UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Natur ist schön

Seite 1 von 289
neuester Beitrag: 25.09.20 12:51
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 7212
neuester Beitrag: 25.09.20 12:51 von: Agaphantus Leser gesamt: 347810
davon Heute: 311
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusNatur ist schön

 
  
    
40
29.03.18 08:30
Worum geht es mir?
Im stressigen Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken. Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertollen. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservögeln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle. Vielleicht schaffen wir uns hier einen Rückzugsort, um die entdeckten Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  
7186 Postings ausgeblendet.

10619 Postings, 1556 Tage RoteZoraGuts Nächtle Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
8
23.09.20 22:31
Igel in der Zeit einfach abzugreifen ist unverantwortlich, außer sie laufen schwach und verloren am Tag herum
Und was man den Babys damit antut, dass sie aus Verzweiflung aus dem Nest robben, weil die Mama nicht mehr kommt! Und die Mutter von ihren Babys zu trennen ...
So kleine Igel haben nur wenig Überlebenschancen, weil sie noch arg klein und empfindlich sind

Also ich traue den Großmächten mit ihren Versprechungen eh erst, wenn sie erfüllt werden und China traue ich noch etwas weniger - hab da viel gelesen als corona anfing, auf chinesischen Twitterseiten, und von chinesischen Reportern, die dann plötzlich eindach verschwunden sind usw. Und ich meine mal mit Ehrlichkeit seien sie nicht gesegnet!

Der Tag war dann auch hier noch ganz freundlich mit etwas Sonne geworden, draußen sitzen bis 21 Uhr war schon sehr frisch!

Ich wünsche euch eine gute und längere Nacht, wie ich sie haben werde ;-)))

Und jetzt blüht sie wieder, die Kapuzinerkresse für meine Erkältungsmedizin, die dieses Jahr so toll gewachsen war, bis sie im Urlaub von Erdföhhen quasi über Nacht razzeputz abgefressen wurde und glücklicherweise nach radikalen Rückschnitt der kahlen Stängel wieder richtig klasse austrieb  
Angehängte Grafik:
kapuzinerkresse_bl__te.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
kapuzinerkresse_bl__te.jpg

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusMoin roteZora und Kapuzinerkresse

 
  
    
6
24.09.20 08:27
Moin Radelfan, Skaribu, Kryptomane, Weckmann, Major, FritzPommes, Fillorkill, goldik und Naturfreunde!

Bis 21 Uhr habe ich auch ungefähr draußen gesessen, da wir mal anders als die anderen Tage noch 19 Grad hatten. Der Wetterumschwung brachte uns eine warme Luftströmung für die Nacht, heute Morgen allerdings ein paar Tropfen. Mehr als 21 Grad sollen nicht drin sein, aber der blaue Himmel hat die Woklen schon wieder verschoben. Vielleicht wird es noch mal ein sonniger Herbsttag.

Kapuzinerkresse habe ich mal versucht, in den Kübeln auf der Terrasse groß zu ziehen, aber mehr als fünf Blüten hat sie nicht geschafft. Aber lecker sind die Blüten ja. Auf den Blättern perlen die Wassertropfen immer so schön.

Desinformation wird uns immer begleiten. Niemand glaubt doch, dass in China nur wenige Tausend Menschen gestorben sind. Da wo Dörfer bei uns einer Großstadt entsprechen. Inzwischen wird um uns herum alles wieder "dicht" gemacht bzw. zum Risikogebiet erklärt. Mein Kolllege hat seinen April Urlaub in DK auf Anfang Oktober verschoben gehabt. Ob er den antreten kann steht mittlerweile auf wackeligen Füßen.

Das erste Oktoberwochenende wollen wir mit einer Gruppe nach Coburg. Mal schauen, ob da auch die Reiserücktrittsversicherung bemüht werden muss ;-( Schwierige Zeiten, aber die Igelkinder haben es noch schwieriger. Die kämpfen jeden Tag ums Überleben, aber haben bei dir/euch einen sicheren Hort. Das ist echt schön!

Wünsche dir und euch einen herrlichen Herbsttag!

am Mittellandkanal morgens um sieben....
 
Angehängte Grafik:
img_20200919_071806.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
img_20200919_071806.jpg

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusHerbstgefühl

 
  
    
5
24.09.20 08:41

Fetter grüne, du Laub, am Rebengeländer hier mein Fenster herauf!

Gedrängter quellet, Zwillingsbeeren, und reifet schneller und glänzend voller!

Euch brütet der Mutter Sonne Scheideblick,

euch umsäuselt des holden Himmels fruchtende Fülle;

Euch kühlet des Mondes freundlicher Zauberhauch, und euch betauen, ach!

Aus diesen Augen der ewig belebenden Liebe vollschwellende Tränen.

Johann Wolfgang von Goethe

 
Angehängte Grafik:
img_20200923_190457_(2).jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20200923_190457_(2).jpg

738 Postings, 189 Tage Fritz Pommes# 7190 / 08.27

 
  
    
6
24.09.20 11:24
Moin, Aga

Kommt drauf an, wohin Dein Kollege fahren will in Dänemark

- an der Nordseeküste gibt es immer wieder lange Strände, wind durchweht (z.B. Fano)

und für die Ferienhäuser würde ich nicht mit der maximal zugelassenen Personenzahl belegen....
da geht man sich auch ohne Corona schon mal auf die Nerven, wenn man keine Rückzugsmöglichkeiten
hat. Die Kinderzimmer sind selten so geräumig wie bei uns und bieten an Schlechtwettertagen neben den Stockbetten wenig Platz........

F.P.  

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusWelche Kinderzimmer

 
  
    
7
24.09.20 11:49
Mahlzeit FritzPommes

Du meinst die 8 m² Kammer mit vier Kojen drin ;-)
Mein Kollege fährt immer an die Nordsee, meist Blavand oder HvideSande.
So wie ich bis in den Norden von Dänemark unterhalb von Hirtshals fährt er meist nicht.
Wir hatten ein vier Schlafräume, zwei Bäder, einen großen Wohnraum ...und das für zwei ;-)

Im Moment ist auch nur Kopenhagen ausgewiesen. Aber wir wissen ja, wie schnell die Zahlen hochschnellen können. Wobei natürlich an der Nordseeküste keine größeren Städte sind außer vielleicht Esbjerg. Aalborg war vor zwei Wochen als wir dort oben waren, auch mit erhöhten Zahlen aufgefallen.
Halt nicht anders als bei uns.  
Angehängte Grafik:
p1020511.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1020511.jpg

8005 Postings, 997 Tage Agaphantusaber Fanö

 
  
    
2
24.09.20 11:49
war vor zwanzig Jahren auch Klasse. Toll, wenn dich der Linienbus am Strand überholt  

738 Postings, 189 Tage Fritz PommesWir haben am Dienstag mittag Corona-Test gemacht

 
  
    
6
24.09.20 11:55
und eben die Mitteilung unseres Arztes bekommen: bestanden - also negativ !
Radl du darfst wieder rauskommen aus dem Erdloch, in dem Du dich versteckt hast !

Aga, ja Hvide Sand haben wir uns auch mal angeschaut mit den Häusern....von Süddeutschland (wo wir früher mal lebten), war uns das dann aber doch zu weit - wir sind meist auf Fano hängen geblieben, weil uns das landschaftlich gefallen hat.

Esbjerg ist ja nun auch kein "touristische Zentrum" - Bedenken hätte ich da auch eher rund um Ribe....  

10619 Postings, 1556 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
8
24.09.20 11:56
Bei uns ist's wieder den Vorhersagen heute noch recht sonnig, allerdings aktuell erst mit 18 Grad
Welche sich aber recht freundlich anfühlen
Bei uns hatte es gestern Abend dann nur noch 18 Grad, was das draußen sitzen dann doch zügig nach drinnen verlagerte ;-)

Kapuzinerkresse, dieses Jahr im Topf ist gewuchert ohne Ende, die Blüte wurde durch den Erdflohfrass jäh unterbrochen - aber die Pflanze ist halt voll verwertbar, im Sommer ist sie dekorativ für die Terrasse und im Herbst legst du alle Pflanzenteile bis auf die Stängel in Alkohol wie zb Rum ein und bekommst eine gute antivirale, antibakterielle Erkältungsmedizin!

Leider haben auch nicht alle Igelchen den harten Start ins Leben geschafft, das war echt bitter für uns, wenn du alle drei Stunden auf der Matte stehst und kannst dann doch nicht helfen!
Darum gibts erst Bilder, wenn sicher ist, dass der Rest es schafft!

Es gibt viele schöne Ecken direkt um einen herum, man muss sie nur 'sehen' - eine stimmungsvolle Aufnahme (klingt schon irgendwie weihnachtlich ;-), oder?

Wenn man es nicht besser wüsste, wären die Streifen am Himmel nett anzusehen!

Planen kann man in diesen Zeiten nur mit einer großen Portion Glück und Hoffnung!
Hoffen wir mal, dass das klappt mit Coburg!

Ich wünsche dir und allen Naturfreunden einen angenehmen Tag!

Man hatte die Hoffnung schon aufgegeben, aber jetzt treibt die Passiflora ihre ersten Blüten dieses Jahr!
 
Angehängte Grafik:
passiflora.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
passiflora.jpg

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusHallo roteZora

 
  
    
5
24.09.20 12:14
das ist Schade und auch schlimm, wenn man manchen kleinen nicht helfen kann.
Der Wind ist bei uns kräftiger geworden und mehr als 18 Grad haben wir bisher auch nicht geschafft. Die Jacke tut schon gut.

Unser MP hat gestern auch an uns appelliert, nicht das Land zu verlassen. Hier ist es auch schön und recht hat er. Hab aber eh kein Urlaub außer nächsten Freitag.

Aber FritzPommes hat schon recht, an der Nordsee und in den Ferienhäuser ist es fast wie zu Hause und man ist sehr für sich am Strand.

Auf Fanö gibt es tolle Kapitänshäuser und u.a. Krüppeleichen.Die werden langsam von den Dünen verschluckt aber wachsen weiter. Bilder hab ich keine digital, da war noch analoge Zeit. Gerade meine Frau gefragt, es war 1993 ;-(

Eine kleine Insel mit tollen Ecken und einer faszinierenden Natur!
 

738 Postings, 189 Tage Fritz PommesUnseren ersten Urlaub auf Fano

 
  
    
7
24.09.20 12:41
haben wir in 2 Wohnungen in Vesterhavs Bad gemacht - das war grade neu gebaut und hat Sonderpreise im Februar geboten......

Meinen Schwiegereltern aus Bayern  wars zu windig - die haben ein bißchen gelitten.

Und den Bus am Strand hats auch nicht gegeben - wir mussten die 2 Kilometer zum Einkaufen zu Fuß laufen...Das war dann auch - neben dem Spaziergang am 18km langen Strand - unsere tägliche Tour.... !

Wir mögens da im Winter

F.P.  

8005 Postings, 997 Tage Agaphantusim Winter

 
  
    
6
24.09.20 16:05
ist Dänemark und die Nordseeküste auch genial.
Wenn die Aussicht zum nächsten Jahr nicht so unsicher wäre, hätte ich für Februar schon längst ein Ferienhaus reserviert.
Man war das schön einsam am Strand. Selbst die Trottellumme oder der Fasan hatte so gut wie keine Panik vor uns. Am Ankunftswochenende waren noch drei oder vier Häuser um uns herum besetzt, ab Montag dann nichts mehr. Abends alles dunkel, nicht mal in der Ferne war Licht zu sehen.

Wir hatten allerdings auch Glück und viel Wintersonne  
Angehängte Grafik:
p1030200.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1030200.jpg

8005 Postings, 997 Tage Agaphantusabends

 
  
    
5
24.09.20 16:06
die genialsten Sonnenuntergänge  
Angehängte Grafik:
p1030237.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1030237.jpg

8005 Postings, 997 Tage Agaphantusman sieht

 
  
    
6
24.09.20 16:07
fast die Kälte auf dem Bild oder?  
Angehängte Grafik:
p1030238.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1030238.jpg

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusSchnee

 
  
    
5
24.09.20 16:07
hätte auch Spaß gemacht, aber war halt nicht.
Genug Holz hatten wir jedenfalls mit  
Angehängte Grafik:
p1030240.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1030240.jpg

738 Postings, 189 Tage Fritz PommesÜber Weihnachten / Silvester

 
  
    
5
24.09.20 16:58
gabs leider vor Jahren viele Krachmacher, die in den Dünen unbedingt ihre Böller abschiessen mussten.
Obwohl die Insel Naturschutzgebiet ist und in jedem Ferienhaus ein gedruckter Zettel lag,  mit dem gebeten wurde, Silvesterböller unbedingt KEINESFALLS abzuschiessen.

Seitdem meiden wir einen Aufenthalt über Silvester.

Wir reisen eh lieber vor oder nach den Schulferien; aber manchmal gehts halt nicht anders.......  

24541 Postings, 4398 Tage KryptomaneGuten Abend Naturliebhaber

 
  
    
5
24.09.20 21:55
eigentlich wollten wir dieses Jahr nach Kopenhagen, aber Corona kam dazwischen:-(
vielleicht geht es im nächsten Jahr...

Schöne Fotos habt ihr wieder rein gestellt...ein Traum...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
vogel-85.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
vogel-85.jpg

10 Postings, 1 Tag banking83wunderschöne Natur

 
  
    
6
24.09.20 22:25
Sehr wichtiges Thema und sehr schön geschriebener Text! Finde wir nehmen die Natur teilweise gar nicht mehr so stark war und übersehen sie in unserem stressigen Alltagstrott.
Durch Corona muss ich sagen ist mir dies wirklich stark aufgefallen und ich habe wieder viel mehr Zeit draußen in der Natur verbracht. Ein schöner Spaziergang, eine kleine Fahrradtour oder einfach raus den Sonnenuntergang anschauen. Tut wirklich super gut einfach mal durchzuatmen, runterzukommen und die wunderschöne Natur auf sich wirken zu lassen.
Schön das du das Thema hier einmal angesprochen hast!
 

10619 Postings, 1556 Tage RoteZoraGuts Nächtle Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
6
24.09.20 23:07
Was für ein cooles Foto, Krypto!
Geplatzte Urlaubspläne gab es dieses Jahr wohl zu genüge! Bestimmt klappt Kopenhagen nächstes Jahr!

Sehr richtig banking83 - die Natur sollte man bewahren und schützen bevor es zu spät ist!
Tatsächlich muss man sie einfach nur wahrnehmen, um zu erkennen wie schön sie ist!

Heute hat sich der Tag nochmal von seiner besten Seite gezeigt, bevor sich das schöne Wetter dann am Abend mit mächtigen Regenschauern wohl für die nächste Zeit verabschiedet hat!

Auch mein blattloser Kastanienbonsai, von dem ich nicht wußte, ob er im Urlaub ertrunken oder verdurstet war, hat sich total wieder erholt
Ich hatte schon fast damit gerechnet, dass er sich nicht mehr erholt! Und schon gar nicht so schnell ;-)

Habt alle einen erholsamen Schlaf!
 
Angehängte Grafik:
kastanienbonsai_1.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
kastanienbonsai_1.jpg

10 Postings, 1 Tag Andre WitzelLöschung

 
  
    
5
24.09.20 23:14

Moderation
Moderator: hwi
Zeitpunkt: 25.09.20 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusMoin roteZora und Naturfreunde!

 
  
    
3
25.09.20 08:01

Nebelt's an St. Kleophas (25.), wird der ganze Winter nass.

Moin Radelfan, Skaribu, Kryptomane, Weckmann, Major, FritzPommes, Fillorkill, youmake, goldik, banking83 und AndreWittzel!

Nebel hat es nicht heute früh, aber die Luftfeuchtigkeit ist schon mal ziemlich hoch. Ein spannendes Warten auf Regen. Er passt mir zwar nicht ins Konzept für die heimatliche Arbeit, aber lieber Regen als noch längere Trockenheit. Werde ich wohl die Birnen alle einzeln abtrocknen müssen und die Hecke kann warten.

Toll der Graureiher? Kryptomane, schöne Belichtung!

Zu Sylvester in Dänemark ist inzwischen das mitbringen und abfeuern von Raketen und Böllern in den Urlaubsgebieten verboten. Weiß aber nicht, ob das kontrolliert wird. Slvester war es mir bisher immer zu voll.

Das haben wir wohl alle dieses Jahr intensiver erlebt banking83. Die Natur in der Umgebung um uns herum, die Ecken kennengelernt, die wir sonst vielleicht mal "links" liegen gelassen hatten. Uns ging es zumindest so und wir haben neue Lieblingsecken gefunden.

Wandern in den Bergen kenne ich nur aus der Jugend und mit um die 20 im Harz AndreWitzel. Sind mehr die Nord- und Ostsee Genießer. Wobei der Harz ganz oben auf unserer Liste steht. Den Ostharz kennen wir nämlich noch gar nicht und das geht so nicht. Gute Luft, Meer und Berge - da geht es für mich eigentlich nur nach Madeira. Aber das wird wohl lange erst mal verschoben für den nächsten Besuch.

Bäume sind kräftig roteZora. Man wundert sich immer, aus was die Bäume immer noch wieder ausschlagen und weiter leben. Pappeln, Erlen und Weidenäste braucht man auch nur in den Boden stecken und sie schlagen Wurzeln. Oder umgekippte Bäume. Solange die Wurzeln und die Baumrinde noch irgendwo in Ordnung sind, lebt der Baum weiter. Die Äste auf dem Baumstamm wachsen dann senkrecht nach oben.

Dein Kastanie sieht jedenfalls schon wieder gut aus.

Wünsche euch einen gesunden und stressfreien Freitag!

...neulich morgen. Auch eine Straße kann mal wirken und durch die Natur in Szene gesetzt werden.

 
Angehängte Grafik:
img_20200919_072547.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
img_20200919_072547.jpg

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusSeptember - Gustav Falke

 
  
    
2
25.09.20 08:19

September

Der Dornbusch prangt im Schmuck der roten Beeren,
Die Dahlien in ihrer bunten Pracht,
Und Sonnenblumen mit den Strahlenspeere
Stehn stolz wie goldne Ritter auf der Wacht.

Die Wespe nascht um gelbe Butterbirnen,
Die Äpfel leuchten rot im Laub und glühn
Den Wangen gleich der muntren Bauerdirnen,
Die sich im Klee mit ihren Sicheln mühn.

Noch hauchen Rosen ihre süßen Düfte,
Und freuen Falter sich im Sonnenschein,
Und schießen Schwalben durch die lauen Lüfte,
Als könnt des Sommerspiels kein Ende sein.

Nur ab und an, kaum dass der Wind die Äste
Des Baumes rührt, löst leise sich ein Blatt,
Wie sich ein stiller Gast vom späten Feste
Heimlich nach Hause stiehlt, müde und satt

Gustav Falke (1853-1916)

 

10619 Postings, 1556 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
3
25.09.20 08:35
Ja, Sonne bzw Licht und Schatten können sehr besonders wirken!

Bäume sind stark, das stimmt! Aber unsere 1 m hohe Kastanie, schon viele Jahre alt und im Topf, hat leider nur noch einen von 4 Austrieben
Der Rest ist auch mal ähnlich widrigen Umständen zum Opfer gefallen

Du wartest immer noch auf Regen?
Wir saßen gestern noch draußen als es anfing zu blitzen, und ziemlich schnell verging das angehende Gewitter und ein heftiger Regen ging für eine Weile nieder, so dass wir uns schnell nach drinnen verziehen mussten
Wieviel Liter das waren, hab ich vergessen zu schauen - muss ich später machen

Ich wünsche dir und allen alten und neuen Naturfreunden einen tollen Tag!
Und dir gute Fahrt in die Heimat- wie geht's denn Mutter und Schwiegermutter so?
 
Angehängte Grafik:
regentropfen_-_1.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
regentropfen_-_1.jpg

8005 Postings, 997 Tage Agaphantusja ich warte roteZora

 
  
    
1
25.09.20 09:48
aber inzwischen ist der Himmel schon mal in die richtige graue Färbung übergegangen.

Unseren Müttern geht es soweit ganz gut. Bei Schwiegermutter allerdings tagesabhängig, je nachdem wieviel Flüssigkeit sie zu sich nimmt bzw. wir sie animieren können zu trinken.

Werde, wenn es das Wetter zulässt, den Garten mit Tiefenlockerungen durcharbeiten. D.h. eine Metallstange mind. 30 cm tief einzuschlagen um den Bodenbeton dort wieder zur Aufname von Feuchtigkeit zu animieren. Mein selbst gesetztes Raster wird wohl 1 m betragen. Ohrstöpsel hab ich schon eingepackt.  
Angehängte Grafik:
img_20200925_080947.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
img_20200925_080947.jpg

10619 Postings, 1556 Tage RoteZoraMoin Agaphantus

 
  
    
1
25.09.20 11:36
Bei uns ist die Sintflut von gestern Abend längst vergessen, heute gleichmäßiges Grau bei  kühlen 13 Grad
Keine Regenwolken mehr vorhanden - Pusten bereits sinnlos ;-)

Ich kann mitfühlen! Genug zu trinken ist oft gar nicht so einfach
Der Arzt hat mir verordnet, mindestens 2-3 Liter zu trinken, weil die Nierenwerte immer noch nicht in Ordnung waren
So fällt mir auf, dass es Tage gibt, an denen ich unterwegs oder recht beschäftigt bin, ich eigentlich den ganzen Tag oft gar nichts trinke!

So eine Tiefenlockerung täte unserem Vorgarten bestimmt auch gut, magst nicht auf nen 'Bremser' vorbeikommen, wenn du schon dabei bist ;-)

Viel Erfolg bei der Arbeit mit den Ohrstöpsel!

Auch die kleinen Sonnenblumen haben sich mit der Blüte recht viel Zeit gelassen dieses Jahr!
Große haben wir dieses Jahr leider nicht im Garten!

 
Angehängte Grafik:
kleine_sonnenblumen.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
kleine_sonnenblumen.jpg

8005 Postings, 997 Tage AgaphantusHallo Sonnenblume roteZora

 
  
    
25.09.20 12:51
außer ein wenig Nieselregen war nichts bisher.
Auf der Terrasse kommen auch übeall noch kleine Sonnenblumen hoch. Die Meise hat wohl oft genug welche fallen gelassen, die jetzt zum Herbst es vielleicht noch schaffen.

Im heimatlichen Garten waren wir eigentlich davon ausgegangen, dass genügend Samen im Boden verblieben sind. Da haben wir wohl die Rechnung ohne die Vögel und vielleicht Mäuse gemacht gehabt. Nächstes Jahr werden wieder welche handisch eingearbeitet.

2 Liter schaffe ich im Durchschnitt. Aber es gibt auch bei mir Tage, wo es dann nur gerade mal ein Liter wird. Meist merke ich dass dann mit einem leichten Kopfschmerz. Der halbe Liter Federweiße gestern hat jedenfalls gut gemundet ;-)

So, mach heut eine Stunude eher Feierabend.
Habt einen schönen Nachmittag!!  
Angehängte Grafik:
img_20200912_165837.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
img_20200912_165837.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, HMKaczmarek, Linda40, noidea, sue.vi, waschlappen