UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ich bin hier drin WKN 909622 China Mobile

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 07.06.21 13:30
eröffnet am: 10.07.03 17:00 von: cabby Anzahl Beiträge: 965
neuester Beitrag: 07.06.21 13:30 von: kauser Leser gesamt: 230823
davon Heute: 111
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  

867 Postings, 7305 Tage cabbyIch bin hier drin WKN 909622 China Mobile

 
  
    
11
10.07.03 17:00
CHINA MOBILE (HONGKONG) LTD. SHARES HD -,10
Die haben noch unglaubliches Potenzial nach oben. Die werden auch hier in Deutschland mit ordentlichen Stückzahlen gehandelt.
Die sind der größte Mobilfunkanbieter in China. Wenn man bedenkt, das erst ca. 10 Millionen Chinesen ein Handy haben, bei ca. 1,3 Milliarden Einwohnern.
Mein Gott bei denen beginnt erst der Handyboom.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
939 Postings ausgeblendet.

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Böse Überraschung?

 
  
    
25.05.21 11:10
Kann ich mir nicht vorstellen. Bin thematisch auch beim weiteren Umgang mit dem Thema US-Listing.
Wird man sich auf Dauer nicht gefallen lassen und andere Wege suchen.  

58 Postings, 373 Tage WurglerTR

 
  
    
25.05.21 23:06
bei TR noch immer keine Dividende erhalten. Support antwortet nur mit Copy Paste und ist nicht hilfreich  

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Die kommt

 
  
    
26.05.21 08:32

13686 Postings, 7831 Tage LalapoEinheitlichkeit !?

 
  
    
26.05.21 08:44
schon skurril .....meine Aktien liegen bei der CBK ....da kann ich verkaufen ...aber Zukauf geht nicht . Consors ebenfalls kein Kauf mehr möglich .
ING geht ...
KSK geht auch ...

der"" Fearfaktor USA""  der Banken schlägt da wohl voll durch :-))  

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Hab meine bei der ING

 
  
    
26.05.21 08:54
dort funktioniert nur Tradegate nicht mehr.
Leider ist der Wert noch mehr politisch geworden, als er das in der Vergangenheit schon war.
Für mich dennoch eine attraktive Halteposition.  

58 Postings, 373 Tage WurglerTR

 
  
    
26.05.21 17:11
Dividende ist jetzt auch bei mir angekommen. leider wurden 10% China Quellensteuer einbehalten  

13686 Postings, 7831 Tage LalapoSchwäche

 
  
    
01.06.21 11:34
bei China Mobil und Telecom .

Hab nix gefunden. Weiß jemand was ich nicht weiß

Sollten die letzten Verlaufstief nochmal angetestet werden ( CMob 4,50// CTel 0,22 ) würde ich mein Tagesgeldkonto weiter entlasten und zukaufen ....

Eigentlich verrückt die Kurse ..  

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Denke, da

 
  
    
01.06.21 18:15
kommen einige Faktoren zusammen.
- Der Sektor ist nach wie vor eher schwach, auch wenn es vereinzelt Ausnahmen gibt
- China-Bashing auf allen Ebenen, das ändert sich auch unter Biden nicht
- Unsicherheiten durch den Hick Hack der Handelbarkeit in den USA und der
- vorauseilende Gehorsam der Europäer gegenüber den Amis, die Chinesen besser zu meiden
- letztendlich in dieser Gemengelage auch Misstrauen in Bezug auf die hohe Staatsbeteiligung

Ich habe Zeit und bekomme gut Dividende.  

13686 Postings, 7831 Tage Lalapoja sicher ...

 
  
    
02.06.21 08:28
diese Punkte/Faktoren kommen hier noch oben drauf ...aber allgemein ist die Bewertung des Telkosektor mE immer noch ein schlechter Witz in einer Welt die den Zins verloren hat bzw.unendlich Geld generiert was kaum noch Rendite jenseits der 0 findet  , will sagen Telkos  sind weiterhin billigst ...Voda sollte z.B m.E. eigentlich schon längst  über 2 ? stehen ( BT gesehen !!?? ) ... oder wenn ich die Telefonica Deutschland sehe ...kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln ...FCF 75 Cent ...18 Cent Div. und Nettorendite über 8 % , auf Jahre fix !! , mit E Plus und o2 bestens aufgestellt ..mit 1u1 die Verträge gemacht ...die Mama spanische Telefonica bärenstark im Rücken ..ja zwickts me ..dazu allgemein ein  Sektor der nicht unsexy ist ..nein .. der Zukunft pur spielt ..Telcos werden immer wichtiger, ohne Internet und Vernetzung geht nichts mehr....absoluter Masthavesektor ...es dürfte unbestritten sein, dass heute die Telekommunikation immer mehr die Infrastruktur für die Medienlandschaft der Zukunft  darstellt. Ob über Glasfaser, LTE oder 5G... IOT ...autonomes Fahren usw . Eigentlich müsste das Kapital hier Schlange stehen um Einlass zu bekommen ......Inflation ..Negativzins..Vermögenssteuer ( vielleicht ) juckt mich dann nicht mehr ( so sehr )



Von China Tel . habe ich jetzt auch die Div.bekommen ...rund 30 % "Verlust " (Steuer ) ..na ja ..  

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Fühle mich auch gut

 
  
    
02.06.21 12:46
mit meinen Depot-Langweilern, denn eines ist klar: Digitalisierung wird nicht mit der Flaschenpost und auch nicht mit Brieftauben laufen.
Ohne Telkos kann ich vllt noch Kartoffeln anbauen. Weiß dann aber nicht ob ich gießen muss, wenn mir der Wetterbericht fehlt...  

13686 Postings, 7831 Tage Lalapo:-)))

 
  
    
02.06.21 13:07

13686 Postings, 7831 Tage Lalapodenke

 
  
    
1
02.06.21 13:39
wenn auch der Letzte kapiert, dass in unserer Welt der höchstverschuldeten Zombistaaten und Unternehmen ( auch der Telkos ) kein Zins mehr bezahlt werden kann werden die Telkos mit den (noch) Hochhausdividenten/Renditen explodieren .....es werden Gamechanger für die Problematik der Geldenteignung durch Negativzinsen, Inflation und anderen Sauereien die kommen werden ...

Vor 10 Jahren waren es die Immos ....mittlerweile jeseits von Gut/Böse von der Bewertung ...... geht nur noch um das wann und nicht mehr um das ob bis die Telkokurse auf 2 % der momentan üblichen Kauf-Mietrendite bei Immos explodieren werden ...und diese Rendite ist dann stressfreier und flexibler als 2 % einer Immobilie mit Mieterrisiko und ständigen staatlichen Gängeleien die man mal nicht in einer Sekunde verkaufen kann ..  

205 Postings, 1329 Tage laskallKann leider hier nicht investieren

 
  
    
02.06.21 17:10
Über meine Bank ist dieses Wertpapier leider nicht käuflich, ansonsten hätte ich heute zugeschlagen. Die Rendite ist ja fast unschlagbar. Muss leider vom Investment abstand nehmen.  

264 Postings, 312 Tage Orbiter1Änderung der "schwarzen" Liste kommt

 
  
    
03.06.21 07:30
Biden hat angekündigt an der "schwarzen" Liste chinesischer Firmen, die angeblich Verbindungen zu Chinas Militär haben, Änderungen vorzunehmen. Mal sehen was dabei rauskommt. Könnte evtl China Mobile helfen.  

820 Postings, 3001 Tage cash-money-brother@Orbiter1

 
  
    
03.06.21 15:33
Hast Du eventuell einen Link oder eine Quellenangabe dazu?  

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Zum Beispiel hier

 
  
    
1
03.06.21 19:31

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Die USA haben das

 
  
    
03.06.21 20:04
Renne gegen die Chinesen ohrehin schon verloren. Da nützt dieser fadenscheinige Aktionismus auch nichts mehr.  

264 Postings, 312 Tage Orbiter1"Schwarze" Liste erweitert

 
  
    
04.06.21 06:28
Leider ist es bei den Maßnahmen gegen chinesische Firmen durch die US-Regierung nicht zu den erhofften Erleichterungen gekommen. Im Gegenteil, weitere 11 chinesische Unternehmen sind nun davon betroffen. Das heißt ein Kauf der Aktien wird schon bald nicht mehr möglich sein und US-Amerikaner die Aktien dieser Unternehmen im Depot haben müssen sich innerhalb von 12 Monaten davon trennen. In Deutschland wird dann voraussichtlich von Brokern mit Geschäftsverbindungen in die USA wieder ähnlich verfahren. Und das dürfte noch nicht das Ende sein. Die entsprechendenUntersuchungen werden fortgesetzt,  die "schwarze" Liste wird absehbar noch länger werden. Quelle: https://www.whitehouse.gov/briefing-room/...eoples-republic-of-china/ und https://www.bbc.co.uk/news/business-57334265.amp  

13686 Postings, 7831 Tage LalapoSchwarze Liste

 
  
    
04.06.21 07:21
Also genau das Gegenteil !

Hat einer einen Link welche Aktien dazugekommen sind ?  

820 Postings, 3001 Tage cash-money-brotherDie spinnen doch!

 
  
    
04.06.21 09:05
Wenn die Chinesen Zahn um Zahn und Auge auf Auge antworten, was passiert dann mit Apple, Tesla und Co. im Reich der Mitte? Ich fand die Gegrnreaktionen bisher sehr gemäßigt. Jetzt mal ernsthaft, wo soll sowas hinführen? Als nächstes kommen russische Aktien dran und Gazprom darf dann beispielsweise nicht mehr gehandelt werden?!?  

1289 Postings, 1785 Tage earnmoneyorburnmo.Bin auf die Reaktion auch China gespannt,

 
  
    
04.06.21 22:28
das wird man sich nicht bieten lassen. Interessanterweise fehlt Xiaomi auf der aktuellen Liste, da diese in USA erfolgreich gegen das Handelsverbot geklagt hatten.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...ei-china-hart/27257776.html  

45 Postings, 4632 Tage Aktienhuepfervom Zwangsverkauf betroffen?

 
  
    
05.06.21 23:29
Ich frage mich ob man bei deutschen Brokern auch vom Zwangsverkauf betroffen sein wird.

Da stellt sich ja die Frage ob die Broker teilweise verpflichtet sind zu verkaufen?

Ob Sie nur "Freiwillig" die Aktien Zwangsweise aus den Kundendeopots werfen?

Oder ob Sie eventuell sogar garnicht die Aktien der Kunden verkaufen dürfen.

Also im Prinzip könnte ich mir aus rechtlicher Sicht die ganze Bandbreite von "Sie müssen verkaufen" wegen Amerikarecht bis "Sie dürfen nicht verkaufen"  wegen deutschen Recht, vorstellen.

Wie findet man das jetzt heraus ? xD  

3287 Postings, 583 Tage Aktiensammler12Auf der sicheren

 
  
    
1
06.06.21 08:25
Seite wirst sein, wenn Du Originale erwirbst oder zumindest welche ohne US Vorzeichen. Meine Tencent habe ich mit KYG bekommen...  

60 Postings, 383 Tage kauserWieso sichere Seite?

 
  
    
1
07.06.21 13:30
Die dt. Broker, die den Vorgaben der USA gefolgt sind,haben ja nicht nur den Kauf von ADR der Blacklist-Unternehmen unterbunden, sondern auch den Kauf der Originalaktien. Warum sollten diejenigen Broker dann bei einem möglicherweise Zwangsverkauf einen Unterschied zw. ADR und Originalaktien machen?
bei den Blacklist-Unternehmen geht es ja nicht bloß um ein Delisting in den USA, sondern um ein generelles Investitionsverbot in diese Unternehmen für US-Anleger. Welches von einigen dt. Brokern eben auch auf dt. Anleger angewendet wird.
Ein Zwangsverkauf ohne Einwilligung des Kunden wäre natürlich ein noch ?krasserer? Schritt. Ich bin mir nicht sicher, ob Broker hierzulande wirklich so weit gehen würden. Da dürfte es dann einige Klagen geben - gerade wenn der Kurs zum Verkaufszeitpunkt am Boden bleiben sollte.
Andererseits hätte ich aber auch nicht für möglich gehalten, dass dt. Broker den Handel überhaupt beschränken, obwohl es rechtlich ja eigtl nur für US Bürger gelten sollte...und dennoch ist es passiert (Kauf- und Verkaufseinschränkungen).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben