UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.321 0,4%  MDAX 34.050 0,8%  Dow 34.640 1,8%  Nasdaq 15.991 0,7%  Gold 1.769 0,1%  TecDAX 3.823 1,3%  EStoxx50 4.122 0,4%  Nikkei 28.030 1,0%  Dollar 1,1299 0,0%  Öl 71,8 1,9% 

Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 158 von 159
neuester Beitrag: 02.12.21 16:22
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 3969
neuester Beitrag: 02.12.21 16:22 von: Highländer49 Leser gesamt: 1021548
davon Heute: 1020
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 155 | 156 | 157 |
| 159 Weiter  

200 Postings, 3895 Tage ph8000Order

 
  
    
2
15.10.21 20:49
Gemacht. Vielleicht sieht man heute noch ne 31EUR. Wenn nicht dann nicht .  

143 Postings, 3606 Tage nahkaufBörse

 
  
    
2
15.10.21 22:03
ist zu einem SAUHAUFEN geworden.
 

3092 Postings, 4148 Tage nuujWar schon immer so

 
  
    
2
16.10.21 18:05
Geld von Aktionären zu anderen Aktionären. Man muss nur auf der richtigen Seite stehn.
Ich behalte mal meine shares und setzte sie auf langfristig. Irgendwann wird man fündig mit der passenden mRNA zu dem individuellen Krankheitsbild. Sozusagen, eine individuelle "Software" gegen den individuellen Krebs des jeweiligen Patienten.  

27166 Postings, 6036 Tage Terminator100@ ph8000, ich denke die 31 sehen wir nur noch 1 x

 
  
    
2
17.10.21 00:21
und das wäre dann zur Eröffnung am Montag.
Danach sehe ich einen Verlauf bis runter  zur 24 ? in der nächsten Zeit.

bei 22,60 wird auch mein Interesse geweckt, hatte ich auch schon mal erwähnt

https://www.ariva.de/forum/...er-einstieg-570730?page=156#jumppos3904
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

27166 Postings, 6036 Tage Terminator100aber warum ging es um 19:30 H plötzlich wieder

 
  
    
1
17.10.21 00:24
abwärts ?  Ich kann keine News oder Gewinnwarnung finden.
Oder kommt die KE zu kleinen Kursen schon im November ?
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

27166 Postings, 6036 Tage Terminator100.. .. das könnte der Auslöser sein

 
  
    
3
17.10.21 11:10
Dass ausgerechnet in dieser Situation sich Hopp von einem Teil der CureVac Aktien trennen könnte, ist pikant, zumal der Investor sich öffentlich weiter zu dem Tübinger Unternehmen bekennt. Wie aus einem SEC-Filing hervor geht, könnte ein Verkauf bevor stehen. ?Die Meldepflichtigen und/oder dievini planen den Verkauf eines Teils der Aktien und haben Gespräche mit der Geschäftsführung des Emittenten über die Registrierung des Weiterverkaufs dieser Aktien aufgenommen?, heißt es in dem SEC-Filing. Weitere Details sind bisher nicht bekannt.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=156804
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

997 Postings, 683 Tage poet83Kursziel

 
  
    
2
17.10.21 22:09
Eigentlich kann es ja nur noch bergab gehen Richtung 25-30 Dollar.. Schade.

Die Firma hat gute Konzepte und Ideen, aber offenbar bei dem corona Impfstoff komplett daneben gelegen oder viele Fehler haben sich summiert. Ist halt doch nicht jedermann Sache, sondern setzt riesige teams und Studien und Erfahrung voraus.

 

200 Postings, 3895 Tage ph8000Bitte aufmerksam bzw mehrmals lesen.

 
  
    
2
18.10.21 08:19
DGAP-News: dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG / Schlagwort(e):
Stellungnahme
dievini erläutert Hintergrund für Veränderungen im Anteilsbesitz an CureVac
aufgrund von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen und Verpflichtungen
im Rahmen eines Aktienprogramms

18.10.2021 / 07:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



dievini erläutert Hintergrund für Veränderungen im Anteilsbesitz an CureVac
aufgrund von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen und Verpflichtungen
im Rahmen eines Aktienprogramms

Walldorf, 18. Oktober 2021 - Die dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG,
eine Beteiligungsgesellschaft von SAP-Mitgründer Dietmar Hopp mit
Investitionsschwerpunkt in innovative Biotechnologieunternehmen, gab heute
bekannt, dass sie und ihr nahestehende Personen am 15. Oktober 2021 bei der
US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (United States Securities and
Exchange Commission) einen Nachtrag zu ihrem Schedule 13D in Bezug auf die
Stammaktien von CureVac eingereicht haben.

Durch die Einziehung von Holdinggesellschaften auf der Ebene der
Gesellschafter der dievini sowie aufgrund der Erfüllung der Verpflichtungen
von dievini, Aktien im Rahmen des virtuellen Aktienprogramms für den
Vorstand und ausgewählte Schlüsselpersonen auf CureVac zu übertragen, war
der Nachtrag erforderlich. Aufgrund dieser Veränderungen und der
Verringerung des Anteilsbesitzes von dievini war der Nachtrag unverzüglich
zu veröffentlichen.

Darüber hinaus wurde in dem Nachtrag berichtet, dass dievini beziehungsweise
weitere in dem Schedule 13D meldepflichtige Personen überlegen, im Rahmen
einer geplanten Übertragung von CureVac Aktien von dievini an andere
mitteilungspflichtige Personen einige CureVac-Aktien zu verkaufen. Es gibt
derzeit keine Pläne, größere Aktienpakete über den Kapitalmarkt zu
verkaufen. dievini und Dietmar Hopp beabsichtigen Hauptaktionäre zu bleiben.

Der Nachtrag spiegelt weder die Absicht von dievini wider, sich aus der
Beteiligung an CureVac zurückzuziehen, noch ändert es dievinis Vertrauen in
und Bekenntnis zu CureVac.

Bis zum heutigen Tag hat dievini keine registrierten Aktien für einen
Verkauf.

Der Nachtrag wurde von dievini eingereicht, um die Meldepflichten als
Anteilseigner an CureVac gemäß US-amerikanischer Wertpapiergesetze zu
erfüllen, und erfolgte ohne die Beteiligung des Managements von CureVac  

3965 Postings, 3552 Tage 51MioWell done Hopp

 
  
    
5
18.10.21 10:40
Marodes Unternehmen zur richtigen Zeit an die Börse gebracht. Den Staat mit einer Lüge einsteigen lassen, Hoffnung geschürt und nun mit Gewinn raus.  

70645 Postings, 8072 Tage KickyCurevac: dievini erklärt sich

 
  
    
2
18.10.21 12:03
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=156811
Am Wochenende gibt es Meldungen, dass sich die dievini Hopp BioTech holding von Curevac-Aktien trennen könnte. Ein SEC-Filing macht deutlich, dass Aktienverkäufe bevorstehen. Derzeit hält dievini, und damit SAP-Mitgründer Dietmar Hopp, rund 42 Prozent an Curevac.

Am frühen Montag gibt es dann von dievini ein Statement zum Filing. Darin wird bestätigt, dass man am 15. Oktober ein SEC-Filing eingereicht hat. Das Management von Curevac war daran nicht beteiligt.
Hintergrund der Meldung sind vor allem gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen sowie Verpflichtungen aus einem Aktienprogramm.....  

709 Postings, 1159 Tage Artikel 14Curevac?

 
  
    
2
18.10.21 17:38
Dass die bisher produzierten Millionen Impfdosen von Curevac vernichtet werden müssen, ist schade. Dass die verwendeten marktengen Rohstoffe besser für einen wirksamen & verträglichen mRNA-Impfstoff hätten genutzt werden können, war absehbar. Dass die Politik und Curevac avisiert hatten, die Produktionsanlagen im Fall des Scheiterns zugelassenen Herstellern zur Verfügung zu stellen, ist wahr und richtig. Dies ist inzwischen längst überfällig und könnte Umsatzbeiträge und Deckungsbeiträge liefern. Seit Mai war aufgrund von mathematischen Randbedingungen bekannt, das der mRNA-Impfstoff von Curevac nicht ausreichend wirksam sein kann (intern wahrscheinlich sogar früher). Weltweit hätten viele Menschenleben gerettet werden können. Warum handelt Curevac nicht entsprechend?  

1709 Postings, 4334 Tage eckert1CUREVAC ist total überteuert...

 
  
    
2
20.10.21 18:55


Corona Medikament floppt, die Pipeline ist erst in frühen Entwicklungsstadien, die Bewertung der Firma sehr sehr hoch.

Kein Wunder dass der schlaue Herr Hopp verkaufen möchte.Er hat dann ein paar Milliarden € (2 mind)an Curevac verdient!

Sell  

4395 Postings, 6731 Tage falke65heute

 
  
    
1
21.10.21 08:58
wo gehts heute lang.. norden oder süden  

597 Postings, 1036 Tage qmingoWarum sollen die überhaupt noch steigen?

 
  
    
1
21.10.21 10:47
Der Ofen ist leider aus!  

3092 Postings, 4148 Tage nuujwegen mRNA

 
  
    
2
21.10.21 13:29
deshalb. Covid ist nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten. Cancer ganz individuell, sozusagen eine Software individuell für Jeden gegen den Krebs. Chancen hat das allemal.  

4343 Postings, 5315 Tage xoxosWas hält den Kurs so hoch?

 
  
    
2
21.10.21 15:36
Ich glaube, dass es hauptsächlich daran liegt, dass die Banken immer noch ein Geschäft wittern . Zum einen ist eine KE geplant, wo die Banken gerne ihre Provision kassieren wollen. Zum zweiten hat die Hopp-Holding angekündigt, dass zumindest teilweise Aktien verkauft werden sollen. Ein eigentlich negativer Aspekt, aber die Banken wittern auch hier ein Umplatzierungsgeschäft, vielleicht auch an einen potentiellen Übernehmer.
Wie wird man die Geschichte verkaufen? Hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Vakzin der 2.Generation kommt plus ein mögliches Krebspräparat.
Ich glaube allerdings, dass das nicht reichen wird den Kursverfall mittelfristig zu stoppen. Warum wird für Curevac immer noch 3x soviel bezahlt wie für Valneva? Ich erwarte hier Tauschoperationen.  

4395 Postings, 6731 Tage falke65minus wiener

 
  
    
1
22.10.21 12:15
habe trotzdem nachgekauft..  

146 Postings, 6716 Tage cristalCurevac Hopp-Interview v. 30.10.21

 
  
    
1
01.11.21 14:37

4343 Postings, 5315 Tage xoxosDivieni

 
  
    
1
01.11.21 17:14
Es ist etwas ruhiger geworden in Sachen KE und Umplatzierung, aber das bedeutet nicht, dass es nicht kommt. Divieni hat für die 40% an Curevac 150 Mio. gezahlt. Der 40%-Stake ist also noch knapp 3 Mrd. Dollar wert, also immer noch eine Verzwanzigfachung. Ist verständlich wenn man da ein wenig Geld vom Tisch nehmen will. Hopp privat hat für seine 4% rd. 100 Mio. gezahlt, liegt also auch noch komfortabel vorne. Warum sollte er bei der jetzigen Nachrichten lage nicht mal zumindest seinen Einsatz rausziehen?
In dem Interview spricht er auch davon, dass die USA-Unternehmen schlichtweg mehr Kapital zur Verfügung haben und deshalb auch schneller waren. Da macht eine KE aus diesem Blickwinkel heraus wahrscheinlich auch Sinn. Frage bleibt für mich die Bewertung. Warum sollte diese Aktie noch über dem Emissionskurs des Vorjahres liegen?  

3092 Postings, 4148 Tage nuujInterview

 
  
    
1
01.11.21 17:23
das bestätigt mich in meiner Meinung. Die muss natürlich nicht richtig sein. Curevac mit der Unterstützung von Hopps Beteiligungsfirma (dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG) ist schon eine Bank. Sie machen es nicht nur wegen dem Gewinn. Die Idee ist, bei Forschung und Entwicklung dabei zu sein und irgendwann auch Gewinne. Sie sind z.B. auch in Cassiopea beteiligt, welche wiederum in Cosmo Therapeutical beteiligt sind. Die wieder in acaia, welche Remimazolam in USA vertreiben (Sedierung). Also ziemlich vielschichtig im Sinne für verbesserte Medikationen.
Natürlich bleibt es Wagniskapital mit im Moment recht hohem Risiko.  Von daher, dabei sein ja, aber nicht zu hoch. Man müßte es verschmerzen können.  Der Ball ist rund und muss ins Eckige. Nach 3 Minuten (Hopps Vergleich mit Fussball) kann das durchaus irgendwann zutreffen und alle strahlen aus aus den Gesichtern.  

548 Postings, 3924 Tage kaufladenWas mich wirklich ärgert,

 
  
    
3
04.11.21 00:39
ist, dass der Impfstoff von Curevac doch recht gut ist und dennoch gescheitert. Er ist viel besser als sein Ruf. Diese immer wieder zitierten 48% Wirksamkeit beziehen sich auf die Gesamtwirksamkeit. Corminty ist da zwar besser aber auch  nicht so viel besser  es gibt auch bei Biontech/Pfizer viele symptomarme Infektionen (Impfdurchbrüche).
Jetzt kommt auch noch raus, dass die Zulassungsstudie von Biontech/Pfizer wohl Mängel enthielt...
Nicht so gravierend und auch nicht wirklich gegen den Impfstoff sprechend (Corminaty ist aktuell wohl noch immer der wirksamste/verträglichste Impfstoff - dicken Respekt nach Mainz!!! ) aber Curevac war halt  dichter dran als gemeinhin kolportiert wird. Etwas zu lahm, etwas ungünstiges Fortune,  etwas zu ehrlich, etwas zu PR-ungeschickt. Summa summarum zwar verbockt, aber es war knapp. Ich hoffe, bei dem neuen Produkt mit GSK wird es besser ausgehen, aus Erfahrung wird man schließlich klug.  

70645 Postings, 8072 Tage KickyCurevac shares are trading lower

 
  
    
04.11.21 17:44
after the company and Bayer reportedly terminated their vaccine manufacturing partnership.
More news came around 1:20 pm EDT after an SEC filing showed that dievini Hopp BioTech holding, which holds roughly 42% of outstanding CureVac shares, plans to sell some of its shares.
https://www.benzinga.com/news/21/10/23400977/...ac-shares-are-falling  

320 Postings, 121 Tage Highländer49Mainz

 
  
    
1
05.11.21 14:04
Nach dem Impfstoffhersteller Biontech will mit "Mainz Biomed" am Freitag ein weiteres Mainzer Unternehmen an die US-Technologiebörse Nasdaq gehen.
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...g-darmkrebs-100.html  

997 Postings, 683 Tage poet83Zukunft

 
  
    
2
05.11.21 14:47
Bei 25 Euro und vielleicht neuen Ideen kann man sicher wieder ne riskante Position aufbauen.  

711 Postings, 5019 Tage S2RS2Back to IPO price

 
  
    
1
09.11.21 21:48
Bin gespannt, ob von dem Unternehmen in den nächsten Wochen mal ein Update zu den neuesten Entwicklungen kommt. Wäre super, wenn seit der letzten Meldung am 12. Oktober auch mal etwas positives zu vermelden wäre.
Heute haben wir übrigens auf den Punkte genau den IPO Preis an der Nasdaq vom August 2021 wieder erreicht.  

Seite: Zurück 1 | ... | 155 | 156 | 157 |
| 159 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben