Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 147 von 159
neuester Beitrag: 03.12.21 21:40
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 3970
neuester Beitrag: 03.12.21 21:40 von: Biero Leser gesamt: 1022132
davon Heute: 1604
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 145 | 146 |
| 148 | 149 | ... | 159  Weiter  

251 Postings, 392 Tage RamtoCurevac ist ein Absturz...

 
  
    
4
08.07.21 23:39
...in Raten. Ich fand es schon in 2020 sehr verwunderlich, das Curevac es nicht geschafft hat, einen großen Partner für die Impfstoffentwicklung zu gewinnen. Mit den damaligen Vorschusslorbeeren hätte das doch ein Leichtes sein sollen. Aber Big Pharma schaut sich die Daten nun mal genau an, bevor man ein solches Wagnis eingeht...

Was folgte, war eine Kette von Verzögerungen, die nun im Desaster geendet ist. Dieses kann man sich schön reden (wird auch versucht), ist aber das Ende der Coronaentwicklung bei Curevac. Alles andere ergibt für mich keinen Sinn. Die Zulassungsbemühungen sind nur der Versuch der Schadensbegrenzung.

Die Firma hat offensichtliche Führungsprobleme. Die Gründer inklusive des Selbstdarstellers Hoerr sind alle raus und erfreuen sich der Millionen aus dem Börsenhype. Das aktuelle Management wirkt wie ein Flickenteppich und weist diverse Schwachpunkte auf. Man braucht sich nur das Foto des Führungsteams auf der Homepage anzusehen - eindeutig eine Fotomontage, aber das macht ja auch das Auswechseln leichter.

Curevac hat eine gigantische Chance vertan und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie in absehbarer Zeit wieder auf einen grünen Zweig kommen.  

71 Postings, 430 Tage 1dTb1von gestern

 
  
    
09.07.21 06:57

71 Postings, 430 Tage 1dTb1sind 11MRD

 
  
    
2
09.07.21 08:40
Dollar Marktkapitalisierung wirklich gerechtfertigt?

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=154326#ref=rss  

8686 Postings, 1634 Tage VassagoCVAC 59$

 
  
    
09.07.21 11:40
Meiner Meinung nach sind die 11 Mrd. $ MK für CureVac nicht gerechtfertigt. CureVac´s Impfstoffkandidat hat eine geringere Wirksamkeit als vergleichbare Impfstoffe und zudem keine Zulassung. Folgender Artikel beschreibt die Lage & Probleme von CureVac ganz gut:
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...er-impfstoff-hoffnung-c/  

30 Postings, 155 Tage Ralf2021Es kommt drauf an...

 
  
    
1
09.07.21 12:31
... wie es mit der Zulassung läuft. BIs dahin ist in meinen Augen alles Kaffeesatzleserei. Wenn du Zulassung kommt, dann wird die Aktie meiner Meinung nach wieder Richtung 100 gehen. Kommt sie nicht, dann wird es Richtung 20-30 gehen. Ich persönlich denke, dass im Moment viele auf Hold sind und das Ergebnis abwarten. Als Trader würde ich mir wünschen das der Kurs jetzt schon um die 20-30 erreicht für einen guten Einstieg. Als Investor würde ich mir wüschen das der Kurs jetzt schon bei 100 ist damit ich noch ungeschoren raus komm wenn es schief läuft :)
Ist halt alles ansichtssache. Keine Empfehlung nur meine simple Meinung.  

56 Postings, 275 Tage donald_Schlechte und gute Nachrichten

 
  
    
2
10.07.21 22:47
Schlechte Nachrichten für alle die gehofft haben, dass Delta in Großbritannien viel Unheil anrichtet und Biontech sowie Astrazeneca machtlos gegen sie sind.
Laut neuen Meldungen: "Neuinfektionen in Großbritannien gehen zurück
In Großbritannien ist die Zahl der täglich registrierten Neuinfektionen gesunken. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden wurden am Samstag 32.367 neue Fälle gemeldet nach 35.707 am Vortag."
Wie ich schon mehrfach geschrieben hatte, hat jede Mutation seine Hochphase und bricht dann ein. Es scheint hier wieder der Fall zu sein, und Delta hat dank den viel geimpften in GB bei weiten nicht so viel Tote gefordert wie zuvor die andere Mutation, aber da waren auch weit aus weniger geimpft.
Und wieder einmal bekräftigt auch diese neue Nachricht, dass Corona sich dem Ende nährt und Curevac sich leider vertan hatte. Die schlechte Verträglichkeit, sowie der geringere Schutz konnte man schwer voraussehen, aber langsam waren sie auch noch und da haben sie einfach am meisten ihre Lehre ziehen müssen.  

162 Postings, 233 Tage SQ123Firmen-Insider sagt: Ich würde Curevac

 
  
    
12.07.21 08:22
nicht abschreiben!
Wolfgang Klein, der frühere Finanzchef von Curevac, erklärt, warum neue Virusvarianten die Lage für das Unternehmen schnell drehen könnten.
https://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/...en-id60050546.html

Selbts als Nachzügler ein guter Invest - man muss halt auch als Aktionär Geduld haben.  

162 Postings, 233 Tage SQ123Vierte Welle in Großbritannien !

 
  
    
12.07.21 08:24
Und steigende Zahlen - binnen einer Woche 46% mehr Corona Patienten in Klinik

Es gibt ja immer noch welche hier, die dieses Thema nicht ernst nehmen und angeblich totreden wollen.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...ungen-deutschland-100.html  

70663 Postings, 8072 Tage Kickyalle Coronaregeln weren in GB aufgehoben

 
  
    
1
12.07.21 09:10
am 19.Juli und das RKI will zukünftig die Hospitalisierung als Faktor mitangeben, denn die ist ja extrem gering bei Delta
dafür will Biontech eine 3.Impfung weil in Israel auch Geimpfte  auch angesteckt wurden....
aber Curevac wird seine Fehler nicht wiederholen!
die Aktie steigt  

709 Postings, 1159 Tage Artikel 14Curevac?

 
  
    
2
12.07.21 19:03
"der Stichtag, bis zu dem Curevac laut Vertrag eine Zulassung bei der EMA bekommen haben müsste, ist nach Informationen einer an den Verhandlungen beteiligten Person inzwischen abgelaufen. Damit wird die Ausstiegsklausel wirksam. Die EU kann nun komplett aussteigen, die Frist verlängern oder mit dem Unternehmen neu verhandeln. "
Quelle:
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...-sind-jetzt-millionaere/  

1840 Postings, 609 Tage tschaikowskyGanz am Anfang dieser Reihe

 
  
    
12.07.21 20:00
habe ich mich mal zu dem Geschäftsmodell geäussert: Egal, ob erfolgreich oder nicht. Die Gelder der Bundesrepublik sind verbraten.
Bis zum Tag der Wahrheit. So what? Ein paar wenige sind reicher geworden; der Steuerzahler hat abgedockt.    

30 Postings, 155 Tage Ralf2021Wo hat die Bundesregierung Steuern verbraten?

 
  
    
2
12.07.21 21:38
KFW hat 13,3 Mio Aktien zu 16 Dollar das Stück gekauft. Bei dem aktuellen Kurs ist das immer noch ein fetter Gewinn von dem hier alle träumen würden.  

1026 Postings, 541 Tage FashTheRoad@Ralf

 
  
    
12.07.21 22:14
Gemeint ist sicherlich nicht die Beteiligung durch den Bund, sondern die Fördergelder.


"CureVac erhält vom Bundesforschungsministerium voraussichtlich bis zu 252 Millionen Euro für weitere
COVID-19-Impfstoffentwicklung und Ausbau der Produktionskapazitäten"

https://www.curevac.com/2020/09/04/...au-der-produktionskapazitaeten/  

70663 Postings, 8072 Tage KickyLöschung

 
  
    
2
13.07.21 08:25

Moderation
Zeitpunkt: 13.07.21 13:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

997 Postings, 683 Tage poet83Na na na

 
  
    
6
13.07.21 08:42
Oha.  Das sagt einiges aus.

Ntv Ticker:

"Vier Top-Manager von Curevac haben Ende Juni gleichzeitig fast alle ihre Aktien verkauft. Das berichtet Business Insider. Dem Wirtschaftsportal zufolge erlösten sie insgesamt 32 Millionen Euro für ihre Papiere. Die Aktienverkäufe seien nur einige Tage nach den ersten schlechten Studienergebnissen der US-Börsenaufsicht gemeldet worden.

Der Tübinger Impfhersteller hatte im Juni enttäuschende Zwischenergebnisse zur schlechten Wirksamkeit seines Corona-Serums gemeldet.

"  

793 Postings, 1115 Tage Steinigo@poet das wirft natürlich kein gutes Licht auf

 
  
    
2
13.07.21 11:43
die Führung! Da man ja die Ergebnisse positiv verkauft hat und die Hoffnung auf Zulassung eher immernoch hochhält!

Der Druck auf den Kurs kam vermutlich erst durch die Verkäufe der "Topmanager"  in den USA auf bzw. wurden dadurch massiv verstärkt!


Danke an das Management:(
Bin raus und muss leider zugeben die Basher hatten offenabr recht!

 

997 Postings, 683 Tage poet83Ich denke

 
  
    
13.07.21 13:26
Es kommt noch Ernüchterung und paar weniger gute Meldungen und der Kurs steht bei 30 - 40 Euro. Und dann entweder passiert nichts mehr oder langsam Erholung.

Schade und traurig.  

70663 Postings, 8072 Tage KickyCurevac wird auf jeden Fall besser in neuer Studie

 
  
    
2
13.07.21 14:03
die Probleme mit Mutanten wie Delta wird man nicht wiederholen, auch Lambda ist denen bekannt aus Südamerika wie im letzten Bericht über die verschiedenen Mutanten ,bei denen Curevac versagte, gemeldet wurde. Diese Probleme haben aber auch andere z.B.in Israel
https://www.blickpunkt-lateinamerika.de/artikel/...lateinamerika-aus/
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...er-effektiv-17423801.html  

162 Postings, 233 Tage SQ123@ Irene13 - wurde doch schon gepostet von Poet83

 
  
    
1
14.07.21 08:13
Muss doch nicht alles immer dopplt eingestellt werden. Jeder der Investriert ist, kennt die momentane Sitaution und hofft auf gute News!  

8959 Postings, 7919 Tage SlashDas kann nicht oft genug gepostet werden

 
  
    
2
14.07.21 08:21
Damit potentiellen Investoren klar gemacht wird wie hoch die informationsträger dieChance sehen das Curevac demnächst Gewinne machen werden.  

111 Postings, 3984 Tage Apolllian alle Basher

 
  
    
14.07.21 08:34
?wie oft denn noch - immer wieder die gleichen negativen news?.meint ihr wirklich, dadurch den Kurs zu beeinflussen?
Auch die subjektiven statements wie bspw. ??der Kurs wir bald den Tiefstand erreichen..??etc. - was soll das? - Ohne jegliche Recherche und/oder Begründung?.
komisches Forum hier!  

3737 Postings, 1347 Tage neymarCureVac-Manager

 
  
    
2
14.07.21 12:22

54219 Postings, 5777 Tage Radelfan#12:22 Aber der Verkauf zu Tiefstkursen

 
  
    
14.07.21 14:04
ist doch ein markantes Zeichen, dass diese Herren Manager eben nicht mehr an ihr eigenes Unternehmen glauben. Der Aufsichtsrat (sollte er denn unabhängig sein) wäre gut beraten, wenn er sich mal die Verträge dieser Herren ansehen würde....
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

30 Postings, 155 Tage Ralf2021Aktienverkauf

 
  
    
4
14.07.21 16:22
Zitat aus dem Manager Magazin:
Die beabsichtigten Aktienverkäufe, betont Fakih, seien schon Monate zuvor mit genauem Tag und Volumen auf Basis eines sogenannten 10b5-1-Plans zwischen Shareholder, Unternehmen und Bank vereinbart worden. Der Aktienhandelsplan sei also lange vor Kenntnis der Ergebnisse der klinischen Studie gestellt und im Detail festgelegt worden. Die US-Börsenaufsicht SEC wiederum wird gemäß der Regel "Form 144" unter Nennung des besagten Plans am Tag des Verkaufs informiert. Genau diese strengen Instrumente der US-Börse sollen eben Insiderhandel ausschließen.

Wenn das stimmt war ja schon lange klar das es so kommt, unabhängig vom Ergebnis. Der Großteil verkauft von der Mülbe der ja bekanntlich das Unternehmen verlassen hat. So ein Posten wechselt man in der Regel nicht von heute auf Morgen. Ich sehe da schon einen direkten Zusammenhang und es ist legitim die Aktien zu verkaufen wenn man das Unternehmen verlassen will. Das es intern ein Hauen und Stechen gibt ist nichts ungewöhnliches wenn so viel Geld im Spiel ist. Mich wundert eher, dass solange nichts nach draußen gedrungen ist.  

Seite: Zurück 1 | ... | 145 | 146 |
| 148 | 149 | ... | 159  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben