Indus - Substanz mit Phantasie

Seite 5 von 26
neuester Beitrag: 24.09.22 08:50
eröffnet am: 12.07.05 16:34 von: brokeboy Anzahl Beiträge: 626
neuester Beitrag: 24.09.22 08:50 von: HutaMG Leser gesamt: 236441
davon Heute: 42
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26  Weiter  

2613 Postings, 5989 Tage Orthmorgen 1,20 EUR Dividende

 
  
    
01.07.08 14:26
Es ist eine neue Corporate News der INDUS Holding AG auf der DGAP-Seite verfügbar.

INDUS Holding AG / Hauptversammlung

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Bergisch Gladbach, 1. Juli 2008 - Die Aktionäre der INDUS Holding AG haben heute im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung mit großer Mehrheit eine Dividende von unverändert 1,20 Euro je Aktie beschlossen. 'Mit einer Ausschüttungsquote von über 40 % setzen wir die kontinuierliche Dividendenpolitik fort und stärken gleichzeitig unsere Eigenkapitalbasis', kommentierte der Vorstandsvorsitzende Helmut Ruwisch.

Neben der Gewinnverwendung haben die Aktionäre auch die anderen Tagesordnungspunkte, darunter die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien sowie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, mit großer Mehrheit verabschiedet.

Der Start in das laufende Geschäftsjahr 2008 verlief trotz der zunehmenden konjunkturellen Risiken positiv. Sowohl bei der Gesamtleistung als auch beim operativen Ergebnis (EBIT) wurde im 1. Quartal 2008 das starke Vorjahresniveau übertroffen. In den ersten fünf Monaten stiegen nach vorläufigen Zahlen die Gesamtleistung und der Jahresüberschuss weiter.
Unverändert positiv ist auch der Ausblick für das Gesamtjahr. 'Getragen von einer stabilen Entwicklung der bestehenden Beteiligungen erwarten wir ein weiteres Unternehmenswachstum. Der Umsatz soll bei einer EBIT-Marge zwischen 10 und 12 Prozent auf über 970 Mio. Euro steigen', zeigte sich Ruwisch zuversichtlich.

Nach einer bewusst restriktiveren Akquisitionspolitik in den vergangenen Jahren will INDUS bei jetzt wieder realistischen Kaufpreisen das Portfolio durch Zukäufe erweitern. Die finanzielle Basis hierfür ist komfortabel.
01.07.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     INDUS Holding AG
             Kölner Straße 32
             51429 Bergisch Gladbach
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)2204 40 00-0
Fax:          +49 (0)2204 40 00-20
E-Mail:       indus@indus.de
Internet:     www.indus.de
ISIN:         DE0006200108
WKN:          620010
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf;
             Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------



Klicken Sie auf folgenden Link, um direkt zur Meldung zu gelangen:

http://www.dgap.de/dgap/static/News/?newsID=242318

DGAP Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH Seitzstraße 23
80538 München

www.dgap.de

Der Inhalt dieser E-mail ist vertraulich und enthält möglicherweise Informationen, die ausschließlich für ausgewählte Empfänger und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Falls diese Nachricht nicht an Sie gerichtet ist oder fehlgeleitet wurde, zeigen Sie dies bitte dem Absender unter der Telefonnummer +49 (0) 89 21 02 98-0 an. Die unerlaubte Verwendung, Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Nachricht ist strengstens verboten.

The preceding e-mail message contains information that is confidential and may constitute non-public information that is intended to be conveyed only to the designated recipient(s).  If you are not an intended recipient of this message, please notify the sender at  +49 (0) 89 21 02 98-0.
Unauthorized use, dissemination, distribution, or reproduction of this message is strictly prohibited and may be unlawful.

DGAP mbH | Sitz: München | Amtsgericht München, HRB 160830 | Geschäftsführer: Achim Weick, Robert Wirth, Stefan Ploghaus


 

30 Postings, 5966 Tage AktienkriegerIndus Holding - interessante und aussichtsreich

 
  
    
1
13.07.08 15:05
Ich bin letzte Woche mit einer ersten Position bei 18,60 Euro eingestiegen. Sollte es noch weiter nach unten gehen werde ich nachkaufen. Glaube das die Aktie ein sehr solides Unternehmen ist und die Aktie sehr bald wieder über 20 Euro stehen wird.  

30 Postings, 5966 Tage AktienkriegerIndus Holding - interessante und aussichtsreich

 
  
    
14.07.08 18:05
Habe heute zu 18,49 Euro zugekauft. Mal sehen ob es vielleicht etwas zu früh war....  

2613 Postings, 5989 Tage Orthhabe mal zu 18,31 aufgedoppelt.

 
  
    
07.08.08 10:14

sind akt. 6,5% Dividenden-Rendite bei Langfristinvestment + mögl. Kurssteigerungen.

Der Kurs war 2003 das letzte mal so niedrig (niedriger). Nur das damals 1/4 Gewinn gemacht wurde (im Gegensatz zu 2007).  

2613 Postings, 5989 Tage OrthINDUS erwartet Rekordjahr; mindestens 1,20 EUR Div

 
  
    
12.08.08 09:19

14809 Postings, 8308 Tage LalapoEPS erstes HJ bei 1,47 ? !

 
  
    
1
29.08.08 10:44
letztes Jahr habens um die Zeit rund 30 % weniger verdient .. und standen nicht bei 18 ? sondern um die 28 ? ... zeigt mal wieder wie die Börsen momentan ticken ... das kann eine dicke Chance werden ...DIV ist damit schon im Sack ...:-)


Ergebnis steigt im 1. Halbjahr 2008 um 34 %

Bergisch Gladbach, 29. August 2008 ? Eine beschleunigte Ertragsdynamik im
zweiten Quartal führte die im SDAX notierte INDUS Holding AG zu einer
insgesamt starken operativen Entwicklung im ersten Halbjahr 2008. 'Wir
haben unseren Wachstumskurs in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld
weiter fortgesetzt', zeigte sich Helmut Ruwisch, Vorstandsvorsitzender des
Unternehmens, zufrieden. 'Bereits jetzt können wir vor dem Hintergrund
eines bislang planmäßig verlaufenen dritten Quartals unsere Prognose für
das Gesamtjahr deutlich bestätigen.'

Dynamisches Wachstum im zweiten Quartal 2008
'Die operative Entwicklung hat im zweiten Quartal spürbar an Dynamik
gewonnen', hob Ruwisch hervor. Der Konzernumsatz legte in diesem Zeitraum
um 7,0 % auf 249,1 Mio. Euro (Vorjahr: 232,8 Mio. Euro) zu, während sich
das EBIT um 8,6 % auf 31,5 Mio. Euro (Vorjahr: 29,0 Mio. Euro) verbesserte.
Wesentlich stärker entwickelte sich der Periodenüberschuss, der um 43,5 %
von 13,1 Mio. Euro auf 18,8 Mio. Euro wuchs.

Starkes erstes Halbjahr 2008
Die Konzernumsatzerlöse stiegen im ersten Halbjahr 2008 um 3,0 % auf 467,1
Mio. Euro (Vorjahr: 453,5 Mio. Euro), wobei das Wachstum ausschließlich
durch die positive Entwicklung der bestehenden Beteiligungen erzielt wurde.
Die individuell durchgeführten Optimierungs- und Rationalisierungsmaßnahmen
kompensierten die Auswirkungen aus den hohen Rohstoff- und Energiekosten
weitestgehend. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte
überproportional um 6,3 % auf 52,7 Mio. Euro zu. Ein verbessertes
Finanzergebnis sowie ein deutlicher Rückgang der Steuerquote führten zu
einem kräftigen Sprung des Periodenüberschusses nach Minderheitsanteilen
von 33,8 % auf 26,9 Mio. Euro (Vorjahr: 20,1 Mio. Euro). Dies entspricht
einem Ergebnis je Aktie von 1,47 Euro nach 1,12 Euro im Vorjahr.

Prognose für das Gesamtjahr bestätigt
Vor dem Hintergrund des starken ersten Halbjahres und des guten Starts in
das dritte Quartal steht der Vorstand ? trotz zunehmender rezessiver
Tendenzen ? weiterhin zu seiner Prognose. Demnach sollen die Umsatzerlöse
auf mehr als 970 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge von 10 bis 12 % steigen.
Die komfortable Liquiditätsausstattung soll vermehrt für antizyklische
Aktivitäten im Beteiligungsmarkt genutzt werden. Derzeit befindet sich
INDUS in aussichtsreichen Verhandlungen mit Akquisitionskandidaten, um das
bestehende Portfolio zielgerichtet auszubauen. 'Wir sind zuversichtlich,
noch in diesem Jahr erste Ergebnisse präsentieren zu können', kommentierte
Ruwisch den aktuellen Stand der Gespräche.
29.08.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
--------------------------------------------------  

98 Postings, 5271 Tage taster55indus holding

 
  
    
1
29.08.08 12:16

hier mal reinschauen

 

14809 Postings, 8308 Tage LalapoKZ 36 ?

 
  
    
29.08.08 14:15
29.08.2008 - 10:49 Uhr
ANALYSE/WestLB bestätigt Indus nach 2Q-Zahlen mit Buy

Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel: 36 EUR

Indus habe "sehr starke" Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt, sagt die WestLB. Das Unternehmen habe ferner den Ausblick auf das Geschäftsjahr bekräftigt. Damit dürften die Bedenken ausgeräumt sein, die nach der Veröffentlichung der Erstquartalszahlen aufgekommen waren, heißt es.  

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsINDUS Holding AG: kaufen (Independent Research Gmb

 
  
    
01.09.08 19:57
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Independent Research, Pierre Drach und Markus Armer, raten unverändert zum Kauf der INDUS Holding-Aktie (ISIN DE0006200108 (News/Aktienkurs)/ WKN 620010).

Die Holdinggesellschaft habe ihre Zahlen für das zweite Quartal 2008 präsentiert. Demnach es zu einem Umsatzanstieg um 7% auf 249,1 Mio. Euro und einem EBIT-Anstieg um 8,9% auf 31,5 Mio. Euro gekommen. Die entsprechende Marge sei auf 12,7% verbessert worden. Bedingt durch ein verbessertes Finanzergebnis sowie eine niedrigere Steuerquote von 33% sei das Nettoergebnis nach Minderheitsanteilen um 43,6% auf 18,6 Mio. Euro geklettert.

Die Guidance für das Gesamtjahr 2008 habe die Konzernleistung bekräftigt. Diese sehe einen Umsatz von über 970 Mio. Euro sowie eine EBIT-Marge von 10 bis 12% vor.

Insgesamt habe INDUS Holding nach Meinung der Analysten von Independent Research sehr gute Quartalszahlen publiziert. Das Management sei optimistisch, noch in diesem Jahr erste Ergebnisse hinsichtlich neuer Akquisitionen vermelden zu können.

Die Analysten von Independent Research bleiben bei einem Kursziel unveränderten von 24 Euro bei ihrem "kaufen"-Rating für die INDUS Holding-Aktie. (Analyse vom 01.09.2008) (01.09.2008/ac/a/nw) Analyse-Datum: 01.09.2008

Quelle: Aktiencheck.de AG  

14809 Postings, 8308 Tage Lalapodurch die 19 ? ....Richtung 20 ?

 
  
    
1
02.09.08 11:27
so langsam wacht die Börse dann doch auf und schaltet das Hirn ein  :-)  

42 Postings, 5423 Tage wennemeierHauptsache

 
  
    
05.09.08 14:32
wir bleiben über 18,25 ?. Dann sieht der Chart wieder recht hübsch aus bis zur 21!

Bin zwar kein Chart-Profi - aber die Linien klappen meistens recht gut!  :-)  

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsANALYSE/WestLB senkt Indus-Kursziel

 
  
    
1
08.09.08 19:36
ANALYSE/WestLB senkt Indus-Kursziel auf 32 (36) EUR - Buy

Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel: Gesenkt auf 32 (36) EUR
Schätzung Gew/Aktie 2008: Gesenkt auf 3,44 (3,46) EUR
2009: Gesenkt auf 3,52 (3,81) EUR
2010: Gesenkt auf 4,11 (4,22) EUR

Die Ökonomen der WestLB haben ihre Wachstumsprognose für das deutsche Bruttoinlandsprodukt für 2009 auf 0,3% gesenkt, daher reduzieren die Analysten ihre Gewinnschätzungen für Indus. Das Unternehmen werde aufgrund seiner guten Barmittelsituation wohl profitable Unternehmen zukaufen, was den Umsatz steigere. Daher werden die Auswirkungen der Konjunktur auf die Gewinne wohl nicht sehr groß sein, so die Analysten.

 
DJG/gei/reh/ros  

2613 Postings, 5989 Tage Orthich verstehe nicht,

 
  
    
09.09.08 13:43
warum es keine Directors? Dealings zum jetzigen Kurs gibt. Der ist doch wirklich mehr als günstig!  

42 Postings, 5423 Tage wennemeierKursniveau von 2003

 
  
    
1
16.09.08 09:53
Lasst uns alle zusammenpacken und dann übernehmen wir die Bude!   :-)  

2613 Postings, 5989 Tage OrthWenn ich noch mehr von Indus kaufe,

 
  
    
1
16.09.08 10:43
muß ich es melden :)  

2613 Postings, 5989 Tage Orthna schau an..

 
  
    
16.09.08 17:23
 
Angehängte Grafik:
ind.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
ind.jpg

2613 Postings, 5989 Tage OrthIndus erwirbt 100% an Annel. Köster GmbH & Co. KG

 
  
    
1
18.09.08 10:21
Es ist eine neue Corporate News der INDUS Holding AG auf der DGAP-Seite verfügbar.

INDUS Holding AG / Sonstiges

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Bergisch Gladbach, 18. September 2008 - Die im SDAX gelistete INDUS Holding AG (ISIN DE0006200108) stockt ihr Beteiligungsportfolio auf und erwirbt 100 % der Anteile an der Anneliese Köster GmbH & Co. KG, Ennepetal (KöCo). Zu KöCo gehören die operative Köster & Co. GmbH, Ennepetal, sowie weitere tschechische und italienische Produktions- und Vertriebstöchter. 'Nach einer längeren Phase, in der die INDUS aufgrund überzogener Unter-nehmenskaufpreise keine Neuengagements eingegangen ist, sind wir nun optimal für Akquisitionen aufgestellt', informiert Helmut Ruwisch, Vorstandsvorsitzender der INDUS Holding AG.

Die 1952 gegründete KöCo produziert am Stammsitz Ennepetal und in der Tschechei als Systemanbieter Verbindungselemente für die Bolzenschweißtechnik inklusive der dazugehörigen Bolzenschweißmaschinen.
Die Produkte mit dem KöCo-Logo genießen dank eines weltweiten Vertriebsnetzes in über 80 Ländern eine ausgezeichnete Marktstellung.

Bolzenschweißen ist eine sichere und sehr effiziente Verbindungstechnik mit stark wachsender Bedeutung, insbesondere im Infrastrukturbereich. Weltweite Anwender sind u. a. der Stahl- und Stahlbetonverbundbau, der Schiffbau, der
Aggregate- und Behälterbau sowie Unternehmen der Rohstoffgewinnung.

Die Köster-Gruppe ist durch ein dynamisches Wachstum gekennzeichnet. Im Geschäftsjahr 2008 werden mit ca. 100 Mitarbeitern über 23 Mio. Euro Umsatz bei einem Exportanteil von ca. 70 % erwartet.

'In dem Verkauf an die INDUS sehe ich die ideale Lösung für einen langfristigen Erhalt meiner Unternehmen und der Arbeitsplätze vor Ort', berichtet der bisherige Inhaber, Detlef Köster.
18.09.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     INDUS Holding AG
             Kölner Straße 32
             51429 Bergisch Gladbach
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)2204 40 00-0
Fax:          +49 (0)2204 40 00-20
E-Mail:       indus@indus.de
Internet:     www.indus.de
ISIN:         DE0006200108
WKN:          620010
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf;
             Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------  

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsWas für ein Tag?

 
  
    
1
18.09.08 21:33
Eigentlich wollte ich Heute eine Kauforder aufgeben, aber?.

Ich rief heute Morgen meine Anlageberaterin an. Ich kam nur bis zu den Worten ?guten Morgen?, als schon die Frage gestellt wurde: ?sie wollen doch heute nichts an der Börse  kaufen!? Ääääh, sagt ich, natürlich nicht. Ich wollte mal fragen was der Markt so macht(ich Schisser!)
Natürlich wollte ich eine Kauforder für Indus aufgeben. Kurs 16,44?, Dividendenrendite 7,3%, heutige Übernahme von 100% an der Köster Gruppe.
Ich stelle fest: momentan ärgert sich jeder über den Kursverlauf und die Investoren interessieren keine positiven Nachrichten. Ich glaube die Bekanntgabe der Übernahme(Köstergruppe) kam zum falschen Zeitpunkt.
Haben wir auch einen Kredit bei Lehmann Brothers laufen?
Sind wir auch in die AIG Aktivitäten verstrickt?
Werden wir auch von einer Rezession betroffen sein?( Ach ja, kriegen wir laut Politiker ja nicht)

Mein Fazit: 1.) Charttechnisch sind wir fast auf einer Unterstützung(Auch wenn die charttechnischen Regel in diesen Zeiten nicht greifen)
2.) 7% Dividende im Sommer 2009 sind immer noch besser als 3% im Geldmarktfond(Heute kam die Meldung, dass auch ein Geldmarktfond Probleme hat)
3.) Geld unters Kopfkissen legen kommt für mich nicht in Frage.(Frau findet Geld ? Geld auch weg)
4.) Spätesten, wenn in den Nachrichten die Wörter USA und Investmentbanken nicht mehr vorkommen, werden die Analysten die ?alten Nachrichten? von Heute herauskramen und der Kurs wird wieder steigen.

Dies musste ich hier mal loswerden.

Auf jeden Fall wird meine Anlageberaterin morgen nicht zu Word kommen.

Ruhigere und bessere Zeiten wünscht

EURO_PEANUTS  
Angehängte Grafik:
indus19092008_kopie.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
indus19092008_kopie.jpg

2613 Postings, 5989 Tage Orthhättest doch lieber durchziehen sollen..

 
  
    
19.09.08 13:01
17,21 +0,77 +4,68%
 

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsINDUS Holding AG: kaufen (Independent Research Gmb

 
  
    
22.09.08 20:16
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Independent Research, Pierre Drach und Markus Armer, raten unverändert zum Kauf der INDUS Holding-Aktie (ISIN DE0006200108 (News/Aktienkurs)/ WKN 620010).

Das Unternehmen habe 100% der Anteile an der Anneliese Köster GmbH&Co KG erworben. Die Köster-Gruppe weise laut INDUS Holding ein dynamisches Wachstum auf. Für das Geschäftsjahr 2008 werde mit einem Umsatz von über 23 Mio. EUR gerechnet. Über die Höhe des Kaufpreises habe INDUS Holding keine Angaben gemacht.

Bei den Halbjahreszahlen 2008 habe INDUS Holding das operative Ergebnis um 6,3% und das Vorsteuerergebnis um 8,8% steigern können.

INDUS Holding habe sich in den letzten beiden Jahren wegen hoher Unternehmensbewertungen bewusst mit Akquisitionen zurückgehalten und auf die Optimierung der Kostenstrukturen konzentriert. Die Analysten würden aufgrund gesunkener Unternehmenspreise mittelfristig mit weiteren Übernahmen durch das Unternehmen rechnen und dies als positiv bewerten.

Die Analysten von Independent Research bleiben bei einem unveränderten Kursziel von 24 Euro bei ihrem "kaufen"-Rating für die INDUS Holding-Aktie. (Analyse vom 19.09.2008) (19.09.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 19.09.2008

Quelle: aktiencheck.de  

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsINDUS Holding AG: kaufen (AC Research)

 
  
    
22.09.08 20:17
Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien der INDUS Holding (ISIN DE0006200108 (News/Aktienkurs)/ WKN 620010) zu kaufen.

Die Gesellschaft habe eine Akquisition bekannt gegeben.

Demnach erwerbe der Konzern 100% der Geschäftsanteile an der in Ennepetal ansässigen Anneliese Köster GmbH&Co. KG (KöCo). Das 1952 gegründete Unternehmen produziere als Systemanbieter Verbindungselemente für die Bolzenschweißtechnik inklusive der zugehörigen Bolzenschweißmaschinen. Im Jahr 2008 werde KöCo voraussichtlich mit rund 100 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 23 Millionen Euro erwirtschaften. Dabei werde ein Exportanteil von rund 70% erwartet. Hinsichtlich des Kaufpreises seien keine Angaben gemacht worden.

Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Akquisition positiv zu werten. So könne der Konzern auf diese Weise sein Beteiligungsportfolio ausweiten. Vor dem Hintergrund hoher Unternehmensbewertungen habe sich die INDUS Holding in den vergangenen beiden Jahren mit Neuakquisitionen bewusst zurückgehalten. In Anbetracht gesunkener Preise erscheine es nun gut möglich, dass die Gesellschaft in den kommenden Quartalen weitere Neuengagements tätigen werde.

Beim Freitagsschlusskurs von 17,03 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von gut 6 weiterhin sehr günstig bewertet. Im Zuge der konjunkturellen Eintrübung sehe man in den kommenden Quartalen zwar ein verschärftes Risikoprofil für die Gesellschaft. Auf der anderen Seite sei dieses Szenario allerdings derzeit zu stark im Aktienkurs eskomptiert. Daher sehe man bei einem Investment in die Aktie weiterhin ein positives Chance-Risiko-Verhältnis.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien der INDUS Holding zu kaufen. (Analyse vom 22.09.2008) (22.09.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 22.09.2008
Quelle: Aktiencheck.de  

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsIndus Holding AG: aufstocken

 
  
    
24.09.08 20:24
24. September 2008, 15:42

Auch nach der kündiung der Übernahme von KÖCO stufen die Analysten der Commerzbank die Aktien der Indus Holding AG weiterhin mit "aufstocken" ein. Der Kauf macht dabei deutlich, dass das Unternehmen an seiner gegenzyklischen Investitionsstrategie festhält. Die zudem angekündigte Fokussierung auf Übernahmen ist angesichts der gesunkenen Unternehmenspreise positiv zu werten. Die Experten lassen aber zunächt ihre Gewinnschätzungen unverändert. Insgesamt zeigen sie sich weiterhin optimistisch für die weitere Entwicklung gestimmt und erhöhen daher ihr Kursziel für den Wert von 19,20 Euro auf nun 20,00 Euro.

Quelle: http://www.aktienmarkt.net  

67 Postings, 5552 Tage Euro_peanutsIndus Holding: Vollständige Übernahme von ASS Masc

 
  
    
26.09.08 19:51
Die Indus Holding AG (Bergisch-Gladbach) hat die verbleibenden Anteile an der ASS Maschinenbau GmbH (Overath-Untereschbach) von Gründersohn und Geschäftsführer Marc Schwope gekauft. Der langjährige Mehrheitseigentümer ist damit Alleingesellschafter. Gleichzeitig ist Schwope aus der Geschäftsführung ausgetreten.

Mit der vollständigen Übernahme sollte die Weiterentwicklung des Herstellers unter anderem von Roboter-Händen für die Entnahme von Kunststoff-Teilen gesichert werden, so Indus.

Quelle: http://www.kunststoffweb.de
 

42 Postings, 5423 Tage wennemeierDas ist doch schön...

 
  
    
1
30.09.08 09:40
Beim Kauf einer Aktie gibt es 13,60 ? an liquiden Mitteln und Forderungen mit dazu (Halbjahresbericht 2008). Da brauch es doch wirklich keine Payback-Karte mehr.  :-)

Die neuerlichen Übernahmen (man verzeihe es mir) habe ich mangels Informationen nicht berücksichtigt.

Gruß  

42 Postings, 5423 Tage wennemeierErgänzung!

 
  
    
30.09.08 09:42
Trotzdem glaube ich, dass die Rabattaktion noch ein wenig laufen wird.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: load change, Renditeschupo, tagschlaefer