UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Nanorepro startet durch

Seite 264 von 272
neuester Beitrag: 13.05.22 19:59
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 6789
neuester Beitrag: 13.05.22 19:59 von: getalife Leser gesamt: 1541144
davon Heute: 697
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 262 | 263 |
| 265 | 266 | ... | 272  Weiter  

3470 Postings, 1625 Tage Claudimalmein short läuft gut an.....

 
  
    
23.12.21 15:28
langfristziel hier 0,50......  

3470 Postings, 1625 Tage Claudimaljuristischen Nachspiel.

 
  
    
23.12.21 15:30
das klingt gut...  

6 Postings, 194 Tage PiJuenIch bin raus

 
  
    
23.12.21 17:17
Hab mich break even ausstoppen lassen. Sehr schade. War schön mit euch ;)
So spekulative Werte sind einfach eine Achterbahnfahrt der Gefühle.
Vom Management bin ich natürlich auch sehr enttäuscht. Mein Vertrauen ist weg.
Ich glaube nicht, dass man nach Corona weiter nachhaltig Geld verdienen wird...  

26 Postings, 7154 Tage antiki@xoxos: danke für deine weitere Präzisierung.

 
  
    
23.12.21 22:47
Es ist ja schon.... etwas verschlungen.  "Frau Jüngst sprach von 2 Mill. Kapazität". Ich kann mich erinnern, dass sie bei einer anderen Präsentation in diesem Jahr mal sagte, dass man am Tag bis zu 3 Mill. ausliefern könnte. Damals war die reine mögliche "Kapazität" gemeint.
Damit ist aber noch nicht gesagt, dass auch nur ein Test verkauft wurde. Nur dein/(Frau Jüngst Zusatz) "man arbeite an der Grenze" könnte vermuten lassen, dass man nicht nur produziert, sondern diese Mengen tatsächlich als verkaufte Ware auch ausliefert.
Meine erweiterte Frage ist: Gab es hinsichtlich der aktuellen Verkaufsmengen einfach zu verstehende Aussagen?  

4057 Postings, 4263 Tage sonnenschein2010@pi

 
  
    
1
23.12.21 23:02
ist das eine Namenskreation aus PIEH und JUENGST ?
Also wenn schon das Management zu Tiefstkursen aussteigt, ohjeh ;-)

Spaß beseite, widmen wir uns mal dem Ernst der Lage:
Ich denke es wird hier eine Untersuchung und dann mögliche Anzeige wegen Insiderhandel geben...
am Ende winkt ein Herr P aus P hinter schwedischen Gardinen.

Dass NN6 es  nicht geschafft hat den Hauptkunden zur Vertragstreue zu zwingen und sich hier
seit Anbeginn dieser "Partnerschaft" von diesem Herrn P am Nasenring durch die Manege ziehen lässt,
ist ein Armutszeugnis.
Man hat außer diesem einen Kunden auch nichts nennenswertes an sonstigen Verkäufen (mit besserer Marge) hinbekommen trotz CE Kennzeichnung, das ist mehr als erstaunlich, denn Firmen wie Roche und Siemens Health... haben sich ja auch eine goldene Nase verdient.  

4820 Postings, 5491 Tage xoxos@#6579

 
  
    
27.12.21 10:06
Nein, oder es ist mir entgangen. Aber Fakt ist, dass die Testzentren brummen, dass in Firmen, Schulen, KITAS massiv getestet wird. In der KITA meines Sohnes sind die zur Verfügung gestellten Tests massiv gestiegen in den letzten Wochen und Monaten. Mein Testzentrum um die Ecke brummt; selbst gestern am zweiten Weihnachtstag, war da eine Riesenschlange - wie jeden Tag momentan.
Insofern halte ich es für sehr realistisch, dass man momentan an die Kapazitätsgrenze herankommt.  Und dann dürfte der Umsatz in der Woche momentan zwischen 10 und 15 Mio. Euro liegen.  Die Erfahrungen aus dem Frühjahr haben uns aber gelehrt, dass sich das schnell wieder drehen kann, aber jetzt sind wir im Winter mit relativ milden Gegenmassnahmen; da kann es schon noch 2-3 Monate laufen. Das wären dann die 100-150 Mio. Umsatz, die der genannten Zahl für 2022 nahekommen.  

44 Postings, 515 Tage duemp@Sonnenschein2010 #6580

 
  
    
27.12.21 12:54
Ich sehe das auch so.

Ich war sehr lange positiv gestimmt zu Nanorepro. Aber was die dieses Jahr sich geleistet haben war ganz schlecht!!

Einen Auftrag am Anfang des JAhres an Land gezogen, den noch nicht mal vollständig ausgeführt ohne eine Vertragsstrafe von Viromed zu kassieren! Unglaublich. Kursmanipulationen durchgeführt oder auf Anweisung diese gemacht. Sich von Viromed schön vorführen lassen.

Also wer sagt das Frau Jüngst einen guten Job gemacht hat, den kann ich überhaupt nicht verstehen. 160 - 175 Mio ist ein Armutszeugnis!! Bei einem Auftrag in circa Januar von mind. 200 Mio. Und danach ein nickerchen gemacht.

Mal schauen wann ich meine restlichen Aktien verticker.  

4820 Postings, 5491 Tage xoxosKaufe jetzt

 
  
    
1
27.12.21 14:00
Ich stimme allen zu: Es ist alles sehr undurchsichtig und ärgerlich. Aber was ist schon normal in einer Übernahmesituation. Gibt es die eigentlich noch? Ich habe oben geschrieben dass die Value Depesche  davon ausgeht, dass Viromed nur noch 5% der Aktien an NanoRepro hält. Und Pröbst ist i.d.R. gut informiert was NanoRepro betrifft. Ich hatte aber einen Denkfehler darin. Die Value Depesche kennt sich aus was bei NanoRepro passiert und im Umfeld des AR-Vorsitzenden Dr. Stiller, z.B. bei Formycon. Ob er weiss was im Kopf der Viromed-Anteilseigner vorgeht ist keinesfalls so sicher. Und damit ist es keinesfalls sicher. dass Viromed Aktien in großem Stil verkauft hat. Es kann auch immer noch das Gegenteil der Fall sein. Die niedrige Präsenz auf der HV ist ein Indiz dafür. Hier ist m.E. bewusst jemand der HV ferngeblieben, hat nur so viele Stimmen ausgeübt, die notwendig waren um die Kapitalbeschlüsse zu torpedieren. Kam aus der geringen Anmeldung zur HV der Umkehrschluss, dass die restlichen Aktien verkauft worden sind? Vielleicht will man auch den Markt nur irritieren.
Umsatzwarnung: Ist es die Schuld des Managements? Vielleicht gab es schon früher Indizien dafür, dass Viromed die 200 Mio. nicht bestellt. Aber endgültig wissen tut man das erst spät im Jahr. Und dann stellt man fest, dass man die 41 Mio. Tests für Viromed nicht mehr 2021 ausliefern kann, vielleicht auch nicht will. Denn auch mit den 41 Mio. Tests wäre man unterhalb der Guidance geblieben, aber die Schlagzeile wäre gleich geblieben. So hat man schon eine Basis für 2022. Und wenn man 10 Mio. Tests die Woche ausliefert, kann man in 2022 leicht an die Guidance herankommen und positiv überraschen.
Und wie durch ein Wunder läuft dann mit Viromed doch alles, die kaufen Tests und auch das PCR-Gerät kommt. Und Viromed kündigt an den Anteil an NanoRepro erhöht zu haben. Wir wissen es nicht, aber das Szenario hat weiterhin eine gewisse Wahrscheinlichkeit.
Was allerdings mein Hauptargument für meinen Kauf ist, ist dass die Bewertung langsam an die Untergrenze kommt. Wir werden im Februar rd. 70 Mio. in der Kasse haben. Dazu kommt der Gewinn aus 2022. Bei 25% Marge, die Untergrenze, kommen nochmals 25 Mio. minus Steuern dazu. Wir haben dann also rd. 90 Mio. in der Kasse. Aktuell liegt die Bewertung bei 83 Mio. Das Zukunftsgeschäft wird also mit Null bewertet. Das ist dann eigentlich schon ein wenig irre; auch vor Corona wurde NanoRepro mit 10 Mio. bewertet. Und dass das Geschäft wieder auf Null einbricht erwartet noch nichtmal der größte Pessimist, dass Corona ab dem Sommer 2022 überhaupt kein Thema mehr sein wird.  
Dazu gibt´s  Laufe des Jahres 2022 - hoffentlich früher als dieses Jahr - eine Dividende von 50 Cent. Rendite auf den aktuellen Kurs fast 8%.
Ich kaufe also aktuell den Kassenbestand und habe noch diverse offene Optionen. Die sollten doch einen gewissen Wert haben.
Habe ich etwas übersehen? Gibt es noch andere Risiken? Natürlich möglich, aber wo gibt es die nicht.
 

32 Postings, 657 Tage Magal911Wirksamkeit Omikron

 
  
    
29.12.21 19:53
Gibt es von NN6 schon eine Mitteilung über die Wirksamkeit der Selbsttest hinsichtlich Omikron?  

32 Postings, 657 Tage Magal911Mangelhafte Schnelltests

 
  
    
30.12.21 10:28
m.M.n. müssten qualitativ schlechte Schnelltests verboten werden. Und dann würde es einen gewaltigen Boom für Nano geben. Ich lese überall, dass es einen Mangel an Selbsttest gibts, aber Nano meldet leider keine neuen Großaufträge.  

122 Postings, 856 Tage ubeyWenn man eine Anfrage

 
  
    
1
30.12.21 12:08
an die verantwortliche für internationalen Vertrieb stellt kommt folgende automatische Mail.

"Thank you for your email. I am out of the office until January 10th, 2022. I appreciate your patience and will respond to your email upon my return. In case of urgent requests, please contact +49 6421 951449 or info@nanorepro.com."


eine Anfrage an info@nanorepro.com löst ebenfalls eine automatische Mail aus:


"Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Aufgrund der aktuellen Auslastung benötigen wir etwas länger um uns um Ihr Anliegen zu kümmern.

Senden Sie keine weiteren Nachrichten in gleicher Angelegenheit!

Die Lieferzeit für Corona Tests liegt bei 7-10 Werktagen. Nachfragen nach Lieferterminen vor Ablauf der Lieferzeit können von uns zurzeit nicht beantwortet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen
Serviceteam der NanoRepro AG

NanoRepro AG
Untergasse 8
35037 Marburg
Fon: +49 (0)6421.95 14 49
Fax: +49 (0)6421.95 14 51"



ich denke hier wird ganz normal Urlaub gemacht oder vielleicht Betriebsurlaub.
Die Presseverantwortliche ist ebenfalls bis 10.1.2022 im Urlaub und wünscht einen guten Rutsch.  

122 Postings, 856 Tage ubeyVerfügbarkeit der Tests bei dm-drogeriemarkt

 
  
    
06.01.22 15:42
Hotgen Corona Schnelltest sind inzwischen in großer Stückzahl verfügbar. NanoRepro Tests dagegen immer noch nicht flächendeckend verfügbar.  
Angehängte Grafik:
nano.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
nano.jpg

32 Postings, 657 Tage Magal911PCR-Schnelltest

 
  
    
06.01.22 17:28
Weis jemand wann der PCR Tester zur Verfügung steht?

https://www.vitalab-shop.de/pcr-laborgeraet/  

3470 Postings, 1625 Tage ClaudimalLöschung

 
  
    
07.01.22 09:11

Moderation
Zeitpunkt: 07.01.22 12:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

597 Postings, 1141 Tage Anderbrueggees wird getestet wie Sau....

 
  
    
07.01.22 09:20
ein Ende ist nicht abzusehen

3 statt 2 Testungen wöchentlich in Schulen
Veranstaltungs,-Restaurantbesuche   Testzwang auch für Geimpfte

nur eine Frage der Zeit, bis sich hier was bewegt  

3470 Postings, 1625 Tage Claudimallool....es sieht eher danach aus das

 
  
    
2
07.01.22 10:06
der virus bald weg sein wird.dürften ja bald alle durchseucht sein.omigron wird nur noch in den medien als schlimm dargestelt,keine schweren verläufe bisher.husten schnupfen und eventuell fieber.also wie bei der altbekannten grippe.im frühjahr wird corona verschwinden.dann sind tests überflüssig.  

6151 Postings, 4874 Tage Buntspecht53Herrgott lass Hirn Regnen

 
  
    
07.01.22 10:43

1588 Postings, 1633 Tage BaerStierPantherNachweis

 
  
    
09.01.22 19:59
Da ja unserer Test angeblich sehr gut die Omikron erkennt sollte diese Nachricht uns freuen.

https://www.tagesschau.de/inland/...lltests-zuverlaessigkeit-101.html  

32 Postings, 657 Tage Magal911Top

 
  
    
09.01.22 20:19
Leider in meinen Augen zu spät  

122 Postings, 856 Tage ubeyim Bericht aus Berlin

 
  
    
09.01.22 20:22
geht es ums gleiche Thema. Da ist sogar ein Nano-Test im Bild zu sehen ab Minute 12:18.

 
Angehängte Grafik:
nano1.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
nano1.jpg

4820 Postings, 5491 Tage xoxosEs wird weiter getestet

 
  
    
10.01.22 09:53
Hatte ich die Schlangen an den Testzentren zuletzt eher mit den Feiertagen in Verbindung gebracht wegen geplanter Besuche und Feiern so wurde ich am Wochenende überrascht. Gestern waren die Warteschlangen an den Testzentren länger als vor den Feiertagen. Es geht also weiter.  

32 Postings, 657 Tage Magal911Bestätigung der Wirksamkeit gegen Omikron

 
  
    
11.01.22 13:45

1588 Postings, 1633 Tage BaerStierPantherwird hoffentlich

 
  
    
11.01.22 13:59
Wie bereits angedeutet der beste Test werden...  

Seite: Zurück 1 | ... | 262 | 263 |
| 265 | 266 | ... | 272  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben