UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.068 -1,2%  MDAX 26.641 -1,8%  Dow 30.947 -1,6%  Nasdaq 11.638 -3,1%  Gold 1.817 -0,2%  TecDAX 2.918 -1,1%  EStoxx50 3.518 -0,9%  Nikkei 26.805 -0,9%  Dollar 1,0514 -0,1%  Öl 117,5 -0,6% 

TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 407
neuester Beitrag: 29.06.22 11:12
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 10154
neuester Beitrag: 29.06.22 11:12 von: sun66 Leser gesamt: 2573387
davon Heute: 3699
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
405 | 406 | 407 | 407  Weiter  

1274 Postings, 1958 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

 
  
    
21
13.09.19 22:24
Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
405 | 406 | 407 | 407  Weiter  
10128 Postings ausgeblendet.

267 Postings, 1058 Tage tomwe1Nachkauf

 
  
    
1
29.06.22 09:22
nun aber up nach oben !

So long,

Tom  

1 Posting, 0 Tage Roka1989Neues Allzeit Low

 
  
    
29.06.22 09:26
Sieht so aus als ob TV bald die 8? Marke knackt  

806 Postings, 1323 Tage Steinigoja deswegen hat Steil auch gekauft, er kann die Q2

 
  
    
29.06.22 09:37
Zahlen vermutlich nicht einschätzen oder hat zu viel Geld;)  

371 Postings, 2078 Tage Magnus19939,70?

 
  
    
29.06.22 09:39
Sorry jetzt hat?s bei mir auch gejuckt? bin dabei :)  

267 Postings, 1058 Tage tomwe1warten wirs ab

 
  
    
29.06.22 09:40
ich denke positiv, so long,

Tom  

806 Postings, 1323 Tage Steinigolaut Similarweb sind die Zugriffszahlen auf

 
  
    
29.06.22 09:43
auf die HP im Mai ordentlich gestiegen, erstaunlicherweise massiv aus Russland(+38%), es gibt aber auch Anstiegen aus D und der USA!

Quelle:Similarweb
 

427 Postings, 129 Tage Anonym123Das ist nochmal ein

 
  
    
29.06.22 09:54
ordentlicher Rutsch runter!
Aus dem Geschäftszahlen wie gesagt nicht erkennbar, somit keine fundamentalen Gründe.

Vertrauen ist logischerweise nur schwach ausgeprägt. Die Frage diean sich stellen muss: "Haben die nochmals Mist gebaut?"

Das zeigen, unglücklicherweise erst die Zahlen. Aus den Medien konnte ich nichts entnehmen. Normalerweise hat der Kursverlauf irgendeinem wahren Kern... nur gefunden habe ich ihn bisher nicht.  

662 Postings, 7657 Tage TrendlinerDas Geld ist weg!

 
  
    
29.06.22 10:02
Wer selbst bei den aktuell "niedrigen" Kursen weiter kauft, sieht sein Geld nie mehr wieder.

Meine Meinung: Finger weg!  

308 Postings, 1758 Tage Mak31Trendliner

 
  
    
29.06.22 10:04
mit welcher Begründung?

 

105990 Postings, 8142 Tage Katjuschaich hab eher das Gefühl, dass in Deutschland

 
  
    
3
29.06.22 10:05
alles abverkauft wird, was vermeintlich zu hohe KGVs für die sinkenden Wachstumsraten hat.

Sprich, hat man vor einem Jahr noch für 20% Wachstum ein KGV von 40 gezahlt, möchte man heute bei nur noch 10% Wachstum nur noch KGVs von 15-20 zahlen. Zumal es ja Aktien gibt, wo das Unternehmen zweistellig wächst und man trotzdem nur noch KGVs von 10-15 ausweist. Da vergleichen dann die Aneger und meinen TV wäre noch eher hoch bewertet, was natürlich so pauschal Quatsch ist, weil andere Geschäftsmodelle mit anderen Perspektiven, anderen denkbaren Margen etc.., aber in dem Marktumfeld reicht es ja schon, wenn ein Unternehmen sinkende Wachstumsraten ausweist, und schon wird man mit höherem KGV abverkauft. Mal angenommen, TV wrde in Q2 nur noch 7-8% gewachsen sein und gibt auch fürs 2.Halbjahr einen ähnlichen Ausblick. Wäre TV dann für alle User hier trotzdem noch ein Kauf? Das ist wahrscheinlich die derzeitige Angst am Markt. Aber wer mittelfristig denkt, der sollte hier belohnt werden, es sei denn das Produkt taugt letztlich gegen die Konkurrenz nix. Dann hätte man aber m:E. nicht so gute Kunden und Partner.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

1161 Postings, 4690 Tage sun66Nach diesem Kursverlauf...

 
  
    
1
29.06.22 10:06
...kann man fast die Uhr stellen.

SO LONG

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMPFEHLUNG  

662 Postings, 7657 Tage Trendliner@Mak31

 
  
    
29.06.22 10:09
Meine über 30jährige Börsenerfahrung (u.a. Neuer Markt Zusammenbruch) und mein Bauchgefühl. Lieber in stark gefallene Top US-Tecks investieren.  Die steigen mit Sicherheit wieder.    

231 Postings, 875 Tage JBelfort@Katjuscha

 
  
    
1
29.06.22 10:14
Fundamentalanalyse kannst du leider beim Großteil der Kleinanleger vergessen. Egal ob hier oder auf WO muss man feststellen, das täglich Kursbewegungen kommentiert werden oder makroökonomische Schreckensszenarien (was nichts anderes als Stochern im Dunkeln ist, denn es gibt keinen einzigen Ökonom, der jemals richtig lag mit seinen Prognosen). Wir haben jetzt das halbe Jahr rum und großartige Gewinnwarnungen konnte ich bisher nicht sehen (was nicht heißt, dass sie nicht kommen). Manche Geschäftsmodelle haben aufgrund wiederkehrender Umsätze ja eine sehr gute Visibilität. On top müssten man die Pipeline und deren Conversion gut einschätzen können. Das würde ich eigentlich auch bei TMV mit Software as a Service erwarten.  Nun kommen einige Analysten und reduzieren ihre Kursziele, obwohl sie sich dessen auch bewusst sind. Frage ist, wissen die mehr als wir? Wäre zwar illegal, aber meine Erfahrung zeit, man kann leider nichts ausschließen. Man sagt Tech und Firmen wie TMV nach, dass sie insbesondere in der Krise gefragt sind, da sie Firmen helfen Kosten zu reduzieren (vor allem in einem hochinflationären Umfeld, in dem nicht jeder Firma ihre Kosten über Preiserhöhungen weitergeben kann). Ob dieser Umstand für TMV zutrifft, werden die nächsten Quartale zeigen. P.S. noch haben wir keine Rezession, weder in Europa, noch in Asian und erst recht nicht in den USA. Auch wenn jeder Kleinanleger sich mittlerweile als Keynes oder Friedman sieht.  

262 Postings, 1010 Tage Pantera@Trendliner

 
  
    
29.06.22 10:19
Mit deiner Einschätzung stimme ich völlig überein. TV wird weiter fallen. Natürlich werden auch ein paar von den US Top-Techs noch tiefere Kurse sehen. Allerdings dürften sich die US Techs schneller erholen, als der deutsche Ramsch  

427 Postings, 129 Tage Anonym123@Katjuscha

 
  
    
29.06.22 10:29
deine Vermutung ist nachvollziehbar. Denke ich auch... Vielleicht sind viele gerade im Techsektor der "kleineren Unternehmen" vorsichtiger geworden, weil das Segment extrem teuer war letztes Jahr und massiven Abverkauf hatte (speziell US-Markt). Allerdings waren da etliche auch defizitär. Das ist bei Teamviewer deutlich anders mit Marge und Cashflow.

Ansonsten ist das hier nicht erklärbar.
Was free Cashflow im Verhältnis Marktkapitalisierung angeht: Teamviewer kann problemlos 10% seine Aktien zurückkaufen, allein aus dem Jahrescashflow, der einfach übrig ist, jedes Jahr (und vermutlich weiter steigen wird).
Es müsste eigentlich zwingend, gleich das nächste ARP beschlossen werden.

Ist ein bisschen wie bei den Ölmajors, die ebenfalls astronomische free Cashflows haben und ein Arp nach dem anderen bei den niedrigen Kursen durchführen.
Die Möglichkeit, hoher free Cashflow und niedriger Kurs muss immer den Rückkauf von eigenen Aktien zur Folge haben. Billiger kannst du das Unternehmen per Share nicht pushen.  

14 Postings, 241 Tage VonBerlichingenZugriffe auf TeamViewer HP:

 
  
    
29.06.22 10:38
@Steinigo, eine Suche bei Twitter nach "TeamViewer" findet eine Menge Tweets, die eher wenig mit Interesse seriöser Kunden an TeamViewer-Produkten zu tun haben: Dominas usw. bieten an, sich über TeamViewer mit den Computern ihrer Kunden zu verbinden (z.B. "Any domme wanna do teamviewer drain"). Aus dieser Branche kommen möglicherweise auch viele amerikanische und russische Zugriffe auf die Teamviewer-Homepage. TeamViewer spricht also nicht nur Fußballfans an. Ich weiß nicht, ob das irgend einen Einfluss auf die Aktie hat.  

3912 Postings, 7263 Tage Steffen68ffmKurs

 
  
    
29.06.22 10:38
Sie Entwicklung des Kurse ist seit mehr als 6 Monaten ein Trauerspiel und es gibt im Moment keinen einzigen Grund, warum sich das zeitnah ohne Unternehmensmeldungen ändern sollte.
Wer hier investiert, hat erstmal totes Kapital. Und selbst für Langfristanleger bieten sich gerade bei großen Technologieaktien bessere Chancen im Moment.  

1074 Postings, 405 Tage maurer0229Mir egal - nachgelegt!

 
  
    
29.06.22 10:40

Einfach Long.  

662 Postings, 7657 Tage Trendliner@Pantera

 
  
    
29.06.22 10:41
Ich habe letzte Woche schon kleine Positionen an US-Werten gekauft und werde weiter zukaufen. Kurse werden wohl noch tiefer fallen. Habe keinen Bock mehr auf Deutsche Börse. Viel Betrug und Korruption. Und hinterher gehen alle straffrei nach Hause oder mit lächerlicher Geldstrafe.

Wünsche viel Glück!  

471 Postings, 1127 Tage Rainybruce@Anonym123

 
  
    
29.06.22 10:41
Die Möglichkeiten zu einem weiteren ARP bedarf nur einer Mitteilung durch das Unternehmen, denn über die diesjährige HV wurde positiv über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien, auch unter Einsatz von Derivaten, sowie zum Ausschluss des Andienungs- bzw. Bezugsrechts mit 92,5% der abgegebenen Stimmen abgestimmt...  

1336 Postings, 4019 Tage mrymenSteil kauft Aktien, Kurs schmiert ab

 
  
    
29.06.22 10:46
Das hatten wir sich schon mal bei einem anderen Unternehmen.
Kurs danach war Schicht im Schacht.
Hoffe das natürlich nicht, aber irgendwie komisch.
Wenn jetzt noch die Zahlen nicht passen, Gerüchte über Unstimmigkeiten aufkommen, dann gute Nacht.
 

806 Postings, 1323 Tage Steinigo@VonBerliching

 
  
    
29.06.22 10:47
die Dominas sollte es im April genauso gegeben haben, bestehende Verträge in RU werden ja auch weitergeführt, somit kommt von daher auch erstmal weiter Geld! Es sieht für mich eher nach gestiegenen Interesse aus Amerika an TW aus, wir sprechen im Mai immerhin von 1,3 Mio Zugriffen von dort! Glaub nicht das die wg. Ronaldo dort sind!  

471 Postings, 1127 Tage Rainybruce@mrymen

 
  
    
29.06.22 10:53
Haha... daran hab ich heute morgen auch schon gedacht... aber warte mal ab "when all the dust settles"...

nein, ich glaube nicht, dass es hier so kommt. Ich glaube auch noch immer an gute Q2-Zahlen, wobei laut tmv und auch den Analysten schon immer klar sei, dass die großen Umsätze in der zweiten Jahreshälfte liegen. Auch JP-Morgan hat das bis zuletzt betont, bzw. in Ihren Analysen vermerkt. Nur eben die neue Analystin nicht... hach... was wäre ich so gerne Analyst.... Märkte steuern wohin man möchte. Das hier noch keine Aufsichtsbehörde einen Interessenkonflikt festgestellt hat, finde ich im Übrigen äußerst suspekt...  

1161 Postings, 4690 Tage sun66Wen es interessiert...

 
  
    
29.06.22 11:10
Gestern abend im ZDF : Leschs Kosmos :

https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/...in-besseres-leben-102.html

"Nie zuvor arbeiteten so viele Menschen im Homeoffice wie während der Pandemie. Doch die Krise hat auch neue Möglichkeiten eröffnet: Mobiles Arbeiten könnte den Alltag vieler nachhaltig verändern. Liegt darin die Chance auf ein besseres Leben?"

 

1161 Postings, 4690 Tage sun66@Trend

 
  
    
29.06.22 11:12
"...Habe keinen Bock mehr auf Deutsche Börse..."

...und die Amis mit GS, JPM und Co sind da wirklich besser ? ;-)

NUR MEINE MEINUNG  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
405 | 406 | 407 | 407  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben