Natur ist schön

Seite 544 von 562
neuester Beitrag: 30.09.22 23:50
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 14032
neuester Beitrag: 30.09.22 23:50 von: RoteZora Leser gesamt: 1268646
davon Heute: 359
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 542 | 543 |
| 545 | 546 | ... | 562  Weiter  

3834 Postings, 2220 Tage sfoadas kennt jeder von Euch

 
  
    
5
12.08.22 12:41
"Blauer Eisenhut". Pflanzenart aus der Gattung der Eisenhut in der Familie der Hahnenfußgewächse.  
Angehängte Grafik:
20220807_134036_copy_378x672.jpg
20220807_134036_copy_378x672.jpg

3834 Postings, 2220 Tage sfoaFoto:

 
  
    
5
12.08.22 12:43
"Große Schwebfliege" auf "Gemeiner Wasserdost" (gehört zur Familie der Korbblütler).
 
Angehängte Grafik:
20220807_140550_resized_copy_377x792.jpg
20220807_140550_resized_copy_377x792.jpg

3834 Postings, 2220 Tage sfoaals letztes biete ich noch eine Schlange,

 
  
    
6
12.08.22 12:48
das müßte eine Blindschleiche sein...
So, ich bin jetzt weg. Weg heißt: Tea-Time! ich muß noch sehr viel trinken, am besten 2,5-3 Liter (wegen innerer Wundheilung). Ist aber bei mir sicher nicht mehr so nötig, wie ich mich fühle und die Lage einschätze. 2 Liter tun es auch. Kein Champus u.ä. , nur früh Kaffee, dann jetzt eine Kanne "guter, schwarzer Ceylon-Tee" (dazu natürlich Stückchen Kuchen :-), und sonst noch Früchtetee.
Macht es gut, allen schönes WE!
 
Angehängte Grafik:
20220807_133455_copy_384x683.jpg
20220807_133455_copy_384x683.jpg

12545 Postings, 1733 Tage AgaphantusMahlzeit Naturfreunde

 
  
    
5
12.08.22 13:36
Schön wieder von euch allen auf den neuesten Stand gebracht zu werden. Tolle Einleitung Sfoa in deinem ersten Posting und die Bilder auch Klasse ;-)

Google Lens ist schon interessant aber auch für Nachforschungen "gefährlich". Mein Kollege ist derzeit in Dänemark im Urlaub und hatte gestern eine nette Hausfassade fotografiert. Über Google Lens konnte ich dann rausfinden, wie weit er jetzt schon mit seiner Tour auf dem Rückweg ist. Ok, wer macht das schon.

Garten gießen ist echt wichtig und da geht schon einiges drauf an Wasser. Ob die Zauneidechse dich wieder begrüßen wird Kryptomane?

Das Avocado so empfindlich in unserer Region sind, hätte ich auch nicht gedacht roteZora. Das trockene Wetter hat zumindest bei mir gestern für eine Überraschung gesorgt. Die Alliumpflanze auf dem Bild unten hat ganz viele Samen gebildet. Das erstemal überhaupt. So konnte ich gestern in einigen Töpfen mal den Boden impfen und hoffe dann auf riesigen Wuchserfolg im kommenden Jahr. haha ;-)

In meinen Pflanztöpfen wächst eh alles kreuz und quer.


Blauer Eisenhut - giftig. Haben wir auch im heimatlichen Garten. Muss ich mir fürs Alter noch was zurücklegen. So zumindest der Plan, wenn ich mir meine Schwiegermutter anschaue.

Hast du schon die Liegen bereit gestellt roteZora? Werde mir heute Abend auch ein gemütliches Plätzchen auf der Terrasse anlegen und auf die Rückkehr meiner Frau warten. Dann kann ich ihr vielleicht sagen, wieviel Schnuppen ich schon warte.

Wünsche euch einen ruhigen Nachmittag und Sfoa, ein viertel Zupfkuchen wär auch meine Portionsgröße zur Kaffeezeit. Wer kennt nicht die drei Stücke Torte im Buch Asterix und Kleopatra.
 
Angehängte Grafik:
1656063996582.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
1656063996582.jpg

12545 Postings, 1733 Tage Agaphantusncoh schlimmer an der Oder als gedacht

 
  
    
6
12.08.22 13:37
"Nach dem möglicherweise durch Quecksilberbelastung ausgelösten Fischsterben in der Oder im Osten Brandenburgs gehen Naturschützer von weitreichenden Folgen für den Nationalpark Unteres Odertal aus. "Die Auswirkungen sind einfach furchtbar", sagte der stellvertretende Nationalparkleiter Michael Tautenhahn am Freitagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. "Für den Nationalpark ist das schlichtweg eine Katastrophe.""
 

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraNabend zusammen

 
  
    
6
12.08.22 16:56
Die Liege hat einen festen Platz, nur eine Decke brauchts noch
Im Radio hatten sie von einem Supermond für heute gesprochen
Wer braucht denn Perseiden und einen Supermond zusammen

Aber vorher wird noch schnell mit einem Schulkollegen eine Kleinigkeit gegrillt

Da wünsch ich doch viel Erfolg bei den Vermehrungsversuchen
Immer wieder schön wenn alles wächst und gedeiht

Viel Erfolg beim Perseidenschauen

Ich glaub, wir haben echt die schlechtesten Nachbarn der Welt!
Haben den ganzen Gartenzaun mit Hasendraht, Stecken und teilweise mit fiesem feinmaschigen Netz verhängt, damit den Igeln der Durchgang verwehrt ist - geben sich als Naturfreund aus
Und das wo hinterm Gartenzaun nur Brombeeren und der Kompost bei ihnen sind - unverständlich
Haben Sie doch alle Vorzüge beim Igelbeobachten und keinerlei Aufwand und Arbeit!
Gerade jetzt wo viel schwanger sind oder bereits Babys haben und schnell und unkomplizierten Zugang zu den Futterstellen brauchen und die Verletzungsgefahr da natürlich auch recht groß ist
Denn so manch ein igel denkt er ist ein Panzer und versucht sich überall durchzuquetschen

Und im  never  ending Umbauhaus hört sichs schon wieder an, als würden sie Wände einreißen statt endlich zum Ende zu kommen

Euch allen einen schönen Abend noch!  
Angehängte Grafik:
igele_august_2022.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
igele_august_2022.jpg

29274 Postings, 5134 Tage KryptomaneGuten Morgen Naturliebhaber

 
  
    
7
13.08.22 12:27
zum Glück haben es die Igel bei dir gut Zora:-)
Heute sind wir spontan an die Saale gefahren und haben auf
einer Bank gefrühstückt und verweilt:-)
Das war sehr schön:-)
Die Saale hat jetzt Niedrigwasser, so dass sich im Nebenarm alles ansammelt,
was schwimmt...
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20220813_122535.jpg
img_20220813_122535.jpg

29274 Postings, 5134 Tage KryptomaneNoch ein Foto

 
  
    
5
13.08.22 12:29
leider nur mit dem Handy...

-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20220813_122720.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
img_20220813_122720.jpg

29274 Postings, 5134 Tage KryptomaneIch wünsche Euch noch einen

 
  
    
5
13.08.22 12:32
schönen Tag und bleibt gesund:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20220813_123133.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
img_20220813_123133.jpg

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
7
13.08.22 13:15
So gestern/heute habe ich auch wenigstens 2 große Schnuppen sehen können, freu
Meine Tochter ein paar mehr, aber ich bin da nicht so der Geduldsmensch und kann nicht so lange konzentriert wartend in den Himmel schauen
Liegenplatz war gesichert - zu zweit geteilt unter der Decke auf der Liege wars aber gemütlich, denn außerhalb der Pergola war es empfindlich kühl
Wie wars bei dir? Wieviele hast du gezählt bis deine Frau dazu kam? ;-)))

Hier schien der volle Mond auch wieder sehr helle, blieb aber relativ lange Zeit ziemlich tief

Ständig sind unter uns die Igel durchgewuselt, die mehr Interesse an Erdnüssen und Futterdöschen hatten als an Perseiden ;-) auch hat uns der eine oder andere durch das Plastikgewebe mal in den Hintern gepieckst, lach!
Und haben dann die leeren Futterdöschen durch die Gegend geschoben und und dezent darauf hingewiesen doch bitteschön aufzufüllen, lach !!!

Was für eine schöne Idee!, Krypto
Mal rauskommen und Seele baumeln lassen!

Und fast vergessen! Nicht ganz vom Walde draußen kommt ich her und muss euch Sachen es weihnachtet schon sehr!!!
Diese Woche bei der hiesigen Norma! Noch keine Nikoläuse wie sonst, aber vom Lebkuchen über Dominosteine bis zum Chirststollen bleibt kein Wunsch offen ...  
Angehängte Grafik:
weihnachten_norma_2022.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
weihnachten_norma_2022.jpg

12545 Postings, 1733 Tage AgaphantusNa das ist echt spontan Kryptomane

 
  
    
4
13.08.22 13:23
und sicher schön gewesen.

Wie das Wetter an Hippolyt, so es mehrere Tage geschieht.
Wie das Wetter zu Kassian, hält es viele Tage lang.

Moin roteZora und alle anderen Natur- und Igelfreunde.

Du hast echt bekloppte Nachbarn roteZora . Die armen Igel.

Bis halbzwölf habe ich nach den Perseiden Ausschau gehalten. In der Stadt ist es echt schwierig, viele zu sehen. Zehn oder zwölf waren es aber in den 90 Minuten auf dem Liegestuhl. Fünf, sechs waren richtig hell und mit klasse Spur.

Wir sind auch Spontan am Vormittag auf eine kleine Radrunde gegangen und haben weitere sanierte Radwege gefunden. Die sind wir schon länger nicht gefahren,  da nur noch Slalomfahren angesagt war. Wenn  dann noch ein Auto oder Traktor kam wurde es echt übel. Jetzt ist ausreichend Platz.

Inzwischen haben wir 33 Grad und dicke Wolken am Himmel.  Die waren gar nicht angesagt. Kommen die Gewitter schon heute und nicht erst Montag?  Wollen heute Abend noch mit den Nachbarn grillen....

Egal, kriegen wir schon hin.

Wünsche euch auch einen herrlichen und hoffentlich nicht zu heißen Nachmittag!  
Angehängte Grafik:
2022081313183500.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
2022081313183500.jpg

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraAch ja ...

 
  
    
5
13.08.22 13:33
Idyllisch, deine Fotos, Krypto!
Auch vom Handy zeigen sie wunderbar, was zu zeigen ist!

Sfoa und Frau natürlichauch eine tolle Vielfalt und Farbenpracht!

Und zum Eisenhut aufheben, Agaphantus
Doofe Gedanken, aber über solche Sachen haben wir auch schon oft nachgedacht
Die richtige Menge aufgelöste Beta Blocker zu trinken hat meinem Schulkollege ein Arzt versichert, helfe auch einzuschlafen ...

Habt einen wunderschönen Samstag!

Erste Traube mehr oder weniger reif und vernichtet ;-)))  
Angehängte Grafik:
erste_traube_august_2022.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
erste_traube_august_2022.jpg

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraJa Agaphantus,

 
  
    
6
13.08.22 17:31
die Igel sind überall die loser
Angeblich hatte er den Zaun wegen der Katze so befestigt, aber nicht wegen unserer, wegen einer andersfarbigen, ursprünglich mit Holzstecken, auf Nachfrage warum bei seiner Frau erstmal wieder entfernt - vor allem, weil sich die Katze unterm Zaun durchdrückt, wo kaum der Igel durch passt, wenn sie auch drüberhüpfen kann pfiff
Ein herumstreunender Kater pisst uns auch an die Rollos und kackt uns auf den Fußabstreifer - echt eklig
Aber da können weder unsere Katze, noch die Igel was dafür
Da hast du wohl recht die sind echt bekloppt

Hab mal ein Bild gemacht
Eindeutig eine Igelsperre, wenn sich da Igel mit den Stacheln oder den Füßen oder auch Vögel drin verhängen und wir merken das nicht rechtzeitig ...
An einer Seite ist es schon etwas herruntergerissen!

Vor allem was soll das bringen, wenn die Igel, die in den anderen Gärten wohnen nicht mehr zu uns zum fressen kommen können, dann laufen sie noch mehr bei ihm herum um einen Durchgang zu finden ...
Natur- und tierliebe Menschen halt, was will man sagen

Ansonsten ist hier sonniges Sommerwetter mit einem bayrischen Himmel  
Angehängte Grafik:
20220813_151516_copy_806x605.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
20220813_151516_copy_806x605.jpg

20253 Postings, 4399 Tage The_HopeKann voller Stolz verkünden

 
  
    
5
13.08.22 18:09
Haben Igel- Treppenhilfe im Garten
weil Stufe  für oberen Ebene und flache Wassernapfe

Und Morgens am Springbrunnen die Vögel, allerliebst

Erwärmendes Glückauf



 

2410 Postings, 925 Tage Fritz PommesKrypto: Personalmangel ist derzeit in ALLEN

 
  
    
6
13.08.22 21:41
Kliniken.... Leider.
Manchmal liegts aber auch an den PatientINNEN - das muß zugegeben werden können.

Kürzlich durfte ich ja 3 für  3 Wochen die nächstgelegene Klinik "heimsuchen" und da gäbe es schon den einen oder anderen "Schwank" zu erzählen.... !

Manchen Patientinnen sei es empfohlen, eine Privatklinik zu wählen.
Da geht dann die Heilung wesentlich schneller !

F.P.  

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
7
14.08.22 11:03
Sehr löblich The_Hope - auch mit Kleinigkeiten ist oft schon geholfen und wir ernten Freude und Zufriedenheit beim Beobachten - win win
Wir haben auch einen Backstein an der Stufe zum Gartenweg, der immer gern genutzt wird

Gestern war nochmal Liegenzeit und ich konnte eine Perseide mehr als am Freitag sehen also 3 ;-)))
Dann kam der Mond wieder recht hell ums Eck und brachte auch noch ein paar Wolken mit

Aktuel wieder sonnig bei 26 Grad

Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag  
Angehängte Grafik:
perseidennacht_august_2022.jpeg (verkleinert auf 55%) vergrößern
perseidennacht_august_2022.jpeg

105693 Postings, 2445 Tage skaribuImmer wieder schön zu lesen,

 
  
    
6
14.08.22 13:22
dass es noch Menschen gibt, denen der eigene Egoismus bzw. Narzissmus nicht über alles geht. Leider sind es immer die gleichen Menschen scheint mir so?Menschen, ohne deren selbstlosen Einsatz unsere Gesellschaft einfach nicht funktionieren würde.

Auch ?gelebter Naturschutz? kommt letztendlich ja dem Menschen und so automatisch auch unserer ganzen Gesellschaft zugute?:-)

Schade, dass man diesen positiven Einsatz nur selten irgendwo ?mitbekommt?..schade, dass meist nur immer zuerst das Negative gesehen und thematisiert wird. Der Natur, dem Menschen und damit der ganzen Gesellschsft würde etwas mehr ?Positives? hin und wieder ganz gut tun, denk ich.

Danke Agi und allen Freunden schöner Natur in diesem Zusammenhang. Dieser thread ist ja auch orgendwie ein kleines Stückchen ?gelebter Naturschutz?, da er zum Innehalten und Nachdenken anregt?und auf diese Weise auch wieder der Natur, den Menschen und damit unserer ganzen Geselllschaft zugute kommt. Es hängt einfach irgendwie einfach alles miteinander zusammen?und irgendwann schließt sich der Kreis dann?:-)  

12545 Postings, 1733 Tage AgaphantusMoin roteZora, Skaribu und Naturfreunde

 
  
    
6
14.08.22 15:59

Leuchten vor Mariä Himmelfahrt die Sterne, dann hält sich das Wetter gerne.

Der Föhn steht bei uns schon wieder auf Dauerbetrieb und 28 Grad dazu.

Tja Skaribu, das sage ich mir auch immer und deshalb habe ich auch so viele Freude an den vielen Beiträgen von euch. Man fühlt sich nicht allein in seinen Bemühungen. Wenn man hochrechnet,  wie wenig Fläche wir hier der Natur zur Verfügung stellen, ist es nur ein Bruchteil von dem, was gemacht werden könnte. Daher auch die Bemühungen neue Bereiche wenn auch nur mit Wildblumen anzuimpfen. Meist ist das Gras stärker, aber es gibt immer neue Bereiche.  Wir müssen nur dran bleiben. Wie oft habe ich schon roteZora's Einsatz für die Igel mit Bewunderung gelesen. Sie bleibt dran, auch wenn die Nachbarn immer schwieriger werden.

Perseiden haben wir gestern Abend noch mal zusammen geschaut. Zwei sind bei uns noch dazu gekommen. Die nächste Nacht werden wir dann aussetzen.

Heute früh war der Ostsee Strand schon vor sechs Uhr gut gefüllt. Viele haben auf Matratzen und Decken die Nacht dort verbracht. Bei 22 Grad Wassertemperatur und 19 Grad in der Luft auch ideal.

Jetzt hoffen wir auf Abkühlung morgen oder am Dienstag.

Wünsche euch einen schönen Ausklang des Wochenende ;-)

 
Angehängte Grafik:
2022081415400100.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
2022081415400100.jpg

29274 Postings, 5134 Tage KryptomaneGuten Abend Naturliebhaber

 
  
    
6
14.08.22 20:40
Lebkuchen könnte ich immer essen, Sommer wie Winter...und zwischendurch;-)
Heute war wieder ein sehr heißer Tag. Am Nachmittag waren wir bei einer
Bäckerkette Kaffee trinken und Kuchen essen, dann kurz in der "Dölauer Heide"
(Kleines Waldstück am Stadtrand). Aber selbst dort war uns zu warm...
Jetzt sitzen wir noch auf dem Balkon...ein wenig kühler...
Morgen muss ich zur Voruntersuchung in die Klinik, gleich um 7:00 Uhr
Coronatest, Blutentnahme und Arztgespräch...
Mittwoch hoffentlich die OP...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine schöne Woche:-)

Foto von heute Nachmittag  
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20220814_181259.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
img_20220814_181259.jpg

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraNabend zusammen

 
  
    
6
14.08.22 23:22
Wie recht du hast, skari
Und das kann man wohl auch daran erkennen, das unser Kreis so klein ist
Denn in den streitenden Politikthreads will fast jeder seinen Senf dazu geben, aber kommen wir zur Natur wird's ganz leise und der Kreis plötzlich ganz klein
Wo doch die Natur die Grundlage von allem ist!

Schauen wir doch nur Agaphantus an, überall streut er Samen und versucht viele Stellen etwas insektenfreundlicher und artenvielfältiger zu machen
Viele Tropfen auf den heißen Stein von denen man hofft, dass sie fruchten!

Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt für Mittwoch, Krypto
Das Männiken schaut aber auch aus, als wäre es im viel zu warm
Lach Krypto, unser Postbote ist auch so einer, der ißt so gern die Lebkuchen mit dem leichten Marzipangeschmack und freut sich immer wie ein Kind, wenn ich ihm die ersten gleich besorge!

Habt noch einen schönen Restabend und schlaft gut!  
Angehängte Grafik:
minze_mit_mucke_august_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
minze_mit_mucke_august_2022.jpg

12545 Postings, 1733 Tage AgaphantusMoin am blauen Montag ;-)

 
  
    
7
15.08.22 09:21

Wie das Wetter am Himmelfahrtstag, so der ganze Herbst sein mag.
Scheint die Sonne hell und zart an Mariä Himmelfahrt, wird es schönen Herbst bedeuten. Sagt das Sprüchlein allen Leuten.
Um Maria Himmelfahrt, das wisse, gibt es schon die ersten Nüsse.
Wer Rüben will recht gut und zart, sä? sie an Mariä Himmelfahrt.
Mariä Himmelfahrt im Sonnenschein, bringt viel und guten Wein.
Wie das Wetter am Himmelfahrtstag, so es noch zwei Wochen bleiben mag.


Moin roteZora, Radelfan, Kryptomane, Sfoa , Skaribu, the_hope, Fillorkill, Major, Duda666, FritzPommes, Weckmann, Goldik, Heluise, Honky2 und Naturfreunde!

Heute haben uns die Stadtwerke im Büro den Strom abgestellt. Vier Stunden wenn nicht länger. Also haben wir alle einen Tag Urlaub genommen. Bei dem Wetter besser, als im Büro Ablage zu machen und auf den Computer zu warten. Irre, wie abhängig man doch heute ist, mal direkt vorgeführt. 30 Grad werden wir auch heute knacken und die Chance auf Regen ist noch für den Abend da.

Lebkuchen im August. Ich glaube es nicht. Sonst war doch Anfang September immer Start. Dann wird mein Kollege wohl auch demnächst mit Spekulatius eintrudeln. Der kann so wie du Kryptomane das Gebäck übers ganze Jahr naschen.

Ihr habt doch im Süden heute einen Feiertag oder roteZora. Ich finde, wir sollten in ganz Deutschland alle gleich an Feiertagen haben. Besser noch, vier Tage Woche ;-)

Werde mich heute mal mit der Grundsteuererklärung grob befassen und den Nachmittag dann mit meiner Frau vielleicht eine kleine Radtour machen. Ist aber abhängig vn den Temperaturen.

Mittwoch die Schrauben raus, das sollte doch zu machen sein. Aber bei uns in den Kliniken hört man auch ständig vom Personalmangel. Die sind durch die letzten drei Jahre echt am Limit und da wird auch die eine oder andere OP krankheitsbedingt verschoben. Hoffen wir mal für dich, dass das nicht der Fall sein wird. Du sollst doch bald wieder über Zäune und Bäche springen ;-)

Wünsche euch allen einen gelungenen Start in die zweite Augusthälfte und passt auf euch auf.

 
Angehängte Grafik:
1660545185225a.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
1660545185225a.jpg

3834 Postings, 2220 Tage sfoaGuten Morgen am Montagmorgen,

 
  
    
5
15.08.22 10:03
schnell nur kurzer Morgengruss von Balkonien nach dem heutigen Spätaufsteherfrühstück. Heute früh gegen 5 Uhr mal ordentlich geregnet, aber wie überall, zu wenig... See und Berge am Morgen, Kontrast, aber schööööner! Muß gleich kurzen Termin bei meiner verschwägerten Verwandtschaft wahrnehmen, dann mal ausgiebiger Spaziergang.  Melde mich heute nachmittags nochmal. Allen guten Start in die Woche!
 
Angehängte Grafik:
20220815_092415_copy_754x425.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
20220815_092415_copy_754x425.jpg

3834 Postings, 2220 Tage sfoaso, mein Schwager braucht mich für seine

 
  
    
5
15.08.22 11:32
Problemlösung nicht mehr. Solche Anrufe kurz hintereinander sind doch nett :-) Darum mache ich hier weiter, bevor ich zum Spaziergang ansetze. Schöne Fotos aus der Natur. Immer interessant, wie unterschiedlich die Themen daher kommen.

Kryptomane, viel Erfolg und hoffentlich kann die OP gleich über die Bühne gehen und erfolgreich beendet werden. Wenn sich so etwas hin zieht, ist immer nervig, von dem ganzen Drumherum mal abgesehen. Aber wenn abgeschlossen, dann geht der Blick wieder geradeaus. Schön, wenn alles auch komplett "wie neu" zu spüren ist!

RoteZora, nee, nee und nochmals nee. Mit solchen Nachbarn, das ist doch ein Jammer. Immer wenn ich das/Dich dazu lese, wird mir ganz anders. Ich bin da so ein Typ, ich hätte da auf Langfrist so meine Probleme. Klar, man kann nicht ändern was nicht zu ändern ist, aber solchen Pipifax-Ärger, der so unnötig ist wie ein Kropf, den braucht kein Mensch. Gott sei Dank hatten und haben wir solche Probleme nie wirklich hier zuhause, unterwegs (Urlaub oder wo ich beruflich mal einige Zeit im Ausland/USA gelebt hatte) auch schon mal. Aber das war dann zeitlich begrenzt und alles auf "Sparflamme", aber trotzdem nervig. Schlimm ist es dann, wenn es wegen Lapalien dann noch zu Rechtsstreitigkeiten kommt. Also, RoteZora, versuche das Beste draus zu machen, es ist DEIN LEBEN, laß es Dir nicht kaputt machen. Von verständnislosen Nachbarn schon gar nicht! Wenn ich Dich richtig gelesen habe, scheinen es wirklich sie zu sein, die mit Kleinigkeiten und Verständnis nicht klar kommen.
Agaphantus, ja die Grundsteuer. Ich habe auch bis jetzt die Finger weg gelassen, weil ich gelesen hatte, daß es mit ELSTER laufend Probleme gab/gibt. Nuß aber bis Oktober erledigt werden! Verschiedene Bundesländer bieten an, es über spez. websites machen zu können, um ELSTER zu umgehen. Aber, u.a. Bayern macht da nicht mit - geht nur mit ELSTER....

F.P., apropos Krankenhaus und Patienten... Ich war ja nur 4 Nächte im Klinikum Memmingen und kann nur die aktuelle Situation hier beurteilen. Es waren hier weder die Patienten noch das Klinikpersonal für die teilweise katastrophalen (wirklich!) Umstände verantwortlich. ES IST DIE ALLGEMEINE SITUATION, und das ist den gesellschaftlichen Umständen geschuldet. Die Ärzte, Pfleger und Pflegerinnen waren super nett und gaben sich die allergrößte Mühe. Aber, ich als "pflegeleichter" Patient, um den sich niemand kümmern mußte, habe alles mit ansehen müssen und mit dem Personal oft gesprochen! Einerseits die Situation durch Corona, wo Ausfälle über Ausfälle beim Personal sind, insbes. Pflege (Urlaub, Freizeit, Dienstpläne teils katstrophal! In der übrigen Wirtschaft würde alles zusammen brechen...). Andererseits die grundsätzliche Personalnot/-mangel auch bei voller Besetzung. Wenn ich hier jetzt ALLE erlebten Beispiele von nur 4 Nächten bringen würde, würden sich Euch die Fußnägel aufrollen... Nur mal so... Wenn nachts 1 oder 2 Patienten wegen Überbelegung auf dem Gang im Bett liegen, ist das normal? Einer, aus unserem 3-Bett-Zi. (dem ging es recht "gut", war nur 2 Nächte wegen Nierensteinen drin und am nächsten Tag entlassen) hatte im wegen Corona gesperrten Besucherzimmer auf der Couch die letzte Nacht für sich gepennt. Ich habe mich in 2 Nächten in ein Bürozimmer karren lassen - damit Einzel-Zimmer :-)) - Späßle nicht so gut..., wo tagsüber US gemacht wird. Warum? Wir bekamen einen recht schweren Pflegefall abends ins Zimmer. Der arme ältere Herr konnte nix dafür und war mehr als zu bedauern (leicht Alzheimer, senil, Schmerzen, zienmlich laut gesprochen, gejammert....)! Schlaf auch nur im Ansatz unmöglich (kennt jemand die Folter "Schlafentzug"?) Man konnte ihn einerseits wegen fehlendem Platz nirgendwo anders unterbringen, weil ALLE Zimmer voll belegt oder überbelegt waren. Außerdem brauchte er Sauerstoff, was nur in den Zimmern anzuschließen war. Er wurde aller 2 Stunden im Bett "umgelegt", und, und... Nur, das sollen dann "normale Patienten" ständig mitmachen und aushalten? Da kommt man kränker heim als man rein ist!
Mehr will ich nicht bringen! Die Situation war in Memmingen so, weil die Urolog. Klinken in Ulm und Kempten "geschlossen" wurden, eben wegen Überbelegung. Memmingen mußte hier mit einspringen. UND und ABER: KEINE Vorwürfe an die Klinik in Memmingen und das gesamte Personal (Ärzte, Pfleger etc.)!! Die haben und leisten "Übermenschliches", das war mein Eindruck an die täglich 24 Std. rund um die Uhr gewesen! Es ist die durch unsere Gesellschaft, die verantwortliche Politik verursacht, die diese Umstände LANGFRISTIG mit zu verantworten hat - keine Klinik, kein Klinikpersonal, keine Patienten! Es ist auch nicht allein Corona, nein, die gesamte Entwicklung und Wertschätzung des/für das Gesundheitswesen ist es. Man hat hier zu viel verschlafen. Es geht dabei ganz vorrangig um die Personalstruktur und -not in den Kliniken. Wenn es punktuell anderswo besser und ganz anders aussieht, dann ist es eben so, aber der Allgemeinzustand ist , glaube ich, sehr unbefriedigend. Man spreche einfach mit dem Personal, die werden ein "Liedchen singen können". Ich könnte jetzt noch zig Ausführungen machen, nee, geht nicht, weil ich sonst nicht zu Ende komme. Bei alledem: TOP-Technik, TOP- mediz. Möglichkeiten, alles TOP! Wenn da die Nebengeräusche nicht wären. Fazit: am Ende bekommt jeder i.d.R. eine TOP-medizin. Betreuung für seine Gesunderhaltung (OPs etc.) aber unter den personellen Umständen und Gegebenheiten ist das wie lange durchzustehen? Und, eine "Privatklinik aufsuchen" ist da kein sinnvoller Vorschlag... Ich hätte auch Anspruch auf Einzelzimmer oder 2-Bett-Zi. gehabt! Nein, da waren Privatpatienten, die können unter den derzeitigen Umständen 0-Vorteile aus ihrer Krankenversicherung ziehen, was auch richtig und verständlich ist!
Ich meckere und motze nicht, ich weise nur auf Mißstände hin! Und, wir sind eben nicht irgendwo im Dschungel, in einem der ärmsten und rückständigsten Länder dieser Welt, sondern in Deutschland, einem der reichsten und weitest entwickeltem Land der Erde, dazu mit einer aus meiner Sicht excellenten medizinisch möglichen Versorgung. Genau deswegen sollte ein anderer Anspruch an und für uns sein. Verstehe man mich richtig, so TOP und so excellent eine Behandlung ist (für mich war es mehr als TOP!), so wenig gut sind "Nebengräusche" dabei, die man abstellen kann, wenn man nur den Willen dazu hat. Nicht kurzfristig... Aber seit fast Jahrzehnten wird darüber diskutiert und von der Politik Versprechungen gemacht... Die verantwortlichen Politiker haben oft noch nicht kapiert, daß sie zu erst für ihre Bürger/Gesellschaft da sein sollten und dann für sich... Aktuell und immer wieder gibt es genügend Beispiele, wo es eben leider umgekehrt ist :-((  So, Frust-Argumentation erst einmal beendet :-)

Ich gehe jetz mit meiner Chefin raus in die Natur, durchatmen und genießen! LG, sfoa
 

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
7
15.08.22 12:21
Aktuell 23 Grad und leicht bewölkt, ob und wann es wieder mal regnet, weiß man für hier nicht so recht vorherzusagen, heute aber wohl eher nicht
Ich hab mal wieder etwas Kopfschmerzen und brauche auch nicht so viel Sonnenschein heute
Mal schauen wie das mit den Aussichten für den Frankenwein heute wird
Aber 28 grad solls wohl erreichen

Ja, die ungleichen Feiertage sind schon blöde, bei uns ist eh Urlaub angesagt
Bei uns ist Feiertag und in dem Ort paar Kilometer weiter, in dem wir immer am Main sitzen nicht!
Ist überwiegend evangelisch, die müssen arbeiten, echt ein Quatsch

Essen mag ich die weihnachtlichen Sachen, wenn überhaupt auch lieber jetzt wenn sie frisch sind, an Weihnachten hab ich mich satt geschaut und gerochen daran
Wobei man die Lebkuchen an einer Hand abzählen kann, die ich im Jahr esse,  egal zu welcher Zeit ;-)

Da habt ihr wieder zwei Kalenderbilder eingestellt, genauso unterschiedlich wie schön

Ich wünsche euch einen schönen Montag, Urlaubstag, Feiertag oder auch Arbeitstag!

5 Pfirsiche haben es dieses Jahr bis in den August geschafft, immerhin!  
Angehängte Grafik:
pfirsich_august_2022.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
pfirsich_august_2022.jpg

13426 Postings, 2292 Tage RoteZoraHi sfoa,

 
  
    
6
15.08.22 13:45
Ja Nachbarn sfoa, sind ein Fall für sich und alle in unserer Straße nett, nur rechts und links leicht schwierig, der hinten war eigentlich nicht so
Aber wenn man die Tiere mit der Hand großzieht bzw aufgezogen hat, tut das schon weh
Außer mal nen kack hinterlassen sie keinerlei Verwüstungen oder ähnliches, sind keine Monster
Und ich konnte mir das auch nicht aussuchen, das ist mein Elternhaus und ich bin hier geboren ;-)

Als ich 21 10 tage wegen der Herzgeschichte in kh war, war das ganz ok, kein besuch halt, 2 bett zimmer
3 Mitbewohnerinnen in 10 Tagen, eine netter als die andere und auch mobil, tageweise auch allein
Natürlich Ärzte nur kurz zur Visite gesehen, Pfleger alle sehr nett, einen Schwesterndrachen hats ja oft ;-)
Ich auch sehr pflegeleicht, glücklicherweise nie jemand gebraucht am Ende des Ganges

Schlafentzug ganz schlimm, meinens Erachtens eine effektive Foltermethode, krankheitsbedingt konnte ich wochenlang oft nicht ein Stunde nachts schlafen, teilweise nur sitzen - bin mir vorgekommen und sah wohl auch aus wie ein zombie

Grundsteuer haben wir Unterlagen von der Gemeinde geholt!
Liegt eingetütet hier und wird nicht eher wie nötig eingeworfen

Wie sagt man so schön bei uns 'Herzlich geht die Welt zu Grund'  
Angehängte Grafik:
herzsamen_canna_august_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
herzsamen_canna_august_2022.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 542 | 543 |
| 545 | 546 | ... | 562  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben