UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 -1,3%  MDAX 29.101 -0,9%  Dow 31.871 -2,4%  Nasdaq 12.130 -3,5%  Gold 1.824 0,4%  TecDAX 3.042 -2,2%  EStoxx50 3.686 -1,5%  Nikkei 26.911 0,9%  Dollar 1,0500 -0,5%  Öl 109,6 -2,8% 

Hallo Google hier ist Fusa Capital

Seite 3 von 64
neuester Beitrag: 20.12.10 11:48
eröffnet am: 16.07.07 10:11 von: Börsenspinne. Anzahl Beiträge: 1596
neuester Beitrag: 20.12.10 11:48 von: Börsenspinne. Leser gesamt: 129486
davon Heute: 10
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 64  Weiter  

850 Postings, 5762 Tage Börsenspinnereehuber

 
  
    
24.07.07 07:59

das Denke ich eher nicht, ich kann mir das garnicht vorstellen, das Fusa schlechte Q-Zahlen bringt.

Fusa kann keine schlechten Q-Zahlen bringen, bei sovielen neuen Partnern, ich denke eher das Fusa gute Zahlen Präsentieren wird, oder wie Erklärst du dir, das die gestern in den USA wie Wild  gekauft haben ?  

mimba, Herzlichen Glückwunsch

 

850 Postings, 5762 Tage Börsenspinnerkeinaktienspezi.

 
  
    
24.07.07 08:06

davon kanst du mit Sicherheit ausgehen  wenn Fusa Anfang August die Q-Zahlen bringt, wird der Kurs sich in Richtung Norden aufmachen, ich Rechne mit sehr guten Q-Zahlen  und ich Rechne auch damit, das Fusa noch dieses Jahr in die Schwarzen kommt  die werden so weitermachen bis bisheer, davon bin ich fest Überzeugt

 

1641 Postings, 5529 Tage mimba@all

 
  
    
24.07.07 08:30
Dass die Q Zahlen ein Knaller werden erwarte ich nicht, aber sie können aufgrund der vielen neuen Partner auch nicht schlecht sein. Dass noch keine Gewinne erzielt werden hat J.O. in ihrem letzten Interview klar gemacht.

Wenn man gestern den Handel beobachtet hat, konnte man feststellen dass genau das gleiche Spiel gespielt wurde wie immer, d.h. am Anfang ein kurzer Stillstand dann wird der Ask auf 0,95 hochgetrieben (durch Scheinkäufe mit Orders die nie erfüllt werden können) was natürlich viele zum kaufen animierte, weil natürlich angenommen wird jetzt geht?s aufwärts, aber dann werden große Positionen kurzfristig  in den Markt gestellt was den Kurs sofort verfallen lässt, dann wiederum werden die die gerade gekauft haben um 0,95 nervös und viele andere auch und verkaufen in Panik zu niedrigen Preisen danach ist der Kurs dort wo in diese Haie haben wollen in unserem Bsp. auf 0,74 und dann wird massiv eingekauft, nämlich 1.620.800Stk.

Stellt euch vor wenn bei 0,74$  jemand 100.000 Stk kauft und danach der Kurs wider auf 0,82 steht hat dieser jemand 8000$ Plus in seinem Depot und dass dann ein paar mal in Folge, da muss man kein Mathematiker sein um sich das auszurechen, also fallt bitte nicht darauf rein, wir haben dieses Spiel schon mehrmals mitgespielt, nur nicht nervös machen lassen, wenn man logisch denkt sind dass sogar Anzeichen dafür dass ein Aufschwung bevor steht, denn sonnst würden sich die Haie sich nicht so eindecken, in diesem Sinne, hold on!


Gruß
mimba
 

1641 Postings, 5529 Tage mimba@Börsenspinner

 
  
    
24.07.07 08:39
ich erwarte ebenfalls schwarze Zahlen bis zum Q4, vorher eher nicht, aber das sollte jetzt auch nicht das wichtigste sein, eine Firma die expandiert hat nun mal rote Zahlen in seiner Entwicklungsgeschichte, das ist doch ganz normal, wichtig ist das was gemacht und geleistet wird und das ist bei Fusa eine ganze Menge der Kurs wird nachziehen keine Frage, sonst hätte ich ja gestern nicht noch mal nachgekauft!!

Gruß
mimba
 

3438 Postings, 6092 Tage der Eibschebin jetzt seit ca. 18 Monaten dabei,

 
  
    
1
24.07.07 08:57
war nach 2 Wochen schon 200% im plus. Heute nun hab ich mit dieser Aktie ungefähr 20000,- Miese eingefahren, werde mich hüten diese zu realisieren. Denn ich bin wie die meisten von Euch sehr überzeugt von dieser Firmenstrategie. Glaube aber, dass man bei diesem Investment einen langen Atem braucht, rechne meinerseits mit einem Anlagehorizont von heute ca. 3 bis 5 Jahre. Dann werden wir brechnen und schauen was ich realisieren kann. (auch eine Solarworld brauchte eine Zeit bis sie zündete...)

In diesem Sinne - looooong -  

266 Postings, 5898 Tage WaldmannScheinkäufe

 
  
    
1
24.07.07 09:17
@mimba, was meinst Du mit (durch Scheinkäufe mit Orders die nie erfüllt werden können) ?
Welche Order soll das sein, die nicht erfüllt werden könnte?
Im nachhinein kann man sich immer etwas zusammenreimen, wie es gelaufen sein könnte, wo die Ursachen liegen.

Nachkaufen werde ich momentan nicht, denn mir scheint, der Kurs ist doch stark manipulierbar, das  ist mir dann zu riskant.

Und ich werde auch nicht verkaufen, denn auf lange Sicht erwarte ich höhere Kurse. Und wenn die Aktie nach solchen Turbolenzen wie gestern mit +-0 schließt, dann werte ich das als Zeichen dass es aufwärts geht, langsam, mit Hindenissen, und dafür auf solidem Fundament.  

1641 Postings, 5529 Tage mimba@Walmann

 
  
    
24.07.07 10:11
Ich habe mir das mal erklären lassen und es ist sehr kompliziert, da nicht jeder RT Kurse hat sondern Kurse die meist 15 min verzögert sind wird manchmal der Kurs manipuliert indem bei einer Aktie bei der ein längerer Stillstand herrscht (wie bei Fusa) und keine größeren nachfragen sind ?das ist wichtig? eine große Kauforder (Scheinkauf) , von bis, in die Börse gestellt und dann gleich wieder gelöscht ( bevor sie ausgeführt werden kann oder der Markt darauf reagieren kann) diese Order werden so von der Höhe her angesetzt dass weder gekauft noch verkauft wird (zu hoch oder zu niedrig zum dz. Bid & Ask), je nachdem ob man den Kurs drücken oder heben will, die Börsianer die RT Kurse haben sehen dass diese Anfrage nur Kurz in der Börse stand und reagieren daher nicht darauf, die, die aber 15 min verzögert sind glauben der Kurs wird steigen weil der Ask plötzlich so hoch ist, in Wirklichkeit ist er aber schon wieder gefallen (15min verzögert) da diese Leute eine große Verkaufsorder der vorangegangenen Kauforder hinterher geschoben haben, also haben die die jetzt glauben der Kurs wird steigen (weil der Ask so hoch ist durch diese schon gelöschte Scheinorder) schnell eine Kauforder mit sagen wir Limit 0,95$ in die Börse gestellt um noch günstig kaufen zu können bevor die Aktie weiter steigt, also im Klartext eine Order die sagt ich kaufe um 0,95$ nicht höher, da der Kurs bereits am fallen ist werden diese Order alle erfüllt zu 0,95$,  zu 0,945$,  zu 0,94$,  zu 0,935$, zu 0,93$ usw. usw. der Kurs unterliegt durch die großen Käufe und die Scheinverkäufe eine Zeitlang großen Schwankungen (so wie gestern) dann herrscht wieder Stillstand und die, die das ganze inszeniert haben, haben sich zu Schnäppchenpreisen (0,74 usw.)  mit Fusa eingedeckt, ich hoffe du verstehst wie das gemeint ist, ich könnte es mündlich besser erklären aber das geht ja nicht.

Versucht wird das im übrigen sehr oft und gestern hat es eben wieder mal gezündet.

So wurde mir das mal erklärt, aber ich bin kein Experte was das drücken oder pushen von Kursen angeht aber für mich hat diese Erklärung eine gewisse Logik!

Gruß
mimba
 

266 Postings, 5898 Tage Waldmann@mimba, Danke, gut erläutert OT

 
  
    
24.07.07 10:23

1641 Postings, 5529 Tage mimbagibt es

 
  
    
24.07.07 10:26
heute wieder keine News über neue Partner, schon sehr komisch!? Auch wenn diese News die immer Dienstags gekommen sind den Kurs nicht nachhaltig beeinflusst haben so haben sie doch gezeigt dass gearbeitet wird und Fusa am wachsen ist.

Gruß
mimba
 

850 Postings, 5762 Tage BörsenspinnerWaldmann

 
  
    
24.07.07 10:42

Schwarze Schafe an der Börse


Die alten Tricks der Börsenhändler
Das Manipulationen beim Handel mit Aktien und Optionsscheine und anderen Finanzinnovationen möglich sind, liegt an den Usancen des Börsenhandels.

Gibt ein Kunde seiner Bank den Auftrag, Aktien oder Optionsscheine zu kaufen, schreibt der Händler das in sein Orderbuch. darin werden die Umsätze ebenso festgehalten wie die Frage, ob der Kunde feste Kurse, in der Fachsprache Limits genannt, vorgegeben hat, zu denen an- und verkauft werden soll. Sind keine Limits genannt, wird "bestens gekauft", soll heißen zum bestmöglichen Kurs.

Solche Unlimitierten Aufträge öffnen Manipulationsmöglichkeiten Tür und Tor. Börsenhändler und Makler nutzen die Kursschwankungen der Aktien und Optionsscheine im Verlauf des Börsentages nämlich bislang gern dafür aus, um für sich selbst zu billigsten Kursen zu kaufen und den Anlegern die Titel nach Börsenschluss zu den schlechteren Kursen ins Depot zu drücken.

Jeder Börsenhändler weiß beispielsweise, wann ein Großauftrag abzuwickeln ist, der den Aktienkurs nachhaltig beeinflusst. Bei Eröffnung der Börsensitzung kauft er dann die Aktie vor, um sie später an den Auftraggeber weiterverkaufen zu können, zum höheren Preis versteht sich.

Da bleiben einige Euros oder Cents pro Aktie schon hängen, manchmal bei der Bank, für die der Händler die Transaktion als Eigenschaft verbucht, manchmal beim Händler, wenn er den Gewinn auf ein unverdächtiges Konto bei einer anderen Bank für sich überweist. Frontrunning nennt man diese unfeine Praxis des Vorkaufens. In den USA kommen Börsenhändler dafür ins Gefängnis, bei uns in Deutschland ist seit 1994 das Insidergesetz eingeführt worden, das davor schützen soll.

Für den kleinen Bankkunden, dem die Aktien dank dieser Manipulation zu überteuerten Kursen angedreht werden, ist das besonders ärgerlich. Er hat in der Praxis keine Chance nachzuprüfen, wann die Bank seinen Auftrag an der Börse ausführt, ob das Papier gleich nach Eröffnung der Börsensitzung zu billigeren Eröffnungskurs ordert oder der Auftrag vorsätzlich oder fahrlässig verzögert.

Wer an der Börse nicht ausrutschen möchte, muss daher vorbeugen. Privatanleger sollten ihrer Bank keine Chance für Kursmanipulationen lassen und Kauf- und Verkaufsaufträge im variablen oder außerbörslichen Handel niemals ohne festes Kurslimit erteilen. Wer "bestens" ordert, läuft stets Gefahr , am schlechtesten bedient zu werden.

 

1641 Postings, 5529 Tage mimba@Börsenspinner @Waldmann

 
  
    
24.07.07 10:53
genau das ist eine weitere Beschreibung die einige Möglichkeiten aufzeigt, aber leider gibt es noch viel viel mehr Wege wie Kurse künstlich erzeugt werden! gut dass diese Dinge in diesem Thread auch mnal zur Sprache kommen!!!!

Gruß
mimba  

850 Postings, 5762 Tage BörsenspinnerDen Satz find ich gut

 
  
    
24.07.07 11:04

Noch schwerer trennen sich Aktionäre freilich von ihren Aktien, wenn Verluste zu verkraften sind. Die Hoffnung auf eine Trendwende lässt immer mehr zögern, rechtzeitig die Konsequenz aus einer falschen Anlageentscheidung zu ziehen. Meist geben sie erst dann völlig frustriert ihre Aktien ab, wenn die Kurse schon tief im Keller sind und ihnen die Profis die Aktien dankbar abnehmen, weil sie den richtigern Zeitpunkt zum neuen Einstieg wittern.

 

1641 Postings, 5529 Tage mimbaso oder so wirds gemacht!

 
  
    
24.07.07 11:14
Kurse können aber auch wie in meinem Posting 57 beschrieben durch Privatleute ( meist mehrere gemeinsam) die über große Geldmittel verfügen nachhaltig beeinflusst werden und das ist meiner Meinung nach gestern passiert.

Erinnert euch der Ask ist kurz nach Eröffnung auf 0,95$ gestiegen obwohl es keine News gab, woher kam also dieser hohe Ask plötzlich wenn nicht durch Scheinkäufe (Angebot und Nachfrage) wie oben beschrieben, danach war der Kurs nach unzähligen gehandelten Stücke im Keller und am Schluss wird er durch das selbe verfahren wird hochgezogen, so oder so läuft das, wir können nur die nerven behalten und auf Fusa und deren GF und die Produkte sowie Strategien vertrauen und ja nicht die nerven verlieren!!! So long hold on!

Gruß
mimba


@Börsenspinner: Der neue Thread hat sich gut etabliert!

 

850 Postings, 5762 Tage BörsenspinnerDanke

 
  
    
24.07.07 11:26
mimba,
ich hoffe doch sehr, das dieser Thread nich mit solchen Menschen wie dieser Ohio gefüllt wird, der in anderen Thread nur Miese Stimmung macht und in seinen eigenen "Threads" keine Kritik zulässt und die User sperrt, die da Kritisieren.  

1641 Postings, 5529 Tage mimbahier

 
  
    
24.07.07 11:30
wird sachlich diskutiert, so soll es sein und die Ohio's sollen im alten Thread ihr Unwesen treiben!

Gruß
Mimba

PS: dieser Thread ist aber schon Ohio sicher oder?
 

850 Postings, 5762 Tage Börsenspinnerder Eibsche

 
  
    
24.07.07 11:46

alle Achtung   Respekt.

Aber das habe ich auch mal gehabt, ich habe im Jahr 2000 mir die Aktie von Suess Microtec  zu 14,50 € gekauft, die dann anschließend bis auf 5,50 € gefallen ist, Die Aktie wurde auch als Müll bezeichnet, ich habe sie dennoch gehalten, und die habe ich 7 Jahre ausgesessen, habe sie 2007 mit 49 € Verkauft, ich finde wenn man an eine Aktie glaubt, sollte man sie auch aussitzen und nicht immer gleich Verkaufen, wenn mal ein Rückschlag des Kurses kommt, für viele ist es dann immer schwer, den Verlust wieder aufzuholen, wenn eine Aktie mit Verlust Verkauft wird.

 

Denkt Positiv Denkt Fusativ

 

Gruß

 

Börsenspinner

 

1641 Postings, 5529 Tage mimbadenkt Positiv denkt Fusativ

 
  
    
24.07.07 11:54
der Spruch gefällt mir!


Gruß
mimba  

850 Postings, 5762 Tage Börsenspinnermimba

 
  
    
24.07.07 11:58

ich habe die Ohio´s nicht gespeert, solange die sich hier im Thread Benehmen und Vernünftig Diskutieren habe ich keinen Grund dazu hier die Ohio´s zu speeren, aber sollte sie es dennoch hier so weitermachen wollen, wie im alten Thread, werde ich es genauso machen, wie dieser Ohio in seinen Thread,s

 

1641 Postings, 5529 Tage mimbagut so!

 
  
    
24.07.07 12:04
den sonst hätten wir den neuen Thread ja umsonst eröffnet, wie ich schon sagte Konstruktive Kritik ist erlaubt und erwünscht aber nur unnötige rückhaltlose Äußerungen ohne jede Begründung in einen Thread werfen, darauf habe ich keine Lust und auch keine Zeit mehr!  

850 Postings, 5762 Tage Börsenspinnermimba, richtig

 
  
    
24.07.07 12:08

1641 Postings, 5529 Tage mimba@Börsenspinner

 
  
    
24.07.07 17:13
Ich habe heute nochmal eine Anfrage an J.O gestellt warum die News die sonst immer dienstags erschienen sind, nicht mehr veröffentlicht werden!

Gruß
mimba


 

850 Postings, 5762 Tage BörsenspinnerIch denke

 
  
    
24.07.07 17:44

die haben die Nase voll, von den ewigen Pessimisten   TI wird ja nur immer als Schmierblatt, puscher usw. Beschimpft

 

850 Postings, 5762 Tage BörsenspinnerIch Glaube

 
  
    
24.07.07 17:50

es nicht  es ist nicht zu fassen,

erster Kurs in den USA 0,88 $  +  7,32 %

 

850 Postings, 5762 Tage Börsenspinnermimba

 
  
    
24.07.07 20:36
hast du schon eine Antwort von J.O bekommen ?  

1641 Postings, 5529 Tage mimba@Börsenspinner

 
  
    
24.07.07 21:02
nein habe noch keine Antwort, sie schreibt meistens nach Börsenschluss in Amerika also so gegen 22-24 Uhr zurück, oder erst am nächsten Tag, je nachdem, aber sie beantwortete bis jetzt fast jede Anfrage.


Gruß
mimba

PS: wenn sie antwortet sage ich dir ohnehin Bescheid!
 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 64  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben