Wenn Geldgeier Sarrazin Schule macht

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 01.12.10 08:54
eröffnet am: 11.09.10 21:49 von: Libuda Anzahl Beiträge: 51
neuester Beitrag: 01.12.10 08:54 von: potzblitzzz Leser gesamt: 5866
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

59340 Postings, 6547 Tage LibudaWenn Geldgeier Sarrazin Schule macht

 
  
    
3
11.09.10 21:49
können wir uns auf weitere Unverschämtheiten von Spitzenbeamten gefasst machen.

http://www.ftd.de/politik/deutschland/...ckzug-bezahlen/50168172.html

Von einem Weichspuler wie Wulff hatte ich nichts anderes erwartet. Das wäre Horst Köhler nicht passiert.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
25 Postings ausgeblendet.

59340 Postings, 6547 Tage LibudaIn diesem Punkt hat der Gabriel sicher recht

 
  
    
12.09.10 11:17
"Sarrazin verteidige Theorien einer staatlich gelenkten Vererbungspolitik, deren "Perversion? in Deutschland "nach Auschwitz? geführt habe."

http://www.welt.de/politik/deutschland/...fuer-Deal-mit-Sarrazin.html

Allerdings hat Gabriels Partei, was die Postenmauschelei (siehe gerade Sarrazin oder die vielen Stromer mit dem ehemaligen Wirtschaftsminister Müller, der die Oligopolstrukturen mit unanständigen und nicht sachgerechten Ministererlaubnissen wesentlich beförderte, an der Spitze) anbetrifft, auch nicht gerade wenig Dreck am Stecken (den "Gaser" Schröder eingeschlossen). Und selbst die Grünen wetteifern bei Beraterverträgen mit Joschka an der Spitze mit der FDP.  

59340 Postings, 6547 Tage LibudaStatt Motzky mit Hosenträgern ist das eben

 
  
    
12.09.10 13:26

600 Postings, 4493 Tage DerDurchblickerAufschrei - obwohl er Recht hat.

 
  
    
6
12.09.10 14:29
Libuda ist bei Sarrazin völlig auf dem Holzweg.
Denn der Sarrazin hat (die Gen-Theorien ausgenommen) einfach recht !
Und man schreibt nicht einfach so 500 Seiten nur wegen des Geldes,
das hätte der sich leichter verdienen können.
Und zu solchen sehr unbequemen Aussagen (obwohl es der Wahrheit entspricht),
gehört es eine Menge Mut !
Ich habe jedenfalls keine Lust darauf, weiterhin unser hart erarbeitetes Sozialsystem,
melken zu lassen, wie es seit Jahrzehnten (1968 ist da ein besonderes Datum) gemolken
wird, nicht von Ausländern, die vor allem ins Sozialsystem einreisen,
(was sogar die Frankfurter Allgemeine nach Jahrzehnten endlich festgestellt hat!),
aber auch nicht von den Deutschen aus der Subkultur,
die es schaffen, seit Jahrzehnten ein Leben ohne Arbeit zu führen,
nur mit sich selbst beschäftigt, im Suff und anderen Drogen,
oder anderen Hirngespinsten wie Pseudo-Kunst, Pseudo-Musik usw. !
In dieser Subkultur wimmelt es von Langzeitarbeitslosen,
das muß alles die arbeitende Klasse bezahlen, einfach fürcherlich,
das hätte der Sarrazin noch mit einbeziehen müssen in seinem Buch !
Durchblicker.  

36845 Postings, 7014 Tage TaliskerBrucki?!

 
  
    
2
12.09.10 15:11
Bist du es?
*vollerHoffnungfreu*
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

179528 Postings, 7730 Tage GrinchIst er wieder hier um uns ans Licht zu führen???

 
  
    
1
12.09.10 15:27
-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom Bundesverband der Psychotherapeuten

5700 Postings, 5121 Tage Gundobad#29ff. Was denn...?

 
  
    
12.09.10 17:07
Endlich mal ein Singulus, der den vollen Durchblick hat ! -
Die arbeitende Klasse wird wieder mal, sogar von hart und uneigennützig arbeitenden Volksfreunden wie Sarrazin, vergessen und an der Nase herumgeführt, und demnächst muss sie auch noch die Zeche zahlen.
Anstatt den mit unmusikalisch herumquakenden Fröschen bevölkerten, subkulturellen Sumpf endlich trockenzulegen, wird die deutsche Gesellschaft nach und nach in ein einziges Biotop verwandelt. - Wie soll man denn da noch vernünftig arbeiten ?
Selbst die Wissenschaft hat die Arbeiterklasse längst abgeschrieben und für nicht (mehr) existent erklärt. Kein Wunder, denn die meisten Wissenschaftler stecken ja selber bis zum Hals im Dreck !
Und wenn ein vereinzelter Klassenkämpfer am Sonntagnachmittag - anstatt sich der wohlverdienten Sonntagsruhe hinzugeben -  den Leuten mal was hinter die Ohren schreibt, drehen ihm, während die Pseudokünstler in den Tag hineinpennen wie immer, Staatsdiener und Angestellte schichtweise eine lange Nase.
Eine wirklich ärgerliche Geschichte, selbst für so einen wie Bruckmeier oder wie der heißt, auch und gerade weil er den vollen Durchblick hat.
(Immerhin - an ihm wird´s nicht gelegen haben, wenn Deutschland demnächst im Morast versinkt...)  

59340 Postings, 6547 Tage LibudaAuch wer wie ich weder Sarrazin noch Lafontaine

 
  
    
1
12.09.10 21:21
mag, weil sie begnadete Selbstdarsteller sind, wobei das Sarrazin besser verbergen kann, kann vermutlich der Aussage der Linken zustimmen, die im folgenden Text enthalten ist:

http://www.welt.de/politik/deutschland/...arrazin-zum-Fall-Wulff.html  

59340 Postings, 6547 Tage LibudaIch meine damit die Amtshilfe für einen Hetzer

 
  
    
12.09.10 21:24
denn wenn man mit abartigen Sprüchen seine Pension aufbessern kann, werden wir da noch einiges hören.  

16600 Postings, 7445 Tage MadChartWas sind denn bitte +1000 Euro

 
  
    
2
12.09.10 21:33
bei Sarrazins Gehaltsniveau für eine Aufregung wert? Hätte er besser verhandelt, wäre noch viel mehr für rausgekommen. Aber um das Geld geht es hier ohnehin nicht.  

129861 Postings, 6953 Tage kiiwiies ging ihm um Satisfaktion, nicht um Geld

 
  
    
12.09.10 21:48
ist es denn so schwer, das zu erkennen ??

1000 ? sind no ned amal peanuts...

...aber die Bundesbank hat sich in den Straub geworfen...  

12120 Postings, 4620 Tage sleepless13Er hat nur das bekommen was ihm zusteht wenn er

 
  
    
13.09.10 00:32
seinen Vertrag bis 2014 erfüllen hätte können.  

69031 Postings, 6966 Tage BarCodeIch mach mir keine Sorgen

 
  
    
1
13.09.10 00:39
um Sarrazin. Mit 10.000 Euro Pension wird er schon über die Runden kommen...
Zumal er ja schon vorgerechnet hat, wie man mit dreifuffzig am Tag über die runden kommt. Und da liegt er ja knapp drüber...
-----------
"Ob wenig oder mehr Staatstätigkeit ? diese Frage geht am wesentlichen vorbei. Es handelt sich nicht um ein quantitatives, sondern um ein qualitatives Problem." Walter Eucken

129861 Postings, 6953 Tage kiiwiidas kann man den Leuten 100 mal erklären, aber sie

 
  
    
3
13.09.10 00:40
weigern sich, es zu begreifen...

das Volk ist dumm, Sarrazin hat recht  

7114 Postings, 7788 Tage KritikerDie Blamage beginnt erst!

 
  
    
13.09.10 01:20
Der Bananenschalen-Werfer Sarrazin ließ erst das Merkel ausrutschen, danach den Wulff, dem folgte die ganze BuBank und jetzt ist der glatte Sigi an der Reihe.
Dazu sind viele Mediale reingefallen und der Rest der aufgeblähten Polit-clique, vor allem die Grün-Weiber.

Unsere Super-Parallel-Gesellschaft der Politiker enttarnt.

Nächstes Jahr bekommt Er das Bu-Verd-Kreuz, wenn Er noch eine Karikatur hinterherschickt.  

2984 Postings, 4862 Tage St-Jean-Cap-FerratWas für ein Blödsinn!

 
  
    
14.09.10 01:27
http://www.ariva.de/forum/...zin-Schule-macht-420498?page=1#jumppos29

Das ist es je gerade: Dass hier mit falschen Tatsachen böses Blut erzeugt und Unschuldige, die sich nicht wehren können, mit dieser Hetze verfolgt werden.
Viele seiner Aussagen in den letzen Jahren sind der Nazihetze und den Aussagen ihrer rassistischen Vorläufer seit Anf des 20. Jahrhunderts sehr nahe.

Was Du hier machst, ist aufs Schärfste zu verurteilen.

Kein Gruß
-----------
Ich denke gerne das Undenkbare
Meine Meinung. Keine Handelsempfehlung

Suchmaschinen ohne google-Kontrolle
excite.de, dmoz.org, ixquick.com, yahoo.de,askjeeves.de,ecosia.org,lycos.de,fireball.de!

30642 Postings, 5777 Tage KroniosTalisker: #18...

 
  
    
1
14.09.10 04:15
wenn Sara nu ein Nichts.. so wie du und ich gewesen wär???
Wäre dann die Freiheit (??) nicht in Gefahr???

Das hier sind zwei Diskussionen:
1) Darf man seine Meinung sagen
2) ist das auch meine Meinung

Zu 1) sag ich ja.. unbedingt.. solange ohne Hetze oder Beleidigung. das sind wir ungeachtet sogenannter Gutmenschen der Gesellschaft (=uns) schuldig)
Zu 2) sag ich nix... weil das muss jeder für sich entscheiden...

aber wenn man zu 2 nix sagt.. dann kriegt man keine fetten Schlagzeilen, Sondersendungen etc...
und jetzt kommt wieder zu 1: ja aber er hat doch gehetzt und beleidigt...dann fragt man wen?? und dann kommen wieder die Medien...
Das was alle vergessen.. und was ich DIch bitte Deinen Schülern beizubringen: 1: Seine Meinung zu sagen ... heisst auch eine eigene Meinung zu haben.. und nicht eine BILD-dir-Deine-Meinung... hier hast Du sie.. Eine eigene Meinung zu haben, heisst nicht, - auch best recherchierte Texte samt QUellennachweis - wiederzukäuen....Eine eigene Meinung zu haben, heisst nachzudenken.. auch wenns schwerfällt..  
-----------
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!

59340 Postings, 6547 Tage LibudaEs geht nicht an, dass man sich Aussagen

 
  
    
16.09.10 00:22
heraussucht, denen alle zustimmen können, wie der Forderung nach mehr Anstrengungen bei der Integration, während man andere beiseite schiebt. Und es geht auch nicht nur darum, was in seinem Buch steht. Wer aber behauptet, dass es ein Türken-Gen, Germanen-Gen, Schluchti-Gen oder was immer gäbe, ist meines Erachtens auf dem Weg nach Auschwitz.

Und das kann nicht sein. Ein Mitglied er Bundesbank hat nichts auf der Selektionsrampe verloren und sollte erst recht keine Pensionszuschläge bekommen, die sich andere verdienen müssen und durch schlimme Hetzparolen erwerben.  

5700 Postings, 5121 Tage Gundobad#36. Kiiwiii...pssssssst...

 
  
    
16.09.10 11:25
...ganz unter uns: Dem Verbindungsmann S. ging es  n i c h t  um Satisfaktion, vielmehr verfolgt er eine Stratifikationsstrategie.
Dazu ein ganz unverbindlicher Link, du kannst aber auch in die Botanik gehen, vielleicht tut´s auch sogar dein eigener Garten:

http://www.ante.de/dr_geenen/fremde_1.htm

Und noch ´ne Kleinigkeit. Du hast in den finsteren Thread der Illuminatenwitzbolde den alten Heraklit hineingezerrt und als Kriegstreiber herausgestellt. Sowas solltest du nicht nochmal tun, das gehört sich nicht nur nicht, damit versündigst du dich an der Wissenschaft...*g*  

129861 Postings, 6953 Tage kiiwii...ja ja, auch ich liebe Chr. Morgenstern ,-) und

 
  
    
16.09.10 12:04
natürlich meinen Garten.... da hat sich von alleine wieder soviel ausgesät, daß ich dringend schweres Geschütz ...äähh Gerät auffahren muß...
*g*




?Palmström geht durch eine fremde Stadt ...
Lieber Gott, so denkt er, welch ein Regen!
Und er spannt den Schirm auf, den er hat.
Doch am Himmel tut sich nichts bewegen,
und kein Windhauch rührt ein Blatt.
Gleichwohl darf man jenen Argwohn hegen.
Denn das Pflaster, über das er wandelt,
ist vom Magistrat voll List ? gesprenkelt.
Bona fide hat der Gast gehandelt.?

Christian Morgenstern  

129861 Postings, 6953 Tage kiiwii...ach, und...

 
  
    
16.09.10 12:06
zur Vernalisation des Rhabarbers hatte ich mich an anderer Stelle ja bereits geäussert...  

5700 Postings, 5121 Tage GundobadPanta Rhei...

 
  
    
16.09.10 13:43
Genauso hatte ich mir das vorgestellt: für den Palmström reicht´s gerade noch, für den Morgenstern bei weitem nicht (mehr), nicht nur wegen der Bewölkung.
("Obendrüber hängt ein dunkles kleines Wölkchen,
Untendrunter drängt ein kleines dummes Völkchen."
                                                         Pseudopolemo)
Beim Morgenstern könnte es sich ja auch um eine Venusfalle handeln, an Stelle von Unserliebenfrau, Herr K(atholik).

Ach ja,...den Rhabarber überlasse ich lieber den Frauen und kümmer´ mich um die Rettichköpfe.
http://www.youtube.com/watch?v=YcMT395UvWI
Und der Regen der rinnt...  

5700 Postings, 5121 Tage GundobadOder...

 
  
    
16.09.10 13:54
...http://www3.schnittberichte.com/www/SBs/1058/bild22a.jpg
haste etwa den gemeint in erster Linie ?

Ich geh jetzt auf die Straße, auch wenn´s regnet, und das kann dauern...Monate... Jahre...einen guten Schirm hab ich ja von dir bekommen...s.l.  

59340 Postings, 6547 Tage LibudaMomentan fandet Sarrazin nach seinen Urahnen

 
  
    
01.12.10 08:48
Da kann ich ihm weiterhelfen: Ich habe einige türkische Bekannte, die ab einem gewissen Alter, wenn sie grauer geworden sind, dem Sarrazin vom Gesicht her wie aus dem Gesicht geschnitten sind.

Daher ist der Fall meines Erachtens zu 100% gelöst. Aber sagt das nicht dem Sarrazin weiter, sondern lasst ihn weitersuchen - sonst schreibt er ein neues Buch und klaut damit Wikileak die Schau.  

7829 Postings, 6133 Tage louisanerWarum soll der ein schlechtes Gewissen...

 
  
    
01.12.10 08:53
...haben?
Nur weil er die Wahrheit ausspricht und jetzt gehen muss?

27350 Postings, 4765 Tage potzblitzzz@Libuda - laut Sarrazin ist man richtig deutsch,

 
  
    
01.12.10 08:54
wenn man seine Ahnen bis ins 11. Jahrhundert auf dem Boden Deutschlands zurückverfolgen kann.

Also kein Wunder, dass in dreihundert Jahren nur noch 3 Mio. Deutsche hier leben werden.

Da gebe ich der Berliner Brillen-Pappnasen-Schnurbart-Kombination sogar Recht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben