UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.595 1,6%  MDAX 24.979 1,4%  Dow 31.038 0,2%  Nasdaq 11.853 0,6%  Gold 1.746 0,4%  TecDAX 2.929 2,9%  EStoxx50 3.422 1,9%  Nikkei 26.482 1,4%  Dollar 1,0205 0,2%  Öl 101,3 1,5% 

Aker Offshore Wind, Partner der Großen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.06.21 08:56
eröffnet am: 22.04.21 10:53 von: sillycon Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 06.06.21 08:56 von: sillycon Leser gesamt: 2201
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

1100 Postings, 3886 Tage sillyconAker Offshore Wind, Partner der Großen

 
  
    
22.04.21 10:53

Aker OS Wind hat nicht nur bereits große Partner als Auftraggeber, wie z.B. Equinor, Siemens Energy, u.a. sondern ist bereits in vielen Entwicklungsprojekten als Engineering Partner engagiert.
Mit der über 50-jährigen Erfahrung ist Aker OS Wind ein kompetenter Entwicklungspartner, insbesondere bei den "schwimmenden" Windräderplattformen, welche vor einer rosigen Zukunft stehen.
Diese Offshore Plattformen entstehen gerade weltweit mit riesigem Ausbaupotential und neuen Projekten.
Heutige News: (Quelle: homepage Aker OS)
Aker Offshore Wind, Aker Horizons und die University of Strathclyde arbeiten gemeinsam an der Beschleunigung des Recyclings von Glasfaserprodukten
Alte Windturbinenblätter könnten nach Plänen von Aker Offshore Wind, Aker Horizons und der University of Strathclyde recycelt und wiederverwendet werden.

Das Volumen des GFK-Schrotts wird erheblich ansteigen, wobei die ausgedienten Windturbinenblätter wahrscheinlich bis Mitte der 2030er Jahre eine Hauptquelle für GFK-Schrott in Großbritannien sein werden.
Ergebnisse der Universität Strathclyde deuten auf einen weltweiten Anstieg des Abfalls von Windturbinenblättern von etwa 400.000 Tonnen pro Jahr im Jahr 2030 auf etwa zwei Millionen Tonnen im Jahr 2050 hin.  

 

1100 Postings, 3886 Tage sillycondiese scheiß porno reklame...

 
  
    
25.04.21 08:52
A R I V A... macht was, sonst seid ihr beim löschen immer fix dabei !  

1100 Postings, 3886 Tage sillycondanke ariva !

 
  
    
27.04.21 10:25

1100 Postings, 3886 Tage sillyconam 4. Mai kommen die zahlen...

 
  
    
27.04.21 10:42

1733 Postings, 4505 Tage logalles läuft

 
  
    
03.06.21 10:12

1100 Postings, 3886 Tage sillyconwas läuft und wohin ?

 
  
    
06.06.21 08:56

   Antwort einfügen - nach oben