UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0260 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

AT&T

Seite 57 von 64
neuester Beitrag: 01.08.22 21:06
eröffnet am: 24.08.10 10:23 von: Admiral G Anzahl Beiträge: 1595
neuester Beitrag: 01.08.22 21:06 von: gartenbuch Leser gesamt: 595747
davon Heute: 209
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 54 | 55 | 56 |
| 58 | 59 | 60 | ... | 64  Weiter  

200 Postings, 808 Tage kauserScheint dann vom Broker abhängig zu sein...

 
  
    
08.02.22 10:16
Bei mir wurden im Zuge der Einbuchung der Orion Office Anteile Steuern abgeführt. Wundert mich, dass Broker so einen Fall unterschiedlich behandeln.  

82 Postings, 1302 Tage LYNCHP.Hat denn schon jemand genaue Termine

 
  
    
08.02.22 13:14
irgendwo gelesen, wann der Spin Off oder was auch immer nun durchgeführt wird? Außer "zweites Quartal" habe ich noch nichts gefunden.....  

200 Postings, 808 Tage kausernoch nicht bekannt

 
  
    
08.02.22 14:16
Soweit ich weiß, gibt es noch kein konkretes Datum, sondern nur die von dir erwähnte Formulierung, dass es im zweiten Quartal über die Bühne gehen soll  

602 Postings, 4723 Tage urlauber26Am 11. März 2022

 
  
    
3
14.02.22 10:29
entscheiden die Discovery Aktionäre über den Deal.

https://www.yahoo.com/entertainment/...FeWR2ILuTu3mDShA7nT8peOk4QpRT6

Ob die dann das Closing bis 31.03. hinbekommen, weiß ich nicht. Wenn ja, dann dürfte die zweite Divi (record date 7.4 oder so) mit Zahlung im Mai gekürzt werden. Werden wir sehen...
 

1647 Postings, 378 Tage MrTrillion3US00206R1023 - AT&T

 
  
    
20.02.22 20:01
In 3 Sätzen. AT&T enttäuschte die Anleger mit seinen Plänen, WarnerMedia nach der Fusion mit Discovery auszugliedern, anstatt es abzuspalten. Außerdem kürzte es seine massive jährliche Dividende um 47 %. Sein 5G-Netz hat weiterhin mit Sicherhe... Informationen rund um News & Analysen, Kurse,  ...
 

602 Postings, 4723 Tage urlauber26Die Discovery

 
  
    
1
16.03.22 10:49
Aktionäre haben am 11.03. dem "Merger" zugestimmt.

https://www.spamchronicles.com/...43-billion-merger-with-warnermedia/

The deal, which is a subsidiary of AT&T’s WarnerMedia, is expected to close early in the second quarter, with insiders telling Variety that the estimated date is between April 11 and 28. The merger has already received approval from the US Department of Justice and the boards of directors of AT&T and Discovery.

Also möglicherweise also NACH dem record date für die T-Dividende.

Ich habe meine Bank (ING) angeschrieben und um Mitteilung gebeten, wie die den Deal einsortieren, also als steuerfreie oder steuerpflichtige Sachausschüttung oder als Aufteilung der Anschaffungskosten und die auf das Urteil des FG Düsseldorf hingewiesen.
https://betriebs-berater.ruw.de/steuerrecht/...ckar-Incorporate-38013

Sollte ihr auch mal machen, je mehr anfragen, um so eher/mehr kümmern sich die Banken und sprechen sich untereinander ggf. ab.

Hier findet man übrigens alle Dokumente zu dem "Deal"
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...22034464/d249842d424b3.htm

Die nennen das dort "separation" mit anschließendem Merger bzgl. Discovery.
Die Nennung von Spin-off (Abspaltung) hätte mir im Hinblick auf die Rechtsprechung besser gefallen. Jedenfalls werde ich leider das Gefühl nicht los, dass die Banken das hier als steuerpflichtige Sachausschüttung ansehen.  

8134 Postings, 6320 Tage PendulumDeutsche Steuerbehörden weltberühmt

 
  
    
1
17.03.22 13:58
............... es ist grundsätzlich davon auszugehen, dass die steuerliche Behandlung der Abspaltung zum maximalen Nachteil für den Deutschen Anleger ausgelegt wird.

Ich habe wenig bis null Hoffnung, dass hier irgendetwas im Rahmen eines Ermessensspielraumes zu Gunsten der Anleger entschieden wird.

Es wäre schön, wenn man noch vor dem Abspaltungsstichtag hier etwas konkretes erfahren würde, dann könnte man ggf. seinen gesamten Bestand an AT&T (alt) noch verkaufen.

 
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

4064 Postings, 4572 Tage ZeitungsleserPricing power/Preissetzungsmacht

 
  
    
2
18.03.22 17:35
Machen Sie die Investitionsentscheidung niemals von der Steuer abhängig, lautete meines Wissens mal ein Kostolany Ratschlag. Viel wichtiger wird auf absehbarer Zeit sein, ob ein Unternehmen Preiserhöhungen durchsetzen kann, die die Preissteigerungsraten kompensieren oder bestenfalls überkompensieren. Und in dieser Hinsicht steht der Sektor lt. UBS insgesamt nicht schlecht dar. VZ schätze ich allerdings ein wenig stärker ein als T.  
Angehängte Grafik:
pricing-power_score.jpg
pricing-power_score.jpg

8134 Postings, 6320 Tage PendulumKonkrete Fragen !

 
  
    
19.03.22 12:46
Für ungefähr 4 AT&T Aktien erhält man 1 Aktie der neuen Gesellschaft WBD (Warner Brothers Discovery) zugeteilt.

Wie werden die zugeteilten WBD Aktien vom Deutschen Finanzamt behandelt ?
Wie werden die zugeteilten WBD Aktien von der eigenen Depotbank behandelt ?

Muss man bereits Steuern zahlen, wenn die zugeteilten Aktien ins Depot eingebucht werden ?

Muss man erst dann Steuern zahlen, wenn man irgendwann die zugeteilten WBD Aktien verkauft ?

Welche Anschaffungskosten werden von der Depotbank eingebucht ?
Werden die ursprünglichen Anschaffungskosten der AT&T (alt) in einem bestimmten Verhältnis aufgeteilt auf AT&T (neu) und auf die zugeteilten WBD Aktien ?

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

8134 Postings, 6320 Tage PendulumAbspaltungsstichtag vermutlich Ende April

 
  
    
1
20.03.22 20:00
Gemäß mehrerer Beiträge in verschiedenen US-Börsenforen wird damit gerechnet, dass der Abspaltungsstichtag in der letzten Aprilwoche (oder spätestens ersten Maiwoche) liegt.

Entscheidend ist ja nicht nur, wie die zugeteilten WBD Aktien von den DEUTSCHEN Finanzbehörden (und von den Deutschen Depotbanken) behandelt werden, sondern auch die Frage, ob die US-Finanzbehörden von ausländischen ATT Aktionären eine Quellensteuer auf die zugeteilten WBD Aktien haben wollen.

Es gab ja schon Fälle in der Vergangenheit, da haben die US-Finanzbehörden einfach bis zu 30 % Quellensteuer einbehalten. Entscheidend ist wie die zugeteilten WBD Aktien eingestuft werden.

Bin mal gespannt, ob irgendeine Deutsche Depotbank (Broker) ihren Kunden dazu rechtzeitig irgendeine Information versendet.  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

602 Postings, 4723 Tage urlauber26ING wg Spin-off

 
  
    
21.03.22 10:47
Also ich hatte meine Bank (ING) bzgl. der Umstrukturierung T und Discovery gefragt und die haben sinngemäß mitgeteilt, dass sie die steuerliche Bewertung nicht selbst treffen. Die steuerliche Bewertung käme vom dafür verantwortlichen Dienstleister (ich weiß nicht wer das ist, Clearstream vielleicht?), der die Daten prüft, die er von den involvierten Gesellschaften (T, Discovery) bekommt. Im Anschluss daran erfolgt dann die nach den gesetzlichen Grundlagen und vorliegenden Regelungen des BMF abgestimmte Empfehlung an alle inländischen Kreditinstitute.

Im Ergebnis wird man also "vorher" keine Einschätzung erhalten.

Das finde ich mehr als ärgerlich.    

@Pendulum: magst Du die US-amerikanischen Seiten in denen das diskutiert einmal nennen bzw. posten?  

8134 Postings, 6320 Tage PendulumFür alle US-Aktionäre STEUERFREI

 
  
    
1
24.03.22 08:08

Immer wieder schön zu lesen, dass der Spin-Off für alle US-Aktionäre absolut steuerfrei ist.

"On the closing date, each AT&T shareholder will receive, on a tax-free basis, an estimated 0.24 shares of the new WBD common stock for each share of AT&T common stock held as of the record date for the pro rata distribution"

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

9889 Postings, 6296 Tage pacorubioMoin Pendelum

 
  
    
25.03.22 12:43
Mit ner kleinen Schippe dabei  

14710 Postings, 8256 Tage LalapoKomfortable WaitandseeAktie

 
  
    
25.03.22 18:06
Wer für die nächsten Jahre einen Divplayer für sein Depot sucht kann hier jetzt zu  WSV Preisen das Körbchen füllen  

4064 Postings, 4572 Tage Zeitungsleser"jetzt" doch noch nicht

 
  
    
2
25.03.22 18:08

9889 Postings, 6296 Tage pacorubioalso einestiegen

 
  
    
25.03.22 19:52
gestern und heute 21.21 eurokurs schnitt, passt, aufgestockt wird vielleicht im Mai oder halt vorher.....  

4064 Postings, 4572 Tage ZeitungsleserNoch mal ne N8 überdenken

 
  
    
25.03.22 22:09
AT&T Announces Details for Completion of WM Spin-Off

https://about.att.com/story/2022/...etion-of-warnermedia-spinoff.html
...
AT&T Declares Dividends on Common and Preferred Stock

With the close of the pending WarnerMedia transaction expected in April, the AT&T board of directors today also declared a second quarter dividend of $0.2775 per share on the company?s common stock.  

8134 Postings, 6320 Tage PendulumAbspaltungsstichtag auf 1. Aprilwoche vorgezogen

 
  
    
26.03.22 08:22

Als Record Date ist jetzt schon der 5. April vorgesehen (Änderung vorbehalten) !

Bereits ab 4. April soll der Börsenhandel in AT&T für einen Übergangszeitraum zweigleisig laufen.



AT&T Inc. declared a stock dividend in connection to the planned WarnerMedia merger with Discovery Inc.

On the closing date of the transaction, which AT&T said it expects in April, AT&T shareholders will receive an estimated 0.24 share of stock in Warner Bros. Discovery Inc. for each share of AT&T.

The record date for the stock dividend, which AT&T said would be tax free, is currently April 5.

Two-way trading for AT&T stock is expected to begin on April 4. During the two-way trading period, AT&T shareholders also have the option of selling the right to receive WBD shares while retaining their AT&T shares. Those trades will settle after the WarnerMedia-Discovery transaction closes.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

8134 Postings, 6320 Tage Pendulumzweigeteilter Handel in ATT ab 4. April

 
  
    
26.03.22 09:35
ab 4. April Handel mit 2 Klassen von AT&T Aktien !
eine mit und eine ohne Anspruch auf WBD Zuteilung
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
t-deadline.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
t-deadline.jpg

453 Postings, 2755 Tage Invest123AT&T

 
  
    
2
26.03.22 09:54
Werde meine Aktien am Montag verkaufen und dann zum Record Day wieder kaufen, so bin ich steuerlich auf der sicheren Seite. Sollten dann ja ex Warner für 16 ? etwa zu haben sein, kann meine Aktienzahl also um 20-30% erhöhen und gleiche damit einen Teil der Dividendenkürzung aus  

8134 Postings, 6320 Tage PendulumHandel mit AT&T (neu) = when issued

 
  
    
26.03.22 10:34
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
t_exwbd.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
t_exwbd.jpg

8134 Postings, 6320 Tage PendulumInfoschreiben von Bank/Broker ?

 
  
    
28.03.22 13:46
Falls jemand von seiner Bank (Broker) noch eine Info zur steuerlichen Handhabung der WBD Aktienzuteilung erteilt, wäre es hilfreich, dieses hier mal mitzuteilen.

Danke, Gruß & Eine gute Handelswoche  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

478 Postings, 4968 Tage ralfine_s@Pendulum

 
  
    
29.03.22 19:40
Laut Unternehmen soll es steuerneutral abgehen. Ob sich aber die Fußtruppen von uns Christian dran halten? We will see.  

602 Postings, 4723 Tage urlauber26@Ralfine_S

 
  
    
1
30.03.22 11:49
Bitte Link einstellen, wo Du das liest, dass das steuerneutral sein soll.

Wenn, dann hat das T sicherlich nur für USA selbst gesagt (und nicht für Deutschland).
Für die Amis ist das vermutlich steuerfrei, weil das als ein sog. Reverse Morris-Trust-Deal gestaltet sein soll - so hatte ich das zumindest letztes Jahr gelesen.

Hier werden auch alle Begriffe durcheinander geworfen:
https://about.att.com/story/2022/spin-off-interest-in-warnermedia.html

Da steht, dass der "spin-off" von WarnerMedia mittels "pro rata distribution" erfolgt.
Ich persönlich - und als in D´land Ansässiger - lese daraus, dass die Anteile an WarnerMedia daher an die Aktionäre sachausgeschüttet werden (mit nachfolgender Verschmelzung auf eine Discovery-Einheit).
Sachausschüttung ist mir für ungleich (steuerfreie) Abspaltung. Kann sein, dass ich mich irre, aber ich gehe hier in D´land deswegen von einer Steuerpflicht aus. Ich habe daher auch fast alle T verkauft und nur einen Mini-Bestand stehen gelassen.
Das muss jeder selbst wissen, auch abhängig von der eigenen steuerlichen Situation.      
Die Bank hat leider noch nichts mitgeteilt.      

478 Postings, 4968 Tage ralfine_s@urlauber26

 
  
    
30.03.22 14:56
Wo ich das gelesen habe? Auf den Seiten von AT&T. Die URL rauzusuchen, ist mir aktuell zu viel Mühe. Das schafft jeder mit der Suchmaschine seiner Wahl in wenigen Sek. Als Sekretärin wär ich überbezahlt :-).
Natürlich spricht das Unternehmen für die US-Verhältnisse. Daher mein Zusatz mit den Fußtruppen.

Bei AT&T war das in meinen Augen ziemlich konsistent beschrieben, auch mit diversen Seiteneffekten. Letztlich kann man es hier in Dtl. sowieso nur nehmen, wie es kommt. Und muß ggf. klagen / bzw. eine Klage beobachten. Oder halt vor dem Termin verkaufen und danach wieder einsteigen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 54 | 55 | 56 |
| 58 | 59 | 60 | ... | 64  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben