UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 1 von 2677
neuester Beitrag: 28.09.21 07:21
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 66908
neuester Beitrag: 28.09.21 07:21 von: centralpark Leser gesamt: 14765037
davon Heute: 4171
bewertet mit 122 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2675 | 2676 | 2677 | 2677  Weiter  

981 Postings, 5567 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
122
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2675 | 2676 | 2677 | 2677  Weiter  
66882 Postings ausgeblendet.

5830 Postings, 851 Tage immo2019auf TG Kaufpanik?

 
  
    
1
27.09.21 20:31
jeder will noch rein?  

9185 Postings, 1670 Tage USBDriverVielleicht kommt noch ein Shortsqueez dazu

 
  
    
1
27.09.21 20:36
Und Gazprom geht auf ?200 nicht ?20, weil Kaufpanik aufkommt.

 

6992 Postings, 3332 Tage EnvisionDen

 
  
    
2
27.09.21 20:42
Indern geht bedrohlich die Kohle (die richtige, nicht das Geld!) aus:
https://twitter.com/chigrl/status/1442527897353261058
Und die Chinesen haben angeblich auch nicht mehr viel.  

9185 Postings, 1670 Tage USBDriverUniper plant Wasserstoff voraus 50-75% import

 
  
    
2
27.09.21 21:09

5830 Postings, 851 Tage immo2019bei 200 verkaufe ich auf jeden fall

 
  
    
27.09.21 21:31
und nehme gleich die flieger ohne rückflug  

130 Postings, 3716 Tage Mister Gold60Short Squeeze, das wäre der absolute Hammer!

 
  
    
2
27.09.21 21:40
#USBDriver:
Habe es in all den Jahrzehnten nur einmal erlebt (als Zuschauer). Mehr als das ganze Aktienkapital wurde geshortet, der Kurs ging danach senkrecht in den Himmel,  obwohl die Firma am Boden lag. Das wird bei Gazprom sicher  nicht passieren, freuen wir uns also auf einen ganz normalen und stetigen Kursanstieg. Zuerst auf 10 Euro, danach ???  

420 Postings, 952 Tage Fredo75Mister Gold 60

 
  
    
27.09.21 21:46
und danach .auf zu alten Höhen -bei 35... so long  

1163 Postings, 473 Tage Micha01Short Sqeeze

 
  
    
2
27.09.21 21:48
Ist nur Fantasie...

Zu hoher Streubesitz, viele Aktien und zu geringe Shortquote.  

10878 Postings, 1831 Tage raider713% stieg der Gaspreis in USA heute

 
  
    
3
27.09.21 22:25
https://www.godmode-trader.de/rohstoffe/...b-natural-gas-preis,133981

Was heisst dass USA grösste Schwierigkeiten haben genug Gas zu haben

Das heisst auch ALLzeit Hoch beim Gaspreis

Was auch heisst dass Morgen die Post abgeht  

10878 Postings, 1831 Tage raider7Seht euch den Gazprom-Jahres-Chart an

 
  
    
27.09.21 22:32
Im ((( Nov ))) stand der Gaspreis bei 3,50?

Heute steht er bei 8,30?

Und im ((( Nov ))) wird er wahrscheinlich bei 10,50? stehen

dann wäre die Aktie um 200% Gestiegen in letzten 12 Monaten

https://www.ariva.de/gazprom_adr-aktie

 

10878 Postings, 1831 Tage raider7Auf der ganzen Welt ist die Hölle los

 
  
    
1
27.09.21 22:55
Milliarden Menschen wollen Saubere Energie besitzen und deshalb explodiert der Gaspreis jeden Tag aufs neue

https://www-zerohedge-com.translate.goog/markets/...x_tr_pto=nui,elem

Gaspreise dürften in den nächsten Wochen + Monaten auf ungeahnte Höhen steigen auf 1000 bis 2000$ für 1000 m3 Gas

Der grosse Gewinner wird (((  GAZPROM  ))) sein der zum "Global Player" werden wird

Denke mir dass Gazprom in kurzer Zeit einer grössten Player der Welt sein wird mit seinen Enormen Bodenschätzen Gas + Öl

Der Westen hingegen wird die Rally nicht mitmachen denn die müssen Schauen dass ihre Rechnungen bezahlt bekommen die immer Safftiger werden.!?

 

10878 Postings, 1831 Tage raider7Kohlepreise explodieren in China

 
  
    
1
27.09.21 23:02
In China haben rekordhohe Kohle-Preise offenbar zu unerwarteten Stromausfällen in mehreren Provinzen geführt. Als belastende Faktoren wird unter anderem der warme Sommer, der Handelskrieg mit Australien und der schnelle wirtschaftliche Rebound angeführt. Laut Angaben von Stromversorgern könnten die prekäre Lage der Energieversorgung bis in den Frühling anhalten. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

53169 Postings, 2682 Tage Lucky79Kaufpanik... weil jeder rein will....?

 
  
    
1
28.09.21 00:11
das wäre morgen schön....

und dann gleich die 50? Marke...
bis Freitag dann 1000.... usw...  :-)

Gute Nacht... träumt weiter.  

821 Postings, 4161 Tage leslie007die Stagflation ist angekommen..

 
  
    
1
28.09.21 00:42
in Groß Britannien, in China, Europa und den USA.. Tempolimits, Fahrverbote und Blackouts werden folgen. Gab's schon Mal in den 70/80er Jahren. Damals waren es die Ölmultis aus Saudi-Arabien und den USA die davon profitierten.. heute ist es Gas.

Die Zeiten von billigem Gas ist vorbei.. da es kein lästiges Nebenprodukt aus der versiegenden Erdölförderung mehr ist.

Trotz Sanktionen, Fracking und Erneuerbarer Energien hat Gazprom Gewinne geschrieben und sein Piplinenetz ausgebaut.

Ich denke dass Themen wie Inflation und Energiekrise auch bald in unseren Medien eine Rolle spielen.. bin gespannt wem Scholz und die Grünen dann die Schuld geben.. solange die Grünen gegen NS2 sind, sehe ich keine Regierungsbeteiligung, dann würde die SPD dass Vermächtnis von Schröder und Schwesigs Wahlerfolg hergeben.  

821 Postings, 4161 Tage leslie007Zurück in die Zukunft..

 
  
    
28.09.21 01:39

273 Postings, 159 Tage MisfitAls vor etwa drei Jahren

 
  
    
3
28.09.21 01:50
die gesamte Öffentlichkeit, einschließlich der versammelten Presse, der Überzeugung war, dass Erdgas etwas sei, auf das man gut verzichten könne, da habe ich einen großen Teil meines Geldes in Gazprom investiert. Viele  zehntausend Euro bei Kursen weit unter vier Euro, einige Käufe gelangen mir nahe der Tiefstkurse.
War das einfache Zeiten?
Nein, das waren keine einfache Zeiten, weil es nicht einfach ist, wenn das eigene Depot zwischenzeitlich mit über 200.000 Euro im Verlust steht!
Um ehrlich zu sein, waren das echte Scheißzeiten!
Und so sehe ich mir die Entwicklung der letzten Tage und Wochen mit sehr gemischten Gefühlen an: einerseits ist es wunderbar, wenn an einem Tag wie gestern das eigene Depot um irrwitzig hohe Beträge anwächst.
Gleichzeitig erinnert mich jeder Euro, der heute im Haben steht, an die Zeiten der hohen Verluste.
Und dann werde ich sehr nachdenklich und bin weit davon entfernt, mich denen anzuschließen, die in diesen Tagen denken, an der Börse könne man nicht verlieren.
Doch, das kann man.
Nur wenn man dann einen jahrelangen Kampf mit sich selbst gewinnt, wenn man diszipliniert an das glaubt, was man tut, wenn man die Schmerzen hoher Verluste über viele Monate hinweg beträgt, nur dann kann man das Glück haben, dass sich das Blatt wendet, und aus einem häßlichen Entlein ein wunderschöner Schwan wird!
Nur dann.
Aber auch dann war es nie ein einfacher, nie ein leichter Weg.
Es war ein Weg voller Zweifel und Selbstvorwürfe.
Deshalb möchte ich bei aller Freude über die Entwicklung meiner Investition in Gazprom daran erinnern, dass niemand in diesem Forum in den letzten Tagen Geld geschenkt bekommt! Wir sind Risiken eingegangen, wo andere sie gescheut haben, sind durch teilweise dunkle Zeiten gegangen.
Wenn wir jetzt dafür belohnt werden, dann sollten wir nicht vergessen, dass wir dafür einen hohen Preis bezahlt haben.
Was dieses Forum vielleicht auch wieder in die gebotene Ernsthaftigkeit zurückführt.
Einige hier, soviel scheint mir sicher, werden auch mit Gazprom viel Geld verlieren!
Wäre es anders, dann wäre ein Kauf von Gazprom- Aktien risikolos. So etwas aber, so etwas gibt es an der Börse nicht!
Und jedes, absolut jedes Risiko wird irgendwann einmal zur Wirklichkeit. Wäre das nicht so, dann wäre es kein Risiko.
Auch in diesen Tagen wollte ich einmal daran erinnert haben.
Nicht, weil ich keine Freude an den Gewinnen habe, sondern weil die Verluste der Vergangenheit noch immer einen faden Beigeschmack erzeugen.
Was ich für gut und wichtig halte.



 

273 Postings, 159 Tage MisfitAuch Gazprom ist nicht die Eier legende

 
  
    
1
28.09.21 02:10
Wollmilchsau! Auf die Entwicklung der letzten Monate, werden Markt und Gesellschaft reagieren. Wie, das wissen höchstens grüne Verbotspolitiker oder linke Planwirtschaftler vermeintlich sicher. Ich weiß es jedenfalls nicht.
Atomstrom wird es wohl erst wieder in die Hitparade schaffen, wenn die Verarmung der Gesellschaft soweit fortgeschritten ist, dass der Besitz eines Lastenfahrrades bereits alsPrivileg zählt. Ich kürze hier ab und bleibe dabei: Markt und Gesellschaft werden auf die Gasknappheit reagieren, nach Lösungen suchen, und Lösungen finden!
Das sei denen gesagt, die glauben, Gazprom würde zuverlässig ihre Rente bezahlen. Meine Rente, das würde ich unterschreiben, zahlt Gazprom scheinbar. Aber selbst ich suche inzwischen nach Wegen, wie ich meine irrwitzige Spekulation in wenige Einzelwerte in einen gut ausgestattetes Welt- ETF überführe!
Derzeit denke ich über einen Verkauf von Öl-, Gas- und Rohstoffaktien nicht nach, weshalb es darauf hinaus läuft, dass ich lediglich neues Geld im Welt-ETF anlege. Meinen erwachsenen Kindern rate ich von Investments in Einzelwerte ab. Weil ich den hohen Preis der Gewinne solcher Investments kenne.  

273 Postings, 159 Tage MisfitCashproleten?

 
  
    
2
28.09.21 02:57
Wer sich die Frage stellt, wie es an der Börse weitergeht und wer dort das Rad am Drehen hält, der sollte sich diesen Beitrag ansehen. Auch Gas findet die berechtigte Würdigung...
https://www.youtube.com/watch?v=J_h-PfeQfm0  

50 Postings, 240 Tage Hucki_1@misfit

 
  
    
28.09.21 03:48
Fugmann schau ich auch sehr gerne 🙂  

9185 Postings, 1670 Tage USBDriver@Misfit Und wie reagiert eine rotgrüneGesellschaft

 
  
    
28.09.21 06:40
Wandeln die ihre Geschlechter um oder geben dir zu, dass die rotgrünen Narrenschiffkapitäne zu, dass sie sich geirrt hatten und eine langweilige Energiepolitik zur Energiesicherheit führt?

 

156 Postings, 143 Tage EnricoKdHenry Hub Gas

 
  
    
1
28.09.21 06:46
https://www.godmode-trader.de/rohstoffe/...b-natural-gas-preis,133981
In der Spitze heute Nacht bei 6,30?. Das sind die Spitzen von 2014.  

9185 Postings, 1670 Tage USBDriverImmerhin ist der Boom in aller Munde angekommen

 
  
    
28.09.21 06:52

273 Postings, 159 Tage Misfit@USBDriver Gemessen am Wahlergebnis,

 
  
    
1
28.09.21 06:57
der Bundestagswahl 2021, steht der deutschen Gesellschaft ein sehr schmerzhafter Weg bevor. Dass der Wohlstand unseres Landes aus harter Arbeit und billiger, zuverlässig zur Verfügung stehenden Energie entstand, wird verdrängt, geleugnet, verachtet. Das kann und das wird erst einmal nicht gut ausgehen. Am Ende der Geschichte aber, werden die Menschen auf die rot-grüne Kulturrevolution genauso zurück blicken, wie auf die Chinas oder Kambodschas. In Letztgenanntem standen einmal Brillenträger im Verdacht, intellektuelle Gegner des kommunistischen Regimes zu sein, weshalb sie getötet wurden. Ich denke nicht, dass die Menschen in Kambodscha auf diesen Teil ihrer Geschichte stolz sind. In Deutschland des Jahres 2021 gehört es zu den wichtigen Meldungen der Medien, dass im neuen Bundestag zwei Transgenderfrauen sitzen. Es geht also gut voran, mit der Kulturrevolution rot-grüner Prägung! Wer braucht da schon Erdgas aus Russland?  

9185 Postings, 1670 Tage USBDriver@misfit genau so ist es

 
  
    
28.09.21 07:18

258 Postings, 5816 Tage centralpark@Misfit

 
  
    
28.09.21 07:21
Ich habe bei der Wahl auch nicht bekommen, was ich wollte.
Die Wahl war aber ein sehr guter Tag für die Demokratie.
Der linke und rechte Rand wurde kleiner.
Die CDU hat nicht verloren, weil die ?gelenkten Medien? sie runtergeschrieben haben, sondern weil der falsche Kandidat mit dem falschen Programm, der falschen Taktik und der falschen zweiten Reihe angetreten ist.

Bei Gazprom scheinen wir ja erstmal alles richtig gemacht zu haben.
Wenn sich die Dinge so entwickeln, wie ich vermute, dann wird GP noch deutlich höher steigen.

Allgemein sehe ich den Aktienmarkt auch vor einer deutlichen Korrektur. Damit meine ich nicht den Weltuntergang aber doch 20-30% Kursrückgang halte ich für sehr realistisch.(und notwendig)
Ich vermute aber, dass sich Gazprom von dieser Korrektur komplett abkoppeln kann.

Was den deutschen Immobilienmarkt anbelangt bin ich argumentativ bei Volker Beck. Der demographische Wandel lässt keine realen Wertzuwächse mehr zu und wird zu großen Verwerfungen führen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2675 | 2676 | 2677 | 2677  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben