Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6220
neuester Beitrag: 04.10.22 05:23
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 155487
neuester Beitrag: 04.10.22 05:23 von: romanov17 Leser gesamt: 27504373
davon Heute: 3548
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6218 | 6219 | 6220 | 6220  Weiter  

26018 Postings, 7821 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
190
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6218 | 6219 | 6220 | 6220  Weiter  
155461 Postings ausgeblendet.

6316 Postings, 1312 Tage KornblumeÄußerst beunruhigend

 
  
    
03.10.22 18:11
Zitat
Neue Studie stellt Bitcoin miserables Ökozeugnis aus
Ein Dollar in Bitcoin verursacht 35 Cent an Klimaschäden, die CO?-Emissionen sind um das 126-fache gestiegen und nur 39 Prozent des Mining-Stromverbrauchs stammen aus erneuerbaren Energien: Neue Forschungsergebnisse stellen Bitcoin ein ernüchterndes Ökozeugnis aus.
Klimaschäden durch Mining steigen
Die Kernthese: Die durch Bitcoin verursachten Klimaschäden haben in den letzten Jahren nicht abgenommen, sondern zugenommen. ?Wir haben keine Beweise dafür gefunden, dass das Bitcoin-Mining im Laufe der Zeit nachhaltiger wird?, so Benjamin A. Jones von der Universität von New Mexico. ?Unsere Ergebnisse legen eher das Gegenteil nahe: Das Bitcoin-Mining wird mit der Zeit immer schmutziger und klimaschädlicher. Kurz gesagt, der ökologische Fußabdruck von Bitcoin bewegt sich in die falsche Richtung.?

https://www.btc-echo.de/news/...ie-mit-miserablem-oekozeugnis-151717/  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982da

 
  
    
03.10.22 18:15
konkurrenten, wie z.b. ethereum von pow auf pos umgestiegen sind, wir bitcoin dadurch noch sicherer, weil z.b. eben windradanlagen nur mehr bitcoin minen und nicht mehr ethereum.

wird neue Equipment gekauft, dann bitcoin miner, denke die wenigsten werden auf etc oder bch minen.

so machen dem bitcoin auch keine großflächigen Schließungen von minern etwas aus, es steht immer noch, egal was passiert, massig hashrate zur verfügung um bitcoin gegen jeden angriff zu schützen.

auf gut deutsch wir werden noch lange freude am bitcoin haben, solange das digitale zeitalter anhält.

bis dahin gibt es uns ohnehin nicht mehr :)
 

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982Kornblume

 
  
    
03.10.22 18:16
auch dieser artikel fällt in die kategorie, viel bla um nichts.  

6316 Postings, 1312 Tage KornblumeDie faktenbefreiten Argumente unserer Bitboys

 
  
    
03.10.22 18:16
sind schon ulkig.

Das ist so ähnlich wie bei einer Mutter, deren Sprößling auf die schiefe Bahn geraten ist, sie ihn aber nachwievor hartnäckig verteidigt und für unschuldig erklärt.

Mutterliebe halt.  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982der

 
  
    
03.10.22 18:17
Fazit: der stromverbrauch wird bitcoin nicht stoppen.  

3193 Postings, 1931 Tage romanov17Motox

 
  
    
03.10.22 18:17
Da sind in den letzten tagen viele links zum stromverbrauch von btc gepostet worden.
Darunter studien von Universitäts Professoren, jedezeit nachlesbar.

Solltest du vielleicht auch lesen, da du immer wieder das gegenteil behauptest.
Aber leider bicht belegen kannat

Und den stromverbrauch von btc mit einen word dok. zu vergleichen, dass ist gelinde gesagt etwas merkwürdig und naiv.

 

3193 Postings, 1931 Tage romanov17Da ware ich mir nicht so sicher

 
  
    
03.10.22 18:18
Motox, auf was beruht dein fazit???  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982Kb

 
  
    
03.10.22 18:19
jeder klar denkende mensch, der sich ein wenig mit bitcoin beschäftigt, wird uns recht geben.

vielleicht solltest du dich nicht nur mit negativen news beschäftigen, die in bärenmarkten ohnehin zu hauf gestreut werden.

do your own research.  

8545 Postings, 4692 Tage SufdlDer Bitcoin

 
  
    
03.10.22 18:21
ist nicht gut. Weg damit 🗑  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982Romanov17

 
  
    
03.10.22 18:22
wenn du des lesens mächtig bist, dann kommst du auch selbst drauf ^^

oder wurden meine beiträge schon wieder gemeldet?

ich sehe sie noch, hmm....  

6316 Postings, 1312 Tage KornblumeDer Bitcoin kann gar keine längere Zukunft mehr

 
  
    
1
03.10.22 18:22
haben, da der Stromverbrauch geradezu exponentiell steigt.

Die Sache ist alles andere als nachhaltig und deshalb zwangsläufig zum Scheitern verurteilt.  

6316 Postings, 1312 Tage KornblumeIch frage mich, wer den ganzen Schaden bezahlt,

 
  
    
03.10.22 18:25
den der Bitcoin anrichtet?  

3193 Postings, 1931 Tage romanov17Kornblume

 
  
    
1
03.10.22 18:29
Dazu noch der ganze elektroschrott der durch das mining anfällt.
Arme arme umwelt  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982Kornblume

 
  
    
03.10.22 18:30
falsche schlussfolgerung @kornblume.

richtiger ist es:

der exponentielle stromverbrauch wird keine zukunft haben.

mir wurde bis heute noch nie von auch nur einem kritiker dargelegt wie man alle bitcoin full nodes löschen könnte?

 

6316 Postings, 1312 Tage KornblumeFalsche Schlussfolgerung

 
  
    
03.10.22 18:34
Richtig ist:

Durch den exponentiell wachsenden Stromverbrauch wird Bitcoin keine Zukunft haben.
Einfach deshalb, weil das Mining immer mehr verboten wird.  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982Kornblume

 
  
    
03.10.22 18:38
warum genau sollte durch mining "verbote" bitcoin keine zukunft haben?

oder sind es wieder diese extremen ansichten, das weltweit überall mining verboten wird?

das berechnen von hashes weltweit zu verbieten, das gehört in ein weiteres kapitel des märchenbuches der kritiker gg

aber ein versuch war es wert!  

12869 Postings, 5188 Tage Motox1982den

 
  
    
03.10.22 18:40
gesetzestext möchte ich sehen der mir verbietet diese zeilen code zu coden ^^

das was passieren würde wäre illegales mining, nicht gewerblich angemeldet.

aber das gehört alles ins reich der hirngespinste ...  

971 Postings, 1774 Tage C9nX@Kornblume

 
  
    
2
03.10.22 18:41
Würde es Dir vielleicht etwas ausmachen, wenn Du Deinen monotonen und maximal limitierten Informationsinhalt, anstelle hier ins Forum zu schreiben, Deinem Teddybär erzählst?  

438 Postings, 636 Tage McTecmoralische Überheblichkeit

 
  
    
2
03.10.22 18:44
Die Stimmen von Bitcoin- und Blockchain-Kritikern werden immer lauter. Es drängt sich der Verdacht auf, dass es nicht mehr um die Sache geht, sondern vielmehr um die eigene politische Weltanschauung. Warum sich vor allem die Linke in ihrer Krypto-Kritik selbst widerspricht ..............

https://www.btc-echo.de/news/...ogiegetriebenen-krypto-kritik-146719/

.................politische Weltanschauung , klingelts @KB  

3193 Postings, 1931 Tage romanov17Am besten warten, tee trinken

 
  
    
1
03.10.22 18:48
Und schauen was da kommt
Die zeit wird es ja zeigen  

343 Postings, 385 Tage johe8Ist doch normal

 
  
    
03.10.22 22:16
kennen wir schon seit 2014, immer wenns runter geht, wird gemeckert,
war schon zu berliner-Zeiten so.

Diejenigen, die meckern, sind die, die sich nicht trauen zu investieren.
Quasi: um viellt. nochmal schlauer zu werden.

Das Prinzip der Kritiker:
Ich kritiesiere, dann hab ich wenigsten gewonnen, wenn btc nicht steigt.

Aber nur solange, bis er wieder steigt:(

Die Kritiker und viele andere halten Bitcoin immer noch für fake.

Nix gegen die Kritiker, aber würde gerne auch bei steigenden Kursen,
eine Meinung  von den Kritikern hören.

Problem: dann wird geschwiegen, und gekauft zu Höchstpreisen:(  

343 Postings, 385 Tage johe8@romanov17

 
  
    
03.10.22 23:26
Nur warten, ohne investiert zu sein?

Du bist investiert, bist dir nicht sicher?, o.k.,
jetzt mal "Butter bei die Fische"!, investiert oder nicht?  

3193 Postings, 1931 Tage romanov17Johe

 
  
    
04.10.22 00:08
Das warten bezieht sich auf mogliche auflagen beschrankungen und verbote.

Keiner kann heute sagen wie sich das entwickelt.

Bin nicht investiert in btc, muss ich auch nicht sein um daruber zu diskutieren

Du bist, glaub ich mal gelesen zu haben, Gärtner und ich denke auch ein naturverbundener mensch.

Hand aufs herz, die umweltverschmutzung welche der btc bzw der elektroschrott verursacht, macht dir nix aus?

Was hat sich verbessert seit es den btc gibt?

Wenige sind sehr reich geworden, etwas mehr haben schöne gewinne gemacht. Ist voll ok.

Davon abgesehen, was hat er der welt gebracht?

Ach ja, blitzschnelle uberweusungwn nach Australien, aber dies lasst sich ja auch anders lösen.
Wenn dies der einzige Vorteil ist dann.....

Schönen Abend noch  

3193 Postings, 1931 Tage romanov17Der Spruch des Tages

 
  
    
04.10.22 05:23
?Der innere Wert eines Bitcoins ist wie bei unserem Geld NULL.?
Benjamin Mudlack
Finanzexperte

Perfect auf den Punkt gebracht  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6218 | 6219 | 6220 | 6220  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300