UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.151 -0,3%  MDAX 29.360 0,0%  Dow 32.655 1,3%  Nasdaq 12.564 2,6%  Gold 1.810 -0,3%  TecDAX 3.070 -1,3%  EStoxx50 3.727 -0,4%  Nikkei 26.911 0,9%  Dollar 1,0523 -0,3%  Öl 114,0 1,1% 

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 1 von 313
neuester Beitrag: 17.05.22 23:26
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 7811
neuester Beitrag: 17.05.22 23:26 von: Cadillac Leser gesamt: 2067000
davon Heute: 1185
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
311 | 312 | 313 | 313  Weiter  

1680 Postings, 3473 Tage ZuckerbergCORESTATE Capital Holding S.A

 
  
    
18
26.10.15 15:15
CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt http://www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
311 | 312 | 313 | 313  Weiter  
7785 Postings ausgeblendet.

9 Postings, 1106 Tage udokamilla@coriander

 
  
    
10.05.22 10:50
Ich habe schon zum Zeitpunkt des Investments hier geschrieben, dass RP die Aktien sicher nicht mit eigenem Geld gekauft hat. Das war doch erkennbar ein Marketing-Stunt der Großaktionäre -- ein paar Aktien am Markt verkaufen und gleichzeitig medienwirksam über RP zurückkaufen.  

21 Postings, 282 Tage xssarrr2Verkauf

 
  
    
10.05.22 11:23
Als ich am 22.4. meine Corestate Aktien mit einem großen Verlust verkauft habe, kamen bei mir schon ein paar Tränen, aber dafür kann ich mich jetzt wieder freuen! Es kommt momentan einfach zu viel negatives zusammen, die Verschiebung des testierten Abschlusses, die große Abschreibung, steigende Zinsen, die ungeklärte Refinanzierung, der Totalverlust von Corestate Kunden bei einem Objekt in Düsseldorf, steigende Materialpreise, gestörte Lieferketten und damit spätere Fertigstellung von Objekten, etc.  

16 Postings, 348 Tage corianderVerkauf

 
  
    
1
10.05.22 11:33
Hoffentlich geht es dann schnell mit der Insolvenz und ich hoffe es wird laut knallen, sodass alle Marktteilnehmer, ich inklusive, an dem Beispiel was gelernt haben. Ich hoffe auch, dass die Gläubiger genauso leer ausgehen. Die sollen schulssendlich auch was lernen :)  

31 Postings, 1182 Tage Savis5588Der Laden ist ein Schei*haus

 
  
    
10.05.22 14:25
Unglaublich wie viele noch an diesen Laden geglaubt haben. Vor Corona habe ich alles abgestoßen zu 32eur mit minimal Gewinn von 200eur. Damals kamen KE, Dividende ausgesetzt (bei 30eur Kurs 2,67eur Divi) und die ganzen Skandale und Personalien die kamen und gingen. Der laden verbrennt Geld und ist einfach ein Haufen Müll. Gesteht es euch ein und lasst los der Kursverlauf sagt alles. Von 50 auf 4!!!

Ich habe für meine Aussagen massig down votes erhalten. Aber dieser Laden ist Müll. Jeder der an ein Turnaround glaubt belügt sich selbst. Verluste realisieren abhacken. Diese Geschichte hat sonst kein Ende. Die Insolvenz kommt noch dieses Jahr, wenn nicht schon im Sommer.  

16 Postings, 348 Tage corianderSavis

 
  
    
10.05.22 15:36
Savis5588, Idee wo Efremidis sich seine Verluste zurückholt? Oder schießt man sich freiwillig so einfach ins Knie?  

31 Postings, 1182 Tage Savis5588Antwort

 
  
    
10.05.22 16:14
Er holt sich seine Verluste durch seine üppige Bezahlung zurück. Außerdem hat er Einblick in die Geschäfte und profitiert bestimmt hier und da. Falls die Anleihen in Aktien umgewandelt werden gibt es nur noch Verlierer. Es gab gute Gründe für die Shorties diese Aktien zu shorten. Eventuell sind hier und da auch Gelder für Insider Inforamtionen geflossen.. wer weiß... Ich habe eine Sache gelernt. Bei negativen Schlagzeilen einfach verkaufen.. Lang und Schwarz, DWS, Allianz, Delivery Hero, Wirecard und Corestate gehört dazu.  

858 Postings, 1094 Tage FlorettaLöschung

 
  
    
11.05.22 11:21

Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

858 Postings, 1094 Tage FlorettaLöschung

 
  
    
11.05.22 11:29

Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1410 Postings, 2967 Tage OGfoxUnd weiter

 
  
    
11.05.22 13:50
Nach -40 % gestern geht es heute nochmal um 30 % abwärts.

Ich schätze, dass nun auch brutale KE eingepreist wird.

Hier sehe ich mittlerweile, aber ein Problem mit der Marktkapitalisierung, diese ist nun so gering, dass eine KE zur vollständigen Schuldenreduzierung (auf die offenen Anleihen gerechnet) nicht reicht. Dazu steigen fast täglich die Zinsen zur Refinanzierung.

Man müsste daher also Assets verkaufen und hier hat man nun das Problem, dass nach der AdHoc jeder weiß dass es Notverkäufe sind, wodurch jeder interessent erstmal weniger bieten wird als noch vor ein paar.

Allgemein glaube ich aber, dass das Interesse an Assets der Corestate minimal ist. Sonst hätte man sicherlich vor ein oder zwei Monaten schon ein wenig was verkauft und das als „Erfolg“ verkauft um sich diese Katastrophen AdHoc zu sparen.

Ich leg mich mal fest und sage entweder wir sehen hier eine brutale KE gepaart mit einem Verkauf der besten Stücke des Unternehmens oder die Firma ist in einem Jahr um diese Zeit Insolvenz.  

5889 Postings, 5434 Tage ObeliskSieht aus, als sei

 
  
    
11.05.22 16:53
das Ende von Corestate eingeläutet. Zumindest sind die Chancen für ein Überleben deutlich gesunken.
Hat hier nicht kürzlich noch jemand darauf hingewiesen, dass viel werthaltiges EK vorhanden sei ? Na, dann kann ja nichts passieren..........  

495 Postings, 1246 Tage TurbocharlotteEV

 
  
    
11.05.22 17:06
... der liegt immer noch bei ca. 650 Mio EUR ... wenn das was bilanziert ist, irgendwie real ist/wäre, müsste eigentlich jemand erscheinen, der Corestate komplett übernimmt (die Verbindlichkeiten zurückführt und dann das business macht) ... vielleicht sind das ja SE + KE?

VG  

3639 Postings, 1581 Tage Der ParetoFiresale ... hat sich bereits rumgesprochen

 
  
    
11.05.22 19:07
Die Geier kreisen schon ...  

die Assets verlieren täglich an Wert.

mMn ,,.

 

61 Postings, 557 Tage AndiBZum Glück bin ich noch nicht drinnen..

 
  
    
11.05.22 20:00
Ob es sich lohnt auf einen Rebound von 100% zu setzen?
Das sind die Chancen die sich bei hohem Risiko ergeben.

 

163 Postings, 526 Tage DangliNein.

 
  
    
11.05.22 20:47

6 Postings, 609 Tage value20CAPERA verkauft

 
  
    
11.05.22 23:54

Also der Kursabsturz scheint entweder eine Insolvenz einzupreisen oder ist eine Übertreibung nach unten. Schwierig einzuschätzen, aber ich tippe auf zweites. Bei den Schulden tickt zwar die Uhr. Und die Einnahmenhöhe liegt ebenfalls deutlich hinter den Erwartungen. Zumindest scheint der im Geschäftsbericht 2021 angekündigte Verkauf von Capera nun geklappt zu haben und soll in Q2 zu Nettoerlösen von 14,5 Millionen ? beitragen. Die Transaktion umfasst über 270 Mitarbeiter, d.h. 1/3 der gesamten Mitarbeiter und reduziert die Kosten erheblich.


https://corestate-capital.com/wp-content/uploads/...2022_10052022.pdf

Seite 12

 

2246 Postings, 6617 Tage CadillacCAPERA

 
  
    
1
12.05.22 06:12
"Erfolgreicher Verkauf unseres Immobilienverwaltungsgeschäfts in Deutschland unter
die Marke CAPERA mit der Unterzeichnung eines SPA am 21. April 2022 - Schließung der
Transaktion mit einem Buchwert von 2,6 Mio. ? wird bis Ende Mai erwartet. Das
Das Unternehmen erwartet aus dem Verkauf einen Nettoerlös von 14,5 Mio. ?."

Die Frage ist allerdings, hatte der Geschäftsbereich einen positiven Deckungsbeitrag, der nun wegfällt?

Immobilienverwalter verdienen nämlich an sich sehr gut!  

31 Postings, 1182 Tage Savis5588Zombies out

 
  
    
2
12.05.22 11:12
Jetzt wo die Zinsen steigen und Liquidität nicht da ist, gehen die Zombieunternehmen unter. Vorallem im Immomarkt sieht man das. Corestate, Instone und selbst vonovia 50% abgesackt. Jetzt sind nur noch dumme privatkäufer da die Immos zu hohen Preisen kaufen. Aber das wird sich auch ändern. Zombies werden endlich sterben und markt wird bereinigt.  

9 Postings, 1106 Tage udokamilla@Cadillac

 
  
    
12.05.22 12:19
Sehr wahrscheinlich eine schwarze Null. Immoverwaltung ist personalintensiv und margenschwach.  

3391 Postings, 1571 Tage timtom1011Habe mal paar Stück

 
  
    
12.05.22 20:21

37946 Postings, 7985 Tage RobinRebound ?????

 
  
    
13.05.22 10:00
wäre Luft bis EUro  4 - 4,20 . Das gleiche wie bei Adler ???!!!!!!  

495 Postings, 1246 Tage Turbocharlotte@Robin

 
  
    
1
13.05.22 10:56
... wahrscheinlich ist das abhängig davon, a) wieviel Zockerkapital dieses Spiel mitspielt und b) wieviel Stücke wann (frustriert) geworfen werden ... vieles ist denkbar

VG  

1034 Postings, 806 Tage Bennyjung17Corestste die neue Steinhoff?

 
  
    
17.05.22 13:16
Krass, der Kursverlauf der letzten Wochen.  

4875 Postings, 7860 Tage Nobody IIUnd wieviel Verbindlichkeiten mit weg gehen

 
  
    
17.05.22 22:07
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

2246 Postings, 6617 Tage Cadillacich kaufe dann für 1 ?

 
  
    
17.05.22 23:26
10.000 Stück. Nur aus Spaß und weil ich 10.000 ? in den Miesen bin.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
311 | 312 | 313 | 313  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben