UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.070 -3,4%  MDAX 32.314 -4,0%  Dow 33.564 -2,1%  Nasdaq 14.015 -2,9%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.362 -4,1%  EStoxx50 4.078 -3,6%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1314 -0,3%  Öl 85,8 -2,4% 

Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 148 von 162
neuester Beitrag: 24.01.22 11:50
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 4044
neuester Beitrag: 24.01.22 11:50 von: Gurkenheini Leser gesamt: 1097365
davon Heute: 1272
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... | 162  Weiter  

112 Postings, 578 Tage nouveau_richeManager verkaufen

 
  
    
15.07.21 07:54
Hallo zum oben bereits genannten Thema!

Hier ein weiterer Beitrag aus dem MM. https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/...7-8894-ff2d7bc515dc

Die Bewertung überlasse ich natürlich jedem selbst. Ich bin in der Aktie nicht engagiert.

VG
NR  

118 Postings, 4036 Tage Apollli@Nouvau_riche

 
  
    
15.07.21 09:50
haben wir jetzt schon 13 mal gelesen?vielleicht postest heute abend nochmal?
aber bitte vom Handelsblatt oder woher auch immer.
Auch sehr aufmerksam von Dir, obwohl Du in der Aktie nicht engagiert bist!
Ganz toller Mensch!!
Weiter so!  

315 Postings, 2201 Tage margoe63Aussage vom Studienleiter Kremser ...

 
  
    
2
15.07.21 10:32
... gestern Abend bei Markus Lanz (ZDF): "... bei schweren Verläufen mit Krankenhauseinlieferung oder Tod bietet der Curevac-Impfstoff in der Gruppe der unter 60-Jährigen einen besseren Schutz als die anderen Impfstoffe ..." Und das bei besseren Lagerbedingungen. Die in der Presse meist genannte Wirksamkeit von 48% bezieht sich auf eine symptomlose Infektion! Er gehe von einer Zulassung der EMA aus, obwohl es mit Biontech schon einen sehr guten Impfstoff gebe. Und die modifizierte 2. Generation sei ja auch schon in der Entwicklung.
Trotz allem blende ich die anderen Fakten nicht aus. Und selbst wenn es für Deutschland zu spät kommt, ist nicht alles so schlecht, wie es oft dargestellt wird.
Ich warte es einfach ab
Zu Gast: Politiker Robert Habeck, Journalistin Helene Bubrowski, Journalistin Diana Zimmermann und Infektiologe Prof. Peter Kremsner
 

1183 Postings, 1118 Tage Jack in the BoxArtikel zu Kremsner/Lanz gestern

 
  
    
15.07.21 11:08
CureVac: Studienleiter plädiert für Zulassung ? und erwartet bessere Impfstoffe

Studienleiter Prof. Peter Kremsner macht Aktionären von CureVac (WKN: A2P71U) Hoffnung. In der Sendung ?Markus Lanz? sprach er sich gestern Abend für eine Zulassung des Impfstoffkandidaten CVnCo aus. Dennoch dürfte dieser höchstens noch in der Dritten Welt zum Einsatz kommen.

https://www.sharedeals.de/curevac-studienleiter-plaediert-fuer-zulassung-und-erwartet-bessere-impfstoffe/

 

4431 Postings, 5367 Tage xoxosCurevac vs. BionTech aktuell

 
  
    
3
15.07.21 12:18
Ich habe mir mal die Analystenschätzungen angeschaut. Die Umsätze bei Biontech entwickeln sich wie folgt: 2021: 11,8 Mrd. 2022: 10,5 Mrd. 2023: 8,4 Mrd.
Curevac: 0,5 Mrd./ 1,7 Mrd./2,7 Mrd.
2021 macht Biontech also 20x so hohen Umsatz, 2022 ca. 6x so hohen Umsatz

An der Börse wird Biotech fast 5x so hoch bewertet wie Curevac. Wenn man sich die Umsätze anschaut müsste die Differenz noch höher sein. Wenn man die Unsicherheit hinsichtlich der Zulassung anschaut müsste man bei Curevac eher einen stärkeren Abschlag sehen.

Die Analysten sind bei Curevac trotz der Nachrichtenlage optimistisch. Die Schätzungen sind zuletzt gestiegen. Im Gegensatz zu Biontech erwartet man bei Curevac in den Folgejahren steigende Umsätze; man erwartet wohl, dass Curevac Marktanteile von BionTech gewinnt.  

Trotz der Kurshalbierung ist also immer noch viel Optimismus eingepreist; eine Zulassung muss zwingend erfolgen und zwar am besten bald; ansonsten sind die Schätzungen für dieses und nächstes Jahr Makulatur.

Wenn man die Ergebnisschätzungen nimmt sieht die Lage ähnlich aus. Für 2023 liegt das KGV bei Biontech bei knapp 7; für Curevac liegt es trotz der Unsicherheiten höher bei ca. 10.
Alle Zahlen übrigens aus Finanzen.net

Viel diskutiert werden die Aktienverkäufe des Managements. Das sehe ich nicht so problematisch; diese Verkäufe sind Monate vorher angekündigt worden und auch sehr ,menschlich. Skandalöser finde ich, dass sich das Management so viele Aktien über Optionen gesichert hat; es kommt ja in der Zukunft noch ein Vielfaches dazu. Und dass die ohne bisher sichtbaren Erfolg so viel verdienen können, ist skandalös.

Für den Staat ist es immer noch ein guter Deal. Der Staat hat ja noch ca. 25% unter dem IPO-Preis von 16 Dollar gekauft. Da die Finanzierung gesichert ist bzw. über die Börse gesichert werden kann, sollte der Staat m.E. die Beteiligung  jetzt mit hohem Gewinn verkaufen.

Es ist schon verwunderlich, dass die Aktie noch hoch über dem Emissionspreis steht obwohl die Erwartungen bisher nicht erfüllt wurden.

 

10575 Postings, 5372 Tage 1ALPHACureVac ist noch interessant

 
  
    
19.07.21 09:31

https://twitter.com/RWMaloneMD/status/1416847640298467341

Auszug: "Key points - 1) the CureVac SARS-CoV-2 vaccine data included data from those infected by the Delta variant. It was deemed a fail at around 50% protection from death/disease.  2) Pfizer data from Israel now suggests about 50% protection from delta-induced death"

Text gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht stat


 

16 Postings, 189 Tage Victoria KreuzNoch 7,3 Mrd. wert...

 
  
    
19.07.21 14:51
ob das Herrn Hopp und seine Freunde noch glücklich stimmt ?  

16 Postings, 189 Tage Victoria Kreuz1 Monat CV...

 
  
    
19.07.21 16:36
25% minus... Moderna 1 Monat 51% Plus... . Da geht noch was.  

49 Postings, 3301 Tage mutigZulassung

 
  
    
19.07.21 19:04
Hat eigentlich irgendjemand eine Ahnung ob es noch eine Chance für eine Zulassung gibt und wenn ja bis wann????  

667 Postings, 707 Tage TargoMi. 21.07. - betrifft im SWR -TV

 
  
    
19.07.21 20:18
Am Mittwoch kommt ein TV-Bericht im SWR über den Impfstoff und die Zulunft von Curevac  

667 Postings, 707 Tage TargoSWR-Bericht - um 20:15 Uhr ;)

 
  
    
19.07.21 20:20
hab ich vergessen  

74 Postings, 519 Tage soho69Curevac?

 
  
    
19.07.21 20:23
Gibt?s die Firma überhaupt noch? Wichtiger als einen akzeptablen Impfstoff zu entwickeln war doch Dich erst mal von Seitens der Verantwortlichen sich ordentlich die Taschen voll zu stopfen. Wie viele Millionen waren es ? Betrüger !  

49 Postings, 3301 Tage mutig@Targo: Danke für den Hinweis

 
  
    
20.07.21 07:52
Die Sendung schaue ich mir auf alle Fälle mal an. Ich finde vor allem die Informationspolitik von Curevac besch… Im Gegensatz zu beispielsweise Biontech, die wohl dosiert immer wieder gute Nachrichten lancieren und damit den Kurs am Steigen halten. Was nutzt das beste know how, wenn man sein Licht unter den Scheffel stellt?  

667 Postings, 707 Tage Targo@mutig - wird interessant

 
  
    
20.07.21 08:14
In der Vorankündigung wurde dargestellt, dass die Impfstoffentwicklung unter die Lupe genommen und darüber hinaus die Frage "was wird aus Curevac ?" gestellt wird.  

62 Postings, 417 Tage HayefinDa passt mal gar nichts zusammen

 
  
    
20.07.21 09:27
weder die handelnden Personen, noch das "Produkt" (das s nicht gibt) und somit schon gar nicht die Marktkapitalisierung. Sicher waren die Aktienverkäufer der Vorstandsmitglieder börsentechnisch angemeldet und fix terminiert, aber man kann ja immer noch selbst entscheiden wann man eine desaströse Wirksamkeitsstudie öffentlich macht - das hat mehr als nur ein Geschmäckle. Für 2021 ist der Markt in Sachen Umsätze erstmal gelaufen und ob neben der Grundbestellung der EU (vorher überhaupt erst noch eine Zulassung) weitere Orders erfolgen ist doch sehr zu bezweifeln. Curvac hat zumindest in der EU alles Vertrauen verspielt und die BRD als treibende Kraft wird da schon gar nicht mehr zugreifen. Schon gar nicht wenn dann irgendwann mal nicht absehbare Gewinne in den Niederlanden versteuert werden während Biontech schon mehr Steuern aus Gewinnen gezahlt hat als sie Fördergelder erhalten haben.  

16 Postings, 189 Tage Victoria KreuzZulassung von CV...

 
  
    
20.07.21 09:50
kommt wenn nur bedingt und mit diversen Einschränkungen. Wenn Sie Glück haben, finden Sie Abnehmer über die EU oder der WHO und die Impfstoffe gehen nach Afrika, Indien oder in andere ( arme ) Länder. Wird in Sachen Umsätze sicherlich kein Zuckerschlecken und MrnA muss auch mal erst auf die Beine gestellt werden, oder? 2021 ist erst mal gelaufen was die Bilanz angeht. 2022 muss man sehen und wehe da kommt noch so eine Schreckensmeldung. Das Thema Übernahme oder was auch immer ... ist noch ( wenn überhaupt ) weit entfernt. So einfach ist das NICHT !  

118 Postings, 4036 Tage Apollli@alle Schlaumeier

 
  
    
20.07.21 22:23
heute plus 4 Prozent!  

922 Postings, 464 Tage GuthrieDie CureVac-Story: Abgehängt im Impfstoff-Rennen?

 
  
    
20.07.21 23:19
morgen um 20:15 Uhr im  SWR Fernsehen  - Sendezeit: 45Min.

Hier der komplette Stream (schon abrufbar):
www.swrfernsehen.de/betrifft/...-im-impfstoff-rennen-100.html

Fazit u.a.: "Die neuen Virusvarianten allein können nicht der Grund für die schlechtere Wirksamkeit des Curevac-Impfstoffs sein!"
 

49 Postings, 3301 Tage mutigLizenzen

 
  
    
21.07.21 07:43
Ich hab mal gelesen dass Curevac die Lizenzrechte besitzt für das Impfstoff-Herstellungsverfahren. Demnach eine gute Einnahmequelle, auch wenn der eigene Impfstoff nicht zugelassen wird.  

1134 Postings, 593 Tage FashTheRoadLizenzen

 
  
    
21.07.21 09:38
"Die moderne mRNA-Technologie baut auf bestehenden Patenten auf. Die Tübinger Biotech-Firma Curevac muss
deshalb mit der US-Regierung nun über eine Lizenzierung verhandeln – was durchaus komplex werden kann."

"Der Tübinger Impfstoffentwickler Curevac, an dem sich der Bund mit 300 Millionen beteiligt hat, verhandelt in
diesen Tagen mit der US-Behörde National Institute of Health (NIH) über die Lizenzierung eines Patents zu
Spike-Proteinen. „Wir befinden uns dazu in Gesprächen mit der Behörde NIH“, bestätigte ein
Unternehmenssprecher der WirtschaftsWoche. Biontech hatte sich die Lizenz schon im vergangenen Jahr besorgt,
Monate bevor der Impfstoff ausgerollt wurde."


https://www.wiwo.de/politik/ausland/...der-us-regierung/27123106.html



Selbst wenn Curevac ein paar einzelne mRNA Patente hat, wird man alleine damit keine riesigen Umsätze generieren.
Lizenzen liegen verteilt bei den einzelnen mRNA Biotechs und bei ein anderen Firmen wie Arbutus usw.

Kommt keine Zulassung, dann wird Curevac die 450 Millionen Euro Anzahlung für die 225 Millionen fest bestellten
Impfstoffdosen an die EU zurückzahlen müssen !! Dadurch entstehen ganz andere Probleme !!  

49 Postings, 3301 Tage mutigSWR Betrifft:

 
  
    
21.07.21 09:47
Hab mir den Stream jetzt angeschaut, zur Zulassung gibt es nicht wirklich Neuigkeiten. Interessant ist die Arbeit an einem „Impfstoffdrucker“, neuen Impfstoffen gegen Tollwut, Grippe und gegen Krebs (an letzterem arbeiten auch schon Biontech und Moderna).

Die ausführlich dargestellten Nobelpreisaussichten für Herrn Dr. Hoerr fand ich eher uninteressant.  

16 Postings, 189 Tage Victoria KreuzEine zurück Zahlung ...

 
  
    
21.07.21 09:49
an die EU wird nicht nötig sein und wenn nicht zu 450 Millionen. Scheinst ja die Verträge gut zu kennen.  

49 Postings, 3301 Tage mutigSWR - Betrifft:...

 
  
    
21.07.21 10:06
Interessant war auch der Hinweis, Biontech hätte bisher keine Fehler gemacht (und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Biontech auch weiterhin keine Fehler macht).

Ich hoffe nur, CureVac erlaubt sich keine weiteren Fehler, sondern zieht die Entwicklung wirklich erfolgversprechender Produkte durch.  

1183 Postings, 1118 Tage Jack in the BoxLöschung

 
  
    
21.07.21 10:08

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 21:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

55 Postings, 590 Tage Sokratis@Guthrie

 
  
    
1
21.07.21 10:54
Danke für den link, Guthrie, der bei mir  leider nicht funktioniert hat.
Ich habe hier geguckt:
https://www.ardmediathek.de/video/betrifft/...i5kZS9hZXgvbzE0OTk1NDc/

Ich interessiere mich fast grundsätzlich für alles, was mit Forschung, Wissenschaft und Biotechnologie zu tun hat und auch für die Unternehmensaktien in dieser Branche.
Nachdem ich das gesehen habe, bin ich aber nicht nur froh, dass ich bei Curevac ausgestiegen bin, sondern es kommt vor allem ein kurzfristiger Wiedereinstieg keinesfalls in Frage.
Die dort handelnden Personen schaffen es an keiner Stelle, in mir das nötige Vertrauen auszulösen, dass zukünftig kluge Entscheidungen getroffen werden. Und, aber das eher nebenbei, weil es vielleicht kein großes Gewicht bei einer Aktienkaufentscheidung haben sollte:  Unternehmensgründer Hörr verströmt darüber hinaus eine fast unerträgliche Eitelkeit.
Über den aktuellen, noch nicht zugelassenen Impfstoff, sagt Studienleiter Kremser das Entscheidende bei Timecode 38:10
Kremsner: ?In dem Augenblick, wo es gut wirksame Impstoffe gibt, die ähnlich oder besser verträglich sind, würde ich wann immer es geht - egal ob in Deutschland, Gabun oder im Tschad - auf diese Impfstoffe zurückgreifen?
Reporterfrage: ?Das heißt, dann hätte der Curevac-Impfstoff keine Chance??
Kremsner: ? Im Vergleich zu Biontech oder Moderna : Nein.?

Viel Glück allen Investierten, vielleicht klappt ja in den nächsten Jahren was mit Tollwut oder Krebs. Oder es gelingt den Impfstoffdrucker zu monetariseren. Das könnte in Zusammenarbeit mit Unternehmen, die wirksame Impfstoffe haben, ein Geschäftsmodell sein.
Für mich zum gegenwärtigen Preis definitiv kein Einstieg.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... | 162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben