UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aeterna nach dem Split

Seite 636 von 645
neuester Beitrag: 21.01.21 07:26
eröffnet am: 20.11.15 11:36 von: Heron Anzahl Beiträge: 16122
neuester Beitrag: 21.01.21 07:26 von: Olt Zimmerm. Leser gesamt: 2097331
davon Heute: 371
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 634 | 635 |
| 637 | 638 | ... | 645  Weiter  

23080 Postings, 4500 Tage HeronJetzt können die

 
  
    
1
28.10.20 17:28
Shorties fast risikolos wieder Gewinne fahren!!!  

23080 Postings, 4500 Tage HeronKommt Weihnachten

 
  
    
29.10.20 00:25
der  Reverse Split?  

1503 Postings, 1874 Tage hulkiermMn

 
  
    
2
29.10.20 00:42
wird es mal wieder Zeit
letzter Split 2016
1 : 100
nmM  
Angehängte Grafik:
aezs.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
aezs.png

23080 Postings, 4500 Tage HeronJanuary 25, 2021

 
  
    
1
29.10.20 00:57
läuft die Frist für das Nasdaq Listing ab.  

23080 Postings, 4500 Tage Heronletzter Split

 
  
    
1
29.10.20 01:03
war 2015

Hulk wenn schon, mußte auch korrekte Daten Posten.

Dividenden & Splits
https://www.ariva.de/aeterna_zentaris-aktie/chart
 
20.11.15 Reverse Split 100:1
05.10.12 Reverse Split 6:1  

1503 Postings, 1874 Tage hulkierkorrekt

 
  
    
29.10.20 01:21
aber ich Glaube das spielt für diejenigen die fett im Minus sind keine so große Rolle
für die Zukunft
solche Biobutzen leben von Shares Dilution und sind eine reine Geldvernichtung mit Ansage
siehe Long Chart
nmM  

23080 Postings, 4500 Tage Heronhulk

 
  
    
29.10.20 01:35
glaub ich nicht.

Kenn User, welche sich hier schon eine ETW erzockt haben.

Sei nicht immer so pessimistisch, oder ist es der Neid?

Ein blindes Huhn findet manchmal auch ein Korn.

Bald ist Weihnachten, diesmal unter Corona Bedingungen, wird hart für manch Familie, welche nur materialistisch eingestellt sind.  

1503 Postings, 1874 Tage hulkierLöschung

 
  
    
29.10.20 11:49

Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

23080 Postings, 4500 Tage HeronAch

 
  
    
29.10.20 18:42
eine OTC Klitsche.

Steckt da überhaupt Substanz dahinter?

Wircard 2.0  

23080 Postings, 4500 Tage HeronMac ist ein Topp Invest

 
  
    
29.10.20 19:11
leider vermarktet es nur die "falsche" Firma.

 

1503 Postings, 1874 Tage hulkierach

 
  
    
30.10.20 17:30
BIO Klitsche.
tolle Substanz
nmM
 

7095 Postings, 7509 Tage ByblosÜberlege hier weiter zu verbilligen.

 
  
    
30.10.20 19:06
EK 3,23 ist wohl etwas hoch.
Noch mal das 10-fache nachschießen und auf ein Wunder hoffen ?

Dieser Wert mit seinen unfähigen CEO,... kotzt mich nur noch an.  

1503 Postings, 1874 Tage hulkier#1

 
  
    
1
30.10.20 19:30
Zitat :

,, Aeterna nach dem Split ,,

...komt der nächste Split

dann sieht der Kurs aber wieder etwas besser aus bis zum nächsten Split
,,alle bestimmt wieder hier ein Eigenheim verdient
lol
nmM  

23080 Postings, 4500 Tage Heronhulk

 
  
    
30.10.20 21:24
Aeterna ist ein Bio Tech Hot Stock

Regeln und Transparenz sind "keine" Indikatoren" für ein sicheres Invest.

Es ist ein ZOCKER-WERT  

23080 Postings, 4500 Tage Heron1(10 der Aktien, und

 
  
    
30.10.20 21:27
wo steht der Kurs?

Unter der Grasnarbe.

AEterna Zentaris Aktie & Unternehmen
Branche Pharmazie
Herkunft Kanada
Website www.aezsinc.com
Aktienanzahl 632,7 Mio. (Stand: 09.11.15)
Marktkap. 25,3 Mio. ?
Neuere WKN A1439Z seit 20.11.2015  

1503 Postings, 1874 Tage hulkierHeron

 
  
    
30.10.20 22:14
das ist kein ZOCKER-Wert
sondern
garantierter Verlust mit Ansage
Zockerwerte sind vielleicht OTC
wobei ich das nicht so sehe wer Recherche macht
und dort sind die chancen auf 1000 % , 10.000 % und mehr möglich und realistisch
nur sollten solche Werte auch Leute zocken die davon Ahnung haben
das gleiche gilt bei den BIO Schrott
sowas sollten nur Leute zocken die zuviel Geld haben und nicht wissen wohin damit oder gerne für Forschung und im Dienst der Menchheit
also Spenden
ist ja auch ok
nmM  

23080 Postings, 4500 Tage HeronWas suchste

 
  
    
30.10.20 22:19
da hier bei Aeterna?

Tauchst aller jubel Jahre auf, gibst deinen Senf ab, und bist wieder ver....

 

23080 Postings, 4500 Tage Heronhulk

 
  
    
30.10.20 22:25
Klar

Hoch rein,  und Tief raus

das bringt Verluste!

Hastes endlich kapiert.  

280 Postings, 1414 Tage AndrolytByblos,

 
  
    
30.10.20 22:51
spiele lieber nicht mit dem Gedanken zu verbilligen...Gibt bessere Investment.Hier ist nichts mehr zu holen außer noch mehr Verluste...Um so eher Ihr das checkt um so besser, eure Gesundheit und Nerven werden euch danken  

1503 Postings, 1874 Tage hulkierrichtig

 
  
    
1
30.10.20 23:53
Hoch rein,  und Tief raus

S H O R T

sowas kann man nur shorten
wie ACHV und der ganze restliche BIO Schrott
https://www.ariva.de/forum/...reverse-split-555844?page=34#jumppos855
nmM  

23080 Postings, 4500 Tage Heron@ #15894

 
  
    
31.10.20 03:02
Montag beginnt der Streßtest.

Einzel- und Isolationshaft, wer da keine starken Nerven hat, belastet seine Gesundheit massiv.

Könnte langsam mal anfangen zu schneien, weil es würde die Kidis ein wenig ablenken.

Mir Ollen kommen damit schon gut klar, und hier im Dreiländer-Eck, ehemals TAL DER AHNUNGSLOSEN noch viel besser.

 

23080 Postings, 4500 Tage HeronNix zu holen...

 
  
    
31.10.20 19:38
Klar, geht aufs Jahresende zu.

Wenigstens einen "fetten" Verlustvortrag kann man sich sichern.  

23080 Postings, 4500 Tage HeronFinanzergebnisse des dritten Quartals 2020

 
  
    
06.11.20 16:27
Aeterna Zentaris berichtet über die Finanzergebnisse des dritten Quartals 2020 und informiert über das Geschäft

Aeterna Zentaris Inc.
Fr, 6. November 2020, 05:35 Uhr

https://finance.yahoo.com/news/...eports-third-quarter-133500106.html

- Die zentrale Phase-3-Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie AEZS-130-P02 (?Studie P02?) wird voraussichtlich im ersten Quartal 2021 beginnen

- Fortsetzung der Diskussionen zur Sicherung eines Vermarktungspartners für Macimorelin in Europa und anderen wichtigen globalen Märkten

- Laufende Evaluierungen zur Erweiterung der Pipeline über die Möglichkeiten von Macimorelin hinaus

- Cash Runway zur Finanzierung des Geschäftsbetriebs und voraussichtlich erhebliche Option für das Wachstum

CHARLESTON, SC, 6. November 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Aeterna Zentaris Inc. (NASDAQ: AEZS) (TSX: AEZS) (?Aeterna? oder das ?Unternehmen?), ein spezialisiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das Therapeutika und Diagnostika vermarktet und entwickelt Tests gab heute seine finanziellen und operativen Ergebnisse für das am 30. September 2020 endende dritte Quartal bekannt.

Das Unternehmen gab auch ein Update zu seinem klinischen Programm zur Ausweitung der Verwendung von Macimorelin zur Diagnose des Wachstumshormonmangels im Kindesalter (?CGHD?), einem Bereich mit erheblichem unerfüllten Bedarf, und zu seinen Plänen zur Ausweitung von Macimorelin zur Diagnose von Erwachsenen heraus Wachstumshormonmangel (?AGHD?) in Europa und anderen Schlüsselmärkten.

?Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, unsere Strategie voranzutreiben, um das volle Potenzial des Unternehmens auszuschöpfen. Mit Blick auf den Rest des Jahres führen wir die Vorbereitungen für unsere zentrale Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie der Phase 3, AEZS-130-P02 (?Studie P02?), durch, um Macimorelin für die Diagnose eines Wachstumshormonmangels im Kindesalter zu bewerten. und erwarten, dass diese Studie im ersten Quartal 2021 beginnen wird ?, kommentierte Dr. Klaus Paulini , Vorstandsvorsitzender von Aeterna.

?Darüber hinaus bewerten wir Macimorelin weiterhin auf neue therapeutische Anwendungen und bewerten das Potenzial der Entwicklungskandidaten aus unseren früheren Programmen, für alternative Indikationen auf der Grundlage früherer Schlüsselergebnisse aus Daten, die uns bereits zur Verfügung stehen, neu bestimmt zu werden. Wir freuen uns darauf, weitere Updates bereitzustellen, wenn wir diese Möglichkeiten erkunden ?, fügte Dr. Paulini hinzu.

Aktuelle Highlights

   Insgesamt 19 Mio. USD aufgebracht, einschließlich eines registrierten Direktangebots zum Marktpreis nach den Nasdaq-Regeln für einen Bruttoerlös von 7,0 Mio. USD und eines öffentlichen Angebots für einen Bruttoerlös von 12 Mio. USD an das Unternehmen;

   Wiedererlangung der Mindestkapitalanforderung für die weitere Notierung an der Nasdaq;

   Erweitertes Portfolio an geistigem Eigentum für Macimorelin mit der Einreichung von zwei zusätzlichen Patentanmeldungen; und

   Präsentierte die Ergebnisse der ersten pädiatrischen Studie des Unternehmens zu Macimorelin auf dem 22. Europäischen Kongress für Endokrinologie (e-ECE 2020) vom 5. bis 9. September 2020.

Aktualisierung des klinischen Macimorelin-Programms

Das Hauptprodukt des Unternehmens, Macimorelin , ist das einzige von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassene orale Medikament, das für die Diagnose von AGHD zugelassen ist. Derzeit wird es in den USA unter dem Handelsnamen Macrilen ? von vermarktet Novo Nordisk. Aeterna entwickelt derzeit in Zusammenarbeit mit Novo Nordisk Macimorelin für die Diagnose von CGHD, einem Bereich mit erheblichem ungedecktem Bedarf.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Einleitung der Studie P02, einer offenen, multizentrischen und multinationalen Einzeldosisstudie, an der voraussichtlich weltweit etwa 100 Probanden teilnehmen werden. Mindestens 40 prä- und 40 pubertäre Probanden sowie mindestens 25 Probanden werden voraussichtlich eingeschrieben die USA. Es wird erwartet, dass das Studiendesign geeignet ist, um einen Anspruch auf potenzielle eigenständige Tests zu untermauern, wenn dies erfolgreich ist.

Bevorstehende erwartete Programmmeilensteine

   Beginn der CGHD-Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie, Studie P02 (multinational, einschließlich USA); und

   Förderung der Geschäftsentwicklung zur Sicherung eines potenziellen Marketingpartners für Macimorelin für die Diagnose von AGHD in Europa und anderen Schlüsselmärkten.

Aeterna hat auch begonnen, die mögliche therapeutische Verwendung von Macimorelin in verschiedenen anderen Indikationen zu untersuchen. Das Unternehmen plant, die Entwicklung alternativer Formulierungen oder Verabreichungswege zu evaluieren, um eine ausreichende Bioverfügbarkeit sicherzustellen, und erwartet, dass die Fortschritte aktualisiert werden, sobald die Ergebnisse im Laufe der nächsten Monate vorliegen.

Möglichkeiten zur Erweiterung der Pipeline

Aeterna Zentaris beabsichtigt, Risiken auszugleichen und Wachstumschancen zu sichern, indem eine diversifizierte und dennoch fokussierte Entwicklungspipeline wiederhergestellt wird, auf die das Unternehmen sein Fachwissen und seine Erfahrung am besten zurückgreifen kann. Das Unternehmen konzentriert sich auf die opportunistische Nutzung seines Netzwerks mit Universitäten in Europa und den USA, das nach Ansicht des Unternehmens einen entscheidenden Zugang zu innovativen Entwicklungskandidaten in verschiedenen Indikationen bietet, wobei der Schwerpunkt auf seltenen oder verwaisten Indikationen und dem Potenzial für die pädiatrische Anwendung liegt.

Finanzierungen im dritten Quartal 2020 abgeschlossen

Am 7. Juli 2020 schloss das Unternehmen ein öffentliches Angebot von 26.666.666 Einheiten zu einem öffentlichen Preis von 0,45 USD pro Einheit für einen Bruttoerlös von 12 Mio. USD ab, bevor die von der Gesellschaft zu zahlenden Vermittlungsgebühren und sonstigen Angebotskosten in Höhe des Betrags abgezogen wurden von 1,4 Millionen US-Dollar. Jede Einheit enthielt eine Stammaktie (oder stattdessen ein Stammaktienäquivalent) und einen Optionsschein zum Kauf einer Anlegeraktie zum Kauf einer Stammaktie. Insgesamt wurden 26.666.666 Stammaktien, 26.666.666 Optionsscheine zum Kauf von Anlegeraktien mit einem Ausübungspreis von 0,45 USD pro Aktie bis zum 7. Juli 2025 und 1.866.667 Optionsscheine für Platzierungsagenten mit einem Ausübungspreis von 0,5625 USD pro Aktie bis zum 1. Juli 2025 ausgegeben.

Am 5. August 2020 schloss das Unternehmen mit mehreren institutionellen Anlegern in den USA einen Wertpapierkaufvertrag über den Verkauf und die Ausgabe von 12.427.876 Stammaktien zu einem Kaufpreis von 0,56325 USD je Stammaktie in einem registrierten Direktangebot zum Preis von Markt nach NASDAQ-Regeln. Das Angebot führte zu einem Bruttoerlös von 7 Mio. USD. Gleichzeitig gab die Gesellschaft den Käufern nicht registrierte Optionsscheine zum Kauf von insgesamt 9.320.907 Stammaktien aus. Die Optionsscheine sind für einen Zeitraum von fünfeinhalb Jahren ausübbar, unmittelbar nach dem Emissionstag ausübbar und haben einen Ausübungspreis von 0,47 USD je Stammaktie. Darüber hinaus hat das Unternehmen dem Platzierungsagenten nicht registrierte Optionsscheine zum Kauf von insgesamt 869.952 Stammaktien mit einem Ausübungspreis von 0 USD ausgestellt.7040625 pro Aktie und ein Ablaufdatum vom 3. August 2025. Der Netto-Cash-Erlös aus dem Angebot an das Unternehmen belief sich auf 6,3 Mio. USD. Mit Wirkung zum 14. September 2020 hat die Gesellschaft die Stammaktien registriert, die den am 3. August 2020 ausgegebenen 9.320.907 Investor Warrants und 869.952 Placement Agent Warrants zugrunde liegen, und zwar durch eine Registrierungserklärung, mit der die bargeldlose Ausübungsoption für registrierte Warrants gestrichen wurde.

Zum 30. September 2020 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von rund 21,7 Mio. USD. Basierend auf den aktuellen Erwartungen ist das Management der Ansicht, dass es über ausreichend Kapital verfügt, um seine laufenden Aktivitäten bis 2023 zu finanzieren.  

23080 Postings, 4500 Tage HeronFortsetzung

 
  
    
06.11.20 16:28
Zusammenfassung der Finanzergebnisse des dritten Quartals 2020

Alle Beträge sind in US-Dollar angegeben

Für den am 30. September 2020 endenden Dreimonatszeitraum meldete das Unternehmen einen konsolidierten Nettoverlust von 1,1 Mio. USD oder 0,02 USD pro Stammaktie (unverwässert) im Vergleich zu einem konsolidierten Nettoverlust von 0,3 Mio. USD oder 0,02 USD pro Stammaktie für den am 30. September 2019 endenden Dreimonatszeitraum. Der Rückgang des Nettoergebnisses um 0,8 Mio. USD ist hauptsächlich auf eine Änderung des beizulegenden Zeitwerts der Optionsscheinverbindlichkeit um 1,3 Mio. USD zurückzuführen, die teilweise durch eine Reduzierung der Betriebskosten um 0,2 Mio. USD ausgeglichen wurde.

Erlöse

   Das Unternehmen berichtete, dass der Gesamtumsatz für den am 30. September 2020 endenden Dreimonatszeitraum 0,1 Mio. USD betrug, verglichen mit 0,3 Mio. USD im gleichen Zeitraum des Jahres 2019, was einem Rückgang von 0,2 Mio. USD entspricht. Der Umsatz im Jahr 2020 bestand aus Lizenzgebühren in Höhe von 0,02 Mio. USD (2019 - 0,01 Mio. USD), Einnahmen aus der Lieferkette in Höhe von 0,09 Mio. USD (2019 - 0,3 Mio. USD) und Lizenzerlösen in Höhe von 0,02 Mio. USD (2019 - 0,02 Mio. USD).

Betriebsaufwand

   Das Unternehmen berichtete, dass der Gesamtbetriebsaufwand für den am 30. September 2020 endenden Dreimonatszeitraum 1,9 Mio. USD betrug, verglichen mit 2,1 Mio. USD im gleichen Zeitraum des Jahres 2019, was einem Rückgang von 0,2 Mio. USD entspricht. Dieser Rückgang resultiert hauptsächlich aus einem Rückgang der allgemeinen und administrativen Kosten um 0,2 Mio. USD, einem Rückgang der Forschungs- und Entwicklungskosten um 0,1 Mio. USD und einem Rückgang der Vertriebskosten um 0,1 Mio. USD. Die Auswirkungen der Umstrukturierung des Unternehmens im Juni 2019 in seiner deutschen Tochtergesellschaft, insbesondere auf die Lohn- und Gehaltskosten und die aktienbasierten Vergütungskosten, sind ein wesentlicher Einfluss auf den Rückgang der allgemeinen Verwaltungskosten sowie der Vertriebs-, Forschungs- und Entwicklungskosten.

   Die weiteren Auswirkungen auf den Rückgang der Forschungs- und Entwicklungskosten sind auf die unterschiedlichen Tätigkeitsphasen der Studie P01 zurückzuführen. Im Jahr 2019 umfassten die Studienaktivitäten den Studienbeginn mit der Entwicklung von Dokumenten, der Herstellung von Medikamenten, Durchführbarkeitstests an verschiedenen Standorten und Anwendungen für klinische Studien in Ungarn, Polen, Weißrussland, Russland, der Ukraine und Serbien. Im Jahr 2020 hatten alle Standorte ihre Registrierung abgeschlossen und waren klinisch Aktivitäten.

Refinanzierungsergebnis

   Das Unternehmen meldete für den am 30. September 2020 endenden Dreimonatszeitraum einen Nettofinanzgewinn von 0,6 Mio. USD, verglichen mit einem Nettofinanzgewinn von 1,5 Mio. USD für den gleichen Zeitraum im Jahr 2019, was einem Rückgang von 0,9 Mio. USD entspricht. Dies ist hauptsächlich auf einen um 1,3 Mio. USD geringeren Gewinn bei der Änderung des beizulegenden Zeitwerts der Optionsscheinverbindlichkeit zurückzuführen, dem 0,2 Mio. USD aufgrund von Wechselkursänderungen und 0,2 Mio. USD aufgrund sonstiger Finanzierungskosten gegenüberstehen. Mit Wirkung zum 14. September 2020 hat die Gesellschaft die Stammaktien registriert, die den am 3. August 2020 ausgegebenen 9.320.907 Investor Warrants und 869.952 Placement Agent Warrants zugrunde liegen, und zwar durch eine Registrierungserklärung, mit der die bargeldlose Ausübungsoption für registrierte Warrants gestrichen wurde.

Diskussion und Analyse des Konzernabschlusses und des Managements

Als Referenz werden die Diskussion und Analyse der Finanzlage und der Ertragslage des Managements für das dritte Quartal 2020 sowie der geprüfte Konzernabschluss der Gesellschaft zum 31. Dezember 2019 unter www.zentaris.com unter den Anlegern verfügbar sein Abschnitt oder im Unternehmensprofil unter www.sedar.com und www.sec.gov .  

23080 Postings, 4500 Tage HeronMarktkap. 19,6 Mio. $

 
  
    
06.11.20 16:43
Weiter so!!!

Toller Shareholder Value  

Seite: Zurück 1 | ... | 634 | 635 |
| 637 | 638 | ... | 645  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben