UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.706 -0,3%  MDAX 35.011 -0,3%  Dow 35.491 -0,7%  Nasdaq 15.598 0,3%  Gold 1.801 0,2%  TecDAX 3.814 -0,9%  EStoxx50 4.221 -0,1%  Nikkei 28.870 -0,8%  Dollar 1,1603 0,0%  Öl 83,1 -1,3% 

Abgeltungssteuer - Sparer Freibetrag - Trick

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.08.11 19:12
eröffnet am: 17.08.11 19:04 von: Müchü Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 17.08.11 19:12 von: Boxenbauer Leser gesamt: 2369
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

129 Postings, 4693 Tage MüchüAbgeltungssteuer - Sparer Freibetrag - Trick

 
  
    
17.08.11 19:04
Hallo,

Ich habe heute im internet folgenden "Trick" gelesen:

Nehmen wir an ich habe aus dem letzten Jahr noch 1000? minus im Verlusttopf der Bank und habe den Sparer Freibetrag noch nicht angetastet.

Nun habe ich einen Gewinn von 800?, möchte diesen aber nicht mit dem Verlusttopf verrechnen (da dieser ja über mehrere Jahre übertragen werden kann).
Stattdessen will ich die 800? mit dem Sparer Freibetrag verrechnen (dieser kann ja nicht über jahre hinweg übertragen werden).

Also bentrage ich ein 2tes depot bei einer anderen Bank, stelle dort meinen Freibetrag und übertrage die Aktien auf das 2te depot. Dann verkaufe ich diese Aktien mit 800? gewinn, die dann mit dem Freibetrag verrechnet werden. Somit habe ich den Freibetrag verbraucht und habe weiterhin in meinem ersten Depot den Verlustopf den ich ins nächste Jahr übertragen kann.

Meine Frage:

Geht das wirklick so? ist das legal?
-----------
Wer nichts weiss, muss alles glauben....

943 Postings, 4847 Tage Alfgolf2legal ja...solange der Staat

 
  
    
17.08.11 19:06
nicht dahinterkommt....lach...

natürlich darfst du den Freibetrag nur 1 mal in Anspruch nehmen....sonst würde ja jeder 10 Banken haben....

Gruss
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

5896 Postings, 4039 Tage Italymasterhm

 
  
    
17.08.11 19:07
an sich eine gute idee - mir fällt da jetzt kein fehler auf - sollte klappen  

129 Postings, 4693 Tage MüchüDas meinte ich nicht.

 
  
    
17.08.11 19:08
Natürlich würde ich den Freibetrag bei der ersten Bank streichen.
Es geht nur darum den Freibetrag auszunutzen und gleichzeitig den Verlusttopf nicht zu verändern, da man diesen ins nächste Jahr übertragen kann.
-----------
Wer nichts weiss, muss alles glauben....

943 Postings, 4847 Tage Alfgolf2achso...ja dann ja....

 
  
    
17.08.11 19:08
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

3393 Postings, 7694 Tage BoxenbauerFunktioniert...

 
  
    
17.08.11 19:12
meine drei Kids haben jeweils nen Sparkassendepot und da realisiere ich jeweils Gewinne von 800?. Legal und machbar. Ist halt nen bißchen aufwendig.
Aber passt mit den Freibeträge auf. Ich lasse die grundsätzlich nur bei einer Bank, damit ich die Übersicht nichtt verliere.
-----------
MfG

Boxenbauer

   Antwort einfügen - nach oben