UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.779 -0,1%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.753 -0,7%  Dollar 1,1324 0,1%  Öl 69,8 1,2% 

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14106 von 14254
neuester Beitrag: 02.12.21 07:53
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 356347
neuester Beitrag: 02.12.21 07:53 von: 235k Leser gesamt: 64092839
davon Heute: 16945
bewertet mit 312 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14104 | 14105 |
| 14107 | 14108 | ... | 14254  Weiter  

154 Postings, 242 Tage uccis@langolfh

 
  
    
1
25.10.21 18:40
Meine nicht vorhandenen Kruppstahleier hat meine bessere Hälfte in der Hand und ich habe auch nie auf den 30.09. gesetzt. Zeitschriften sollen mit einer "echten und juristischen Analyse" daherkommen?  :D
Nun ja. ich sage jetzt schon mal vorsichtshalber Tschüß, bis zum 31.01.22 wird nicht so viel passieren, was deine Ansprüche befriedigt.  

76 Postings, 90 Tage Matterhorn_18@langolfh

 
  
    
4
25.10.21 18:47
Danke für Ihre offenen Worte und Ehrlichkeit. Auch wenn es anonym ist, empfinde ich dies als sehr sehr wohltuend.

Wir sind somit gleich unterwegs, auch wenn ich im Januar wahrscheinlich noch ein wenig geduldiger sein werde. Aber in der Grundhaltung sind wir vereint. Ich drücke Ihnen und auch mir, dass es so kommt. Bravo und danke, für die transparenten Worte. Dies zeugt von Grösse.  

671 Postings, 374 Tage langolfh@uccis

 
  
    
25.10.21 18:49
Wunder gibt es immer wieder und etwas Zeit ist ja auch noch,
in Hamburg sagt man tschüß,ich sage auf Wiedersehen,denn auf einen Zock im Sommer komme ich definitiv vorbei,und da werde ich beim Timing besser aufpassen.
Immerhin laufen ja im Augenblick noch Anhörungen,noch ist die Berufungsmöglichkeit nicht vom Tisch.Weder von der Zuständigkeit ,noch prozessual instanzenmäßig.Ich vermisse das Nebenwertemagazin.Wenn es schlecht läuft,kommt da auch nix.Ja,das Handelblatt hatte damals zu Infineon und auch Ahold gut recherchiert und wirklich fundiert berichtet.Warum zu Steini nicht?
Südafrika ein Teufelsmoor?  

3369 Postings, 1414 Tage Der ParetoSH kostet Nerven

 
  
    
2
25.10.21 19:01
... ist halt so!

Muss man aushalten oder:

raus

rein

Stückzahlen erhöhen

Stückzahlen verringern

traden

halten

oder ganz verabschieden

... habe ich eine Alternative vergessen?



 

228 Postings, 1312 Tage Souza#Steinmätzchen 352983

 
  
    
1
25.10.21 19:05
Im S155 findet ein Vergleich zwischen sich vergleichen wollenden Parteien statt.
Einsprüche könnten nur aus den Reihen der am S155 beteiligten Kläger erfolgen.  So sehe ich das auch.

Hier wird aber nicht - wie vorgesehen - der Vergleich gerichtlich genehmigt. Nein das Gericht verzögert  das Verfahren jetzt schon um vier Monate. Das ist alles in einer Linie mit Bozarek und Slingers. Hier haben einige noch nicht begriffen, dass sie ihr Rechtsdenken vergessen können. Wären meine Aktien im Betriebsvermögen, müsste ich sie wegen der großen Unsicherheit auf 0 abschreiben.    

52 Postings, 50 Tage Ines43Relation1: Ines 15:44 #352947 Du bist recht ver

 
  
    
1
25.10.21 19:10

Relation1

vielleicht bin ich ein bisschen verwirrt, ich  habe schließlich das Recht dazu, bin auch schon etwas älter.
Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.
Wie auch immer, heute,  als der Kurs bei exakt 14,0 Cent stand, war ich mit 70 000 E im Plus.
Kurze Zeit später, als der Kurs nur noch bei 13,9 Cent stand, nur noch mit 68 000 E.
Also Relation 1,
wenn Du nicht verwirrt bist und zu dem  rund einen Drittel (geschätzt) der Deutschen gehörst, die eine Dreisatz-Rechnung  zu lösen im Stande sind, dann kannst Du mir zwei Dinge sagen:
1. die exakte Zahl meiner Aktien
2. meinen durchschnittlichen Einstandskurs.

Integral- und Differential oder Vektorrechnung und Zinseszinsrechnung etc. sind dafür nicht nötig.
Nur logisches Denken, maximal Dividieren und Multiplizieren.
Silverfreaky, du sagst bitte nichts dazu.  

890 Postings, 652 Tage BigMoney2020Squidiii

 
  
    
25.10.21 19:21
ich kannte mal einen Markus Baas, aber der wirste wohl nicht sein  

14746 Postings, 3336 Tage H731400ja Kollegen

 
  
    
2
25.10.21 19:30
Das wir diese Weihnachten immer noch in der Luft hängen ist zum kotzen. Sorry, aber stimmt  

60 Postings, 548 Tage SchönesbiestInes43

 
  
    
25.10.21 19:34
Außer dir und mir ist von dem Drittel wohl keiner hier.  

52 Postings, 50 Tage Ines43Schönes Biest

 
  
    
25.10.21 19:42

"Außer dir und mir ist von dem Drittel wohl keiner hier".

Schönes Biest,
ich meine,  nur wenige haben das Rätsel bislang gelesen.
Einige der Schreiber hier, sind mit Sicherheit nicht im Stande,  es zu lösen.
Einige benötigen etwas länger.
Wäre es anders, würde ich mich sehr wundern.
Im Grunde enthält es genug Empörungsmaterial,
um bemerkt und kommentiert zu werden.
Lügner, Pinoccio, Münchhausen....

 

16536 Postings, 3337 Tage silverfreakyIch habs.

 
  
    
25.10.21 19:43
Habe allerdings nicht mit einem Dreisatz gerechnet.  

16536 Postings, 3337 Tage silverfreakyIch habe 5 Minuten gebraucht.

 
  
    
25.10.21 19:45

154 Postings, 242 Tage uccis@ines43

 
  
    
25.10.21 19:48
Dein durchschnittlicher Einkaufskurs ist irgendwas mit nen paar Millionen Euronen  pro Stück oder so... :D  

671 Postings, 374 Tage langolfh@der Pareto

 
  
    
1
25.10.21 19:50
Termin setzen ! Danach handeln! Ist was positives  passiert,ist der Kurs angestiegen,ok.
Wenn nicht,sich seinen Fehler eingestehen,den Buchverlust zum Realverlust machen,bevor es zum Totalverlust werden kann.Hast Du nicht unbedingt vergessen,wäre nur eine Alternative neben anderen.  

316 Postings, 490 Tage Steinmätzchen@ Souza

 
  
    
4
25.10.21 19:51
Der schlechte Treppenwitz ist doch folgender  :  SH kann sich mühen wie sie wollen, über Jahre den Vergleich vorbereiten, die Details klären, sich mit Widersachern streiten und nachverhandeln ( Hamilton ), alles mit Teilnahmefristen und inhaltlich unter Dach und Fach bringen..... aber wozu ? Nur, um befürchten zu müssen, es könne vorm Abschluss ein schwarzer Schwan geflogen kommen, der alles torpediert bzw. deutlich verzögert ?

Wie soll unter diesen Umständen ein Vergleich geschlossen werden ? Die Fristen zur Teilnahme waren bestätigt. Soll SH sie vielleicht auf 5 Jahre hochschrauben, sagt dann das Gericht ok, also wer sich in 5 Jahren nicht angemeldet hat, dessen Einsprüche werden unmittelbar vor der Sanktionierung dann doch nicht mehr berücksichtigt ?

 

8917 Postings, 3608 Tage rübiSteinhoff

 
  
    
25.10.21 19:58
und Hertz - beide fast Pleite .

Lebt denn die alte Steinhoff noch ???
Ja sie lebt noch ,sie lebt noch stirbt nicht  

16536 Postings, 3337 Tage silverfreakyTja da fragt sich der geneigte Leser,

 
  
    
25.10.21 19:58
wieso man den schwarzen Schwan nicht vorher abgeschossen hat.Alles kalter Kaffee, schon hundertmal gefragt.  

2140 Postings, 1290 Tage Wolf552000000 zu 0,105

 
  
    
25.10.21 20:03

52 Postings, 50 Tage Ines43Steinmätzchen

 
  
    
1
25.10.21 20:03
Steinmätzchen,

das ist es genau,
wozu diese Möglichkeit zum Vergleich mit festgesetzter notwendiger Zustimmungsrate der Kläger und der Gläubiger, wenn jeder Straßenköter anschließend der SH Holding dann noch erfolgreich ans Bein pinkeln kann, um den Vergleich auszuhebeln und  der SH die bitter nötige Zeit zu rauben und die Prozesskosten in die Höhe zu treiben.
Letzteres ist ein Punkt, den Steinhoff nach trotz aller Anfeindungen vielleicht doch noch erfolgreichem Verlauf  gründlich ausloten sollte.
Anzeige wegen Ruf- und Geschäftsschädigung mittels übler Nachrede und falschen Behauptungen. und Klage auf Schadensersatz.    

200 Postings, 644 Tage OnthebeachPoppt die Steinhoff-Aktie diese Woche hoch?

 
  
    
25.10.21 20:06

Der große Tag wird kommen da bin Ich mir sicher.

Geduld wird sich auszahlen.
Long.  

16536 Postings, 3337 Tage silverfreakyFormelwerk.

 
  
    
1
25.10.21 20:06
anzahl*0,14 ?=Betrag+70 000?
anzahl*0,139 ?=Betrag+68 000?

anzahl=(Betrag+70000)/0,14
anzahl=(Betrag+68000)/0,139 -->gleichsetzen und nach Betrag auflösen

danach einsetzen in beide Formeln ergibt die Anzahl.Muss gleich sein logischerweise.

2 Millionen Stk. zu 210 000?  

16536 Postings, 3337 Tage silverfreakyGehe mal davon aus, das es stimmt.

 
  
    
25.10.21 20:14

316 Postings, 490 Tage Steinmätzchen@ Silverfreaky

 
  
    
25.10.21 20:16
Das liegt in der Natur von Vergleichen. Sie werden ausschließlich mit den Klägern getroffen, die bereit sind sich mit dem Beklagten zu vergleichen. Will man in einer umfangreichen Schadensangelegenheit warten, bis keiner der zahlreichen Geschädigten mehr widerspricht, braucht man sehr viel Glück oder Geld, um ein unwiderstehliches Angebot zu machen, oder man versucht gar nicht erst sich zu vergleichen, wenn trotz definierter Rahmenbedingungen ( Teilnahmefristen und Mindestzustimmungsquote ) jeder externe Einspruch den Vollzug aushebeln kann.

Jedes Unternehmen hat doch irgendwelche Klagen am Hals und genau die müssen dann eben außerhalb von Vergleichen zwischen Vergleichswilligen gelöst werden.  

16536 Postings, 3337 Tage silverfreakyJa wir zahlen aber mehr Zinsen wie Tekkie

 
  
    
25.10.21 20:19

890 Postings, 652 Tage BigMoney2020bei

 
  
    
25.10.21 20:23
2.000.000 Stück zu über 200.000 Euro fällt mir mit Sicherheit nicht Münchhausen als erstes ein ;)

eher

Tro.....
De.....
Volls.......
Ple.......  

Seite: Zurück 1 | ... | 14104 | 14105 |
| 14107 | 14108 | ... | 14254  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben