UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 13710 von 14057
neuester Beitrag: 16.10.21 23:37
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 351419
neuester Beitrag: 16.10.21 23:37 von: Taylor1 Leser gesamt: 61492522
davon Heute: 23508
bewertet mit 310 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13708 | 13709 |
| 13711 | 13712 | ... | 14057  Weiter  

2610 Postings, 898 Tage JosemirH7

 
  
    
18.09.21 08:35
schöne Bestätigung von Dir..,,in zwei Wochen ist alles durch.. dann kann es ja jetzt steigen.
Long..  

173 Postings, 1829 Tage WeissvonnixMoin

 
  
    
3
18.09.21 08:36
H7 hast schon wieder Stimmungsschwankungen ?
Wohl gestern zu billig verkauft .
Ich denke mal so lange Steinhoff  nicht liquidiert wird kann man uns nur rausschuppsen indem man uns unsere Aktien abkauft .
Meine kannst Du für 149 Cent haben wenn Du magst  

87 Postings, 259 Tage Success1204Löschung

 
  
    
18.09.21 08:41

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

2950 Postings, 1370 Tage __DagobertEine Unsicherheit

 
  
    
15
18.09.21 08:45
verbleibt wohl bis Oktober: kann das GS trotz aller Tekkie Störungen umgesetzt werden?

Es gibt aber auch eine mögliche positive Überraschung und das ist MF.
Die 1,1 Mrd$ Ausschüttung und der mögliche Börsengang. Wir werden dann auch sehen, ob die 49,9% an MF eine Sicherungsübereignung oder ein Verkauf war. Hinter diesen Antworten steckt wohl die eine oder andere Mrd mehr oder weniger.  

87 Postings, 259 Tage Success1204Löschung

 
  
    
7
18.09.21 09:16

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

70 Postings, 104 Tage Reinickendorf030Ist schon erstaunlich

 
  
    
15
18.09.21 09:26
wie sich die Leute erst richtig ins Zeug legen und hier schreiben wenn sie verkauft haben...echt albern.  

194 Postings, 79 Tage dercooleH7Ich möchte

 
  
    
18.09.21 09:33
zur Zeit nicht ab der Seitenlinie stehen. Es stehen womöglich in den nächsten beiden Wochen sehr sehr gute News an  

1854 Postings, 1391 Tage Ruhig BlutIBEX Retail Masochisten Fonds

 
  
    
2
18.09.21 09:34
Der Fondsmanager gibt bekannt:

Umbenennung des Fonds zum 01.10.2021 in IBEX Retail Masochisten Fonds.

Fondsmanagement und Wertpapierkennung bleiben gleich.

Ruhig Blut
Head of Fundsmanagment
Head of Analysts  

282 Postings, 444 Tage Steinmätzchen@ Dirty Jack

 
  
    
3
18.09.21 09:56
" Mostert und Konsortien wollen die Liquidation der SIHNV.
SoP interessiert sie nicht, aber sie wissen, dass ohne SoP Abschluss kein s155 funktioniert und somit das GS nicht lauffähig wird.
Also nächste Station, versuchen zu verhindern, dass das s155 scharf geschaltet wird.
Dies tut man, indem man Einspruch gegen dieses Verfahren einlegt, auch wenn man dort nicht beteiligt ist, und behauptet, dass die s155 Kläger besser gestellt wären, wenn die Muttergesellschaft der SIHPL liquidiert werden würde.
Diese Liquidation versuchen die Tekkies mittels Klage gegen SIHNV bei Frau Slingers zu arrangieren.
Dazu wurden jetzt auch die PIC und Hamilton zur Anhörung zugelassen, was ich schon mal positive Entscheidung sehe.
Falls Frau Slingers rechnen kann und davon gehe ich aus, dann wird sie an Hand der Liquidationsrechnungen aus den Comparatoren des SIHNV Vergleichsvorschlages klar erkennen, was eine Liquidation für wen noch als Ergebnis bringen würde.
Und dann könnte sie die Tekkies fragen, was das soll ;-)  "

Was momentan passiert, und wie es bewertet wird, bleibt für mich nebulös. So geht das Forum wohl mehrheitlich davon aus, die Verschiebung der Anhörung von PIC und Hamilton auf Ende Oktober sei positiv, da bis dahin das GS rechtlich durch sei und somit die Fortsetzung des Schauspiels bei Fr. Slingers gegenstandslos geworden sei.  Der Haken dabei ist aber, wenn es so einfach wäre, dann hätte Slingers das ganze bisherige Prozedere bereits bei der 1. Anhörung nach hinten verschieben  können mit der Begründung, man müsse erst einmal abwarten, ob der Vergleich zustande kommt, da dies die Sachlage völlig ändert.

Hat sie aber nicht. Vielleicht wurde sie auch getriggert durch die Anwälte von SH, die ihr und somit dem südafrikanischen Rechtssystem die Zuständigkeit absprechen wollten überhaupt dafür zuständig zu sein eine solche Klage zuzulassen und zu bearbeiten. Imho ein Fehler der Anwälte, motiviert dadurch, auf diese Weise ein mögliches rechtliches Schlupfloch zu nutzen, um die Sache sofort vom Tisch zu bekommen.

Vielleicht wäre es zielführender gewesen diese Vorgehensweise nur als Plan B  anzuwenden und als Plan A auf das bevorstehende GS zu verweisen und Slingers darum zu bitten, die Anhörungen bis nach dem GS zu verschieben.  Hätte Slingers sich darauf eingelassen, hätte das schon durchblicken lassen, dass auch Slingers ein rechtskräftiges GS als Gamechanger erachtet. Umgekehrt, wenn sie es ablehnt, Plan B versuchen, da sie dann offenbar gar nicht bereit ist das GS für den Gegenstand der Klage zu würdigen.

Die Frage die sich jetzt stellt ist doch jene, wie will Mostert das GS unabhängig von der Klageeinreichung bei Slingers sabotieren  ? Darauf ging ich ja bereits in einer Satire ein, in der ich die Position von Mostert darstellte. Mir ist also durchaus bereits klar, Mostert versucht den Kuchen für alle als größer darzustellen im Falle einer Liquidation. Die Krux dabei ist aber, es spielt eigentlich keine Rolle ob es tatsächlich so wäre, denn alle anderen Anspruchsberechtigten haben sich im Ergebnis langwieriger Vergleichsverhandlungen dafür entschieden eben genau das nicht herausfinden / riskieren zu wollen, sondern den Vergleich anzunehmen  !

Dreh - und Angelpunkt jeder richterlichen Entscheidung muss also die Absicht der absoluten Mehrheit sein diesen Vergleich anzunehmen und nicht jene eines einzelnen ausscherenden Teilnehmers des SoP, der meint er könne die Entscheidung aller anderen durch die Hintertür überstimmen, in dem er gegen die Verfahren klagt.

Insofern erachte ich es eben für die gerichtliche Absegnung als von Vorteil, wenn PIC und Hamilton vor der Entscheidung noch einmal diesen Willen zum Settlement bekräftigen hätten können, sollte da ein Gericht Zweifel bekommen, ob man eventuell nur mehr oder minder zähneknirschend und irgendwie genötigt dem GS zustimmte und Mostert hingegen vielleicht doch der Robin Hood ist, der mehr für alle herausschlägt....

Sei's drum, ich weiß es natürlich nicht wirklich, aber spontan finde ich die Verschiebung der Anhörung von PIC und Hamilton nicht gut, weil ich wie oben begründet davon ausgehe Slingers macht ab 26.10. trotz GS erst einmal ungerührt weiter und so lange die Tekkie - Geschichte läuft, wird der Kurs im Keller bleiben.


 

418 Postings, 219 Tage Höllie@ Reinickendorf030

 
  
    
18.09.21 09:58
die ANGEBLICH Aktien verkauft haben, die sie ANGEBLICH besessen haben.

Ich vermute, da verwechseln einige Leute ihre Musterdepots mit dem wahren Leben  lol

Die Trolle dürften hier in der Überzahl sein ...  

194 Postings, 79 Tage dercooleH7@ steinmätzchen

 
  
    
3
18.09.21 10:00
Vielen dank für deine Aussage (leider ohne Inhalt)  

1460 Postings, 3660 Tage ale1408Sorry SUCCESS1204

 
  
    
1
18.09.21 10:01
...aber das ist typisch für einen Anleger, wenn er seine Anteile verkauft hat (im Übrigen nach deiner Aussage mit gutem Gewinn), wenn er anschließend Bestätigung sucht für seinen Verkauf. Es ist nun mal so, dass bei Steinhoff in den nächsten Wochen eine Neubewertung anstehen wird. In welche Richtung, das kann (noch) niemand vorhersehen. Aber die Faktenlage spricht für ein positives Ende. Welche Rolle wir Kleinaktionäre dabei machen, ist eine andere Geschichte. Ich habe den Verfall von 3,50€ abwärts mitgemacht und musste zum damaligen Zeitpunkt leider die Reißleine ziehen und das wenig übriggebliebene Kapital retten. Vor knapp 2 Wochen bin ich nun wieder Teil dieser abartigen und masochistischen Geschichte. Meine 100k Stücke werden mir meinen damaligen Verlust hoffentlich wieder rückgängig machen. Glück auf für uns alle... Es bleibt in jedem Fall spannend.  

418 Postings, 219 Tage Höllie@ steinmurks

 
  
    
2
18.09.21 10:03
wenn man nicht die geistigen Gabe mitbringt, eine Antwort zu verstehen, dann nützt es auch nichts, die Frage wieder und wieder zu stellen.

So blöd bist du aber nicht, den die Rechtschreibung ist gut. Also bist du entweder ein Troll oder ein Basher und müllst das Forum unnötig voll. Geh einfach woanders hin, Anteile hast du sowieso nicht.

 

8 Postings, 35 Tage muchiIbex

 
  
    
18.09.21 10:13
Was würde denn passieren wenn Steinhoff in Ibex umbenannt wird? Anteile werden 1zu keine Ahnung wieviel umgeschrieben oder die Aktionäre werden mit einem fixen Betrag abgefunden?
Danke für seriöse Antworten.  

70 Postings, 104 Tage Reinickendorf030@ Hölli

 
  
    
18.09.21 10:13
Ja wenn das sogar so ist wie du schreibst, dann ist es sogar noch alberner als ich dachte.  

2257 Postings, 1341 Tage Lazomansteinmätzchen

 
  
    
1
18.09.21 10:17
Du verwechselst da einiges.

Die "My Lady" wollte das alles in Schnelldurchgang durchziehen und eine Entscheidung treffen !! bis SH in Berufung gegangen ist und die DGAPs rausgehauen hat siehe.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...osponement/?newsID=1475317

Erst dann hat die "My Lady" auf die Bremse gedrückt und hat gesehen meiner Meinung nach dass das nicht so schnell entschieden werden kann.
Sie muss ihre Urteile unabhängig durchführen und das hat nichts mit der GP zu tun, wenn es durch ist dann ist das Mosters Problem nicht der Slingers  

87 Postings, 259 Tage Success1204Ich

 
  
    
5
18.09.21 10:29
sehe Steinhoff genauso positiv wie die meisten hier.
Nur habe ich schon von 23 bis 17 ca. 36T Euro Gewinn verloren. Das tut weh. Natürlich wird Steinhoff wieder steigen oder sogar explodieren. Nur nach meiner Meinung nicht die nächsten Wochen. Ich gehe mit meinem Invest wieder rein wenn es ein niedriger Kurs zulässt oder die Fakten näher rücken.

Steinhoff wird es schaffen alle Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen!
 

909 Postings, 850 Tage BCool@Höllie

 
  
    
3
18.09.21 10:38
Steinmätzchen hat nach eigener Aussage 600k Aktien. Glaube er hat nur Angst um sein Imvest und will das Risiko reduzieren. Ist ja auch ok nur hat er sich in seiner Angst verrannt und sieht Risiken, die Es nicht gibt. Wenn Angst die Seele frisst,  ist es besser auszusteigen.  

418 Postings, 219 Tage HöllieMan gewinnt oder verliert

 
  
    
3
18.09.21 10:39
erst dann, wenn man verkauft. Vorher ist es nur eine Zahl, die eine Möglichkeit zeigt.

Der VIRTUELLE Wert meiner Aktien ist auch gesunken, und der VIRTUELLE Wertzuwachs zum EK ist immer noch 50%. Das eine macht mich nicht arm, das andere nicht reich. Denn ich behalte meine Shares mindestens so lange, bis die Steinhoff-Story zu einer HV mit einer testierten Bilanz geführt hat.

 

691 Postings, 1367 Tage Calibeat1ach muchi

 
  
    
1
18.09.21 10:39
die sau ist schon durchs dorf getrieben worden..nur noch nicht mit dem anhänger der umschreibung des namens dran lol...kann nur lachen....eine eventuelle namensänderung geht nicht mit der verringerung der aktien einher...da befürfte es schon einen beschluss der hv...versuchs weiter...bist ja noch nicht lange hier im forum ;-)  

418 Postings, 219 Tage Höllie@ bcool

 
  
    
1
18.09.21 10:41
Du setzt voraus, er habe die Aktien. Ich nicht ;-)  

909 Postings, 850 Tage BCool@Höllie

 
  
    
1
18.09.21 10:46
Na ja sagt er zumindest ;) aber ja hier ist alles möglich und alle möglichen Gestalten treiben sich in den Foren rum, ehrliche und unredliche?  

588 Postings, 2098 Tage MakeiLöschung

 
  
    
8
18.09.21 10:46

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

14633 Postings, 3290 Tage H731400Übrigens

 
  
    
4
18.09.21 10:48
Da hat wer 6.9 Millionen Aktien um 17:00 Uhr verkauft: zum Tiefpunkt von 291

https://www.sharenet.co.za/v3/quickshare.php?scode=SNH

Das ist auch der Grund für das minus gestern bzw. dem Verlauf.

 

407 Postings, 910 Tage Long John SilverBCool

 
  
    
2
18.09.21 10:50
Also bildet sich steinmätzchen das alles nur ein? Wenn nichts mehr schief gegen kann, warum steht der der Kurs jetzt bei 17 Cent und nicht bei 30 Cent.  

Seite: Zurück 1 | ... | 13708 | 13709 |
| 13711 | 13712 | ... | 14057  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben