UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.336 1,6%  MDAX 34.284 1,2%  Dow 34.484 -1,9%  Nasdaq 16.136 -1,6%  Gold 1.784 0,5%  TecDAX 3.845 0,2%  EStoxx50 4.132 1,7%  Nikkei 27.936 0,4%  Dollar 1,1335 0,0%  Öl 72,4 2,5% 

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 257
neuester Beitrag: 01.12.21 09:54
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 6409
neuester Beitrag: 01.12.21 09:54 von: Arfi Leser gesamt: 788972
davon Heute: 790
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
255 | 256 | 257 | 257  Weiter  

17 Postings, 4782 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

 
  
    
2
11.04.12 11:36
Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
255 | 256 | 257 | 257  Weiter  
6383 Postings ausgeblendet.

5602 Postings, 4984 Tage simplifyKunstaktien

 
  
    
29.11.21 22:44
Ja der Kurs von artmarket hat sich innerhalb eines Monats verdreifacht und in der Spitze sogar vervierfacht. Aktien von Kunstunternehmen scheinen sexy zu werden. Das Unternehmen artmarket.com kenne ich aber nicht wirklich.  

742 Postings, 490 Tage moneymakerzzzInvestor bekommen?

 
  
    
29.11.21 23:21
könnten sie das ausführen, Herr Weng? hat timeless sich bei der WFA eingekauft?  

278 Postings, 1163 Tage SchweinezuechterLöschung

 
  
    
30.11.21 01:20

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 10:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14 Postings, 2 Tage un_fass_barLöschung

 
  
    
30.11.21 08:25

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 12:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

14 Postings, 2 Tage un_fass_barLöschung

 
  
    
30.11.21 09:14

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 12:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

259 Postings, 987 Tage jerobeamich habe keine Lust mehr

 
  
    
7
30.11.21 10:56
leckt mich doch ihr scheiss Moderatoren.
Wenn ein kurzer Einwurf zu Artmarket jetzt schon "off-topic" ist, dann trage ich hier gar nix mehr bei
-> zurück zu Twitter  

278 Postings, 1163 Tage SchweinezuechterModerration #6391

 
  
    
5
30.11.21 10:57
Liebe Moderatoren ...

... wenn jemand in #6390 in Frage stellt und ich in #6391 antworte, er möge doch bitte einem bereits in #6382 geposteten Link folgen, der zu einer detailierten Antwort auf diese Frage liefert ...

... dann ist das OFF TOPIC??? Echt jetzt?

Man kann ein Forum bzw. einen Thread schon auch absichtlich "zerstören", indem man den ernsthaften Diskussionsteilnehmern die Beiträge killt - und die der offensichtlichen Störer stehen lässt ...  

105 Postings, 1749 Tage Prof_Bjoro + schweinzue

 
  
    
30.11.21 11:23
Alles nicht schön,
Entspannung verschaffen da die 190 % Kursgewinn in 2021 und der stabile Kurs am heutigen Tag!
 

1592 Postings, 1669 Tage ArfiNicht ärgern

 
  
    
1
30.11.21 11:53
Die Wahrheit wird hier oft gelöscht. Hier nochmal mit Quellenangabe.

https://www.finanznachrichten.de/...art-ag-mitteilung-ueber-2-015.htm

Herrn Weng seine GmbH
verdient ( durch zocken) mit der WengFinArt Aktie ein schönes Sümmchen Geld. Womit verdient diese GmbH sonst noch Geld ? außer dem mit Handel seiner eigenen Aktien. Herr Weng ist alleiniger GF der GmbH. Ein Schelm , wer hier was etwas Böses denkt;-)



 

1592 Postings, 1669 Tage ArfiAuch Herr Röhl als Aufsichtsrat

 
  
    
30.11.21 12:04
verkaufte seine Aktien. Quellenangabe:
https://www.finanznachrichten.de/...gskraeften-gem-art-19-mar-015.htm

Warum wohl?. er hat die Zukunft mit Beschlossen. Neue Aktien, Aktiensplit, die Sache mit den Token usw.  An all diesen Sachen hat er sich nicht beteiligt, sondern seine Aktien verkauft.

Wenn ein Aufsichtsrat so handelt ? Wie kann man dann Vertrauen in die Zukunft haben.

Kleinaktionäre sollten auch hinter die Kulissen schauen. Was der CEO hier schreibt hat nur was mit pushen zu tun.

 

14 Postings, 2 Tage un_fass_barLöschung

 
  
    
30.11.21 12:16

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 12:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

742 Postings, 490 Tage moneymakerzzzgibt ja weiterhin den thread von simplify

 
  
    
30.11.21 12:35
wenn ihr ne ernsthafte Diskussion wollen würdet auch @ceo könnte man dahin ausweichen. hier dann halt den spam beantworten - und dort sinnvolle Beiträge...drehen uns hier seit 1 Jahr im Kreis. Jammern und dann nix ändern ist halt auch so was Deutsches.  

1592 Postings, 1669 Tage ArfiWie jetzt

 
  
    
30.11.21 12:40
Die GmbH ist also eine Beteiligungsgesellschaft an andere Unternehmen.

Hier in diesem Fall beteiligt sich Herr Weng mit seiner GmbH an seiner WengFineArt AG. (Linke Tasche , rechte Tasche ) Die GmbH stößt die Aktien mit Gewinnen wieder ab und ? bereichert? sich an der ? familiären ? anderen AG.

Das Geschäftsmodell ist gut durchdacht. Herr Weng besitzt über all die Mehrheiten. Also haben die 500 klein Aktionäre keine Chance auf irgendwelche Rechte.

?? doch ?      Aktien kaufen ! damit sich bei Herrn Weng, in all seinen Gesellschaften
der Geldsack füllt. ;-)  

5602 Postings, 4984 Tage simplifyRichtigstellung zur Arfis Behauptung

 
  
    
2
30.11.21 13:24
Was Arfi da einstellt an Verkäufen war doch die Sonderaktion, wo Weng und Röhl denAktionäten was zukommen ließ. Ein Bonbon an die Aktionäre. Das war  auch noch vor dem Split. Diejenigen, die was bekommen haben sind da fast 150% im Plus. Insoweit sind  Arfis Beiträgebewusst irreführend . Können die Moderatoren ohne Hintergrundwissen auch nicht erkennen.  

5602 Postings, 4984 Tage simplifyRüdiger Weng GmbH

 
  
    
30.11.21 13:28
Ist doch völlig normal, dass Großaktionäre ihre Aktien in einer GmbH halten. Hat steuerlich Hintergründe. Denke Arfi konnte nun wieder seinen Horizont erweitern. Man hilft doch gern.  

5602 Postings, 4984 Tage simplifyThemenbezogene Inhalte sind nicht themenfremd

 
  
    
30.11.21 13:32
Über andere Kunstaktien, wie artmarket.com zu reden, am Rande wohlgemerkt, kann nicht themenfremd sein.

Es ist doch schon wichtig zu sehen, wie Kunstaktien als solche momentan an der Börse steigen. All zu viele Kunstaktien gibt es ja nicht.  

1592 Postings, 1669 Tage ArfiVertrauen

 
  
    
30.11.21 13:58
sieht aber anders aus. Linke Tasche , rechte Tasche. ;-) Bin ja nicht neidisch wenn Herr Weng seinem langjährigen Freund Herrn Röhl , auch ein paar Gewinne gönnt. Privat und auch in Herrn Röhl seiner GmbH blieb was hängen. Man will ja auch Steuern sparen. !

https://www.finanznachrichten.de/...gskraeften-gem-art-19-mar-015.htm

Dies sind alles normale Vorgänge an der Börse. Warum sonst geht ein Unternehmer an die Börse. ? Obwohl Herr Weng immer suggeriert, er braucht kein Geld ?.. usw. Er macht das nur für die Kleinanleger, damit der einfache Mensch auch ein paar Euros als Rentner zusätzlich hat.

Wer dies glaubt hat in die falsche Aktie investiert. Das Management hält ihre eigenen Aktien nicht mal ein Jahr. Daraus habe ich gelernt. Zum zocken gut geeignet!

 

1592 Postings, 1669 Tage Arfi17.11. Verkauf

 
  
    
30.11.21 14:02
Naja, es geht ja auf Weihnachten zu. Vielleicht will er ja ein schönes Bild jemanden zu Weihnachten schenken. Aber nur aus dem eigenen Bestand bitte;-)

https://www.finanznachrichten.de/...gskraeften-gem-art-19-mar-015.htm

 

5602 Postings, 4984 Tage simplifyKlarstellung

 
  
    
5
30.11.21 15:30
Arfi entweder verdrehst du die Dinge bewußt oder dir fehlen die Hintergründe. Herr Weng hat seinen Anteil am Unternehmen von ca.65%. Daneben hat er seinen Tradingbestand, wo er nun seit Jahren regelmäßig Aktien kauft und verkauft. Dieses Jahr hatte er mal einen größeren Bestand von einem Aktionär übernommen, der Geld brauchte. Diese Aktien  führt er natürlich dann an die Börse zurück.

Arfi wir wissen alle, dass du kein Investor, sondern ein Trader bist, deshalb solltest du das mit dem Tradingbestand von Herrn Weng begriffen haben. Aber klar du verdrehst gerne die Dinge und provozierst.

Herr Weng verdient über  die Dividende und Kurssteigerungen und nicht über sein Gehalt. Dass derjenige der mehr Aktien hat, davon am meisten profitiert, ist eigentlich nicht  erwähnenswert.

Aus diesem Grunds sitzt CEO Weng mit den Aktionären im gleichen Boot. Im Vergleich,anderen CEOs ist die Kursentwicklung und die Dividende egal, da sie sich über ihr Gehalt an den Unternehmen schädlich halten.

Da wird überhaupt nichts suggeriert, du Arfi versuchst zu suggerieren. Bist aber leicht durchschaubar. O.K. die Mods scheinen deine Arglist nicht zu durchschauen.

 

1933 Postings, 1228 Tage CEOWengFineArtBeteiligung

 
  
    
4
30.11.21 17:49
Ich bin seit dem Jahr 2000 an der Weng Fine Art AG (vormals Kunstmarkt.com AG) beteiligt und habe die seinerzeit erworbenen Aktien bis heute gehalten. Es sind lediglich durch die Splits immer mehr Stücke geworden.

Auch wenn mein Ziel die Verbreiterung des Free Floats ist, so kaufe ich immer dann Aktien temporär hinzu, wenn mir die Bewertung der Aktie deutlich zu niedrig erscheint und ich gleichzeitig Liquidität zur Verfügung habe. Diese Aktien gebe ich selbstverständlich dem Markt wieder zurück sobald entsprechende Nachfrage da ist. Nur aus diesen Handelsaktivitäten sind in der Vergangenheit die Director's Dealings entstanden.

Derzeit umfasst mein Handelsbestand noch 5.500 Aktien.

Ich habe diese Vorgänge hier schon mehrfach erläutert. Leider schreibt der eine oder andere in diesem Thread, der Probleme hat, die einfachsten Sachverhalte zu verstehen, so dass ich den Sachverhalt jetzt noch einmal "kindgerecht" aufbereitet habe. Außerdem sind meine Erläuterungen vielleicht auch für neu Hinzugekommene von Interesse.



 

1933 Postings, 1228 Tage CEOWengFineArtJerobeam (#6391)

 
  
    
1
30.11.21 17:56
Sie müssen den Moderatoren den SAchverhalt erläutern, weil sie ihn gar nicht verstehen. Ich würde diese Moderation nicht persönlich nehmen - man weiß es dort einfach nicht besser.

Die Artmarket.com (ehemals Artprice.com) ist der größte Konkurrent der mit uns assoziierten Artnet AG, an der wir mit über 25 % beteiligt sind. Von daher ist das natürlich nicht off-topic, sondern sehr relevant!  

10 Postings, 43 Tage maxinvestor123Ignore

 
  
    
3
30.11.21 21:16
Arfi, unfassbar und weitere Synonyme sind ja nun Mal Spam.
Statt zu antworten könnte man da schreiben:

"Erinnerung an Spam-Liste:
arfi
unfassbar
Userxyz

daher wird der Post ignoriert"

Kommt ein neues Synonym dazu, dann:
"Erinnerung an Spam-Liste:
arfi
unfassbar
Userxyz

Jetzt neu: UserXyz_2

daher wird der Post ignoriert"

Wäre das möglich? Ignoriere den Spam ja eh immer, lese dann
aber immer die wiederholenden Erläuterungen zur Richtigstellung. Das muss ja nun nicht sein.  

1 Posting, 0 Tage 1_guter_Witzman könnte ach so vieles schreiben ...

 
  
    
01.12.21 08:00
... vllt. zur Abwechselung mal GESCHEITE Beiträge?
Vor allem: immer brav auf das Gewicht achten.Ups:
auf die Gewichtung. Und nun: IGNORE LoL LoL LoL:

 
Angehängte Grafik:
lucky.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
lucky.png

1592 Postings, 1669 Tage ArfiDas versteht

 
  
    
01.12.21 09:54
jedes Kind Herr Weng ;-)

Der CEO zockt mit einer hier ? gemeldeten ? Anzahl von Aktien, seiner eigenen mehrheitlichen Firmen. Mal sehen wann die Zahlen ( Gewinne ) der GmbH veröffentlicht werden.

Wozu dient eigentlich die GmbH? Um Gewinne aus der WengFineArt zu ziehen ? ( Geld der Kleinaktionäre)

Suggeriert wird immer ?. alles Langzeitanleger. ( Kurs soll ja stabil bleiben ) Nur der CEO darf zocken.

Peinlich, peinlich

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
255 | 256 | 257 | 257  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben