UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11396 von 11513
neuester Beitrag: 22.09.20 13:49
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 287801
neuester Beitrag: 22.09.20 13:49 von: charly503 Leser gesamt: 21380234
davon Heute: 8832
bewertet mit 354 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11394 | 11395 |
| 11397 | 11398 | ... | 11513  Weiter  

3777 Postings, 1181 Tage ResieLöschung

 
  
    
2
12.08.20 17:39

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.08.20 13:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fragwürdiger Inhalt

 

 

638 Postings, 735 Tage Force MajeureLöschung

 
  
    
7
12.08.20 17:53

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.08.20 21:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

111 Postings, 114 Tage waswiewoVdK fordert Vermögensabgabe für Reiche

 
  
    
2
12.08.20 18:14

927 Postings, 233 Tage ScheinwerfererObacht Q

 
  
    
1
12.08.20 18:39
selbst der Baron auf seiner Kanonenkugel weis um dieses Geheimnis. Nur wird er seinem Umland dies so vermitteln.
,, Am Schopfe zog Ich mich, der eigentlich wahre König und neumodisch die eins?? Auf Sand gebaut sind diese Preussen  

298 Postings, 87 Tage SymbaDie Spaltung der Gesellschaft

 
  
    
8
12.08.20 18:51
Es war widerwärtig die Familien von der Politik gespaltet wurden.

Es wurde Kindern eingeredet, dass sie eine "Gefahr" für ihre Großeltern sind. Es ist die neue Erbsünde in der schönen neuen Welt.
Der Mensch kommt als "Gefahr" zur Welt und die Regierung verspricht mit der Impfung diese "Gefahr" zu vertreiben.

Jetzt haben Enkelkindern Angst die Großeltern zu sehen.

Widerwärtig.
 

1836 Postings, 411 Tage KK2019Eine Farce hoch 10

 
  
    
5
12.08.20 19:14
https://m.focus.de/gesundheit/news/...twert-seit-mai_id_12299734.html

Man macht das von Seiten der Politik mit Absicht anders ist das nicht zu erklären. Alle Corona Maßnahmen sind bei so einer Politik der letzte Witz.

Zitat: "Corona-Pandemie: 900 Rückkehrer positiv getestet, aber sie wissen es nicht".

Damit ja nicht Corona verschwindet. Corona wird noch als Sündenbock benötigt!  

3127 Postings, 1423 Tage QasarHabe C. auch lange nicht verstanden

 
  
    
10
12.08.20 19:29
bis zu der Tagesschausendung mit Bill G., in der er seinen way forward preisgab: Weltweiter Lockdown bis ein Impfstoff da ist, dann 7 Mrd Menschen impfen, mit freundlicher Unterstützung vom Tageszamperoni, der diese menschenverachtende Ansage in einem abgekarteten Frage-Antwort-Spiel einem kaffeschlürfenden Philantrozombie entlockt.
Seitdem bin ich im Bilde.

Was in Russland passiert, habe ich auch lange nicht verstanden, doch als Putin einen Impfstoff gegen einen Virus versprach, gegen den man aufgrund fehlender Immunisierung gar nicht impfen kann, doch auch dies passt wieder zu dem Szenario oben: Zum einen fallen die 200 Mio Russen nicht unbedingt unter die 7 Mrd, zum anderen: Was muss man tun, um das Spiel vor der Weltöffentlichkeit mitzuspielen, aber die trojanischen Pferde der WHO/Gaids draussen zu lassen? Richtig, man muss selbst einen 'Impfstoff' haben. Falls der Impfstoff nicht wirkt, weil er u.U. nur ein Placebo ist, fällt dies ja nicht auf, weil eine  dauerhafte Immunisierung bei Grippeimpfungen ohnehin unmöglich ist, allein aufgrund der Mutation.
Mit einem Placebo würde ich meine Tochter auch bedenkenlos impfen lassen.
 

298 Postings, 87 Tage SymbaDie Tests sind ein Witz

 
  
    
6
12.08.20 19:59
Sogar das impffreundliche Ärzteblatt sagte:

"Die Autoren im BMJ mutmaßen, das der RT-PCR-Test eine Sensitivität von 70 % und eine Spezifität von 95 % aufweist. Sars-CoV-2-Prävalenz 3 % (z. B. Hausarztpraxis): Richtig positiv getestet werden 21 von 30 infizierten Personen, falsch negativ sind damit 9 Ergebnisse. Richtig als gesund erkannt werden 921 von 970 Personen, falsch positiv bleiben 49. Der positive Vorhersagewert errechnet sich als Quotient aus der Zahl der richtig positiv Getesteten (21) und der Summe aller Personen mit positivem Testergebnis (21 + 49 = 70).
Er ist mit 0,30 erschreckend gering – 70 % der als positiv getesteten Personen sind gar nicht positiv, ihnen wird aber Quarantäne verordnet."

Quelle:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/214370/...se-richtig-interpretieren

In die Hausarztpraxis geht man rein, weil man z.B. krank ist. Am Flughafen werden Massentests durchgeführt. Die Prävalenz wird niedriger sein.
Ausser unglaublich viele Falsch-Positivs, enorme Kosten und Panik in der Bevölkerung kommt daraus nichts Gutes.

Und das wissen die Herren in der Politik. Diese Test-Pflicht wurde entweder wegen unglaublicher Inkompetenz eingeführt, oder eben um die Panik und die Maßnahmen aufrecht zu erhalten.
 

298 Postings, 87 Tage SymbaImmunantwort und gesunde Ernährung

 
  
    
5
12.08.20 20:08
Das Immunsystem besteht aus 2 Teilen: dem "angeborenen" und dem "adaptiven" Teil des Immunsystems. Das angeborene Immunsystem ist der Teil, den wir als Individuen durch unsere täglichen Gewohnheiten und unseren Lebensstil entweder stärken oder zerstören können. Es ist der erste Teil des Immunsystems im Kampf gegen einen Krankheitserreger. Das angeborene Immunsystem umfasst verschiedene Arten von weißen Blutkörperchen wie Phagozyten (Makrophagen, Mastzellen usw.) und Monozyten, die verschiedenen Neutrophilen (wie Eosinophile, Basophile, natürliche Killerzellen), die infizierte Wirtszellen zerstören, sowie eine andere Art von Neutrophile genannt dendritische Zellen. [..] B-Zellen und T (Thymus) -Zellen, beide Lymphozyten, spielen mehrere wichtige Rollen innerhalb des angeborenen Immunsystems. Einige dieser Zellen sind auch an der Aktivierung des zweiten Arms des Immunsystems, des adaptiven Immunsystems, beteiligt.

Das adaptive Immunsystem tritt wenige Tage nach Beginn der Infektion ein und produziert Antikörper, um sich dem Kampf anzuschließen. Es ist wirklich bemerkenswert, wie all dies orchestriert ist! Und wenn die Person zu einem späteren Zeitpunkt demselben Virus ausgesetzt ist, erkennt sie dieses Virus und produziert Antikörper, die dem angeborenen Immunsystem helfen, den Angreifer abzuwehren. Obwohl dieser Teil des Immunsystems nicht so stark von Lebensstil, Ernährung und Nahrungsergänzung beeinflusst wird wie das angeborene Immunsystem, sind diese Lebensstilkomponenten immer noch einflussreich.

Wir wissen, dass COVID-19 genau wie die Influenza bestimmte Menschen mit größerer Unersättlichkeit betrifft. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass das angeborene Immunsystem geschwächt ist. Dies gilt für ältere Menschen, Menschen, die eine Chemotherapie erhalten, und für Menschen mit Komorbiditäten wie Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus verursachen Komorbiditäten chronischer Krankheiten ein hohes Maß an systemischer Entzündung, die diese Personen für einen „Zytokinsturm“ prädisponiert und die außer Kontrolle geratene Entzündung und die Gerinnungsprobleme verursacht, die in einigen Fällen zum Tod führen.

Mit COVID-19 wissen wir, dass ein großer Prozentsatz der Menschen infiziert wird, aber nur geringe oder keine Symptome aufweist. Dies ist ein Beispiel für eine gesunde Immunantwort! Das Schöne daran, die Infektion zu bekommen und sie abzuwehren, ist, dass Sie nach vollständiger Genesung natürliche Antikörper haben, die Sie vor demselben Virus schützen, falls Sie erneut exponiert werden. Ihre Gedächtnis-T-Zellen, ein Teil des angeborenen Immunsystems, haben das Virus ebenfalls auswendig gelernt und sind bereit zu reagieren.

Neben der Betonung einer gesunden Ernährung und täglicher Bewegung unterstützen zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse aus Dutzenden von Nährstoffen wie Vitamin C, Zink und Probiotika die Wirksamkeit der Nahrungsergänzung. Ihre Einzelheiten sind nicht Gegenstand dieses Artikels. Das vielleicht wichtigste ist jedoch Vitamin D. Ein zeitgenössischer Bericht über COVID-19 mit dem Titel Die Rolle von Vitamin D bei der Unterdrückung des Zytokinsturms bei COVID-19-Patienten und der damit verbundenen Mortalität wurde am 30. April 2020 veröffentlicht. Von einem Forscherteam der Northwestern University und des Boston Medical Center wurde der Vitamin-D-Status von Menschen aus Ländern auf der ganzen Welt und mit den Sterblichkeitsraten von COVID-19 verglichen. Eine der wichtigsten Erkenntnisse wurde vom Studienautor Dr. Vadim Backman zusammengefasst: „Unsere Analyse zeigt, dass sie so hoch sein könnte, als würde sie die Sterblichkeitsrate halbieren. . . Es wird einen Patienten nicht daran hindern, sich mit dem Virus zu infizieren, aber es kann Komplikationen reduzieren und den Tod bei Infizierten verhindern. “

Über 30 Forschungsarbeiten legen nahe, dass Menschen mit angemessenen Vitamin-D-Spiegeln im Vergleich zu Menschen mit Vitamin-D-Mangel erheblich vor schweren Komplikationen aufgrund von Influenza, verschiedenen Atemwegsviren und sogar vor akutem Atemnotsyndrom (ARDS) geschützt sind. Dies ist auch ein gutes Zeichen für den Schutz gegen COVID-19.

Quelle:
https://childrenshealthdefense.org/news/...the-natural-immune-system/  

1836 Postings, 411 Tage KK2019Silverhair und/oder Protons

 
  
    
3
12.08.20 20:21
#907: Fällt das, was da im Focus Artikel steht unter fahrlässige Körperverletzung, grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz?

Körperverletzung kann man auch durch fahrlässige Tötung, Totschlag oder Mord?

Mögliche Beweggründe habe ich in 907 aufgelistet.

Steinmeier und Spahn fallen ja in dieselbe Kerbe.

Alles nur dumme Politiker?  

745 Postings, 705 Tage MambaEuGH-Wahnsinnsurteil:

 
  
    
8
12.08.20 20:42
Freie Auswahl des Wunschlandes innerhalb der EU für ?Flüchtlinge?. Mit diesem Urteil hat der EuGH die Möglichkeiten für sogenannte Schutzsuchende welche bereits in der EU ?in Sicherheit? und registriert sind ,geschaffen, sich ihr Lieblings-Asylland aussuchen zu dürfen .
Wenn wahnsinnige Politiker, also Irre, um das mal klar zu definieren, Schulter an Schulter mit wahnsinnigen Richtern, den flächendeckenden Genozid der Autochtonen beschlossen haben, dann können nur wahnsinnige Urteile herauskommen.
Die Okkupanten werden, bis auf Einzelfälle, alle nach Deutschlandistan wollen, denn hier ist das wahre Schlaraffenland und das Murksel bekommt schon ein nasses Hoserl . Dieses , bereits vor über 3 Wochen gefällte Skandalurteil wurde erst jetzt bekannt . Zitat: ?Für Neuansiedlungen, bei denen schutzbedürftige Menschen direkt aus Drittländern in die EU kommen, gelten die wegen der Corona-Pandemie erlassenen Einreisebeschränkungen natürlich auch nicht.? Diese Schikanen gelten nur für den einheimischen Steiermichel . Zahlen soll das Pack und die Fresse halten .  

14305 Postings, 2901 Tage silverfreakyDie Darstellung mit dem Immunsystem gefällt mir

 
  
    
7
12.08.20 20:52
gut Symba.Im Prinzip ist es ein regelungstechnisches System.Man kann es analog sehen.
Hier muss aber die mentale(geistige Seite mit rein), die vergessen viele.

Was zeigt sich hier?Regelungstechnische Systeme müssen praktisch auf unterschiedliche Regelstrecken reagieren.Standardregler kriegen PID-Anteile die, die Regelung für einen Arbeitspunkt stabiliseren.Adaptive Regler können sich an stark nichtlineare Regelstrecken die durch bsp.weise Verstellung der Regelparamter selbstständig anpassen.
Aber was wird eigentlich geregelt?Eine Störung die von aussen auf die Regelstrecke einwirkt.Die muss ausgeregelt werden.Im Falle eines Virus haben wir so eine Störung.Ist das Immunssystem gereizt,geschwächt kann es überregieren oder gar nicht.Beide Fälle sind kritisch.Auch die Überreaktion ist äusserst gefährlich, weil sie interne Fehlsteuerungen und Entzündungen hervorrufen.Das System überreagiert.Aber woher kommt das eigentlich?Und hier unterscheide ich mich halt von der Medizin.
Die mentalen Probleme die ein Großteil der Menschheit mit sich rumschleppen sind genau die Ursache wieso das adaptive Immunsystem nicht mehr funktioniert.Verbunden mit Fehl und Falschernährung und den ganzen Giftstoffen die vom Immunsystem her gesehen unbekannt sind, erfolgen diese Fehlsteuerungen.
Auch hier halte ich es wie Goethe:"Der Geist(oder Information) muss in die Materie hinein".
Die 2 großen philsophischen Denkrichrichtungen Idealismus und Materialismus hat R.Koecher beseitigt.Sie sind halt beide zugleich da.Man kann es nicht trennen.Allerdings ist die Information primär.Im Falle der Krankheit wird informell falsch ausgewertet, was letztendlich aufgrund auf Vorerkrankungen oder Ständigem Stress oder Fehlernährung zurückzufuhren ist.Es wird klar!Der Maskenzauber bringt nichts.Es ist ein grober Schwachsinn, der nur kranken Politikergehirnen entweichen kann.
 

14305 Postings, 2901 Tage silverfreakyEs ist ja schon bezeichnend

 
  
    
6
12.08.20 21:05
das Materialisten(und das sind Politiker) versuchen mit einem mechanischen Filter(und nichts anderes ist eine Maske) das Problem in den Griff zu bekommen.
Hier offenbart sich der ganze Ungeist.  

927 Postings, 233 Tage ScheinwerfererHeißt für Mich Q

 
  
    
1
12.08.20 21:12
du misstraust den Pultdexitlern? Ein Tanz der Arroganz finanziert vom Steuerzahler? Ich glaube die können In ihren Fähigkeiten sogar zaubern. Ich freue mich daher auf den kommenden Unterhaltungswert. Daher <?<  

10 Postings, 41 Tage ArileliaLöschung

 
  
    
1
12.08.20 21:24

Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 13.08.20 09:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

638 Postings, 735 Tage Force MajeureZuwanderung ohne Ende

 
  
    
4
12.08.20 21:26

Wenn die Gesellschaft gezwungen ist dichter zusammenrücken, also sich in segregierten Gebieten wiederzufinden, dann werden es die, die es verschuldet haben darin keinen Platz mehr finden. Und sie werden erkannt und abgewiesen werden. Sollen sie auslöffeln was sie allen eingebrockt haben. Diejenigen die ihren Nische gefunden haben werden denen keine Zuflucht gewähren. Das ist nur eine Aussage zu einer möglichen Zukunft und hat nichts wie die Neunmalklugen gern diffamieren mit Hetze zu tun.  

14729 Postings, 2769 Tage NikeJoeDie großen Unterschiede

 
  
    
9
12.08.20 21:32

... der aktuellen Covid-Pandemie und der beiden Pandemien im 20. Jahrhundert (Spanische Grippe und Asiatische Grippe.

Hier finde ich es SEHR GUT analysiert:
https://www.goldseiten.de/artikel/...3--Die-grossen-Unterschiede.html

Die Todesopfer je 1 Million Menschen auf der Welt, die von der Asiatischen Grippe resultierten, waren viermal so hoch wie die aktuelle Todeszahl je 1 Million Menschen auf der Welt, die COVID-19 verursachte.

Der große Unterschied ist diesmal nicht die Krankheit an sich, sondern die Reaktion auf die Krankheit. Niemals zuvor wurden große Teile der Wirtschaft von der Regierung lahmgelegt, um die Ausbreitung der Krankheit einzuschränken. Nun ist es jedoch zur akzeptierten Praxis geworden, Geschäfte zu schließen und zu Hause zu bleiben, wenn die Anzahl der Infektionen in einem Gebiet über ein unspezifiziertes, niedriges Niveau steigt. Wenn es die optimale Reaktion auf eine Pandemie ist, große Teile der Wirtschaften lahmzulegen, warum wurde dies noch nicht zuvor versucht? Warum fand man das erst 2020 heraus?

Die Antwort hat etwas mit der Tatsache zu tun, dass COVID-19 die erste Pandemie ist, die uns unter dem Währungssystem getroffen hat, das Anfang der 1970er Jahre implementiert wurde. Unter diesem System gibt es kein Limit der Geldmenge, die aus dem Nichts erschaffen werden kann .

Gäbe es enge Regulierungen der Geldmenge, hätte der wirtschaftliche Lockdown vieler Regierungen in diesem Jahr zum sofortigen und extremen Elend der Mehrheit der Menschen geführt. Deshalb wäre das keine Option.

Es sollte offensichtlich sein, dass dies nur ein Austausch von kurzfristigen Schmerzen gegen langfristig stärkere Schmerzen ist. Doch fast niemand denkt langfristig. Tatsächlich wird diese kurzfristige Lösung, die Geldregen für die Menschen umfasst, angepriesen, als hätte sie keine hohen, langfristigen Kosten.


Ein weiterer Unterschied zwischen der aktuellen und früheren Pandemien ist die Verfügbarkeit von Informationen. Zum ersten Mal überhaupt hat jeder während einer großen Pandemie Zugriff auf aktuelle Daten und Zahlen der Infektionen, Krankenhauseinweisungen und Tode. Die weitverbreitete Fixierung auf Fall/Todeszahlen hat den allgemeinen Glauben verstärkt, dass man die Zahlen vorrangig senken muss; ungeachtet etwaiger langfristiger Konsequenzen.


Der dritte Unterschied hängt mit dem ersten Unterschied zusammen. Also die Fähigkeit, unbegrenzte Mengen Geld aus dem Nichts zu erschaffen. Diese Fähigkeit existiert seit einem halben Jahrhundert, doch 2020 ist das erste Mal, dass sie von der Regierung verwendet wurde, um der Öffentlichkeit direkt Geld zur Verfügung zu stellen. Vor diesem Jahr wurde sie exklusiv von Zentralbanken verwendet, um Zinsen zu manipulieren und Preise an den Finanzmärkten zu erhöhen. Eine Folge wird eine deutlich traditionellere "Inflation" im nächsten Jahr sein, als sie im letzten Jahrzehnt je stattgefunden hat.


Der vierte und letzte Unterschied, den ich heute erwähne, steht ebenfalls mit der Macht der Gelderschaffung in Verbindung. Im Jahr 2020 haben einige Regierungen der entwickelten Welt - wie beispielsweise die US-Regierung - aufgehört, so zu tun, als seien sie um ihre eigenen Verschuldung besorgt.
...
Dieses Jahr haben sie stillschweigend die Realität anerkannt, dass man niemals die Absicht hatte, die Schulden zurückzuzahlen und dass die Schulden somit bis ins Unendliche erhöht werden können. Das Jahr 2020 war sicherlich ein Wendepunkt.

 

298 Postings, 87 Tage SymbaDa stimme ich zu

 
  
    
8
12.08.20 21:33
Silverfreaky. Stress hat unbedingt eine große Rolle zu spielen.

Der persische Arzt Avicenna aus dem 11. Jahrhundert legte ein Lamm und einen Wolf in benachbarte Käfige und das Lamm starb bald an Stress. Dieses Experiment wird in allen psychologischen Lehrbüchern über Arbeitsstress in Kabinenumgebungen zitiert.

Franklin D. Roosevelt warnte bekanntlich, dass das einzige, was wir fürchten müssen, die Angst selbst ist.

Und noch ein Experiment. An Liederspatzen wurde geforscht, die auf den südlichen Golfinseln von British Columbia nisten. Die Forscher schützten zunächst jedes Liedsperlingsnest vor Raubtieren, indem sie es mit Netzen und elektrischen Zäunen umgaben. Die Forscher spielten dann während der viermonatigen Brutzeit für verschiedene Vogelgruppen unterschiedliche Geräusche. Eine Gruppe hörte Geräusche, die mit ihren natürlichen Raubtieren verbunden waren, während die anderen nicht bedrohliche natürliche Geräusche hörten. Zanette und das Team stellten fest, dass die Vögel, die die Raubtiergeräusche hörten, 40 Prozent weniger Nachkommen hervorbrachten. Eine derart starke Verringerung der Anzahl aufgrund des Geräusches der Angst zeigt zum ersten Mal bei einem Wildvogel oder Säugetier eindeutig, dass Raubtiere die Populationsgröße ihrer Beute nicht nur erheblich beeinflussen, indem sie Beute töten, sondern auch erschrecken:

„Aber Raubtiere erschrecken auch Beute und wild lebende Tiere leben mit dieser Angst, jeden Moment eines jeden Tages ihres gesamten Lebens von einem Raubtier in Stücke gerissen zu werden. Dieser Zustand der Angst kann genauso wichtig sein wie das direkte Töten, um die Anzahl der Beutetiere zu verringern.“

Wenn z.B. jemand vor die Kamera geht und sagt etwas in der Art: "Das Virus wird jeden Tag gefährlicher." Dann schützt er niemandem. Er verbreitet Angst und Panik. Millionen Bürger leben jetzt Tag für Tag in Todesangst nicht zu erkranken. Die Schäden bei Jung und Alt sind bereits jetzt gravierend bis katastrophal.
 

927 Postings, 233 Tage ScheinwerfererWo bleibt die goldenen Macht?

 
  
    
12.08.20 21:41
Kosmos Nike? Daher das Level auch einmal wechseln. Der Assistent hilft auch ein wenig. Ganz lock er bleim. <  

638 Postings, 735 Tage Force MajeureDie Macht

 
  
    
5
12.08.20 21:49

etwas zu erreichen, was man sich im Leben wünscht, ohne dabei die Rechte anderer zu verletzen, ist die stimmige Definition von Erfolg.

Interessant zu wissen ist, dass 98 von 100 Menschen kein festes Ziel verfolgen.

Zu persönlicher Stärke gelangt man durch eine Kombination aus individuellen Eigenschaften und Gewohnheiten:

Ein konkretes Ziel, Entscheidungsfreude, Charakterfestigkeit (ehrliche Absichten), Eiserne Kontrolle über die eigenen Emotionen, brennendes Verlangen einen sinnvollen Dienst zu leisten, umfassende berufliche Kenntnisse, Offenheit für alle Themenbereiche, Loyalität gegenüber eigenen Verbündeten und Glaube an eine höhere Macht, nicht nachlassender Wissensdurst, wache Vorstellungskraft.   n. N. Hill

 

14729 Postings, 2769 Tage NikeJoeDer Gold-Run ist nicht zu Ende!

 
  
    
7
12.08.20 21:51
Er ist vielleicht durch eine Korrektur unterbrochen... mal schauen!

https://www.goldseiten.de/artikel/...-vorlaeufig-beendet.html?seite=5

Hier ein sehr wichtiger Log-Chart:
Gut erkennt man was seit der Gründung der Fed (1913) abgeht.
2000 sahen wir ein zyklisches Hoch in DOW/Gold.
Ich vermute, dass der DOW in Gold berechnet in den nächsten Jahren kaum steigen wird können. Das ist anders als im Jahrzehnt davor. Jedes Jahrzehnt hat so seine Eigenheiten.

Klar, ganz langfristig laufen Aktien (der DOW) besser als Gold (das solide Geld). Deshalb halte ich langfristig auch beides.

 
Angehängte Grafik:
2020-08-12-gold-dow_lt.gif (verkleinert auf 47%) vergrößern
2020-08-12-gold-dow_lt.gif

49 Postings, 50 Tage greta.rutenbeckLöschung

 
  
    
12.08.20 21:52

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.08.20 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8277 Postings, 3541 Tage farfarawayWie viel Multi Kulti

 
  
    
7
12.08.20 22:00
besser unkontrollierte Einwanderung ist noch verträglich?

Dazu zur Situation im Libanon. Ein Land, welches über lange Zeit ein Hort für Christen war, einer Gemeinde, die aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen kam, zerfällt in Anarchie.

Einst die Schweiz des Nahen Ostens, eine Christliche Mehrheit bildend; zusammen mit den Drusen (Scholl-Latour hat gerne über diese berichtet), einer religiösen Gemeinschaft, die sich aus den Ismaeliten ableiten, ohne noch den Islam inne hat, sondern Komponenten wie Karma, Reinkarnation, Monotheismus, Frauen tragen keine Schleier, Moscheen haben die nicht, stellten sie früher gut 80 % der Bevölkerung.

Heute sind die Christen wie überall an der Levante und im Nahen Osten eine kleine Minderheit geworden; werden auch im Libanon verfolgt, Morde an Nonnen und Kleriker waren oft auch an der Tagesordnung.

Und sicher haben die Israelis auch von diesem Land gelernt. Israel wird alles versuchen, die "richtig Gläubigen" nicht weit über 20% anwachsen lassen. Müssten sie doch auch damit rechnen, "libanonisiert" zu werden. Zur Zeit sind 75% der Israelis jüdischen Glaubens, 20% sind Araber als Sunniten oder Schiiten. Ich kann sie verstehen. Sicher auch die Palästinenser, solange aber die in zu viele Flügel gespalten sind, besonders auch in sehr radikale, wird da nichts werden. Denn Jordanier werden auch Angst haben, Gebiete abtreten zu müssen, Libanon auch. Zu viele Interessen.  

Durch die irrationale Einwanderungspolitik der Merkel, die alles von der EU absegnet was uns Schaden könnte, werden wir bald ähnliche Situationen haben wie in Libanon. Ist der Lutscher ausgelutscht, das Geld alle oder entwertet, wird es eng. Möchte nicht in der Haut derer stecken, die für die Misere dann Verantwortung tragen müssen...  

638 Postings, 735 Tage Force MajeureBeirut

 
  
    
7
12.08.20 22:22
galt einst als das Paris des Nahen Ostens.

@ farfaraway

ein sehr guter Beitrag. Es dauerte nicht lang und nun haben manche Libanon-Clans eine Größe von 4-5000 Mitgliedern, bestens im besonders Berliner System installiert. Der Ghadaban ist da empfehlenswert, ein aufrechter und mutiger Mann.

 

15413 Postings, 5775 Tage pfeifenlümmelPortokosten sparen

 
  
    
4
12.08.20 22:26
Die bayerische Staatsregierung gab nun zu, dass die Verzögerungen bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern deutlich dramatischere Ausmaße haben als bisher bekannt: Alle 44.000 Urlauber warten nach Tests an bayerischen Autobahnen noch auf ihre Ergebnisse, darunter auch 900 nachweislich positiv getestete.
https://www.faz.net/2.1652/...ern-schlimmer-als-bekannt-16902490.html
---------------
Wenn noch 44000 Urlauber auf ihre Testergebnisse warten, können sie in Bayern direkt die Tests abschaffen.
Wieviel Postive nun noch andere inzwischen angesteckt haben, weil sie keine Ergebnisse haben?  

Seite: Zurück 1 | ... | 11394 | 11395 |
| 11397 | 11398 | ... | 11513  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben