UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 714
neuester Beitrag: 15.10.21 18:10
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 17835
neuester Beitrag: 15.10.21 18:10 von: Mäxl Leser gesamt: 3618417
davon Heute: 1358
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  

2578 Postings, 4335 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

 
  
    
19
24.10.12 13:09
Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
17809 Postings ausgeblendet.

1051 Postings, 2898 Tage Globalloserdu bist hier einfach im falschen forum

 
  
    
1
12.10.21 10:07
hier wird nicht auf das momentum mit hebelprodukt gewettet ,eher auf reale wirtschaftsdaten ,wiederleg uns einfach mal die bilanzen und die gewinnerwartungen die das managment bisher erfuellt hat .und die divi als zu klein hier dazustellen ,ohne bezug zu anderen werten in der branche halte ich als manipulatorisch garantierte divi von 60 cent ist ein harter fakt .jetzt spiel mal schoen mit deinen scheinen weiter headgames .haette haette fahrradkette  

217 Postings, 387 Tage Teko61@globalloser

 
  
    
12.10.21 11:19
?falsches Forum hin oder her?sage aber später nicht, dass Dich/Euch niemand vor einem dann ggf. 69-70%igem Verlust gewarnt hätte  

565 Postings, 1832 Tage MäxlTEKO61@

 
  
    
1
12.10.21 11:35
Ja , das wurde hier zur Genüge zur Kenntnis genommen.
Wir haben jetzt alle einen großen roten Zettel am Badezimmerspiegel hängen : TD fällt auf 10 Euro oder so.
Aber , bevor sie fällt , wird noch ein Umweg gemacht , Tendenz : 20 Euro - längerfristig gesehen.
 

217 Postings, 387 Tage Teko61@Mäxl

 
  
    
12.10.21 12:43
Hast ja Recht Mäxl. Soll ja auch nicht mein Problem sein. Vielleicht seid Ihr ja so cool. Mich würde es jedenfalls voll ärgern wenn ich von 19? bis auf mittlerweile 16 1/2 alle Gewinne(2,5?)wieder verloren hätte. Ich habe mit den Puts inzwischen ca.100.000 gemacht und halte weiter. Divi wird definitiv gekürzt?bei meinen mir heiligen Ferraris  

217 Postings, 387 Tage Teko61Läuft doch

 
  
    
12.10.21 16:04
Morgen oder bis Freitag unter 16. Nächste Woche unter 15  

2770 Postings, 3197 Tage adi968schreibt doch Kursziel 0

 
  
    
1
12.10.21 16:12
Das DTE Bashing in DTE Fred ist kaum auszuhalten ....  

336 Postings, 3887 Tage nordlicht71@Teko

 
  
    
2
12.10.21 16:29
Sorry, aber mich "ärgert es nicht voll", dass wir gerade bei knapp 16,50? stehen. Mein EK liegt bei ca. 15 und es war immer mein Ziel, mit der DTE durch Kursgewinn und Dividende "nur"eine Rendite von 10% pro Jahr zu erwirtschaften, was immer noch gut möglich ist.

Warte immer noch auf meinen optimalen Nachkaufkurs bei knapp 16?, kannst also gern noch 20000 mehr mit deinen Puts machen! Ferrari wird es freuen, toll wenn die Reichen ihr Geld auch ausgeben.

 

1051 Postings, 2898 Tage Globallosersolange noch das 130 millionen aktienpakett

 
  
    
12.10.21 17:15
von softbank nicht verkauft ist wird der kurs belastet bleiben,heute wieder mal schlappe 2prozent minus.und tmus bei jetzt 118 dollar ,welch wunder genau der umtauschkurs fuer den aktiendeal nur tk leider nicht bei 20 euro.da denkt sich doch der markt softbank muss verkaufen und reizt aus was geht.mal sehn ob softbank durchhaelt fuer besseren kurs  

19 Postings, 1001 Tage LYNCHP.Der Druck ist groß,

 
  
    
1
12.10.21 18:57
dass denke ich auch. Es kommt ja scheinbar ein Haufen Papiere auf den Markt. Der Staat ist m.W. ja auch noch drin. Bin gespannt, wenn die Ampel steht ob das nicht flüssig gemacht wird. Der Geldbedarf des Staates ist ja hoch. Und wenn die FDP keine Steuererhöhung will, kann man als Kompromiss ja auch ein paar Aktien verkaufen. Ich bleibe deshalb noch ein wenig an der Seitenlinie. Mein Ziel ist es, inklusive Gebühren bei 15,00 Euro reinzukommen. Das sollte dann zumindest glatte 4% Nettorendite sein, wenn man 0,60 je Aktie als Mindestdividende hält. Das gleicht zwar nur die derzeitige Inflation aus, aber besser als nichts.
Schöner wäre sicherlich kein Kurs von 12,00 Euro und eine Dividendenrendite von steuerfreien 5% für die nächsten Jahre. Da glaube ich aber nicht mehr dran.
So zumindest mein Plan (keine Anlageempfehlung).  

1229 Postings, 4994 Tage oranje2008Scholz wird partout nicht...

 
  
    
2
13.10.21 00:07
...die DTAG-Anteile versilbern. Die jährliche Dividende ist viel zu lukrativ für den Staat, zumal Telcos/Infra systemrelevant sind  

19 Postings, 1001 Tage LYNCHP.Scholz vielleicht nicht,

 
  
    
2
13.10.21 07:28
aber er bleibt nicht Finanzminister. Ich könnte mir schon vorstellen, dass wenn Lindner Finanzminister wird, es einigen Staatsbeteiligungen an den Kragen geht. Wenn nicht bei der DTAG dann vielleicht bei der Cobank. Demokratie lebt von Kompromissen. Bin da echt mal gespannt??  

436 Postings, 1369 Tage Luthere2Lynch..

 
  
    
13.10.21 07:41
Was heißt an den Kragen gehen.
Kann ja nur veräußert oder im Paket weitergegeben werden.
Na und!  

217 Postings, 387 Tage Teko61Läuft

 
  
    
13.10.21 08:53
Heute unter 16. Noch immer TOP VK Kurse. Leute nutzt die noch sehr gute Gelegenheit  

117 Postings, 223 Tage telefonerlindner strebt einen staatlichen rentenfond an.

 
  
    
1
13.10.21 09:03
hier könnten z.b. einige post/telekom-anteile als startkapital eingesetzt werden und jährliche ausschüttungen blieben auch.
die staatliche mitbestimmung bliebe auch gegeben.
ein direkter verkauf, würde nur einen einmaleffekt bewirken.
sehr hohe investitionen sind aber in den nächsten jahren pflichtprogramm.
 

19 Postings, 1001 Tage LYNCHP.Luthere / Telefoner

 
  
    
1
13.10.21 09:33
Damit meine ich nur, dass ggf. noch etwas Druck auf die DTAG kommt, sollten die Papiere über den Markt verkauft werden.
Den staatlichen Aktienrentenfonds mit der DTAG zu starten, wäre ein tolles Signal insbesondere auch an die jüngere Generation. Hoffentlich kommt bei den Verhandlungen jemand auf die Idee. Ich fände es Klasse.
 

1051 Postings, 2898 Tage Globalloserdie hochfinanz weiss das auch

 
  
    
13.10.21 09:56
und jetzt wird sich zeigen ob lindner ein falscher fuchziger ist, bei der fdp ist das bisher  das geschaeftsmodel umfallen.bleibt am schluss nur privatisieren uebrig .nix rentenstaatsfond nach schwedischem model ,mit sparbuch olaf hat er da kein problem.und fuer die ,die noch zu jung sind hier im forum ,steinbrueck finanzminister spd hat 2006 4,5 prozent an blackrock verkauft zu einem kurs von 14 euro.das ist der masterplan der hochfinanz ,jetzt koennt ihr mal drauf wetten wer gewinnt.bis zu den naechsten q zahlen wird der kurs gandenlos hinunter gepruegelt ,und selbst wenn die erwartungen uebertroffen werden hat das null auswirkungen auf den kurs.die hochfinanz hat merz und lindner ins rennen
geschickt lindner hats geschaft :-)  

1758 Postings, 3958 Tage RobertControllerSieht wirklich nicht gut aus...

 
  
    
1
13.10.21 10:41
... aber es betrifft fast alle Telekomwerte... und das hat nichts mit Staatsverkäufen etc. zu tun.
Mein Stopploss hatte ich eh verpasst... bei Kursen von 16,00 Telekom oder 1,30 Vodafone wäre ich eh wieder eingestiegen.
Also aussitzen!
 

2469 Postings, 3222 Tage Kasa.dammNachgekauft bei 16,24

 
  
    
2
13.10.21 11:15
vielleicht etwas zu früh, wann es dreht weiß man auch nicht. Daher jetzt der Nachkauf.  

12518 Postings, 3852 Tage crunch time@ RobertController

 
  
    
6
13.10.21 11:17
Solange TMUS,  die mit großem Abstand werthaltigste Beteiligung der Deutschen Telekom, den seit Wochen laufenden Sinkflug nicht beeendet, wird auch deren deutsche  Mutter hier nicht zum Stillstand kommen. Das Kurselend der Dt. Telekom hat also garnichts mit irgendwelchen inländischen Dingen bei uns in Deutschland zu tun, sondern ist im Kern ein Problem der Entwicklung in den USA. TMUS hat eine MK von z.Z. 125 Mrd. Euro und eine Aktienzahl von ca. 1250 Millionen. Die Dt. Telekom hat inzwischen einen Anteil von 48,4 Prozent an TMUS. Somit bedeutet jeder Euro Rückgang des TMUS Kurses einen MK Verlust von ca. 1 Mrd. Euro und für die Dt. Telekom eine Wertminderung der Beteiligung von ca. 1/2 Mrd Euro. Und TMUS ist von seinem Top bis jetzt schon um ca. 34 Dollar gefallen und war  gestern auf einem neuen Mehrmonatstief. Da kann man sich also schnell ausrechnen was sowas für die Dt. Telekom bedeutet, wenn der Wert der wichtigsten Tochter wegbricht.

Aktuell steht man bei TMUS an der wichtigen horizontalen Unterstützung von knapp 116 Dollar. Sollte TMUS dort  auch durchfalllen, dann käme erst wieder eine horizontale Unterstützung bei ca. 107,6 Dollar.  Würde dann entsprechend auch weiter Druck auf den Telekom-Kurs bringen. Also mal abwarten, ob und wann sich TMUS wieder kursmäßig fangen kann. Erst dann ist auch beim Kurs der Dt. Telekom wieder mit nennenswerter technischer Erholung zu rechnen. Hoffen wir also mal die Amis haben bald genug auf  TMUS eingeprügelt. Dann könnte der Kurs der Dt. Telekom vielleicht im Trendkanal der letzten 12 Monate  bleiben und so auch die Unterstützung von ca. 15,85 weiter halten.  
Angehängte Grafik:
chart_year_deutschetelekom.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_year_deutschetelekom.png

565 Postings, 1832 Tage MäxlCrunch Time@

 
  
    
3
13.10.21 13:47
Danke für deine Sichtweise der Dinge. Würde auch einiges erklären.
Da ich persönlich noch Abschlagspotential im Dow Jones sehe , inklusive TMUS , werde ich Zukäufe bei DT vertagen.
Dürfte aber , trotz allem , nicht der alleinige Grund sein.
Momentan laufen etliche Aktien eher quer mit Neigung zur Abgabe.
Inflationssorgen , Materialbeschaffungsprobleme sind weitere Schlagworte.
Ich bleibe da mal gelassen an der Seitenlinie , überzeugt davon aktuell nichts zu versäumen.
Verkaufe aber auch keine DT .
Das ich für den Fall , das mit der DT aufwärts geht , auch dabei bin.
Getreu dem Motto : Das viele Hin und Her macht nur die Taschen leer.  

217 Postings, 387 Tage Teko61Und abwärts

 
  
    
14.10.21 11:35
Trotz steigendem Markt und trotz JP Morgan TOP Kaufempfehlung ist auch heute die Tendenz der K Aktie fallend. Bei kleinsten Gewinnen wird die K Aktie sofort gegeben. Absolut zurecht.
Ich selbst baue erste Positionen ab 9? auf. Bis dahin bleibe ich short und lasse meine angelaufenen  Gewinne stehen. Wobei ich allerdings  StopLoss entsprechend, jedoch großzügig, stets nachziehe. Ich gehe von einem mittelfristigen Kursziel der K Aktie im Bereich 7,50-8? aus. Allen einen erfolgreichen Börsentag.  

117 Postings, 223 Tage telefonersinkflug t-mobile us

 
  
    
2
14.10.21 19:24
vorab, ich bin nicht bei der tochter direkt investiert.

man muss  sich aber fragen, war der jahrelange kursanstieg zu letzt noch bewertungsgerechtfertigt.
für mich sind das einfach nur gewinnmitnahmen .
hat mit softbank eigentlich auch nichts zu tun. die haben telekomaktien an gs verliehen und keine tm us-stücke, außer an telekom, verkauft.
...wenn hier geschrieben wird, das sich der t-mobil us-kurs nach dem softbank-deal an die 118$ ( durchschnittswert softbank/telekom-deal) angeglichen hat, ist das auch quatsch.
hier wird der festpreisanteil vergessen, die darüber hinausgehenden stücke wurden für ca. 140$ getauscht/verkauft/gekauft.

im übrigen sind aktuell alle telekomtitel ziemlich geprügelt.
in europa und auch z.b. verizon in den usa.

in dt bremst zusätzlich die zu erwartende ampel-regierung und dem folgenden tafelsilber-basar.  

1051 Postings, 2898 Tage Globalloseruebers wochenende solls angeblich news geben

 
  
    
15.10.21 05:39
wie das regierungsprogramm fuer deutschland fuer die naechsten 4 jahre aussehn soll.gibts naechst woche eine politische boerse .gibts heute nochmal turbulenzen am markt.bei tk eher nicht die ist





 

217 Postings, 387 Tage Teko61Vorhersage passt

 
  
    
15.10.21 10:41
Und wieder wird bereits bei kleinsten Minigewinnen die K Aktie gegeben. Habe ich vorhergesagt. Als nächstes bricht die Unterstützung bei 16,25?.dann geht es erstmal unter 16? weiter. Ich schätze heute in max. 4 Wochen unter 15?.
Alles über 10? sind ganz klare Verkaufskurse. Also bis 10? in jeden Fall Short bleiben und Stopp breit nachziehen. Kleine Gegenbewegungen sind leider nicht zu vermeiden? auf dem Weg zum fairen Kursziel. Also nur ein Tip für diejenigen, die Geld verdienen wollen. Alle anderen bleiben und warten auf die gekürzte Divi. Schönes Wochenende
PS: das ist nur meine Meinung. Jeder muss selbst wissen wie und was er traded.  

565 Postings, 1832 Tage MäxlTEKO61@

 
  
    
15.10.21 18:10
Es wird keine gekürzte Divi geben.
Allein schon deswegen nicht , weil ich dann nach Berlin - Charlottenburg fahren muss , um dir ein Nachtessen zu spendieren.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JeDors