UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.747 -0,5%  MDAX 25.496 -1,3%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.810 -0,1%  TecDAX 2.881 -0,5%  EStoxx50 3.446 -0,1%  Nikkei 26.154 0,8%  Dollar 1,0434 0,1%  Öl 113,8 2,1% 

Wirecard 2014 - 2025

Seite 7089 von 7098
neuester Beitrag: 04.07.22 11:01
eröffnet am: 13.03.17 15:11 von: BaumtedRau. Anzahl Beiträge: 177438
neuester Beitrag: 04.07.22 11:01 von: Knillenhauer Leser gesamt: 38784556
davon Heute: 11050
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7087 | 7088 |
| 7090 | 7091 | ... | 7098  Weiter  

258 Postings, 254 Tage Watchlist2021Löschung

 
  
    
12.01.22 07:10

Moderation
Zeitpunkt: 12.01.22 12:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

1540 Postings, 735 Tage Question11Was macht Ihr denn

 
  
    
3
12.01.22 12:54
Wenn drüben ?tote Hose? ist. Eurer Leben hat doch dann keinen Sinn mehr. Klug? Nicht !  

22047 Postings, 7536 Tage lehna#90 Naja Question

 
  
    
12.01.22 14:58
Verschwörungstheorien reinziehn kannst im Netz überall, selbsternannte Füchse und Leerdenker malochen rund um die Uhr.
Allerdings waren die Aschheimer Bauernfänger besonders gewitzt...  

296 Postings, 440 Tage KnillenhauerViel Blödsinn

 
  
    
12.01.22 15:25
der hier und nebenan gepostet wird. Echte Neuigkeiten zum Thema wären dabei auch für geprellte Aktionäre wichtig.

Da bleibt einem leider nichts, als hin und wieder mal den ?Löschen? Button zu klicken. Dann bleibt es übersichtlicher.  
Angehängte Grafik:
7dda6a1a-d2de-41b6-95e6-d00cf42c56ee.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
7dda6a1a-d2de-41b6-95e6-d00cf42c56ee.jpeg

1540 Postings, 735 Tage Question11Ach Knillenhauer et al

 
  
    
2
12.01.22 17:37
Verschwörungstheorien

https://twitter.com/fabiodemasi/status/1481263185038561283?s=21

OT
Kennt sich eigentlich jemand von Euch mit EY aus ? ;-)

 

296 Postings, 440 Tage KnillenhauerDas ist doch mal was

 
  
    
12.01.22 18:17
und zeigt klar den Betrug, die Unterschlagungen und ungetreue Geschäftsführung auf. Die einhergehende Geldwäsche ist ?nur? das Resultat aus den vorgenannten Delikten.

Wäre noch interessant zu wissen, ob der in der Augsburger Kiste die Beraterverträge mit dem Ex Gadhafi Heinzel abgesegnet hat.

 

1540 Postings, 735 Tage Question11Really?

 
  
    
2
12.01.22 20:13
Und in wessen Auftrag wäre vielleicht auch noch interessant ?
Also für mich ist das schon auch der Beweis, dass da an gewissen Stellen in Behörden und der Politik nicht so genau hingeschaut wurde.
Dabei ist es mir egal, ob man da mit drin gehangen, die Hand aufgehalten oder einfach auch nur Befehlsempfänger war.
 

258 Postings, 254 Tage Watchlist2021Löschung

 
  
    
19.01.22 21:37

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

1540 Postings, 735 Tage Question11Unfall scheint hier ja für einige zu gelten

 
  
    
6
20.01.22 01:25
Oder wer zwingt drüben mitzulesen ?
Die conclusion gilt also gleichermaßen:
Alles okay mir Euren Familien und Eurem Leben?
 

22047 Postings, 7536 Tage lehnaBaFin muss nicht für Wirecard-Verluste

 
  
    
1
20.01.22 20:59
gerade stehen.
https://finanzbusiness.de/nachrichten/banken/...ls&utm_medium=rss
Für das gemütliche Kaffekränzchen von tiefenentspannten Bürohengsten waren die Aschheimer Trickkünstler eh eine Nummer zu groß.
Der größte Brüller war ja das Leerverkaufsverbot, was hier auch noch gefeiert wurde.
Fakt ist damit, was ja schon immer klar war:
Steuerzahler werden Finanzjongleure nicht entschädigen-- wenn die ins Klo gepackt haben...


 

256 Postings, 501 Tage Mr.JeansAktenvernichter

 
  
    
1
20.01.22 22:33
Was die Dinger wohl alles geschreddert haben:

https://www.haemmerle.de/de/objekte/au-1781/ac-17/...und_buerotechnik


Wer sonst noch Artikel von Wirecard kaufen will, dort gibt es ein paar Postrn  

296 Postings, 440 Tage KnillenhauerKurzer Warnhinweis - das machte er auch bei WDI

 
  
    
21.01.22 00:13
Frank Thelen: «Tesla ist das intelligenteste und beste Tech-Unternehmen der Welt ? und massiv unterbewertet»
 

296 Postings, 440 Tage KnillenhauerLink

 
  
    
1
21.01.22 00:14
Der bekannte deutsche Tech-Investor Frank Thelen hat einen Fonds lanciert, der viele an Cathie Wood erinnert. Im cash-Interview äussert er sich zum jüngsten Ausverkauf im Tech-Sektor und sagt, auf welche Aktien er setzt.
 

8604 Postings, 8038 Tage ByblosWo ist der Chefsessel vo Dr. Markus Braun ?

 
  
    
3
02.02.22 13:48
In der Auktion ist er nicht enthalten.
Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des ehml. Chefbürostuhl von Dr. Markus Braun bitte per BM mitteilen.
Habe großes Interesse diesen Bürostuhl / Chefsessel als Erinnerungsstück zu kaufen.

LG Byblos
 

22047 Postings, 7536 Tage lehna#96 Heheheh Byblos

 
  
    
2
02.02.22 14:02
Im Gegensatz zu Brokersteve bist wenigstens wieder witzig.
Man könnte ja auch Kaffeefahrten nach Aschheim veranstalten und dann mit Fressalien in Brauns Universum mampfen.
Motto: Hier hat er also gewirkt-- der deutsche Copperfield.
Jaaaaa, ich weiss, war nicht so witzig...


 

296 Postings, 440 Tage KnillenhauerDen Stuhl hat er garantiert in sein neues

 
  
    
02.02.22 16:07
Büro in Augsburg mitgenommen ;-)


 

3167 Postings, 1166 Tage LucasMaat@lena

 
  
    
3
02.02.22 17:32
Fragst du dich eigentlich nicht, warum die Köpfe bei der Bafin so schnell ausgetauscht wurden?
Wo doch die Dame von der Bafin sagte:  Zum Leerverkaufsverbot könnte sie ja auch sagen, wie es wirklich war:)
Nun, die Antwort ist die Dame dann auch schuldig geblieben:)
Hat wohl NIEMANDEN interessiert? Oder durfte die Dame nicht die Wahrheit sagen?
Ich frage mich die ganze Zeit, für wen denn eigentlich Geld gewaschen wurde?
So wirklich eine Antwort hat bis jetzt keiner darauf gegeben.
Und auch frage ich mich, wie man so an die Chats von Wirecard kommt, wo doch Frau von der Leyen ihre ganzen Nachrichten einfach so verschwunden sind?
Gelöscht? Wie schön:)

Ist schon so ein Kreuz mit der Technik.

Wo doch die "Bediensteten" selbst DEIN Handy auslesen könnten. Brauch sie nicht. Sie stellen sich neben dich?
Die Frage ist doch eigentlich, war Wirecard ein ZDLer oder Datensammler mit genügend Abnehmern.
Dann würden mich die Abnehmer mehr interessieren, als der "klägliche Versuch" die Waschmaschine nachzuweisen?

Und auffällig ist doch, wer so "riesiges Interesse" daran gezeigt hat, die "Waschmaschine aufzuzeigen".
Die Beweise sind aber von der Seite bis heute nicht geliefert worden:)

Die haben auch nur Vermutungen geäußert:(

Wie gesagt: Ich wundere mich, warum nicht die RICHTIGEN angezeigt werden.
Mit deren Begründungen und Beweise wären wir doch sicher schon vor einem Jahr viel weiter gewesen.
Aber eine Auswertung der "Beweise" dieser "Aufklärer" habe ich leider noch nie gelesen.

Auch wundert mich, warum Herr De Masi sich noch bei Wirecard so ins Zeug legt.
Ich denke er hat sich aus der politik verabschiedet.
Sein Wissen kann er doch getrost unter dem Deckmantel "Unter Verschluß" bis in alle Ewigkeit mit sich rumtragen.
Wenn es ihm keine schlaflosen Nächte bereitet, schön für ihn:)
Dann sind diese sogenannten "sich für die Bürger und ihre Interessen einsetzen" auch nur Schaumschläger.
Ich drücke es mal milde aus.

Wenn man im Glashaus sitzt, dann sollte man nicht mit Steinen werfen.
Ich erkenne nur, jeder versucht sich mit dem Thema Wirecard, auch jetzt noch die Taschen zu füllen.

Wo ist eigentlich Frau Lauterbach so gerade "beschäftigt". Ja ,ja.
Und Herr Freis, der hat sicher auch schnelle und gute "Erkenntnisse " gesammelt.
Der ist aber sowas von zügig verschwunden:)

Alle versuchen krampfhaft das "Wirecardknäul" zu entwirren.
Andere können eben mehr.

Die "Aufklärer" und "Erkenner" sind nicht mehr da:(


 

2042 Postings, 1548 Tage crossoverone@Lucas

 
  
    
2
02.02.22 17:54
Das Kreuz, ist nicht nur Wirecard...!
Genauso- und nicht weniger schön ist, wie mit der ganzen
Angelegenheit, in Sachen der Aufklärung umgegangen wird!

> Das ist ein Skandal ohne Gleichen und für die Geschädigten
Anleger ein Schlag ins Gesicht!
Zudem, erstellt es, ein Armutszeugnis der Verantwortlichen!

Und zur Bafin, habe ich mir sagen lassen: Das der Malus wohl so weiter
geht, wie gehabt. Man hatte zwar erst geglaubt, dass nach anfänglichen
Beweihräucherungen sich eine Besserung ergibt (DSW), dem ist aber
wohl nicht so.  

3167 Postings, 1166 Tage LucasMaat@crossoverone

 
  
    
2
02.02.22 19:20
Diesem ganzen Sumpf kommt man nur bei, wenn man die "Schattenwelt" auf ewig verbietet.
Und, nur Dinge veröffentlicht werden dürfen, die auch Beweise  enthalten. Man erzielt Geld aus dem Nichts!
Und sollten sich diese "Informationen" als falsch erweisen, dann haben die "Aufklärer" auch entsprechend zu haften.
Die Kleinanleger sind durch den Informationsvorsprung, den die haben, immer im Nachteil.
Von möglichen Absprach will ich nicht mal reden.
Die "Schattenwelt" der "GROSSEN" ist endlich abzuschaffen.
Wenn ich schon lese, man ist bewußt unter der Meldeschwelle geblieben, um keine Aufmerksamkeit zu erregen, dann sagt mir das schon ALLES.
Es sind Konstrukte geschaffen worden, da sollte man gezielt nach Geldwäsche suchen.
Die Offenlegung der Geldgeber für ihre tollen Fonds, das ist ein ehrlich Anfang.





 

296 Postings, 440 Tage KnillenhauerIhr seid da drüben auch wieder in geheimer

 
  
    
1
03.02.22 17:50
Mission unterwegs, oder was?

Lauter verborgene Beiträge?hmmmm

 

3167 Postings, 1166 Tage LucasMaat@Knillenhauer

 
  
    
1
03.02.22 19:18
Warum legst du dich so ins Zeug?

Ich würde gerne wissen wollen, wer denn so auf der Liste gestanden hat, die durchleuchtet wurden.
Der Angeklagte konnte sich nun leider nicht mehr an die Namen erinnern. Sehr schade.
Aber soviel wußte er noch:   Sind wohl welche durchs Raster gefallen.
Sehr interessant:) Auch würde mich dann die Parteizugehörigkeit interessieren.
Schon schade, es wird vom Wichtigen deutlich abgelenkt.

Und manchmal kommt es unverhofft zum Knall.
Ich würde die Infos von Marsalek schon gerne kennen:)
Da kannst du löschen, wie du willst.

Und die Frage, die eigentlich keiner beantwortet, haben seine Aktionen wirklich mit wirecard zu tun?







 

296 Postings, 440 Tage Knillenhauer@LucasMaat

 
  
    
04.02.22 10:17
Ich schaue nur ab und an mal hier rein, ob es schon essentielle News gibt.

Wenn man dann nur natürlich nur komisch gefärbte Beiträge zu lesen bekommt, die rein gar nichts mit wirecard zu tun haben, drück ich gern mal das ?Löschen? Icon am Beitrag.


 

3167 Postings, 1166 Tage LucasMaat@ Knillenhauer

 
  
    
1
04.02.22 12:14
Wir hoffen doch auch nur einen losen Faden, der womöglich aus dem "Wirecardknäul" raushängt zu fassen und dran zu ziehen.
Keiner von uns hat eine Glaskugel:(
Und dann sollte man auch versuchen die Beiträge, die verlinkt werden, für sich selbst auszuwerten und als "Information" für sich zu verarbeiten.
Es gibt nicht mal von den "Aufklärern" Beweise für ihre Behauptungen.
Da kommt bei mir ein bitterer Beigeschmack auf, wenn ich lesen muß, die "Aufklärer" kennen sich sehr gut und standen wohl auch im regen Austausch.
warum hat man nicht genau untersucht, wie das Leerverkaufsverbot wirklich zustande kam.
Die Dame von der Bafin hat eine entsprechende Bemerkung dazu gemacht.
Alles, was im Interesse der geschädigten Aktionäre wichtig ist, wird einfach abgeblockt.
Warum wird der KPMG-Anhangsbericht nicht den Aktionären zugänglich gemacht.
Diese Dinge passieren nicht ohne Grund.
Es ist mir eigentlich egal, wer, wann bestimmte Seiten genutzt hat:(
Nur ist es ein Unterschied, ob es versteckt werden sollte und darum eine Bilanz gefälscht wurde.
Und genau darauf haben die Angriffe der "Aufklärer" basiert.
Wenn es sich aber rausstellt, es wurden Dinge womöglich umcodiert, um bestimmte Leute zu schützen, dann ist der Sachverhalt eben ein anderer.
Und genau darum geht es.

Dann haben die Anleger auch ein recht auf Entschädigung fürs Schreddern des Unternehmens.



 

3167 Postings, 1166 Tage LucasMaat@Knillenhauer

 
  
    
1
04.02.22 12:49
Und noch ein Umstand stört mich sehr.
Warum wurden die "Töchter" von Wirecard so "freundlich" empfangen"?
Wenn es um Geldwäsche geht, dann verstehe ich nicht, warum diese Teile dann einfach übernommen werden konnten und es keine weiteren Anschuldigungen von Seiten
der "Aufklärer" gibt.
Ich werde den Eindruck nicht los, hier ging es einfach um das Schreddern des Unternehmens.
Ich will und kann die "Funktion" von Marsalek nicht beurteilen.
Es werden auch nur bestimmte Jahre für die "angeblich bösen Dinge" bei Wirecard benannt.
Dann sind entsprechende "Köpfe" bei Wirecard fein raus.

Auffällig war für mich auch der Zeitpunkt des ersten Angriffs auf Wirecard:)
Kann man mal drüber nachdenken !
 

296 Postings, 440 Tage Knillenhauer@LucasMaat

 
  
    
3
04.02.22 13:23
Schau mal, bis zu diesem KPMG Bericht dachte ich auch: Ok, da wird es ein wenig Bilanztrickserei, Geldwäsche und ein paar weitere ?Kleinigkeiten? gegeben haben, wie das halt fast schon ?state of the art? ist. Aber nach diesem Bericht und den weiteren Verschiebungen des JA19 war es doch klar!

wirecard ?wurde? nicht geschreddert. Es war eine Betrugsbude, PUNKT. Überleg mal, wie die zum Schluss noch abgezockt haben. 900M Softbank, 500M eigene Anleihe, 100M KfW, etc. und trotzdem hat es nicht gereicht, den Betrug zu verschleiern.

Auch die viel gerühmte ?Technologie? von wirecard kannste vergessen, das war ?KI? zu Fuss.

Auch die ganzen Nebenschauplätze ändern nichts an der Tatsache und waren nur Toppings auf dem Törtchen.

Das einzige was mich wirklich noch an dem Thema nervt, ist die Rolle von diesem Eichelmann und die Vorkommnisse um die Veröffentlichung dieses ?geschönten? KPMG Berichtes herum.

Ein Rat von mir: Lebe dein Leben und warte den Prozess ab, es gibt viel Kohle an den Aktienmärkten zu machen, weil jetzt endlich mal diese überbewertete Blase entlüftet wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7087 | 7088 |
| 7090 | 7091 | ... | 7098  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben