UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.474 -0,7%  MDAX 34.390 0,1%  Dow 35.259 -0,1%  Nasdaq 15.301 1,0%  Gold 1.765 -0,2%  TecDAX 3.722 -0,1%  EStoxx50 4.151 -0,8%  Nikkei 29.025 -0,2%  Dollar 1,1612 0,1%  Öl 84,1 -1,0% 

mic AG: Ende der Leidenszeit ?

Seite 151 von 154
neuester Beitrag: 18.10.21 15:33
eröffnet am: 20.03.14 20:14 von: Raymond_Ja. Anzahl Beiträge: 3828
neuester Beitrag: 18.10.21 15:33 von: bin dabei Leser gesamt: 711451
davon Heute: 673
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 149 | 150 |
| 152 | 153 | ... | 154  Weiter  

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidJuPePo

 
  
    
20.07.21 17:54
Bitte erst lesen, nachdenken und dann schreiben..

https://www.mic-ag.eu/2021/03/24/...erm-sheet-zur-polygon-uebernahme/


"Durch 100%ige Akquisition von Polygon zum 1.7.2021 wird Pyramid zum Marktführer in der DACH Region für Point-of-Sale-Terminals im Lebensmitteleinzelhandel."


MFG
CHEOPS-PYRAMID  

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoDer Link hat das Datum vom 24.3.2021 ...

 
  
    
21.07.21 09:40
und ist somit - was Polygon betrifft - überholt. Weil er durch den Link vom 02.07.2021 ersetzt wurde.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=154136

Und trotzdem empfiehlt mir dieser Zeitgenosse,  i c h  solle erst nachlesen, nachdenken und dann schreiben ? Mit Verlaub - das ist ziemlich dreist und frech.

Im Link vom 24.3.2021 wird zwar eingangs als Schlagzeile verkündet, dass Pyramid durch  die 100%ige Akquisition von Polygon zum 1.7.2021 zum Marktführer in der DACH Region für Point-of-Sale-Terminals im Lebensmitteleinzelhandel  wird.
An anderer Stelle wird jedoch darauf verwiesen, dass  diese Transaktion  zum 01.07.2021 umgesetzt werden  s o l l .  Diese Absichtserklärung war bisher  anscheinend nicht umzusetzen - aus Gründen, die Herr Empl bzw. Herr  Schneider nicht mitteilen ließen -  was ich aus Sicht zumindest der Kleinaktionäre reichlich unklug finde, weil es Raum für vermeidbare Spekulationen lässt.   Oder steckt da doch mehr dahinter ?

Im Link vom 02.07.2021 lässt mic  dann über 4investors lapidar verbreiten, dass man  Polygon  " im nächsten Schritt " übernehmen  w i l l .  Es bleibt bislang also bei der Absichtserklärung.

Was bedeutet das alles jetzt für den Kleinaktionär?  Im Grunde gar nichts. Abwarten heißt weiterhin die Devise. Was anderes bleibt einem ja auch nicht übrig. Eine Verkaufsoption vermag ich nur wegen der Verzögerung  der Übernahme nicht zu erkennen.



 

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidRespektlos und frech ist deine Antwort

 
  
    
21.07.21 15:38
Wenn mann am Ende fragt..
"Oder steckt da doch mehr dahinter ?"

"Diese Absichtserklärung war bisher  anscheinend nicht umzusetzen - aus Gründen, die Herr Empl bzw. Herr  Schneider nicht mitteilen ließen -  was ich aus Sicht zumindest der Kleinaktionäre reichlich unklug finde, weil es Raum für vermeidbare Spekulationen lässt.   Oder steckt da doch mehr dahinter ?"

Anscheinend hat jemand hier die Hose voll

MFG
CHEOPS-PYRAMID  

119 Postings, 344 Tage Cheops-Pyramidpositiven Ausblick für 2021 in Umsatz und Ertrag

 
  
    
28.07.21 08:48

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoZur Wahrheit gehört,....

 
  
    
28.07.21 14:09
dass die heute  von mic veröffentlichte Umsatzprognose sowohl für 2021 als auch für 2022  unter der von  SMC Research am 2.7. veröffentlichten Prognose liegt, die als Grundlage die zur Verfügung gestellten Unternehmensdaten gehabt haben dürfte.
Es bleibt abzuwarten, ob SMC Research infolge der reduzierten Prognose auch das Kursziel von 5,40 ? reduziert oder aber beibehält.  Das gilt gleichermaßen auch für die Einschätzungen  der anderen Analysten.

Umsatzprognose  SMC Research vom 2.7.21       =      für 2021  = 65,5 Mio ?
                                                                                                         für 2022  = 78,4 Mio ?

Umsatzprognose mic  (4investors) vom 28.7.21  =     für 2021  = 58 Mio ? bis  63 Mio ?  (geplant)
                                                                                                                            =  52,2 Mio ?  (nach Auftragslage)
                                                                                                         für 2022  = 67 Mio ? bis 71 Mio ?  (erwartet) .

Zur weiteren Wahrheit gehört auch, dass sich der Gewinn für 2021 im Vergleich zum Gewinn von 2020 in etwa  halbieren wird (von 10,2 Mio ? in 2020 auf  4,9 Mio ? bis 5,3 Mio ? in 2021).
Bei einer vom Management avisierten Gewinnspanne von ca. 9 % vom Umsatz   lässt sich leicht abschätzen,  um wieviel Millionen ? der Umsatz in 2022 und den Folgejahren gesteigert werden müsste, um  zumindest den in 2020 erzielten Gewinn wieder zu erreichen.

Bezüglich der avisierten  Übernahme von Polygon wurde heute   n i c h t s  vermeldet, obwohl man zumindest eine kurze Info erwarten durfte . Könnte mir vorstellen, dass man die über kurz oder lang erwartete Übernahme  als eine Art  Überraschungsei präsentieren wird - auch um den Aktienkurs aufzupeppen, der das durchaus nötig hat.


 

117 Postings, 1265 Tage dummemückeAn JuPePo

 
  
    
1
28.07.21 15:07
Zur Wahrheit gehört auch, dass
- die 52,2Mio EUR der bis dato realisierte Umsatz und Auftragsbestand ist und natürlich in den kommenden 5 Monaten noch Aufträge und Umsätze dazu kommen können und nach meiner Meinung auch kommen.

Deine Annahme, dass sich der Gewinn für 2020 halbieren wird ist gelinde gesagt ?Schwachsinn?. Das ist nämlich der Bilanzgewinn, der nicht mit dem EBIT und Nettogewinn zu tun hat.
Pyramid hat in 2020 ein EBIT von 4,8Mio EUR, siehe Meldung vom 25.1.21!

Der Bilanzgewinn ist wichtig im Hinblick auf eine mögliche Ausschüttung des Jahresnettogewinns. Das ist damit sicher gemeint.

Die EBIT Prognose von 4,9 bis 5,3 Mio EUR für 2021 liegt also über dem realisieren EBIT von 2020.

Polygon wird sich wahrscheinlich noch in der Due Dilligence Phase befinden. Einfach mal abwarten wäre besser als jeden Tag darüber zu spekulieren.

Der Aktienkurs hat nichts nötig. Ich denke Du brauchst Nachhilfe im Bilanzlesen, dann erleben wir hier auch nicht solche Fehleinschätzungen zur Verunsicherung anderer Aktionäre.  

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoWenn ausgerechnet einer...

 
  
    
28.07.21 16:14
der sich dummemücke nennt, meine Annahme als Schwachsinn bezeichnet, dann ist damit im Grunde alles gesagt.  

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidDummemücke

 
  
    
28.07.21 16:50
Ich schließe mich an.
Hast du alles auf Punkt erklärt.

MFG
CHEOPS-PYRAMID  

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidZur Wahrheit gehört sicher

 
  
    
28.07.21 16:51
Nicht deine Beitrag

MFG
CHEOPS-PYRAMID  

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoBrüder im Geiste ?

 
  
    
28.07.21 17:35
Da  sucht anscheinend einer  einen Verbündeten. Ob User Dummemücke da wohl Wert drauf legt ?
Möglicherweise schon - bei soviel Sachverstand.  

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidDu sprichst von Sachverstand?

 
  
    
28.07.21 17:51
Versuch erstmal richtig zu lesen

"Obwohl die Analysten in ihrem Modell nur die Polygon-Übernahme berücksichtigt haben und ihre Schätzungen ansonsten auf dem organischen Wachstum stützen, sehen sie mit 5,40 Euro ein Kursziel deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus."

https://www.finanznachrichten.de/...ag-sollte-abgebaut-werden-500.htm

MFG
CHEOPS-PYRAMID

 

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoHiermit versprochen...

 
  
    
28.07.21 19:56
ich werde mich von den teilweise unsachlichen bzw. unflätigen Äußerungen der User Dummemücke und Cheops-Pyra. zu meinen Beiträgen in diesem Forum  nicht mehr zu Erwiderungen  provozieren lassen. Ich sehe ein, dass das völlig sinnlos ist.
Stattdessen nehme ich mir vor, nur noch zur Sache zu posten - wie immer faktenbezogen und durchaus kritisch, wenn ich Kritik für angebracht halte.
Wobei mir schnurzegal ist, ob das dem einen oder anderen Zeitgenossen, der sich hierzu  zu Wort meldet, in den Kram passt oder nicht.  

Der neutrale Leser bzw. User weiß  selbst am Besten zu beurteilen,  welche Postings  glaubhaft und realistisch  sind.  



 

117 Postings, 1265 Tage dummemückeJuPePo

 
  
    
28.07.21 20:25
Das ist ja schön.
Nur ist dein kommunizierter Bilanzgewinn von EUR 10,2 Mio etwas anderes als das EBIT.
DAS solltest Du nicht ignorieren sondern die Kritik an deinen Fehlern akzeptieren und reflektieren.
Mir ist es völlig egal was du nun machst, Hauptsache Du schreibst keine Märchen und Unsinn.  

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidEs läuft

 
  
    
29.07.21 08:52

117 Postings, 1265 Tage dummemückeAn JuPePo

 
  
    
29.07.21 09:18
Jetzt weißt warum Polygon nicht geclosed wurde.
Hammerüberraschung!
100 Mio. Umsatz im Fokus in 2022!
Siehe Link:

http://mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/...d-eur-mio-in/?newsID=1467200  

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoNur eine Änderung der Prioritäten ?

 
  
    
29.07.21 12:17
Die heutige Bekanntmachung eines  unverbindlichen Diskussions- und Arbeitspapiers (Term Sheet) mit der faytech AG, das die Übernahme der AG zum Ziel hat, kommt für mich insofern überraschend, als sie die ebenfalls geplante Übernahme von Polygon  überlagert.  Zur faytech AG hatte ich bisher weder irgendwas  gehört, noch  gelesen. Die Überraschung ist mic gelungen.

Zwar hätte ich zu Polygon im gestrigen Halbjahres-Bericht der mic AG zumindest eine kleine Randnotiz erwartet. Diese gab es bekanntlich nicht, was seine Gründe haben wird.  Als Aktionär der mic AG würden mich diese Gründe aber schon interessieren, denn die Übernahme war ja schon so kommuniziert worden, als sei sie zum 1.7.2021 praktisch " in trockenen Tüchern ". Dem ist anscheinend nicht so.  

Letztlich spielt es  aber keine Rolle,  welche der beiden geplanten Übernahmen nun priorisiert und zuerst vollzogen sein wird.
Entscheidend ist, dass das Management - allen voran Vorstand A. Empl -  im Begriff ist, das schon frühzeitig erklärte Ziel  möglichst zügig umzusetzen - nämlich  die  Umsatzsteigerung - insbes. auch - durch Akquise von  weiteren geeigneten Unternehmen.
Solange die Story stimmt - und davon gehe ich aus - werden auch die für die Übernahmen benötigten Finanzierungsmittel zu beschaffen sein.


 

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidEmpl verkauft

 
  
    
02.08.21 11:45

509 Postings, 4639 Tage BergdocVerkauf Empl

 
  
    
02.08.21 12:00
Vielleicht will er sich nach der Arbeit der ganzen letzten Jahre einfach mal was gönnen?!  

117 Postings, 1265 Tage dummemückeAn Cheops-Pyramid

 
  
    
02.08.21 14:10
Empl musste nach Rücksprache diese Aktien planmäßig verkaufen, um die Lohnsteuer und Soli zu zahlen.
Immerhin 48% des Boniaktienpakets.
Rest gelockt. Fließt also an das Finanzamt.  

1745 Postings, 5493 Tage dearBlöd nur,

 
  
    
02.08.21 14:53
dass wir das jetzt zwar wissen, die Mehrheit der Kursteilnehmer aber weiter alles möglich Negative  da in seine Verkäufe hineininterpretiert und den Kurs weiter Richtung 3 drückt.  

186 Postings, 354 Tage MaasianerInterview mit Empl und Josef Schneider

 
  
    
1
04.08.21 16:57

186 Postings, 354 Tage MaasianerEmpl bestätigt den Verkauf der Aktien, da er

 
  
    
04.08.21 16:59
Steuern ans Finanzamt zahlen muss.  

119 Postings, 344 Tage Cheops-PyramidKursziel 6 ? ?!

 
  
    
11.08.21 10:58

1286 Postings, 1342 Tage JuPePoAbschlag zu hoch ?

 
  
    
11.08.21 14:16
Der Abschlag von  nicht ganz 100 % - Stand heute - zum neuen Kursziel von 6,00 ? von SMC-Research wirft natürlich die Frage auf,  wodurch dieser Abschlag gerechtfertigt sein könnte.

Hauptargument könnte sein, dass der Anleger  erst mal weitere Fakten sehen will, bevor er in mic  investiert und deswegen b.a.w. vorsichtig agiert.  Lediglich die unverbindliche Aussicht  (Term Sheet) auf Übernahme der faytech AG  und die zwar angekündigte, jedoch bisher ebenfalls noch nicht vollzogene Übernahme von Polygon scheinen nicht auszureichen,  signifikante Kaufimpulse zu setzen.
Auch der Umstand, dass Vorstand A. Empl ausgerechnet  in dieser Phase  ein Aktienpaket verkauft hat bzw. aus steuerlichen Gründen verkaufen musste,  ist für den Aktienkurs nicht unbedingt förderlich. Man fragt sich da schon, ob da wirklich keine andere Lösung möglich gewesen wäre.    

Sei´s drum :  Man wird sich wohl oder übel weiter gedulden müssen, bis die Kurse steigen.  Anleger mit mittelfristigem Horizont werden diese Geduld ohne weiteres aufbringen.   Jedenfalls solange die Story intakt ist.    

186 Postings, 354 Tage MaasianerAbschlag von 50%

 
  
    
11.08.21 15:03
100% ist bei Aktien eigentlich nicht möglich ;-)
das wäre dann 0,01 Euro

Mic scheint noch etwas zu unbekannt zu sein - am Ende müsste man vielleicht auch mal eine transparente Aufstellung machen, wieviel Aktien es nach den Übernahmen geben wird, wie hoch die Verschuldung sein wird und mit welchen konkreten Zielen Umsatz und EPS man für 2021 und 2022 kalkuliert.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 149 | 150 |
| 152 | 153 | ... | 154  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben