UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.669 -0,1%  MDAX 27.800 -0,2%  Dow 32.803 0,2%  Nasdaq 13.159 -0,4%  Gold 1.784 -0,3%  TecDAX 3.171 0,3%  EStoxx50 3.755 -0,1%  Nikkei 28.000 -0,9%  Dollar 1,0199 0,0%  Öl 95,9 -0,7% 

Helma AG

Seite 4 von 60
neuester Beitrag: 07.08.22 08:11
eröffnet am: 11.09.06 11:41 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 1491
neuester Beitrag: 07.08.22 08:11 von: Versucher1 Leser gesamt: 519354
davon Heute: 133
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 60  Weiter  

10246 Postings, 4707 Tage Astragalaxiajepp, bitte nicht aufhören...

 
  
    
1
26.04.13 14:31

6268 Postings, 6208 Tage Fundamentalauch bei Bien-Zenker läuft`s rund

 
  
    
1
29.04.13 13:03
http://www.comdirect.de/inf/news/...;SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING


und auch der weitere Ausblick passt:

"... Mit Blick auf die günstigen Prognosen für den Wohnungsbau, das historisch
niedrige Zinsniveau und die Innovationskraft von Bien-Zenker hinsichtlich
Energieeffizienz, Baumaterialien und Design, gab die Gesellschaft einen
recht optimistischen Ausblick für die kommenden Geschäftsjahre. ..."  

9352 Postings, 6778 Tage WalesharkIn der aktuellen Euro a. Sonntag...

 
  
    
1
05.05.13 11:28
Wird Helma als Value-Wert der Woche vorgestellt. Der wöchentliche Börsenbrief ist auf unterbewertete Aktien spezialisiert. Im letzten Satz des sehr positiven Berichtes heißt es:

In den vergangenen drei Jahren war das Papier meist mit einem KGV von zumindest 10 bewertet. Bei den gleichen Gewinnvielfachen sollte also mit Sicht von 2 bis 3 Jahren durchaus eine erneute Verdopplung des Aktienkurses auf rund 30 Euro drin sein.

Dazu kommt ja noch eine Div.-Rendite von 2,5% (35cent).
Sonntagsgrüße vom Waleshark. Jetzt am Börsenspiel teilnehmen!
Melden  

9352 Postings, 6778 Tage WalesharkAus der aktuellen Börse-Online !

 
  
    
1
16.05.13 14:33
Der Vorstand überzeugt!
Wie der deutliche Kursanstieg der Aktie von Melma Eigenheimbau nach der in diesen Tagen von der Deutschen Börse veranstalteten Frühjahrskonferenz zeigt, konnte finanzvorstand Gerrit Janssen die Investoren von der Wachstumsstory des Baudienstleisters überzeugen. 2013 soll der Erlöß von 114 auf 140 Millionen Euro steigen. Janssen ließ durchblicken, dass Helma den Planumsatz schon fast in den Büchern hat.
Wachstumstreiber ist das margenstarke Bauträgergeschäft. Dadurch sollen die Erlöse bis 2017 auf 250 millionen Euro klettern. Gleichzeitig hat sich Janssen eine operative Marge von 8% zum Ziel gesetzt. Unterm Strich würde dann ein Ergebnis von 3,50 Euro je Aktie stehen. Angesichts solcher Perspektiven sollte es nue eine Frage der Zeit sein, ehe der Aktienkurs den einstigen Emissionspreis von 20 Euro wieder überschreitet.  

6268 Postings, 6208 Tage Fundamentaldie 16 scheint überwunden

 
  
    
21.05.13 13:18
... und die nächste Welle schwappt
gerade im HELMA-Chart nach oben ...  

106201 Postings, 8183 Tage KatjuschaKleinerChef sei dank! :)

 
  
    
21.05.13 13:27

4245 Postings, 4817 Tage AngelaF.Kat

 
  
    
21.05.13 16:54

Was hat er denn gemacht, der kleine Chef?

 

 

106201 Postings, 8183 Tage Katjuschagekauft und's gepostet

 
  
    
21.05.13 17:05

106201 Postings, 8183 Tage Katjuschawar ja auch ziemlich clever, direkt knapp

 
  
    
21.05.13 17:06
unterm bisherigen Hoch. Da darüber fast nichts im Ask stand, wars klar, dass er Kurs heute so ne Rallye hinlegt, da charttechnisch orientierte Anleger auf den Zug dann noch draufgesprungen sind.  

6268 Postings, 6208 Tage FundamentalSelbstverständlich

 
  
    
21.05.13 17:45
"... Da darüber fast nichts im Ask stand, wars klar, dass er Kurs heute so ne Rallye hinlegt ..."


Übertriffst Dich im Thema Weisheit
mal wieder selber *lool*  

106201 Postings, 8183 Tage Katjuschana bei DerAktionär läufts doch auch jedes mal

 
  
    
1
21.05.13 18:04
so.

Wieso soll es bei so einem extrem marktengen Wert wie Helma also besonders neu sein, dass jemand mit ein bißchen Marktmacht da entsprechende prozyklische Investoren nach Bruch des Doppeltops anlockt?

Charttechnisch ja mehr als eindeutig. Ich finds jedenfalls folgerichtig.  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_helmaeigenheimbau.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_halfyear_helmaeigenheimbau.png

822 Postings, 5669 Tage georchso,

 
  
    
09.07.13 08:00
Dividende war gestern schon auf dem Konto. Schöne Steigerung auf 0,35 ? / Aktie.  

6268 Postings, 6208 Tage FundamentalZahlen

 
  
    
15.07.13 10:08
DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG mit starken Vertriebszahlen in H1 2013 / Vertrag von Finanzvorstand Gerrit Janssen vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert (deutsch)

Mo, 15.07.13 09:45

HELMA Eigenheimbau AG mit starken Vertriebszahlen in H1 2013 / Vertrag von Finanzvorstand Gerrit Janssen vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert

DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
HELMA Eigenheimbau AG mit starken Vertriebszahlen in H1 2013 / Vertrag
von Finanzvorstand Gerrit Janssen vorzeitig bis zum 30. Juni 2019
verlängert

15.07.2013 / 09:45

--------------------------------------------------

HELMA Eigenheimbau AG mit starken Vertriebszahlen in H1 2013 / Vertrag von
Finanzvorstand Gerrit Janssen vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert

Lehrte, 15. Juli 2013 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für
individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, hat das
signifikante Auftragswachstum der vergangenen Jahre im ersten Halbjahr des
Geschäftsjahres 2013 erfolgreich fortgesetzt. So konnte der
Netto-Auftragseingang in den ersten sechs Monaten des laufenden
Geschäftsjahres gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 24 Prozent auf
71,7 Mio. EUR (H1 2012: 58,0 Mio. EUR) gesteigert werden. Zu dem deutlichen
Auftragsplus haben alle Gesellschaften im HELMA-Konzern beigetragen.

In den vorgenannten Vertriebszahlen sind dabei ausschließlich Aufträge von
Privatkunden enthalten. Das neue und zusätzliche Geschäftsfeld der
Tochtergesellschaft HELMA Wohnungsbau GmbH, welches die Planung und
Realisierung zum Verkauf an institutionelle Investoren bestimmter
Wohnimmobilienprojekte vorsieht, wird aller Voraussicht nach, wie bereits
im April 2013 mitgeteilt, ab dem zweiten Halbjahr 2013 spürbare Beiträge
zum Netto-Auftragseingang liefern. Der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG
geht daher fest davon aus, im HELMA-Konzern auch auf Gesamtjahressicht ein
deutliches Auftragsplus zu erzielen und damit bereits die Grundlagen für
die kommunizierten, weiteren Umsatzsteigerungen im Geschäftsjahr 2014 zu
sichern.

Der Vorstand der Gesellschaft erwartet überdies auch für die
darauffolgenden Jahre - insbesondere durch die konstante
Geschäftsausweitung der Tochtergesellschaften HELMA Wohnungsbau GmbH und
HELMA Ferienimmobilien GmbH - nachhaltige Umsatz- und Ergebniszuwächse. Zur
anteiligen Finanzierung dieses organischen Wachstums der zukünftigen Jahre
plant die Gesellschaft im zweiten Halbjahr 2013 die Begebung einer
Unternehmensanleihe.

Der Halbjahresbericht der HELMA Eigenheimbau AG wird am 26. August 2013 im
Internet unter www.HELMA.de veröffentlicht.

Aufsichtsrat verlängert Vorstandsvertrag von Gerrit Janssen:

Der Aufsichtsrat der HELMA Eigenheimbau AG hat den Vertrag von
Finanzvorstand Gerrit Janssen vorzeitig um fünf Jahre bis zum 30. Juni 2019
verlängert. 'Als Finanzvorstand hat Herr Janssen in den vergangenen Jahren
das profitable und nachhaltige Wachstum des Unternehmens maßgeblich
gestaltet. Mit der vorzeitigen und langfristigen Vertragsverlängerung
sichern wir die personelle Kontinuität des erfolgreichen
Vorstandsgremiums', so Otto W. Holzkamp, Aufsichtsratsvorsitzender der
HELMA Eigenheimbau AG.

Über die HELMA Eigenheimbau AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit
Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der
Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder
teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere
die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne
Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter
Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmale der HELMA
Eigenheimbau AG wahrgenommen. Mit überzeugenden, nachhaltigen
Energiekonzepten hat sich die Gesellschaft als einer der führenden Anbieter
solarer Energiesparhäuser etabliert und gehört mit mehreren tausend
gebauten Eigenheimen zu den erfahrensten Unternehmen der Massivhausbranche.
Die Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH, HELMA Ferienimmobilien GmbH
und Hausbau Finanz GmbH komplettieren als Bauträger, Ferienhausanbieter und
Finanzierungsvermittler das Angebot der HELMA-Gruppe.

IR-Kontakt:

Gerrit Janssen, Finanzvorstand
Tel.: +49 (0)5132 8850 113
E-Mail: ir@helma.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

15.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    HELMA Eigenheimbau AG                                  
               Zum Meersefeld 4                                        
               31275 Lehrte                                            
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 (0)5132/8850-0                                      
Fax:            +49 (0)5132/8850-111                                    
E-Mail:         info@helma.de                                          
Internet:       www.helma.de                                            
ISIN:           DE000A0EQ578                                            
WKN:            A0EQ57                                                  
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart;  
               Frankfurt in Open Market (Entry Standard)              


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
221103 15.07.2013
Quelle: dpa-AFX  

6268 Postings, 6208 Tage Fundamentalsehr schön

 
  
    
15.07.13 10:22
Es enwtickelt sich operativ offensichtlich alles
wie geplant . Besonders beeindruckend ,
dass das Wachstum im Auftragseingang noch
ohne den neuen Geschäftsbereich erzielt
wurde . Und der soll ja dann ab dem 2. HJ
"spürbare Beiträge zum Netto-Auftragseingang
liefern" . Und das kommt dann on top . Die
Langfrist-Aussichten für 2014 sehe auch unver-
ändert stark aus .

Unternehmensanleihe zur Finanzierung war
abzusehen . Sehe ich positiv , da keine Ver-
wässerung erfolgt . Aber vielleicht gibt es zu
diesem Punkt noch Meinung hier im Forum .


( meine persönliche Einschätzung )
 

146 Postings, 3787 Tage Black KnightBin angetan...

 
  
    
15.07.13 11:35

Ich bin im nachhinein mehr als froh, dass ich die Dividende plus x gleich wieder reinvestiert habe; von mir kann es ruhig so weitergehen, aber ich hoffe dabei auch, dass die 20 Euro nicht zu schnell geknackt werden, um noch weiter unter diesem Wert nachkaufen zu können.

Ich sehe die Unternehmensanleihe sogar sehr positiv: damit wird weiteres Wachstum finanziert, was sich letztlich auch im Ergebnis widerspiegeln wird; alles in allem sind das doch sehr positive Aussichten.

 

6268 Postings, 6208 Tage FundamentalClose Brothers Seydler

 
  
    
18.07.13 09:46
Helma: Vertragsverlängerung kommt gut an
15.07.2013 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Helma Eigenheimbau. Das Kursziel liegt weiter bei 22,00 Euro.

Bei den Halbjahreszahlen wird der starke Auftragseingang deutlich. Das Wachstum setzt sich somit fort. Die vorzeitige Verlängerung des Vorstandsvertrags mit CFO Gerrit Janssen wird von den Analysten als gutes Zeichen gewertet. Auch die Ankündigung, eine Anleihe zu platzieren, kommt gut an, da so das Wachstum beschleunigt werden kann. In den kommenden Jahren sollte es demnach mit dem Gewinn nach oben gehen. (Autor: js)  

822 Postings, 5669 Tage georch3 Monate verschwendete Zeit,

 
  
    
12.08.13 09:59
wann springt der Kurs wieder nachhaltig an ? Die Zahlen sind doch spitze ?  

9352 Postings, 6778 Tage Waleshark@georch, Um Helma mach ich mir...

 
  
    
1
12.08.13 10:52
überhaupt keine Sorgen. Durch die guten Zahlen und den guten Ausblick sind sie nach unten abgesichert. Der nächste Schub kommt bestimmt. Ich sehe das langfristig und in 2 Jahren erhoffe ich mir die 20?  Nach den Prognosen ist das ja nicht unrealistisch. Also in Geduld üben lohnt sich meistens (siehe Morphosys).
Grüße vom Waleshark.  

822 Postings, 5669 Tage georchPlateau

 
  
    
1
22.08.13 13:03
So, nach den Kursen auf März-Niveau könnte es mal wieder losgehen.  

9352 Postings, 6778 Tage WalesharkAm 26.08. kommen...

 
  
    
22.08.13 17:09
die Halbjahreszahlen für 2013. Ich schätze, dann kommt wieder Bewegung in den Kurs.  Andere Immobilien AGs haben in letzter Zeit durchweg gute Zahlen geliefert. Das wird bei Helma nicht anders sein. Wenn ich nicht schon so viele hätte, würde ich auf diesem Kursniveau noch mal nachkaufen. Ihr werdet sehen, die Geduld zahlt sich aus.
Grüße vom Waleshark.  

146 Postings, 3787 Tage Black KnightDu sprichst...

 
  
    
23.08.13 10:20

mir aus der Seele. Ich denke, ich werde den Rückgang zum Nachkauf nutzen, da ich von der Strategie so aufgestellt bin, dass ich nie oder nur sehr selten all-in gehe und immer mit vergleichsweise geringen Stückzahlen einsteige und dann immer wieder nachkaufe. Damit bin ich immer ganz gut gefahren, auch wenn ich mir manchmal sage, dass ich im Nachhinein auch mit höheren Summen hätte einsteigen können und somit in Summe höhere Gewinne erzielt hätte.

Vielleicht sollte ich doch anfangs mal mehr "riskieren". Ich gehe aber auch davon aus, dass sich der Aufwärtstrend fortsetzen wird.

 

110 Postings, 3435 Tage HasenpföötchenWer ist eigentlich diese HELMA...

 
  
    
23.08.13 20:08

 und wie sieht die eigentlich aus? Hört sich an wie eine Schönheitskönigin aus Hinterpfuideifi. Na ja Hauptsache sie hält den Aufwärtstrend bei, sowohl bei der Geschäftentwicklung als auch beim Aktienkurs. Würde mich wundern wenn die 20,- € Marke nicht 2014 fällt, und wenn nicht dann darf sie halt irgendwann mit Steve Ballmer Hundehütten aus Lego bauen und auf das Next Big Thing hoffen.  

 

106201 Postings, 8183 Tage KatjuschaDie Halbjahreszahlen sind doch bereits bekannt

 
  
    
23.08.13 20:13
zumindest weitestgehend.  

9352 Postings, 6778 Tage WalesharkHalbjahreszahlen !

 
  
    
26.08.13 09:13
Podcast ..Home > Informer > News ........DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2013 / Unternehmensrating erneut mit BBB im Investmentgrade-Bereich festgesetzt / Neues Geschäftsfeld mit erstem Großauftrag (deutsch)
zurück ..Mo, 26.08.13 09:02

HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2013 / Unternehmensrating erneut mit BBB im Investmentgrade-Bereich festgesetzt / Neues Geschäftsfeld mit erstem Großauftrag

DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2013 /
Unternehmensrating erneut mit BBB im Investmentgrade-Bereich
festgesetzt / Neues Geschäftsfeld mit erstem Großauftrag

26.08.2013 / 09:02

--------------------------------------------------

HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2013 /
Unternehmensrating erneut mit BBB im Investmentgrade-Bereich festgesetzt /
Neues Geschäftsfeld mit erstem Großauftrag

Lehrte, 26. August 2013 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für
individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, hat heute ihren
Finanzbericht für das erste Halbjahr 2013 veröffentlicht, in welchem der
HELMA-Konzern eine anhaltend positive Auftrags- und Ertragsentwicklung
aufweist.

So konnten die Umsatzerlöse in den ersten sechs Monaten des laufenden
Geschäftsjahres gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um rund 7 % von
46,5 Mio. EUR auf 49,7 Mio. EUR gesteigert werden. Hierbei gilt es zu
berücksichtigen, dass das Baufenster aufgrund des bis in den April 2013
hinein andauernden Winters um ca. 1 Monat kürzer war als in der
Vergleichsperiode. Vor diesem Hintergrund ist die erzielte Umsatzhöhe als
äußerst zufriedenstellend zu bezeichnen. Aufgrund eines weiteren deutlichen
Anstiegs der Rohertragsmarge konnte das Halbjahresergebnis vor Zinsen und
Steuern (EBIT) sogar mehr als verdoppelt werden und belief sich auf 2,2
Mio. EUR. Insbesondere unter Berücksichtigung der widrigen
Witterungsbedingungen ist das erzielte Ergebnis als sehr erfreulich zu
bezeichnen und von einer signifikanten Profitabilitätssteigerung gegenüber
der Vorjahresperiode gekennzeichnet.

Auch das dynamische Auftragswachstum der vergangenen Jahre konnte im ersten
Halbjahr des Geschäftsjahres 2013 erfolgreich fortgesetzt werden. So konnte
der Netto-Auftragseingang gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 24 %
auf 71,7 Mio. EUR (H1 2012: 58,0 Mio. EUR) gesteigert werden. Zu dem
deutlichen Auftragsplus haben alle Gesellschaften im HELMA-Konzern
beigetragen. Der Netto-Auftragsbestand des HELMA-Konzerns, welcher sich aus
der Netto-Auftragssumme der zum Bilanzstichtag im Bestand befindlichen und
damit nicht schlussgerechneten Aufträge zusammensetzt, belief sich zum 30.
Juni 2013 auf 141,1 Mio. EUR und liegt damit um rund 29,7 Mio. EUR bzw. 27
% über dem Vorjahreswert.

Der höchste Auftragsbestand der Unternehmensgeschichte zur Jahresmitte 2013
stellt somit wie in den Vorjahren eine exzellente Ausgangsposition für ein
sehr umsatzstarkes zweites Halbjahr dar. Unter der Voraussetzung, dass es
zum Jahresende hin nicht frühzeitig zu erheblichen witterungsbedingten
Einschränkungen bei der Bauausführung kommen sollte, wird die im Frühjahr
aufgestellte Prognose für das Geschäftsjahr 2013 bestätigt, womit
unverändert ein Anstieg der Konzern-Umsatzerlöse auf ca. 140,0 Mio. EUR (GJ
2012: 114,0 Mio. EUR) und eine Steigerung des Konzern-EBIT auf rund 9,0
Mio. EUR (GJ 2012: 7,3 Mio. EUR) seitens der Gesellschaft erwartet wird.
Der Halbjahresbericht 2013 enthält überdies eine detaillierte Erläuterung
der mittelfristigen Wachstumsstrategie, mit deren Umsetzung innerhalb von
fünf Jahren ein Konzern-Umsatzniveau von ca. 250 Mio. EUR (GJ 2012: 114,0
Mio. EUR) erreicht werden soll.

Der vollständige Halbjahresbericht 2013 steht auf der Internetseite des
Unternehmens (www.HELMA.de) im Bereich Investor Relations sowie unter
folgendem Direktlink zum Download bereit:

www.helma.de/fileadmin/user_upload/IR/Finanzpub/hb2013.pdf
 
Erneut Investmentgrade-Rating erhalten:

Die Creditreform Rating AG hat der HELMA Eigenheimbau AG in einem aktuellen
Unternehmensrating erneut eine stark befriedigende Bonität attestiert,
welche sowohl im Vergleich zur Gesamtwirtschaft als auch im
Branchenvergleich einer überdurchschnittlichen Beurteilung entspricht. Das
auf BBB festgesetzte und somit unverändert im Investmentgrade-Bereich
liegende Ratingergebnis untermauert die hohe Solidität und Wirtschaftskraft
der HELMA Eigenheimbau AG. Die Rating Summary wird ab dem 26. August 2013
im Investor Relations Bereich der HELMA-Website zum Download zur Verfügung
gestellt.

Erstes Wohnimmobilienprojekt an institutionellen Investor verkauft:

Die Tochtergesellschaft HELMA Wohnungsbau GmbH hat bereits ein knappes
halbes Jahr nach offizieller Vorstellung des zusätzlichen Geschäftsfeldes,
welches die Planung und Realisierung zum Verkauf an institutionelle
Investoren bestimmter Wohnimmobilienprojekte vorsieht, den ersten
Vertriebserfolg in diesem Bereich zu vermelden. So konnte im August 2013
ein in Potsdam geplantes Wohnimmobilienprojekt, dessen umsatzwirksame
Realisierung bis Mitte 2015 vorgesehen ist und ein Gesamtvolumen im
niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich aufweist, an einen
institutionellen Investor verkauft werden. Über die genauen
Kaufpreismodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

 

2846 Postings, 4786 Tage ExcessCash2014 soll das Plus auf 2,05 Euro ansteigen

 
  
    
26.08.13 14:55
meinen die Close Brüder.

15,80  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben