UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 336 von 353
neuester Beitrag: 27.05.22 20:14
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8802
neuester Beitrag: 27.05.22 20:14 von: xspace Leser gesamt: 2802572
davon Heute: 721
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 334 | 335 |
| 337 | 338 | ... | 353  Weiter  

62 Postings, 2549 Tage rrr 3000hallo Venkmann

 
  
    
1
15.11.21 11:46
nein der NLGH kann nichts mehr tun und Third Point hat nach den in GB möglichen Aktienumbau ( Rückkauf) auch glücklicherweise  weniger zu sagen
siehe auch:
www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...r-hauptsitz/27800614.html

Endlich mal eine gute Nachricht die falschen Signale der Energiewende Nerven. Öl einseitig verbieten aber Soja aus den Urwald in Brasilien und Palmöl aus MAlysia ( dort sollen in den nächsten Jahren 700 Mio ha Urwald gerodet werden). Nach D. Billig- Produkte einführen die mehrfach um die Welt gekarrt wurden und unter fragwürdigen Umweltstandards produziert wurden.  Kausales Wissen Fehlanzeige.

Übrigens ab 2023gibt es in D. eine Enegielücke und nur die Wenigsten sprechen darüber. Es wird noch lustig werden.  

864 Postings, 3197 Tage ArmasarWer A-Shares hat...

 
  
    
2
15.11.21 13:57
...seid gewarnt dass ihr das selbe Problem wie bei Unilever bekommen werdet. Als die Unilever N.V. mit den plc zusammengeführt wurden ist die Clearingstelle Amsterdam geblieben. Die A Shares werden nicht automatisch in B überschrieben, und die A können bei Löschung nur noch in Amsterdam verkauft werden. Wenn man nachkauft hat man zwei Positionen der selben Aktie im Depot.

Aus diesem Grund sitze ich immer noch auf Unilever N.V.s rum auch wenn ich keine Quellensteuer mehr auf die Divi zahle weil der Steuersitz UK ist. Mein Broker möchte 30 Euro Gebühr für die Veräußerung haben. Um das zu vermeiden ist es billiger die A selbst zu verkaufen und die B zu kaufen.

Und die Niederlande haben nun ihren größten Steuerzahler vergrault, tolle Leistung.  

405 Postings, 1763 Tage PhoenixxGoldShell

 
  
    
15.11.21 14:11
@Armasar

Kannst du das nochmal genauer erklären?

Wo sind bzw. könnten Nachteile entstehen?

Und was ist mit deinen Unilever NV?
Kannst du die nicht einfach verkaufen?  

864 Postings, 3197 Tage ArmasarSeufz OK...

 
  
    
2
15.11.21 14:25
...wenn die A Shares von Shell aus dem Handel genommen werden gibt es an den einheimischen Börsen nur noch die B Shares also plc. Die A Shares können also an heimischen Börsen nicht mehr gehandelt werden sondern nur noch in Amsterdam. Viele glauben dass die A und B automatisch zusammengeführt werden - stimmt nicht. Man muss entweder die A verkaufen solange sie noch handelbar sind oder zahlt eine Sondergebühr (die bei meinem Broker 30 Euro wäre). Fragt mich nur nicht warum das so ist, keine Ahnung. Ich weiss es halt von Unilever.  

405 Postings, 1763 Tage PhoenixxGoldShell

 
  
    
15.11.21 14:29
@Armasar

Yo, besten Dank.
 

534 Postings, 2125 Tage 787Dreamliner@Armasar

 
  
    
1
15.11.21 14:36
30? pro Share oder wie?  

534 Postings, 2125 Tage 787DreamlinerQuellensteuer

 
  
    
15.11.21 14:50
Außerdem bei der B Aktie hat man das Quellensteuer Problem oder? Dass wenn der Freibetrag noch nicht ausgeschöpft ist 15% abgezogen werden? Vielleicht sollte die ich Gelegenheit eh nutzen um in der Branche etwas zu diversifizieren ... Also 100% Shell A raus und 65% Shell aB + 35? BP rein o.ä.  

5 Postings, 1949 Tage vivi79kosten

 
  
    
1
15.11.21 14:57
nein pro position ... oh man
 

1248 Postings, 1913 Tage Instanz#8377, die Auskunft erscheint fragwürdig

 
  
    
3
15.11.21 15:01
Im Falle Unilever sind meine Anteile zum Ex-Tag 30.11.2020 ohne Probleme und Kosten seitens meiner Bank von Unilever N.V. (A0JMQ9)  in Anteile der Unilever Plc (A0JNE2) umgebucht worden. Wobei die Dividende meiner Anteile am Zahlbarkeitstag 20.11.2020 noch seitens Unilever N.V. gezahlt wurde.

Was die Royal Dutch Shell A-Aktie anbelangt, so würde ich persönlich da voreilige Aktionen vermeiden wollen. Denn genauere Informationen, wie zukünftig mit den beiden Aktien verfahren wird - sprich mit den niederländischen A-Aktien und den britischen B-Aktien - die sind nämlich aktuell überhaupt noch nicht bekannt. Von daher.....  

43 Postings, 354 Tage xspaceUnilever N.V zu Unilever PLC

 
  
    
15.11.21 15:08
Bei mir gab es damals auch keine Probleme mit dem umtausch der Niederländischen Unilever zur Britisch variante, kommt wohl auf den Broker drauf an. Ich habe übrigens Shell A und Shell B aktien.  

534 Postings, 2125 Tage 787Dreamlinervivi79

 
  
    
15.11.21 16:03
Das war mir fast klar, jedoch hat er das so geschrieben als wäre es ein riesen Problem, das konnte ich mir bei 30? pro Position irgendwie kaum vorstellen da das ja nun jetzt nicht die Welt ist ... oh man.  

59 Postings, 468 Tage Bulle_123787Dreamliner

 
  
    
2
15.11.21 16:36
Das Quellensteuerproblem hast bei der A Aktie.  

534 Postings, 2125 Tage 787Dreamliner@Bulle123

 
  
    
15.11.21 16:53
Warum wurde mir diese dann nie abgezogen wenn ich meinen Freibetrag noch nicht ausgeschöpft hatte?  

534 Postings, 2125 Tage 787Dreamliner@Bulle123

 
  
    
15.11.21 16:56
Ne du hast Recht, mir fällt aber in dem Zusammenhang auf dass mir die Quellensteuer teilweise berechnet wurde und teilweise nicht, trotz nicht aufgebrauchtem Freibetrag ... das sind dann die Sachen wo man besser nicht nachfragt :D .  

54851 Postings, 5953 Tage Radelfan@Armasar: Mich würde mal interessieren,

 
  
    
16.11.21 11:33
bei welcher Bank du diese Schwierigkeiten mit deinen Unilever-shares hattest!

Offensichtlich wurde der Umzug von NL nach GB ja bei den Banken verschieden gehandhabt.
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

700 Postings, 649 Tage BlackqopOh man

 
  
    
2
16.11.21 13:40
Ich sage Mal Holland ist ein "reiches" gut geführtes Land und wird das schon verkraften.

Aber wie doof kann man sein...seinen big Player zu vergraulen.

Hab eh B.

Was aber interessant ist, ist das Shell offenbar auf Subventionen aus der EU verzichtet.

England wird meiner Meinung nach eh ein Steuer"Paradies".

Dann lasst die Kasse Mal klingeln :)  

405 Postings, 1763 Tage PhoenixxGoldShell

 
  
    
16.11.21 19:28

1 Posting, 193 Tage JSC_3x7_Frage zum General Meeting Voting

 
  
    
1
16.11.21 22:14
Wie kann man sein Voting für das kommende General Meeting abgeben?  

864 Postings, 3197 Tage ArmasarWo ist das Verständnisproblem?

 
  
    
17.11.21 07:13
Ich hatte klar und deutlich gesagt dass NACH Herausnahme der A Shares vom inländischen Börsenhandel nur noch die Veräußerung in Amsterdam möglich sein wird weil das mit Unilever auch so war. Die Niederlande haben das übrigens auch schon angekündigt dass sie Shell nicht so ohne weiteres ziehen lassen. Mein Broker hat mir seinerzeit gesagt dass sie da keinen Einfluss drauf haben also wird das bei jeder Bank so sein. Die Shares zusammenzulegen geht nicht weil sie unterschiedliche Rechtsformen haben. Wer das bezweifelt hat seinem Broker eine Gebühr zur Umschreibung bezahlt - die genauso hoch ist, denn auch dann werden die ursprünglichen Aktien verkauft. Und €30 natürlich für den Auftrag.  

5 Postings, 199 Tage Jonas680Kirche im Dorf lassen

 
  
    
17.11.21 09:21
Jetzt entspannt euch doch mal, habe die Dividende gleich zum nachkaufen benutzt.
Wenn du der Meinung bist das es ein riesen hin und her wird dann Verkauf deine Anteile doch und mach niemand Angst.  

54851 Postings, 5953 Tage Radelfan@Armasar #8394: Bei mir liegt kein Verständnisprob

 
  
    
5
17.11.21 10:22
vor!

Aber aus Bekanntenkreisen weiß ich, dass die Behandlung des Umzugs der UNILEVER von NL nach GB eben nicht überall gleich behandelt wurde. So wurde mir von einem Bekannten anhand von Bankbelegen gezeigt, dass der Umtausch von NL-Shares in GB-Shares problemlos verlief und auch keinen Cent Gebühren gekostet hat.  
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

508 Postings, 487 Tage Waldemar Cierpinsk.Gentlemen !

 
  
    
1
17.11.21 10:45
Abwarten und guten englischen Tee trinken.

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

4997 Postings, 5803 Tage albinoWaldi...hast Du gerade die knapp 200.000

 
  
    
3
17.11.21 16:28
.....Aktien gekauft über Tradegate?  

508 Postings, 487 Tage Waldemar Cierpinsk.Aber Nein!

 
  
    
1
17.11.21 17:42
Die schöne Greta, die Greta die Schöne,war?s!  

Clubmitglied, 10052 Postings, 2998 Tage Berliner_#8393

 
  
    
5
18.11.21 18:02
du wirst per Brief informiert, b. Z. Anmeldecodes bekommen. Das Voten kann aber auch in Papierform erledigt werden. (Infos dazu gibt es auf der Shell Seite)  

Seite: Zurück 1 | ... | 334 | 335 |
| 337 | 338 | ... | 353  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben