UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.777 -0,2%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.850 -0,3%  Dollar 1,1317 0,0%  Öl 69,7 1,1% 

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1463 von 1494
neuester Beitrag: 01.12.21 21:59
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 37347
neuester Beitrag: 01.12.21 21:59 von: na_sowas Leser gesamt: 10727789
davon Heute: 2912
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1461 | 1462 |
| 1464 | 1465 | ... | 1494  Weiter  

19 Postings, 176 Tage Schauen wir malerstaunlich

 
  
    
27.10.21 15:37
dass sich die Short - Quote nur marginal nach unten bewegt hat. Ich persönlich hätte einen größeren Rückgang vermutet.

Ich bin gespannt, wieviel Geduld die shorties haben und welche Ausdauer. Stay long and nel to the moon

Keine Handelsempfehlung nur meine persönliche Meinung

https://ssr.finanstilsynet.no/Home/Details/NO0010081235  

175 Postings, 58 Tage TheCatNur Odey Asset Management Llp

 
  
    
2
27.10.21 15:45
hat um 0,15% verringert. Wenn weiter glatt gestellt wird, kommt es uns im Kursanstieg entgegen. Schön im Chart zu sehen, Kurs steigt, Short-Anteil fällt.  
Angehängte Grafik:
short.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
short.png

778 Postings, 217 Tage scooper666..

 
  
    
27.10.21 16:23
Und der nächste PUSH:

https://www.spiegel.de/ausland/...f6eb6e4-c4e6-43db-9ef0-9b9dac9eee80

Jonas Gahr Støre ist Norwegens neuer Ministerpräsident. Hier spricht er über das europaweite Comeback der Sozialdemokraten. Und erläutert sein Ziel, schon 2025 nur noch Elektroautos neu zuzulassen.

Ausschnitt, ist hinter ner Paywall:

Støre: Minderheitsregierungen sind in Norwegen nichts Besonderes. Wir werden im Parlament bestimmt gut mit den Linken zusammenarbeiten. Beim Klimaschutz haben wir uns sehr anspruchsvolle Ziele gesetzt. Wir wollen unsere CO2-Emissionen bis 2030 um mehr als die Hälfte reduzieren. Dafür werden wir die industrielle Transformation hin zu erneuerbaren Energien sicherstellen und Technologien fördern, die den Kohlendioxidausstoß erheblich verringern und auch außerhalb Norwegens eingesetzt werden können. Unser Land wird seine Abhängigkeit von Öl und Gas in den nächsten Jahren deutlich verringern. Alles, was mit Strom laufen kann, werden wir mit Strom betreiben.

SPIEGEL: Wo soll der ganze Strom herkommen?

Støre: In Norwegen haben wir beste Voraussetzungen für mehr Wasserkraft und Windkraft. Und sogar, auch wenn Sie sich darüber vielleicht wundern, für Strom aus Sonnenenergie. Erwähnen möchte ich noch, dass wir über hervorragende Möglichkeiten verfügen, verflüssigtes Kohlendioxid in leeren Erdgasfeldern in der Nordsee einzulagern, Fachleute sprechen von CCS, »Carbon Capture and Storage«.

»Zwischen 70 und 80 Prozent aller neu zugelassenen Autos fahren bei uns schon heute mit Strom. Der Staat unterstützt dies durch den Verzicht auf die Mehrwertsteuer.«
SPIEGEL: Norwegen zählt zu den Vorreitern der Elektromobilität. Wie soll es damit weitergehen?

Støre: Zwischen 70 und 80 Prozent aller neu zugelassenen Autos fahren bei uns schon heute mit Strom. Der Staat unterstützt dies durch den Verzicht auf die Mehrwertsteuer bei Elektrofahrzeugen. Wir müssen nun noch die Infrastruktur auf den langen Strecken weiter ausbauen, Norwegen ist ein großes Land. Es muss möglich sein, überall und auch im hohen Norden sein E-Auto unterwegs aufzuladen.

SPIEGEL: Steht das Ende des Benzin- und Dieselmotors bei Ihnen kurz bevor?

Støre: Unser Ziel ist, dass 2025 keine neuen Autos mit Verbrennungsmotoren zugelassen werden. Wie sehr es bei diesen Veränderungen auf das Regierungshandeln ankommt, sehen Sie daran, dass die deutschen Autobauer viel mehr Elektrofahrzeuge in Norwegen verkaufen als in ihrem eigenen Land, gemessen an der Einwohnerzahl. Weitere große Themen für uns sind die Elektrifizierung des Flugverkehrs und die grüne Schifffahrt, im Küstenverkehr genauso wie auf hoher See. Auch auf diesen Gebieten können wir vorangehen.  

778 Postings, 217 Tage scooper666..

 
  
    
27.10.21 16:26
Zur Einordnung: JA, der MP spricht über E Autos und meint damit den persönlichen Individualverkehr. Bei grüner Schifffahrt ist definitiv Wasserstoff gemeint z.b.
Norwegen wird hier sowas wie die Blaupause der grünen Transformation sein, sicherlich im kleinen, aber insb. im konsequenten Handeln.
 

25 Postings, 692 Tage vmaximilian@TheCat

 
  
    
27.10.21 16:53
Gestern gab's ne fette Kurssteigerung von etwa 10% bei gleichzeitiger Short-Quote-Verringeung von 0.15%. Stell dir mal vor, was passiert wenn man um 1-2% verringert :)
Daher glaube ich, dass es weiterhin stückchenweise glattgestellt wird.

Kenne mich natürlich überhaupt nicht aus, daher ist es reine Spekulation.

Könnte ja sein, dass diese Shorts eine s.g. "Short Hedge" ist.  

6 Postings, 1198 Tage smartradIberdrola green H2 Pipeline

 
  
    
2
27.10.21 17:05
Iberdrola hat in der 9M/21 Präsi eine Projektpipeline von 60 Projekten in 8 Ländern bekannt gegeben.
Das bedeutet ein Invest von 3 Mrd. € bis 2030 und einer H2-Produktion von 134.000 t/a

Hier der Link und auf Folie 88 zu finden:

https://www.iberdrola.com/wcorp/gc/prod/en_US/...docs/Results9M21.pdf

Mal schauen ob für Nel auch was übrig bleibt. Das Projekt in Puertollano (Fertiberia) ist jedenfalls auch aufgeführt.

https://nelhydrogen.com/press-release/...nology-value-chain-in-spain/  

175 Postings, 58 Tage TheCat@vmaximilian

 
  
    
1
27.10.21 17:25
schwierig zu sagen was die machen. Was fest steht, wenn der Kurs steigt, sinken deren Gewinne (einer ist noch im Plus) bzw. werden Verluste größer. Wenn sie der Meinung sind der Kurs steigt extrem hoch, sollte in deren Sinn sein glatt zu stellen. Dabei würden sie aktuell noch geringe Verluste einfahren, die sie mit Gewinnen verrechnen könnten.

Eine andere Möglichkeit wäre, das sie aushalten, in der Hoffnung das der Kurs nicht so sehr steigt. Anschließend im Hoch weiter den Shortanteil erhöhen. Wenn der Kurs nächstes Jahr zum Sommerloch fallen sollte könnten sie ev. ohne Verluste raus kommen.  Sollte der Kurs aber weiter steigen, wäre das denkbar schlecht für sie, was dann sogar zum Squeeze führen könnte. Diese Handlungsweise kann ich mir aber weniger vorstellen.

Ich gehe ebenfalls davon aus, dass sie nach und nach glatt stellen. Zumal sicher auch andere  Institutionelle aufgrund der positiven Nachrichtenlage seitens NEL und zum Wasserstoff, long einsteigen dürften. Das dürfte den Kurs nochmal weiter hoch treiben.

Abwarten und zuschauen, momentan sind wir (die Anleger) in einer guten Position.
Nur meine p. Meinung!  

670 Postings, 751 Tage Neo_onehmm

 
  
    
4
27.10.21 17:26
Dieses ständige shortgelabber nervt. Können wir uns mal wieder aufs wesentliche konzentrieren?
Es ist absolut sch*** egal, wielange die shorts bleiben - das kann uns egal sein wann die sich eindecken oder nicht.

Nel ist noch nicht über den Berg. Der Kurs bildet jetzt erst einen Widerstand nach unten (um die ~1,69), der noch zerbrechlich ist. Es könnte immer noch Richtung ~1,58 bzw. ~1,48 runter gehen. Aktuell befindet sich der Kurs gerade so bei der EMA200 - noch ist da nichts stabil.
Wenn noch ein Auftrag reinkommen würde, wäre das perfekt und es würde keine Befürchtung nach unten geben.


Vielleicht haben das noch nicht alle auf dem Schirm. Ab dem 31.Okt bis 12 Nov. ist die UN-Klimakonferenz. Evtl könnte dass die H2 Werte generell nochmal anschieben. Bin gespannt wie der Markt reagiert. Es darf nur nicht zu einem Eklat kommen, ansonsten ist alles drin.
 

171 Postings, 256 Tage NutzernamevergebenBin nun seit heute investiert. Klasse Leistung

 
  
    
1
27.10.21 18:10

1822 Postings, 2988 Tage BilderbergVerkaufslimit von 1,80 auf 2? erhöht

 
  
    
1
27.10.21 18:25
ist ja irre wie schnell der Kurs letzte Tage steigt.
Um zu verhindern, dass meine Anteile ungefragt der LV angeboten werden hatte ich mit Limit 1,80? eine Order erteilt.
Man muss die Jungs ja locken.
Meine Meinung  

175 Postings, 58 Tage TheCat@ Neo_one, alles relativ,

 
  
    
27.10.21 18:27
dem einen oder anderen hilft es die Situation besser einzuschätzen und liest es gerne. Für andere ist es langweilig, oder sie möchten es aus Eigeninteresse nicht lesen!

Chart-Widerstände und nach unten gerichtete Kursziele haben wir ebenfalls schon zu genüge gelesen!

Meldungen wo vieleicht was passieren könnte wie Klimakonferenz, müssen nicht auswirkungen auf NEL haben und hat letztlich mit NEL auch nicht direkt was zu tun.
Das Wesentliche sind eigentlich die Meldungen von NEL, deren Auftragslage, Perspektiven sowie deren Ertragslage. Sich darauf zu beschränken wäre für ein Forum aber recht langweilig.

Kommunikation untereinander macht Sinn, auch wenn es einen selber vieleicht mal nicht interessiert. Damit meine ich selbstverständlich auch deinen Post :) .  

175 Postings, 58 Tage TheCatAch so,

 
  
    
1
27.10.21 18:36
... Wenn noch ein Auftrag reinkommen würde... ist auch nicht neu!  

211 Postings, 482 Tage VoGeNEL ASA

 
  
    
27.10.21 19:16
setzt auf die Herstellung von Amoniak ! Die Preise hierfür explodieren gerade regelrecht. Es wird nämlich auch für die Herstellung von Adblue benötig und da die Herstellung noch sehr teuer ist kommt es  nun zu Lieferengpässen, da die Produktion heruntergefahren wird. Lieferanten versorgen fast nur noch Stammkunden. Habe vor 6 Wochen noch für einen IBC( 1000 L ) 302,00 ? bezahlt, nun liegt er bei fast 800,00 ?. Denkt mal darüber nach...  

3234 Postings, 2249 Tage Xenon_XMit Aufträge sind die doch bis unter der Decke vol

 
  
    
27.10.21 19:18
lol.

Wen es die Firma 2050 noch gibt steht diese weit über 100 Euro und mehr  

211 Postings, 482 Tage VoGe@XENON_X

 
  
    
27.10.21 19:27
Na ja ich denke schon, das es NEL ASA da noch gibt. Mit 100 ? Aktienwert weiß ich nicht, ist alles möglich. Wenn es mal Richtung 5-8 Euronen geht, wäre schon was. 2034 möchte ich in den Ruhestand, wenn wir bis dahin bei 25 ? sind ist alles gut, um den Ruhestand im Pardies verbringen zu könnnen ;-) ! Aber Geld ist nicht alles.....  

175 Postings, 58 Tage TheCat@Xenon_X, Mit Aufträge sind die doch...

 
  
    
27.10.21 19:31
Richtig, Aufträge sind da und werden sicher noch weitere kommen! Mir erschließt sich auch nicht der Sinn, warum man mit einem weiteren Auftrag meinen sollte: "es würde keine Befürchtung nach unten geben."    

576 Postings, 129 Tage Walther Sparbier 2Also wenn 0,15 prozent der shorter glatt-

 
  
    
1
27.10.21 22:28
gestellt haben  zur zeit. Da gehts mathematisch 60 tage nach oben bei shortquoteum die 9 %.. über die einhornnummer isNEL ja schon weg. Die frage is 12 cent oder 12 euro.warum entscheiden sich andere entscheider für nel? Nel ist das neue löwenzahn. Die wachsen überall.  

670 Postings, 751 Tage Neo_onehmm

 
  
    
3
27.10.21 23:05
Tja Aufträge sind vorhanden, aber die unterstützen jetzt noch nicht den aktuellen Kurs/den Widerstand nach unten - deswegen sagte ich "Wenn noch ein Auftrag reinkommen würde, wäre das perfekt"; Aber wenn man es nicht versteht und nur stänkert, von mir aus.
Ich bleibe realistisch in beide Richtungen und der Kurs muss/sollte auch mal kurzfristig korrigieren (aktuell ~35% Steigerung), sonst kommt es zur Überhitzung. (das würden die shorts nutzen) Ich bin lieber für einen Widerstand und damit eine kleinere Korrektur, als das shorts einfach draufprügeln, weil der Kurs zu ungeduldig war. (höhere Kurse sind dennoch nicht auszuschließen, weil News immer kommen können)
Zwischen ~1,58 und ~1,83 befindet sich halt ein besonderer Widerstand der lange gehalten hatte. Mai bis Juli (August) war es eine starke Seitwärtsphase.
Wenn alles gut läuft, könnte man schnell die 2 vor dem Komma sehen. Aber solche Kurse anzugeben, finde ich zum jetztigen Zeitpunkt nicht seriös.

Es bringt nichts utopische Ziele von 100 Euro zu haben. Das hat doch nichts mit dem hier und jetzt zu tun.


@TheCat: "Ab dem 31.Okt bis 12 Nov. ist die UN-Klimakonferenz. Evtl könnte dass die H2 Werte generell nochmal anschieben" <-- da steht kein Nel, sondern ist allgemein gehalten! Und nicht jeder wusste das.
 

8461 Postings, 1381 Tage na_sowasDer Seehandel mit Wasserstoff könnte

 
  
    
1
28.10.21 07:08
bis 2050 150 Millionen Tonnen erreichen - WoodMac.


Der Wasserstoffhandel könnte bis 2050 150 Millionen Tonnen pro Jahr erreichen

Nordasien nimmt 55 % des im Meer transportierten Wasserstoffs auf

Mittlerer Osten, Australien dominiert grüne Wasserstoffpläne

Bis 2030 könnte grüner Wasserstoff mit blauem konkurrenzfähig sein

https://www.reuters.com/business/...onnes-by-2050-woodmac-2021-10-27/  

286 Postings, 1557 Tage Wird_alles_GutComeback der Wasserstoff Aktien?

 
  
    
1
28.10.21 07:40
Hallo liebe Investoren,
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und den aktuellen Bericht der IEA ?Global Hydrogen Review? unter die Lupe genommen.

Viele Grüße Kenan

https://youtu.be/fd8Nwts0JTQ
 

175 Postings, 58 Tage TheCatSchon seltsam,

 
  
    
28.10.21 08:43
die Positionierungen der Shorties zu beobachten und als als nervendes Schortgelaber versuchen zu unterbinden.  Dann aber meinen, andere würde stänkern, komische Einstellung!

Dazu Kursziele von 2? als unseriös zu bezeichnen, erscheint mir angesicht verschiedener Analysten die Ziele von deutlich über 2? angeben schon eigenartig. Sind die alle unseriös?

Wenn man solche Dinge los lässt und andere angreift, sich selber an seine Vorgaben nicht hällt, muss man sich über Reaktionen nicht wundern!  

211 Postings, 482 Tage VoGeDie

 
  
    
28.10.21 09:30
Shorties sinken auf 9,13 %  

670 Postings, 751 Tage Neo_onehmm

 
  
    
1
28.10.21 10:38
"Sind die alle unseriös?"
Einfache Antwort - Nein, aber Analysten rechnen Zukunftsaussichten ein, die aktuell nicht existieren (nicht mal als Projekt). Es sind halt alles (vieles) Träumereien - Niemand kann seriös 1 Jahr + X (teils 2050) mit irgendwelche evtl Aufträgen in die Analyse einfließen lassen. Da gibt es dann extrem viele Fehlerquellen bzw. Abweichungen. Es ist halt nichts anderes als sich die goldenen Zahlen schön zu rechnen.

"die Positionierungen der Shorties zu beobachten" <-- Ja beobachten, aber nicht ständig davon schreiben - Wer hier ist, ist in Nel investiert und nicht in Shorts (hoffe ich mal ;))

So und nun habe ich genug - Keine Lust auf so eine Diskussion, hier solls um Nel gehen.
 

352 Postings, 2043 Tage FritzBox@Neo

 
  
    
2
28.10.21 10:43
...an der Börse wird nun mal die Zukunft gehandelt. Die Bewertungen haben also wenig mit "Träumereien" zu tun. Auch wenn ich bei Analysten-Kommentaren generell vorsichtig bin. Die arbeiten selten unabhängig...  

211 Postings, 482 Tage VoGe@Neo_one

 
  
    
28.10.21 10:43
fals ich damit gemeinet war sorry, habe es nur eingestellt, weil wenn die Shorts sinken ja die Kurese steigen sollten. Ich persöhnlich bin bei NEL ASA seit Februar 2019 und bleibe noch ein paar Jahre !  

Seite: Zurück 1 | ... | 1461 | 1462 |
| 1464 | 1465 | ... | 1494  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben