E.on SE - Chance oder Risiko

Seite 3 von 888
neuester Beitrag: 24.04.21 13:23
eröffnet am: 18.03.13 17:23 von: CD04 Anzahl Beiträge: 22177
neuester Beitrag: 24.04.21 13:23 von: Andreaxkdha Leser gesamt: 1477645
davon Heute: 137
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 888  Weiter  

111 Postings, 3620 Tage Börsingerok

 
  
    
1
19.03.13 07:35
Danke cd. Bin eher ein altmodischer anleger:-)  

2012 Postings, 3486 Tage BörsenkoboldWer

 
  
    
19.03.13 08:51

von Euch ist lars_44? Ich schmeiß mich weg.

 

2012 Postings, 3486 Tage BörsenkoboldFukushima

 
  
    
1
19.03.13 08:56

Atomruine: Stromausfall in Fukushima - Kühlung außer Betrieb

Neue Störung in der Atomruine von  Fukushima: Nach einem Stromausfall sind in dem AKW Kühlsysteme außer  Betrieb. Die Temperatur in mehreren Abklingbecken für Brennstäbe steigt.  Betreiber Tepco hat nur wenige Tage, um den Schaden zu beheben.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/...stem-lahm-a-889635.html

Dienstag, 19.03.2013 – 07:24 Uhr

 

88 Postings, 3310 Tage 95aeroNeuer Thread

 
  
    
19.03.13 10:00

Auch ich finde es gut das einer neuer Thread aufgemacht wurde. Ein aktiver Teilnehmer als Moderator ist für die allg. Threadhygiene wohl das beste. Kritische Posts sind immer gut und notwendig. Wut-Posts sind macnhmal befreiend und gehen dann in Ordnung. Klageposts finde ich durchaus auch angebracht, zumal wenn sie mit einer kleinen Briese Ironie gewürzt sind. Was ich nicht leiden kann sind bösartige Häme-Posts. Diese sind auf Dauer abstossend weil nur zerstörerisch und niemals konstruktiv angelegt. Kurz zu mir, bin investiert EK 14,21, Anteil am Depot 18%.

 

4141 Postings, 6849 Tage hippelandBin jetzt auch dabei

 
  
    
3
19.03.13 10:11
Seit heute mit einer ersten (?) Position in E.ON.
Gleich gewichtet sind heute auch in's Depot gekommen: RWE Stämme und GdF Suez.

Plan A: Es geht aufwärts und alles ist fein :-)

Plan B: Es geht abwärts; dann werden alle drei Positionen bei etwa 30% Verlust aufgestockt.

... dann ist für mich auch alles o.k.- das sollen längerfristige Investments werden und auf lange Sicht ist das ein erfolgversprechendes (Versorger-)Investment und durch die Streuung nicht abhängig von einem Einzeltitel. Ich wäre bereit, in diese Positionen nochmal ja 200% der heutigen Investition nachzulegen.

Ich wünsche allen Mitinvestierten gutes Gelingen
-----------
Grüße
-hippeland-

1720 Postings, 3722 Tage punkt12Wo sind die Milliarden-Gewinne her?

 
  
    
1
19.03.13 10:14

6893 Postings, 3532 Tage traveltrackerGestern wurde...

 
  
    
1
19.03.13 10:30
...übrigens der Gap vom 05.03.2013 punktgenau geschlossen. Gutes Zeichen.  

6209 Postings, 7234 Tage BossmenCD das ist aber eine

 
  
    
19.03.13 10:44
völlig inhaltslose *Analyse* Das sieht wohl jeder selbst..  

2829 Postings, 4265 Tage AckZieThyssen bekommt's auf die Kappe

 
  
    
19.03.13 10:47

Bin am Überlegen, ob nun ein Short-Einstieg in Thyssen schon zu spät kommt (ist ja bereits 6% gerutscht) oder ob sich das noch lohnen würde. Könnte rein theoretisch im Zuge der anstehenden KE eine ganze Weile gen Süden gehen....

 

6893 Postings, 3532 Tage traveltrackerMit meinem...

 
  
    
1
19.03.13 10:52
"Todesfrequenz"-Chart war ich gestern aber schneller als die Wall Street online :-)

Aber die haben wirklich so weit alles erwähnt.
Zusammenfassend heißt es: Es passiert seit über einem Monat nix und sofern nix passiert, kann man auch keine Handlungsentscheidung treffen. Nicht ein mal, wenn man den übergeordneten Abwärtstrend handelt. Wobei nichts zu tun ist oft die schwierigste Handelsentscheidung überhaupt.  

4709 Postings, 3573 Tage CD04Bossmen

 
  
    
1
19.03.13 10:54
an was reibst du dich genau bei der Analyse?

Alle genannten Marken sind für mich plausibel und nachvollziehbar. Vereinzelt krieg ich schon fast das Gefühl, dass hier im Thread abgeschrieben worden wäre. Ist das erste Mal das ich eine Analyse auf so vielen Zeitebenen lese... ;-)

Bei den Wochenkerzen habe ich andere Kaufsignale, aber das macht die genannten deshalb nicht falsch. Das Dreieck in den Tageskerzen ist folgerichtig und bereits von traveltracker und mir abgebildet worden.

Lediglich der Langzeitlinienchart ist etwas sehr frei interpretiert. Eine untere Trendlinie mit lediglich einem (!!!) Aufsatzpunkt zu ziehen ist schon lächerlich. Wenigstens macht der Schreiber daraus kein Kursziel...

Aus rein charttechnischer Sicht hat der Bericht im Fazit recht.  

6893 Postings, 3532 Tage traveltracker@Bossmen

 
  
    
2
19.03.13 10:58
Wieso inhaltslos? Die Analyse ist gut. Sie zeigt, dass man in der aktuellen Lage keine Positionierung vornehmen kann, da die Wahrscheinlichkeiten in der kurzfristigen Kursentwickung so gut wie wie gleichwertig sind. Eigentlich der perfekte Beispiel für die Markteffizienz. Nur bring es einem nichts, denn wie wollen ja alle die Marktineffizienz handeln und diese lässt bei Eon auf sich warten.  

10831 Postings, 3243 Tage BÜRSCHENDaytrade

 
  
    
19.03.13 11:03
Ach wie ist es doch so schön DayTrader an der Kasse stehn zu sehn 10er Rauf und 10er Runter abkassieren das hält Munter.  

576 Postings, 5057 Tage zelltimOn

 
  
    
3
19.03.13 11:07
Dienstag 19.03.2013, 11:00 Uhr Download - +
Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im März auf 48,5 Punkte. Erwartet wurden 47,5 Punkte nach 48,2 Punkten im Vormonat.  

6209 Postings, 7234 Tage BossmenOh man ich muss mich entschuldigen!

 
  
    
19.03.13 11:17
DFas ist ja peinlich hab nur den oberen Abschnitt mit dem ersten Chart gesehen....Dann hat der Explorer aufgehört zu laden! Ich nehme alles zurück. Hab gerade nochmal reingeklickt gehabt....  

6893 Postings, 3532 Tage traveltracker@BÜRSCHEN

 
  
    
19.03.13 11:34
>>Die Aktie ist auf dem absteigenden Ast.

Das ist die schon seit 6 Jahren, du Schnellmerker :-)  

2829 Postings, 4265 Tage AckZieAbwärtstrend

 
  
    
3
19.03.13 11:38

Normalerweise gilt, dass jeder Trend auch mal ein Ende hat, es sei denn, es handelt sich um eine Solarklitsche, die irgendwann wirklich gegen Null läuft.

Im Falle von E.On verstehe ich einfach nicht, warum der Absacker so derb ausgefallen ist und die Investoren nach wie vor einen Bogen um das Papier machen, während gleichzeitig der Dreck von Thyssen zumindest kurzzeitig in den Himmel ging.

 

10831 Postings, 3243 Tage BÜRSCHENTraveltracker

 
  
    
19.03.13 11:43
Danke für den Tipp habs mir notiert  

4709 Postings, 3573 Tage CD04AkZie

 
  
    
3
19.03.13 11:59
die Frage stelle ich mir seit Dezember auch, warum fließt das Geld nicht zurück? Es wurden nun schon öfters charttechnische Kaufsignale verursacht, aber es blieb bei mässigem Interesse. Ich erinnere mich da noch zu gut, als wir 14,20 erklommen hatten und nix wirklich passiert ist.

Vielleicht ist es darin begründet, dass die meisten Anleger keine Inländer sind. Der Atomausstieg ist überhastet und ohne Vorankündigung gekommen. Da war sie wieder, die "German Angst" - http://de.wikipedia.org/wiki/German_Angst. Für die meisten Ausländer reagieren wir irrational. Wenn ein Investor sein Geld gibt, will es zumindest sicher sein, den Einsatz wieder zurückzubekommen, bei Gewinn sind wir da noch nichtmal...

Jetzt kann man es auf solche Floskeln wie "Börse hasst Unsicherheit" usw. runterbrechen, aber fundamental kommt man damit greifbar nicht richtig weiter. Also würde ich es detailierter damit begründen, dass es für ausländische Investoren einfach zuwenig Planungssicherheit für ihr Kapital gibt.
Die Mehrkosten durch den Ausstieg sind seriös nicht eindeutig zu bestimmen. Ganz davon abgesehen, ob es überhaupt gelingt. Als Deutscher (und Investierter) bin ich davon zwar selber überzeugt, aber warum sollte dies z.B. ein Amerikaner glauben, der oberirdische marode Stromleitungen mit 110V betreibt? Für diese Investoren sind die Geschäfte in BRA und TUR deutlich interessanter, aber dort fehlt es noch an der Initialmeldung für nachhaltiges Interesse. Auch das BVerfG-Urteil wäre so eine Meldung, aber da gibts ja noch nichtmal einen Termin. Würde mich auch nicht wundern, wenn diese Entscheidung erst nach der Bundestagswahl kommt. Alles andere könnte ja die Wiederwahl gefährden. Auch oberste Richter haben Parteibücher...

@bürschen: ich würde in diesem Thread gerne deine Intuition deiner Anwesenheit erfahren. Bist du noch investiert, wenn ja in welche Richtung? Versteh mich nicht falsch, aber Stimmungsmacher, die nicht investiert sind, aber ein "bisschen Stimmung" machen wollen, posten besser nebenan. In diesem Thread machen wir nicht da weiter, wo wir nebenan aufgehört haben...  

6893 Postings, 3532 Tage traveltracker:-)

 
  
    
19.03.13 12:09
Intention vs. Intuition?  

4709 Postings, 3573 Tage CD04travel

 
  
    
19.03.13 12:11
sowas kommt zustande, wenn man hin und her umformuliert, weil man später nicht editieren kann...

Danke fürs verbessern. Hat wenigstens was gute - meine Beiträge werden offensichtlich bis zum Schluss gelesen ;-)))  

6209 Postings, 7234 Tage BossmenIst wie bei der Wortbildung

 
  
    
1
19.03.13 12:20
Nur anfang und Ende lesen und man weiss den Text :-)  

6209 Postings, 7234 Tage BossmenDie Umsätze sind noch immer extrem dünn

 
  
    
19.03.13 12:50
Und jeder Anstieg steht somit auf tönernen Füssen.........Da reichen 100 000 Aktien für eine 10 cent-Rutsche....  

398 Postings, 3342 Tage Icke1960Hey Leute

 
  
    
5
19.03.13 12:52

Ich hoffe, dass ich hier willkommen bin.

   

Gruß Icke

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 888  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben