SYNLAB (Labordienstleister testet testest testet)

Seite 10 von 26
neuester Beitrag: 06.10.22 06:40
eröffnet am: 21.04.21 16:13 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 650
neuester Beitrag: 06.10.22 06:40 von: Carmelita Leser gesamt: 209965
davon Heute: 47
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 26  Weiter  

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaSachsen führt landesweit 2 G ein

 
  
    
02.11.21 15:51
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4600-b8c0-5e4db6431bd5

hat ja bisher auch so fantastisch geklappt dieses 2 G Konzept, wo Geimpfte sich ungetestet gegenseitig anstecken dürfen, ist das Dummheit oder Absicht?

lustigerweise im gleichen Artikel

zitat:

"Am Dienstag war bekannt geworden, dass sich der sächsische Kultusminister Christian Piwarz (CDU) mit dem Coronavirus infiziert hat. Nach Auftreten von Erkältungssymptomen habe das sowohl ein Schnelltest als auch ein anschließender PCR-Test bestätigt, teilte das Kultusministerium mit. Piwarz (46), der vollständig geimpft sei, befinde sich seit Montag in häuslicher Quarantäne. Seinen Dienstaufgaben gehe er so weit möglich von Zuhause aus nach, hieß es. Auswärtige Termine würden für die Dauer der Quarantäne abgesagt.

Auch Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Seine Frau war positiv getestet worden. Kretschmer sagte zunächst bis Freitag alle öffentlichen Auftritte ab. Dann soll ein weiterer Test Klarheit bringen."  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitalockdown

 
  
    
03.11.21 01:46
...für alle Ungeimpften in Deutschland, obwohl sich Geimpfte ungetestet reihenweise anstecken und auch andere gefährden? Klagt da niemand?

https://www.welt.de/politik/deutschland/...uer-Ungeimpfte-kommen.html  

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaLauterbach steht auch auf 2G

 
  
    
03.11.21 02:41
https://www.rnd.de/politik/...ich-ist-LJZ2N5IFRJAB5ME7BIRYCOX5CY.html

Er möchte wohl einfach die Durchseuchung und den Druck auf die Ungeimpften durch Entzug der Freiheit  erhöhen, denke dabei geht es im Kern...dabei werden Ungeimpfte wohl dankend freiwillig auf Veranstaltungen mit 2 G verzichten...  

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaZusammenfassung

 
  
    
03.11.21 03:05
Ziel

1.: Natürliche Immunisierung der Bevölkerung, keine Maskenpflicht mehr in den Schulen,  2 G und Ansteckung unter den Geimpften, die in der Regel dann nur leichte Symptome haben, Kollateralschäden sind ältere Geimpfte oder Ungeimpfte
2. möglichst rasche Boosterimpfungen um vulnerable Gruppe zu schützen
3. Gesellschaftlichen und Moralischen Druck auf Ungeimpfte hochhalten, damit sie sich doch noch impfen lassen

Also man "verarscht" (mal wieder) bewußt die Bevölkerung, aber gibt es eine Alternative? Wenn man komplett alles laufen lässt, wären Ungeimpfte noch mehr gefährdet. Hätte man alles einfach laufen lassen von Beginn  an, wären wir vielleicht schon durch und hätten nur temporär höhere Opferzahlen zu beklagen (nur das wusste man ja am Anfang nicht, Horrorbilder aus Italien...).  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitawürde man Geimpfte wieder

 
  
    
03.11.21 03:08
testen, würde der Schwindel aufliegen, deshalb verzichtet man auf tests  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitavielleicht erinnert sich

 
  
    
03.11.21 04:04
der ein oder andere noch an das Geheimpapier des Innenministeriums aus der Anfangszeit von corona wo unter anderem drinstand das man Kindern Angst machen solle dass sie für den Tod der Grosseltern verantwortlich sein könnten, nein keine Verschwörungstheorie, das gab es wirklich, findet man sicher noch im Netz...vielleicht gibt es derzeit wieder so eine Agenda oder ein update

https://www.welt.de/politik/deutschland/...e-Wissenschaftler-ein.html  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitalink

 
  
    
03.11.21 04:09
https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/...steriums-zur-corona-pandemie

zitat:
"Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:

Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls. Die Bilder aus Italien sind verstörend.
"Kinder werden kaum unter der Epidemie leiden": Falsch. Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen, z.B. bei den Nachbarskindern. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.
Folgeschäden: Auch wenn wir bisher nur Berichte über einzelne Fälle haben, zeichnen sie doch ein alarmierendes Bild. Selbst anscheinend Geheilte nach einem milden Verlauf können anscheinend jederzeit Rückfälle erleben, die dann ganz plötzlich tödlich enden, durch Herzinfarkt oder Lungenversagen, weil das Virus unbemerkt den Weg in die Lunge oder das Herz gefunden hat. Dies mögen Einzelfälle sein, werden aber ständig wie ein Damoklesschwert über denjenigen schweben, die einmal infiziert waren. Eine viel häufigere Folge ist monateund wahrscheinlich jahrelang anhaltende Müdigkeit und reduzierte Lungenkapazität, wie dies schon oft von SARS-Überlebenden berichtet wurde und auch jetzt bei COVID-19 der Fall ist, obwohl die Dauer natürlich noch nicht abgeschätzt werden kann.
Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel:

2019 = 1919 + 1929

Man braucht sich nur die oben dargestellten Zahlen zu veranschaulichen bezüglich der anzunehmenden Sterblichkeitsrate (mehr als 1% bei optimaler Gesundheitsversorgung, also weit über 3% durch Überlastung bei Durchseuchung), im Vergleich zu 2% bei der Spanischen Grippe, und bezüglich der zu erwartenden Wirtschaftskrise bei Scheitern der Eindämmung, dann wird diese Formel jedem einleuchten."  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitaalso die Politiker kannten

 
  
    
03.11.21 04:16
...das damals und den Medien wurde es auch zugespielt unter der Prämisse der Geheimhaltung, also da lief so ein Film an den man dann erst nach Lesen des Papiers verstanden hat, was sensible Naturen (offiziell Aluhutträger und Verschwörungstheoretiker) aber unterschwellig schon gespürt haben....  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelita"Pandemie der Ungeimpften"

 
  
    
03.11.21 05:37
dieses Narrativ taucht im wieder auf, auch beim Neuen Ministerpräsidenten in NRW, meine Stimme kriegt er allein deshalb schonmal nicht

?Die Pandemie der Ungeimpften kann schnell zu mehr und mehr Impfdurchbrüchen führen.?

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...pfstrategie-17613931.html  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelita"Geimpft aber trotzdem ansteckend"

 
  
    
03.11.21 05:41

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaImpfung wirkt

 
  
    
03.11.21 08:45
https://www.n-tv.de/wissen/...mmer-mehr-Geimpfte-article22903225.html

....was hier aber verschwiegen wird, ist, dass man nach wie vor  infizieren und ansteckend sein kann und wie hoch dieser Anteil ist der asymptomatischen ist (kann durch fehlende Testung wohl auch nicht mehr ermitteln werden), der dann auch andere gefährdet.  

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaDie Anzahl pcr tests in D

 
  
    
03.11.21 14:36
ist letzte Woche sprunghaft angestiegen um 20%

https://www.corona-diagnostik-insights.de/daten-fakten/

vermutlich hat synlab deshalb in Mexiko einfach ein paar Millionen draufgelegt um die Übernahme festzumachen  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelita"Pandemie der Ungeimpften"

 
  
    
03.11.21 14:58
heute von Spahn

https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/...ter-impfungen-lothar-wieler

dieser Narrativ wird hier immer wieder verbreitet (Geimpfte sind die Verantwortung zu Unrecht los, da weiter ansteckend, auf Ungeimpfte wird Druck aufgebaut), entweder plappern es alle nach, oder es ist gibt eine Anweisung von Oben...  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelita"Pandemie der Ungeimpften"

 
  
    
03.11.21 16:49
und von Söder, gab es wieder eine Rundmail vom Innenministerium?

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4477-ae99-b64ea22d474c

 

4302 Postings, 1684 Tage Carmelita12 Feuerwehrmänner in Hamburg trotz Imfung

 
  
    
03.11.21 17:43

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaGuter Artikel vom MDR

 
  
    
03.11.21 17:49
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/...e-und-genesene-100.html

zitat: "Im Licht der Zusammenhänge ist aber klar: Mit ihrer Impfung schützen sich Menschen zuerst selbst und andere damit nicht unmittelbar. Nicht geimpfte Leute sind unter geimpften also nicht sicher. Nicht ganz korrekt ist es auch, die aktuelle Welle als "Pandemie der Ungeimpften" zu bezeichnen. Ungeimpfte sind nur jetzt eben stärker von Erkrankungen betroffen. Für sie wird es gefährlicher, wenn mehr Menschen weniger vorsichtig werden ? im guten Glauben an ihre Impfung.

Was daraus folgt: Weitere Schutzmaßnahmen sinnvoll
Wie viel Solidarität freiwillig nicht geimpfte Menschen von geimpften erwarten dürfen, ist dabei eine heikle Frage. Mit Blick auf etwa das 2G-Modell ist schon klar, dass nicht geimpfte Menschen ausgeschlossen werden. Anders aber als viele von ihnen glauben, ist das keine Strafe und auch keine Impfpflicht durch die Hintertür. Es dient auch nicht allein dem Schutz anderer vor ihnen. Nein, es dient direkt ihrem eigenen und etwas indirekter dann auch dem Schutz anderer Menschen."

Also 2 Veranstaltungen zum schutz der Ungeimpften? Das wird aber medial zu 99% anders dargestellt....  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelita2 G

 
  
    
03.11.21 17:50
muss es unten heissen  

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaFälle auf Intensiv steigen weiter

 
  
    
03.11.21 18:21
https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/zeitreihen

....wir liegen hier nur etwas niedriger als vor einem Jahr und das obwohl 80%(70%, 60%) der Menschen geimpft sind?

nur noch pcr test für Ungeimpfte und Kontaktbeschränkungen im Südwesten, Geimpfte müssen sich überhaupt nicht mehr testen lassen, können das virus weiter munter verbreiten....

https://www.youtube.com/watch?v=I-Mgpzam4l4
 

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitanur noch mit pcr test

 
  
    
03.11.21 18:22

4302 Postings, 1684 Tage CarmelitaWer aus dem Konsens ausschert

 
  
    
03.11.21 20:04

88 Postings, 561 Tage taxbax15Synlab/Corona

 
  
    
1
03.11.21 23:05
Ich glaube, alle, die hier immer noch mitlesen, haben Deine Position bzgl. der Coronapolitik verstanden.
Teilweise teile ich Deine Positionen, aber grundsätzlich würde ich es begrüßen, wenn die Beiträge einen konkreten Bezug zu Synlab haben, Foren zur Coronapolitik gubt es bestimmt hinlänglich.  

4302 Postings, 1684 Tage Carmelitanaja

 
  
    
04.11.21 03:53
....bisher hat sich halt  scheinbar kaum jemand für synlab interessiert, so wurde der thread immerhin permanent hochgehalten und die Aktie wird etwas bekannter, ich war hier auch fast der einzige, der etwas konkret zu Synlab geschrieben hat, bzw. versucht hat zu recherchieren, immerhin wurde der thread jetzt  tgl. über 1000tsd mal gelesen, also ein gewisses Interesse scheint auch an dem Inhalt bestanden zu haben, die coronapolitik hängt ja auch nicht unwesentlich mit dem Geschäft von Synlab zusammen, auch wenn der Deutschlandanteil nur knapp 20% ausmacht...  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben