Hat diese Aktie..

Seite 40 von 47
neuester Beitrag: 28.03.22 00:41
eröffnet am: 08.07.20 08:46 von: RC471980 Anzahl Beiträge: 1165
neuester Beitrag: 28.03.22 00:41 von: nwolf Leser gesamt: 266416
davon Heute: 50
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 | ... | 47  Weiter  

6 Postings, 652 Tage Tomson41Warum sinkt der Kurs?

 
  
    
2
28.09.21 13:18
Aus meiner Sicht sind der Grund für den aktuellen Kurs nicht die Zahlen von VOY (diese sehen nämlich nach wie vor hervorragend aus), sondern die aktuellen Regulierungsbemühungen der USA. Mit der "infrastructure Bill" haben die USA nun ja eine wichtige Gesetzesvorlage erarbeitet, die insbesondere auch eine große Bedeutung für den Kryptomarkt haben wird. Die Hauptlast aller geplanten Regulierungen werden natürlich die Exchanges (also Coinbase, Voyager & Co) treffen. Coinbase hat ja bereits aus Angst vor einer Klage der SEC ihr "Krypto Lending Programm" auf Eis gelegt.

Daher sind die aktuellen Kurse auch nur bedingt Einstiegskurse. Sollte die Regulierungswut der SEC den Handel mit Altcoins erheblich erschweren, wird sich das natürlich signifikant auf den Umsatz von allen Krypto Exchanges auswirken, sollte die Regulierung aber vernünftig und in einem akzeptablen Rahmen durchgeführt werden, dann werden sich die Kurse ganz schnell erholen und auch 40? zum Ende des Jahres wären für VOY nicht unwahrscheinlich.

Meiner Meinung nach aber gerade aufgrund der unklaren Gesetzesgebung und auch der unklaren Definition eines "Brokers" ist der Titel gerade sehr spekulativ (auch wenn ich denke, dass der Kurs gerade schon die Worst Case Szenarien einpreist)

     

527 Postings, 835 Tage StefanoiederDanke

 
  
    
28.09.21 18:03
für deine Einschätzung.  

80 Postings, 2701 Tage Funthomas75voy

 
  
    
04.10.21 22:08
Mhm, bitcoin steigt und Voyager fällt.  Das entzieht sich irgendwie meiner Logik,  wenn man sich die Vergangenheit ansieht.  Kann das jemand plausibel erklären?!  

265 Postings, 1044 Tage malschauen123So heute Nachmittag gibt es endlich

 
  
    
05.10.21 15:19
mal keinen Abverkauf. Habe so ein Gefühl.  

527 Postings, 835 Tage Stefanoiederschließe mich Funthomas

 
  
    
05.10.21 16:21
an. Wenn man sieht, wie Hut 8 immer anzieht, verhält sich Voyager deutlich schwächer  

28 Postings, 688 Tage Kangaroo22Denke auch, der Boden ist erreicht

 
  
    
1
05.10.21 16:41
Ich denke auch mal, dass sich der Kurs langsam stabilisiert und wir den Boden gesehen haben. Die größten Sorgen vor übermäßigen Eingriffen der SEC auf den Bitcoin und DeFi allgemein  sind wohl erstmal vom Tisch. Das Bitcoin-Netzwerk erholt sich immer schneller von den Verboten in China und der Bitcoinkurs scheint die 50.000 USD Marke wieder zu knacken (Die meisten über die letzten Monate gut liegenden Experten rechnen alle mit einem weiteren Kursanstieg bis in den Bereich zwischen 60.000 und 100.000 USD bis Jahresende). Ebenso geht die Shortquote auf Voyager laut https://shortdata.ca/stock/VYGR.CN immer weiter zurück. Dies sollten eigentlich die größten Risiken für Voyager gewesen sein.

Leider gab es vor dem Uplisting an die TSX kein Update zu den Finanzen, so dass viele immer noch das negative Ebit und die recht niedrigen Umsätze vom Vorjahr in den offiziellen Zahlen zur Aktie sehen, was sicher nicht perfekt für das Uplisting war und für mich, neben den oben erwähnten Risiken, für die deutlichen Kursverluste der letzten Wochen ein Haupttreiber war. Ob da noch mal Rücksetzer in den nächsten Tagen drohen, kann ich momentan schwer einschätzen.

Dafür sollten die Quartalszahlen nach den letzten Interviews und Auftritten vom CEO, die ich mir angesehen habe, doch mindestens die 2 Vorquartale wieder erreichen. Angeblich wachsen Nutzerzahlen, Umsätze und verwaltete Vermögen weiterhin. Somit kann man wohl von einem Jahresgewinn von mindestens 90 Millionen USD (erzielt in 3 Quartalen) ausgehen. Die neuen Zahlen fürs eben abgelaufene Quartal sollten ja eigentlich Ende nächster Woche kommen.

Ich hoffe, dass wenn dann der Annual Report veröffentlicht wird (weiß da eigentlich jemand ein genaues Datum?) auch der Markteintritt in New York verkündet wird und ein Ausblick auf den Markteintritt in Europa kommt. Eigentlich ist also genug positives in der Pipeline. Jetzt heißt es einfach nochmal ein paar Tage durchhalten und eventuelle Rücksetzer aushalten.

Ich habe die letzten Tage auch noch mal genutzt um ein paar Aktien einzusammeln (wenn auch mit deutlich niedrigerem Volumen als malschauen). Kann mir nicht vorstellen, dass der Kurs noch lange so weit am Boden bleibt. Und da ich fest von einem Kursanstieg überzeugt bin, habe ich mir auch mal ein paar Knockout-Zertifikate als Extra gegönnt.

Auch wenn das der eine oder andere nicht hören mag, ich bleibe bei meinem Kursziel von 50 ?, auch wenn ich den Zeitraum anpassen muß und nun eher von irgendwann Ende 2022 oder Mitte 2023 ausgehe. Bis Jahresende sollten wir aber wohl wenigstens Kurse um die 20,8 USD bzw. 17,9 ? wieder sehen (entspräche einem KGV von 25 bei 120 Millionen Gewinn aufs Jahr gerechnet (also 4 Quartale mit 30 Millionen pro Quartal und rund 144 Millionen Aktien), gepaart mit Überraschungsmöglichkeiten, die ich aber wie gesagt eher nach oben, als nach unten sehe.

 

80 Postings, 2701 Tage Funthomas75voy

 
  
    
05.10.21 17:26
Super Beitrag.  Bin bei dir.  Auch wenn es etwas länger dauert,  bis ich meine Badehose einpacken kann.  Ich bleibe dran und kaufe nach.  

13 Postings, 725 Tage Elliott123Denke auch, der Boden ist erreicht

 
  
    
05.10.21 18:21
Ich glaube auch das wir den Boden erst mal gesehen haben . Hab auch noch mal nachgekauft. Die Linie unten (Bild) ist wohl wichtig , hat jetzt 4 mal gehalten.
KLEINE neue Tiefs sind noch möglich , die Linie ist ja leicht fallend. Schön wäre wenn wir dann an die obere Linie laufen ;-)
 
Angehängte Grafik:
vd_51021.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
vd_51021.jpg

265 Postings, 1044 Tage malschauen123Manchmal mache ich mir selbst Angst.

 
  
    
05.10.21 22:51
Hatte wirklich bisher mit Voyager ein gutes Händchen. Coinmagnet noch mehr. Man wird schon ungeduldig wenn man immer wieder nachkaufen muss um den Durchschnitt runter zu bekommen. Ich hatte nie so ein Gefühl bei allen Aktien die ich hatte und das hat sich in minus widergespiegelt. Nur hier denke ich immer, es soll so sein und bin tiefen entspannt. Wäre mir so egal gewesen, wenn es bis 1 Euro runter gegangen wäre. Niemals raus, im Gegenteil, weiter rein. Ende des Monats 15 Euro. Würde erstmal reichen.  

1250 Postings, 5194 Tage nwolfZahlen kommen nicht gut an

 
  
    
06.10.21 15:44
-4% obwohl btc bei 55.000 usd steht?  

19 Postings, 721 Tage Jago264Wer manipuliert diesen Kurs?

 
  
    
06.10.21 15:49
Bitcoin steigt vom allerfeinsten und Voy fällt? Kann mir das jemand logisch erklären? Grüße  

354 Postings, 979 Tage HobbyBowlerdie Zahlen

 
  
    
06.10.21 15:54
waren schlechter als erwartet. ganz einach  

19 Postings, 721 Tage Jago264Das liegt nicht an den Zahlen

 
  
    
06.10.21 16:09
Wette da wollen gewisse Leute nochmal ordentlich nachkaufen und deshalb wird der Kurs so herunter gedrückt. Damit die ganzen Lemminge schwitzige Hände bekommen und verkaufen. Ich schätze wir stehen kurz vor dem nächsten Raketenstart. Gruß  

354 Postings, 979 Tage HobbyBowlerdas ist blödsin

 
  
    
06.10.21 16:12
erstmal kann niemand einfach so den Kurs drücken ...
zweitens gabs hier doch lange genug Chance zum nachkauf.
es ist wie es ist....  

527 Postings, 835 Tage Stefanoiedersoviel zum

 
  
    
06.10.21 16:12
der Boden sollte erreicht sein. Leider profitiert dieser Wert gar nicht von der BTC Entwicklung. Ich bin gespannt, wohin die Reise geht und ob die Nerven das durchhalten.

@Jago: Rakenstart :-) Ich habe schon häufiger was von Raketenstarts gelesen, bei inflarx schreibt einer schon seit 2 Jahren davon, dass die Rakete bald startet, während der Kurs sich mehr als halbiert hat. Schön wäre es, wenn du recht behältst  

19 Postings, 721 Tage Jago264Nicht verkaufen

 
  
    
06.10.21 16:19
Fakt ist, ich werde diese Aktie nicht verkaufen. Mein ek ist aktuell 12,46 und es ist mir völlig Wurst, wie weit das Ding fällt. Auf Lange Sicht wird es sich hier mehr als lohnen. Wann soll dir App nach Europa kommen? Gruß  

13 Postings, 725 Tage Elliott123Ich bleib dabei

 
  
    
06.10.21 17:25
der Boden ist erreicht . Vielleich noch ein kleines Tief. Aber ich meine das sind die letzten .
Ich geh den Weg bis zu Ende . Und nochmal nachgekauft .  

527 Postings, 835 Tage StefanoiederES wird

 
  
    
06.10.21 17:56
ja von den zukünftigen Zahlen und Mitteilungen abhängen, ob es dir egal ist, wo der Kurs steht. Völlig egal wird es dir nicht sein.

Wie deutet ihr denn die News?  

117 Postings, 765 Tage AktienmafiaWie tief noch?

 
  
    
06.10.21 18:01
Ich kann es kaum glauben, dass wir hier jeden Tag immer tiefer gehen. Kaum Gegenbewegung nach oben, stattdessen starker Abverkauf und aktuell über 66% runter vom Allzeithoch. Habe bereits 4 mal nachgekauft und meinen durchschnitt auf 12€ gesenkt aber es tut sich nichts in die richtige Richtung. Langsam wird auch mir etwas mulmig was diese Aktie angeht. Wo seht ihr den Boden? Oder kehren wir hier langsam wieder zurück zu den Kursen von 2020?  

28 Postings, 688 Tage Kangaroo22meine Einordnung der Zahlen

 
  
    
1
07.10.21 10:34
Ich glaube, das der gestrige kurzzeitige Kurssturz durch eine wahnsinnig hohe Erwartung ausgelöst wurde, einige in der ersten Enttäuschung verkauft haben und dann einige Stop-Loss (z.B. wurden die 10 USD gerissen) ausgelöst wurden und das Ganze somit verstärkt haben.

Wenn ich mir die Zahlen anschaue, ist auf den ersten Blick zwar der Umsatz (und damit wohl auch der Gewinn) zum Vorquartal deutlich zurück gegangen. Wenn man dies allerdings mal ins Verhältnis zum Bitcoinkurs (und einigen anderen Coins) in dieser Zeit setzt, sieht es gar nicht so schlecht aus. Schließlich gab es im Vorquartal die Allzeithochs bei vielen Coins.

Es wurden fast 200.000 neue Kundenkonten gewonnen, was einen Anstieg von 29% zum Vorquartal ausmacht. Das die neuen Nettoeinzahlungen zurückgegangen sind ist für mich verschmerzbar, da sie in den Vorquartalen sehr hoch waren. Es sind immerhin rund 1000 USD pro Kundenkonto neu eingezahlt wurden. Das ist denke ich kein schlechter Wert, wenn ich es mal mit meinen eigenen DeFi-Aktivitäten vergleiche.

Sehr positiv fasse ich diese Aussage auf (per deepl.com übersetzt): "Da wir unsere Staking-Fähigkeiten weiter ausbauen, erwarten wir, dass wir im Dezember-Quartal zusätzlich zu den Standard-Transaktionseinnahmen mindestens 40 bis 50 Millionen Dollar an Rewards- und Yield-Einnahmen generieren werden."

Vor allem sollte dies dauerhaft wiederkehrende Einnahmen unabhängig vom Handelsvolumen generieren. Ein Gesamtquartalsumsatz knapp oberhalb dieses Betrages hat vor 9 Monaten noch für ordentlich Begeisterung gesorgt. Nun kommt dies o-top zu den Transaktionserlösen, die bisher der Umsatztreiber sind. Wenn der Bitcoinkurs weiterhin steigt, wird auch das weitere Umsätze und Gewinne generieren, da man ja rund 100 Basispunkte pro Transaktion verdient.  

Negativ fällt mir auf, dass zumindestens in den mir zugrunde liegenden Informationen (coinmarketgap.com) das Tradingvolume beim Bitcoin trotz des starken Kursanstieges noch nicht wirklich anzieht. Die Zahlen liegen nach wie vor unter denen des Vorquartals. Ob sich dies alleine mit den verschärften Regeln in China erklären läßt und das US-Volumen sich langsam wieder erholt kann ich nicht einschätzen.

Insgesamt bleibe ich positiv gestimmt, auch wenn ich schon etwas vom schnellen Kurssturz gestern überrascht war. Jedoch war die anschliessende Erholung auch recht fix. Schauen wir mal, wie es in den nächsten Tagen weiter geht.

Mich würde aber mal interessieren, ob das jemand hier grundlegend anders sieht, da ich natürlich auch keine Glaskugel habe und mein Kommentar von wegen "Boden erreicht" von vorgestern ja relativ schnell hinfällig wurde. Wo seht ihr denn die größten Risiken für die weitere Entwicklung?  

13 Postings, 725 Tage Elliott123Meine Meinung - Boden

 
  
    
07.10.21 13:16
Wichtig ist jetzt das das Tief von gestern nicht unterschritten wird , sonst geht es weiter Richtung 5 Euro
 

117 Postings, 765 Tage AktienmafiaDoppelboden

 
  
    
07.10.21 14:57
Naja, charttechnisch sieht es für mich auch nach einem Doppelboden aus. Am 28.09. und gestern beim kurzzeitigen Absturz haben die 8 Euro gut gehalten. Trotzdem bin ich erst mal skeptisch und werde erst richtig bullisch wenn es wieder nachhaltig über die 10€ geht  

13 Postings, 725 Tage Elliott123Doppelboden

 
  
    
07.10.21 15:25
Genau , solange die 10 bzw 10,50 auf Schußkurs nicht da sind sieht es nicht besser aus.
Nächste Hürde wäre dann ca 12,50.  

80 Postings, 2701 Tage Funthomas75voy

 
  
    
13.10.21 10:53
Hat jemand ne Ahnung,  warum es trotz steigendem Bitcoin Preis bei den crypto Werten nicht so wirklich gut läuft?  

Seite: Zurück 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 | ... | 47  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben