UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 595
neuester Beitrag: 28.01.20 22:28
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 14872
neuester Beitrag: 28.01.20 22:28 von: nobody_VI20. Leser gesamt: 1478801
davon Heute: 194
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
593 | 594 | 595 | 595  Weiter  

3774 Postings, 2668 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    
26
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
593 | 594 | 595 | 595  Weiter  
14846 Postings ausgeblendet.

5233 Postings, 1488 Tage ElazarDas Gesetz ist durch!

 
  
    
28.01.20 08:50
Und Mathematisch nicht möglich Gewinne zu erzielen, oder hast Du 99% Trefferquote? Selbst dann kannst Du nur 10K? Verluste machen im ganzem Jahr!

Was soll der TAZ link vom 2011? Gesetz ist 12/2020 verabschiedet.



 

2495 Postings, 728 Tage Old BanditoSorry, nicht darauf geachtet

 
  
    
28.01.20 08:56

5233 Postings, 1488 Tage Elazar@OB

 
  
    
28.01.20 09:02
Da blickt keiner durch, selbst Politiker die abgestimmt haben.
Hab den Eindruck, dass der Virus alle unlösbare Probleme beseitigt und zwar sehr schnell.  

2495 Postings, 728 Tage Old BanditoWer diese SPD noch wählt ist echt ---

 
  
    
2
28.01.20 09:05
ehr geehrter Spreadhändler,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 11. Januar 2020, die ich gerne beantworte:

Die Berücksichtigung von Totalverlusten aus bestimmten privaten Kapitalanlagen wurde im Gesetz zur Einführung einer Pflicht zur Mittelung grenzüberschreitender Steuergestaltungen vom 21. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2875) neu geregelt.

Die neue Regelung des § 20 Absatz 6 Satz 5 EStG sieht vor, dass Verluste aus Termingeschäften, insbesondere aus dem Verfall von Optionen, nur mit Gewinnen aus Termingeschäften und mit Erträgen aus Stillhaltegeschäften ausgeglichen werden können. Dabei ist die Verlustverrechnung auf jährlich 10.000 Euro beschränkt. Nicht verrechnete Verluste können auf Folgejahre vorgetragen werden und jeweils in Höhe von 10.000 Euro mit Gewinnen aus Termingeschäften oder mit Stillhalteprämien verrechnet werden. Die Verluste können nicht mit anderen Kapitalerträgen verrechnet werden. Die Regelung findet für Verluste aus Termingeschäften, die nach dem 31. Dezember 2020 eintreten, Anwendung.

Der besagte § 20 Abs. 6 EStG sollte bereits im Elektromobilitätsgesetz (JStG 2019) ergänzt werden, wurde aber dort nach wochenlangen zähen Verhandlungen mit unserem Koalitionspartner SPD herausgenommen. Die SPD wollte im Rahmen des JStG 2019 sogar eine komplette Nichtberücksichtigung dieser Verluste: Bei den Termingeschäften sollte durch eine komplette gesetzliche Nichtberücksichtigung eines Optionsverfalls die bis 2016 geltende Finanzverwaltungspraxis gesetzlich manifestiert werden und die BFH-Rechtsprechung vom 12. Januar 2016 (BStBl. I 2017 II, S. 264) überschrieben werden. Danach wären Verluste dann in Gänze nicht anzuerkennen gewesen, wenn der Steuerpflichtige eine Option bei Fälligkeit verfallen lassen würde. Das konnten wir verhindern. Die jetzige Lösung ist ein Kompromiss: die Verluste werden anerkannt, aber nur bis zu einer Höhe von 10.000 Euro. Damit wollten wir zumindest die Kleinanleger davor schützen, einen Totalverlust durch beispielsweise einen Forderungsausfall komplett nicht geltend machen zu können.

In den vielzähligen uns vorgetragenen Bespielen ist auch zu bedenken, dass bereits nach der bestehenden Rechtslage eine Verrechnung sog. Termingeschäfte mit der Veräußerung von Aktienveräußerungen nicht möglich ist: Nach § 20 Absatz 6 Satz 4 EStG dürfen Verluste, die aus der Veräußerung von Aktien entstehen nur mit Gewinnen aus der Veräußerung von Aktien verrechnet werden. Dementsprechend ist die steuerliche Gewinn- und Verlustverrechnung von Aktien und entsprechenden Sicherungsgeschäften nicht möglich. Dies galt und gilt bereits vor der jetzigen Neuregelung zu den Termingeschäften.

Die Unionsfraktion spricht sich grundsätzlich gegen die Nichtberücksichtigung von Verlusten im Rahmen des § 20 Absatz 2 Satz 1 Nummer 3 EStG aus und hat in den Verhandlungen mit dem Koalitionspartner auch entsprechend argumentiert: Wie wir auch schon nach dem Beschluss im Finanzausschuss öffentlich formuliert haben, halten wir eine vollständige Gleichbehandlung von Gewinnen und Verlusten - unabhängig davon, ob Totalverlust oder einfacher Verlust - weiterhin für sachgerecht. Wir mussten aber mit dem Koalitionspartner einen Kompromiss finden, dem wochenlange Verhandlungen vorausgegangen waren. Ansonsten hätte dieser möglicherweise alle weiteren, wichtigen Steuergesetze blockiert. Unser Koalitionspartner wollte Totalverluste steuerlich überhaupt nicht anerkennen und bestand zunächst rigoros auf einem Nichtanwendungsgesetz zur neuen BFH-Rechtsprechung.

Die Regelung ist dank der Hartnäckigkeit der Unionsfraktion aber zumindest besser als die bis 2016 bestehende Verwaltungsauffassung und auch besser als das Vorhaben des Bundesfinanzministers, die steuerliche Anerkennung von Totalverlusten vollständig auszuhebeln.

Wir werden die von Ihnen angeführten Argumente und Beispiele jedoch gerne aufnehmen und nochmal auf unseren Koalitionspartner zugehen. Wie zuvor bereits beschrieben, gilt die Beschränkung bei Termingeschäften und Optionsgeschäften erst nach dem 31.12.2020. Damit haben wir noch etwas Zeit für neue Verhandlungen. Wir hoffen, dass wir auch mit Ihren Argumenten den Koalitionspartner nochmal umstimmen können.

Wir bleiben hartnäckig und werden bei den nächsten Steuergesetzen diese Problematik erneut thematisieren. Ich hoffe, dass wir baldmöglichst eine Lösung erreichen können. Eventuell empfiehlt es sich bei entsprechenden Bescheiden Einspruch einzulegen. Dieses bitte ich aber mit Ihrem Steuerberater zu besprechen, da diesseits keine Steuerberatung vorgenommen werden kann. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße

Sebastian Brehm, MdB

Dipl.-Kfm., Steuerberater  

2495 Postings, 728 Tage Old BanditoVirus auch in Deutschland

 
  
    
28.01.20 09:07
Erster Fall..
Bei RT zu lesen  

5233 Postings, 1488 Tage Elazar@OB

 
  
    
1
28.01.20 09:09
wir brauchen 100% Trefferquote besser als Gann und Livermore :)  

15330 Postings, 7364 Tage preisfuchs#14853

 
  
    
3
28.01.20 10:53
Wie bereits erwähnt wurde
Haltet euer Immunsystem intakt und kauft für Zuhause MMS, DMSO aber auch Ionisch Kolloidales Silber, Borax, Natron und diverse Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung vom Immunsystem. ein paar Kräuter wie einjähriger Beifuss, hochdosiertes Cannabisöl und noch ein paar Kräuter mit Sicherheit auch nicht schlecht.
Ihr User wisst damit umzugehen.
Die anderen na ja, vertrauen dem Arzt und Apotheker ;-)

Diese Zeilen sind für mich wie ein Wertspeicher auf Anlagen.
Dazu für mich ganz klar.
-Die eigene Immo im Leben auf Luxus pur.
-Aktien (nicht zuviele, oder die welche mit gutem Gewinn bereits laufen)
-Edelmetalle
-Bitcoin
-Dash
-Monero
und ein paar Fiat Scheine in Norwegische Kronen, Schweizer Franken, Singapur Dollar aber auch ein paar US Dollar.

Wenn mit dieser Überzeugung und Einstellung noch etwas schief läuft, dann soll es so sein.
Viren sollte man nie unterschätzen!



 

15330 Postings, 7364 Tage preisfuchsBedenken sollte man aber auch, dass

 
  
    
2
28.01.20 11:09
täglich der Medien unberichtet über 50 Menschen am Medikamenten Vergiftungen sterben.
Täglich!

https://www.deutschlandfunkkultur.de/...e.html?dram:article_id=442340

Wer Zeit hat, kann sich ja mal etwas älteres aber interessantes durchlesen.

http://hss.ulb.uni-bonn.de/2005/0664/0664.pdf  

5233 Postings, 1488 Tage Elazar#14855

 
  
    
28.01.20 11:11
heute N95 Gesichtsmasken gekauft (hab gesehen, dass die Chinesen in Wuhan mittlerweile 100USD pro Packung ausgeben. Sie kaufen sogar benutzte von Grippepatienten ab ) laut unserem Gesundheitsminister ist die Grippe viel schlimmer als Coronavirus. Die Chinesen müssen bekloppt sein, oder besser informiert als Spahn?  

5233 Postings, 1488 Tage ElazarGlobalisierung

 
  
    
28.01.20 11:23
VIRUS: Webasto bestätigt Infektion eines deutschen Mitarbeiters
28.01.20, 10:33 dpa-AFX
STOCKDORF (dpa-AFX) - Der oberbayerische Autozulieferer Webasto hat die Infektion eines deutschen Mitarbeiters mit dem neuen Coronavirus bestätigt. Demnach wurde ein Mitarbeiter der Unternehmenszentrale im Münchner Vorort Stockdorf von einem Gast aus Shanghai angesteckt, der vergangene Woche zu Besuch war und erst nach seinem Rückflug in China positiv getestet wurde. Beide Mitarbeiter seien stationär in ärztlicher Behandlung, es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut, erklärte Vorstandschef Holger Engelmann am Dienstag.

Der Belegschaft in der Stockdorfer Zentrale hat das Management für diese Woche freigestellt, nicht ins Büro zu kommen, sondern zuhause zu arbeiten. Schon zuvor hatte das Unternehmen sämtliche Dienstreisen nach China für die nächsten zwei Wochen abgesagt. Webasto stellt hauptsächlich Autodächer und Standheizungen her und hat in China mehr als zehn Standorte. Die größte Fabrik befindet sich in der Millionenmetropole Wuhan, in der die neuartige Lungenkrankheit zuerst ausgebrochen war.  

15330 Postings, 7364 Tage preisfuchsElzar du weist schon, das die N95 aus China kommen

 
  
    
1
28.01.20 11:31

565 Postings, 2756 Tage Rondo90Mms

 
  
    
28.01.20 11:34
Ob das was hilft oder man sich vergiftet, dass ist hier die Frage?
Wie oft nimmst du das Zeug?
 

5233 Postings, 1488 Tage Elazar@OB

 
  
    
28.01.20 11:38

15330 Postings, 7364 Tage preisfuchsRondo90

 
  
    
28.01.20 11:49
Akut ich 1 Teelöffel auf 300 ml

Vergiftet man sich selbst, na ja  (Memento Mori - Für mich besser schmerzfrei)
Borax, MMS etc.
Ich lebe!
Vielleicht auf Betrachtung für den ein- und anderen, da anders als die anderen mit einer Klatsche ;-)

So long
und
Carpe Diem  

2495 Postings, 728 Tage Old BanditoCannabisöl mit THC hört sich gut an

 
  
    
2
28.01.20 12:44
;-))  Das macht locker und leicht;-)) Du hast aber recht, man sollte sich schon etwas vorbereiten und wenn möglich, keine Medizin nehmen. Wenn ich mir die ganzen Nebenwirkungen ansehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Medizin mich gesund machen soll.
Es gibt so schöne Natürliche Mittel ohne Nebenwirkung. Ich habe mal gelesen, gehe nicht zum Arzt, der macht dich krank. Könnte einige Beispiele schreiben.. aber das lasse ich lieber

Dax ist immernoch an der unteren Schenkellinie #14841  

4858 Postings, 2114 Tage Robbi11Rätsel

 
  
    
28.01.20 12:50
Für heute wohl gelöst: mit MonD Mars Quadrat dynamisch hoch, mit MonD über NEptun runter und heute Abend über VENUS wieder hoch ?  Fed mit Zinssenkung(-Andeutung )?  
Mit MonD im Widder wieder runter. Viel Glück !  

1351 Postings, 1198 Tage Jupiter11CDL und MMS und DMSO

 
  
    
2
28.01.20 12:57
im talkforum Astrologiue und Zeitgeist hier bei ariva de habe ich einige Viedeo reingestellt, auch wie man es selbst produzieren kann aus natriumchlorit(mit harten t und nicht natriumchlorid) und salzsäure, fertige produkte gibt es im internethandel zu kaufen die laufen unter cdl gegen viren und dmso als transmitter zur besseren einwirkung, man beginnt mit kleinen dosen und steigert es nach verträglichkeit, giftig ist die mischung nicht, aber es kann schon reaktionen geben, heisst eintschlakungen über nase urin oder andere, mein sohn nimmt es schon seid 3 jahren tägl regelmässig, nicht nur vorbeugend sonden gegen entzündungen aller art und hat seidem ein sauberes blutbild vom arzt bestätigt, aber er ist auch kein fleisch seid jahren mehr, dient der entsäuerung und basenbildung zusätzlich, man muss es nicht übertreiben, aber bei einer epedemie, oder wenn ich spüre eine grippe ist im kommen, dann nehme ich es auch , ich habe zb die marke curcu Wid aus kieferrsfelden, oder all die andern im intenethandel, wo man zb bei amazon die erfahrungswerte der user lesen kann  

2294 Postings, 1186 Tage QasarHeutige Applezahlen

 
  
    
1
28.01.20 17:10
werden kurzfristig die Richtung vorgeben, denke ich.
Die Erwartungen sind sehr hoch.
mMn gibt es nichts, was diese Kurse rechtfertigt, insbesondere den Anstieg um über 100% in 2019. Bewertungen spielen aber hier keine Rolle mehr.
 

5233 Postings, 1488 Tage ElazarDie Richtung ist Down

 
  
    
28.01.20 17:56
Heute lockt man die Lemminge nochmal an  

5233 Postings, 1488 Tage ElazarDas Coronavirus erreicht die deutsche Wirtschaft

 
  
    
28.01.20 18:09
Immer mehr Konzerne schränken ihre Dienstreisen ein, lassen chinesische Mitarbeiter von zuhause arbeiten oder Werke geschlossen. Trotz beruhigender Worte werden im Handel die Mundschutzmasken knapp.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...he-wirtschaft-16605227.html  

2294 Postings, 1186 Tage Qasarwiederholt sich das Spiel im Dax?

 
  
    
28.01.20 19:39
https://charting.godmode-trader.de/t/grid/...idth=1200&height=600

Ich würde dem Dax auch ein nochmaliges neues Hoch zutrauen.
Die Werbung für Aktien als Altersvorsorge ist gerade am heißlaufen.  

5233 Postings, 1488 Tage Elazar@Qasar, schauen wir mal

 
  
    
28.01.20 21:32

5233 Postings, 1488 Tage Elazar#14870

 
  
    
1
28.01.20 22:15
Betroffener Automobilzulieferer schließt Standort
Der Automobilzulieferer Webasto weitet nach dem Bekanntwerden weiterer Infektionsfälle seine Maßnahmen zum Schutz der Belegschaft aus. So wird unter anderem bis kommenden Sonntag der Standort Stockdorf vorübergehend geschlossen. In der Firmenzentrale in Stockdorf im Landkreis Starnberg arbeiten nach Angaben des Unternehmens alle vier Betroffenen.  

21 Postings, 1720 Tage nobody_VI2020Jetzt shorten?

 
  
    
1
28.01.20 22:28
Hallo, ich habe heute morgen den S&P 500 und Hang Seng geshortet. Wer wissen will warum und wie, kann gern meinen Beitrag lesen. :)

https://valueinvesting2020.blogspot.com/2020/01/...rus-2019-ncov.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
593 | 594 | 595 | 595  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben