Power für die Zukunft? - UNITED ENERGY GROUP

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 25.04.21 02:09
eröffnet am: 26.06.09 19:21 von: Winthorpe Anzahl Beiträge: 953
neuester Beitrag: 25.04.21 02:09 von: Birgitfrtza Leser gesamt: 103481
davon Heute: 5
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 39  Weiter  

1020 Postings, 5079 Tage WinthorpePower für die Zukunft? - UNITED ENERGY GROUP

 
  
    
12
26.06.09 19:21
Power für die Zukunft?

Die UNITED ENERGY GROUP hat das Ziel eine Mischung aus Ertragskraft und Stabilität zu erreichen.
Aus meiner Sicht eine hervorragende Kombination für ein Investment.

Die UNITED ENERGY GROUP bietet eine breite strategische Basis für die Zukunft!
Die Säulen:
Energy Production, Energy Consulting und Energy Investments


Die UEG Vision:

Die Vision der Gründer der UEG ist es ein unabhängiges und integriertes Energieunternehmen zu schaffen das mit Produktion von Energie aus verschiedenen Energiequellen einen signifikanten Beitrag zur Versorgung des weltweit wachsenden Energiebedarfes leisten kann. Hierbei wollen wir uns insbesondere im Bereich der regenerativen Energien engagieren und unsere breit gefächerte Beratungs- und Umsetzungskompetenz einbringen.
Die UEG will innerhalb von 10 Jahren zu einem Unternehmen mit Umsätzen in Milliardenhöhe sein und gleichzeitig hohe Profitraten erzielen.  

1020 Postings, 5079 Tage WinthorpeViel Spielraum nach oben und

 
  
    
1
26.06.09 19:27
ein günstiger Einstiegspreis kennzeichnen die aktuelle Situation.  

291 Postings, 4950 Tage Spekulant88....

 
  
    
27.06.09 14:40
Der Kursverlauf der letzten Monate spricht Bände, warum sollte man gerade JETZT rein? Gute News gab es ja keine...  

1020 Postings, 5079 Tage WinthorpeUnited Energy geht ab,

 
  
    
2
11.08.09 14:13
offenbar hat die Dilution aufgehört und der Kurs kann wachsen.

Gruß  

234 Postings, 6753 Tage devo26United Energy Group

 
  
    
11.10.09 18:54
jetzt, dass das Gesetz angenommen wurde, erwarten, dass alle die große Neuigkeit ... die Zusammenarbeit mit RWE  

234 Postings, 6753 Tage devo26united energy group

 
  
    
19.10.09 18:35
es ist bald so weit...United Energy Group realisiert in Loznica das erste privatwirtschaftliche Kraftwerksprojekt in Serbien
  das ist erst der anfang...........  

42 Postings, 4897 Tage girlpower321Aktionärsbrief der UEG vom 21.10.2009

 
  
    
1
21.10.09 13:47
AKTIONÄRSBRIEF 02/2009
21. Oktober 2009
1
Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre,
im Juli 2009 haben wir Sie erstmals in Form eines Aktionärsbriefs über die Entwicklungen
rund um die United Energy Group informiert ? und viel positives Feedback
hierfür erhalten. Diese neue Art der Kommunikation wollen wir auch künftig fortsetzen
und freuen uns, Ihnen heute den zweiten Aktionärsbrief präsentieren zu können.
Damit Sie diesen nicht nur in Ihrem Postfach, sondern auch auf unserer Website
schnell und einfach finden können, haben wir die Internetpräsenz der United Energy
Group in den letzten Wochen überarbeitet. Sie wurde um Altlasten bereinigt und an
unsere neue Strategie im Energiesektor angepasst. Dabei haben wir auch den Bereich
Investor Relations neu strukturiert. Gleichzeitig wurde die Umsetzung einer
komplett neuen Webpage zunächst bis Anfang 2010 vertagt. Hintergrund dieser Entscheidung
ist die rasante Entwicklung, die die United Energy Group derzeit erfährt.
So wollen wir zunächst weitere Entscheidungen, Verträge und Projekte abwarten, bis
wir diese in einem neuen Ganzen zusammenfügen.
Ich hatte Ihnen die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2008/09 zum Ende des
dritten Quartals 2009 angekündigt. Leider konnten wir diesen Termin nicht halten, da
die aktuellen sowie intensiven Arbeiten auf dem Balkan ? auf die ich später noch
ausführlich eingehen werde ? unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit erfordert
haben und wir vor dem Hintergrund unserer eingeschränkten Ressourcen priorisieren
mussten. Für diese Verzögerung möchte ich mich bei Ihnen entschuldigen, wobei
ich mir sicher bin, dass unsere oberste Priorisierung auf das daily business auch in
Ihrem Sinne ist.
Dieses daily business hat uns in den vergangenen drei Monaten viel Neues beschert.
Nach der Berufung von Herrn Thomas Diekötter zum COO konnten wir mit seinem
Einsatz unsere regionale Strategie für Südosteuropa implementieren und Tochtergesellschaften
in Belgrad und Banja Luka gründen. Die Gründung dieser beiden Gesellschaften
ist der konsequente Schritt zum Eintritt in die Energiemärkte am Balkan, da wir so kontinuierliche Präsenz, lokale Verankerung und regionale Vernetzung,
kurz einen optimalen und direkten Marktzugang sicherstellen können.
Es war auch ein wichtiger Schritt in Bezug auf eine strategische Kooperation, die wir
nur wenige Tage später zur Unterschrift gebracht haben. Gemeinsam mit der DECOTRA
Engineering d.o.o. wird die United Energy Group künftig Kraftwerksprojekte
entwickeln, um dem steigenden Energiebedarf auf dem Balkan gerecht zu werden.
Darüber hinaus werden wir auch in Geschäftsfeldern Energy Consulting und Energy
Trading zusammenarbeiten. Die DECOTRA zeichnet sich dabei sowohl für den Bereich
Lizenzen und Genehmigungen als auch für die technische Entwicklung und die
Konstruktion der Anlagen verantwortlich. Wir selbst übernehmen in der Partnerschaft
die Segmente Finanzierung, Management und Controlling der gemeinsamen Energieprojekte.
In dieser Konstellation haben wir nur wenige Wochen nach der Kooperationsvereinbarung
und nach einer erfolgreich durchgeführten Feasibility-Studie entschieden, in
der serbischen Stadt Loznica unser erstes gemeinsames Gaskraftwerk zu realisieren
und zu betreiben. Damit sind wir zusammen mit DECOTRA der erste private Kraftwerksbetreiber
in Serbien. Dies belegt die Nachhaltigkeit unserer Balkanstrategie,
das hohe Potenzial dieses Marktes und die Passgenauigkeit unserer Kooperation mit
DECOTRA. Der Standort Loznica ist dabei strategisch besonders wertvoll, da es sich
hier um ein Grenzkraftwerk zwischen Serbien und Bosnien-Herzegowina handelt.
Dies ermöglicht uns sowohl Zugang zum serbischen Heimatmarkt als zum wichtigen
regionalen Markt auf dem Balkan.
Auf der Basis mehrerer Entwicklungs- und Ausbaustufen wird in Loznica eine Gesamtleistung
von ca. 260 MW installiert. Neben der Stromproduktion wird das Kraftwerk
das Fernwärmenetz der Kommune und der Region sowie zukünftig darüber hinaus
die neu angesiedelten Industriebetriebe mit Prozessdampf versorgen. Dabei
wird der CO2-Ausstoss durch neue Energien und Techniken deutlich minimiert. In
den kommenden Wochen werden final die Anlagentechnik sowie die Auslegung des Kraftwerkes festgelegt und die entsprechenden Ausschreibungsprozesse durchgeführt.
Parallel werden die bereits vorliegenden Genehmigungen an das endgültige
Design der Anlage angepasst sowie die vorverhandelten Verträge mit der Stadt Loznica
wie auch den Industriekunden unterzeichnet. Darüber hinaus wollen wir soweit
witterungsbedingt möglich bereits in diesem Jahr mit den ersten Fundamentarbeiten
beginnen. Der eigentliche Baubeginn für das Kraftwerk ist auf den 1. Mai 2010 terminiert.
Neben Loznica haben wir sieben weitere Energieprojekte in den Bereichen Wasser,
Wind und Gas identifiziert, die wir gemeinsam mit DECOTRA realisieren wollen. Diese
haben bereits Feasibility-Studien absolviert. Sobald seitens der Städte und Kommunen
entsprechende Genehmigungen vorliegen, werden wir Ihnen diese Projekte
auch ausführlich vorstellen können.
Doch nicht nur in Serbien kommen wir Tag für Tag weiter voran, auch in der Republik
Srpska erzielen wir konsequent Fortschritte. So wurden hier jüngst die notwendigen
Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht, um ein privatwirtschaftliches Engagement
und nachhaltige Private-Public-Partnerships im Energiesektor zu ermöglichen.
Dies ist ein lang erwarteter, wichtiger Meilenstein unserer Strategie für den Balkan im
Allgemeinen und für die Republik Srpska im Besonderen, Wir sind daher zuversichtlich,
auch hier in Kürze über die ersten konkreten Projekte sprechen zu können.
Sie sehen, liebe Aktionärinnen und Aktionäre, wir haben in den vergangenen Wochen
viel geschafft. Auf diesen Erfolgen wollen wir uns jedoch nicht ausruhen ? im
Gegenteil: Sie bilden für uns die erforderliche Grundlage, den Einstieg in die Energiemärkte
auf dem Balkan vollständig zu vollziehen und die United Energy Group
und ihre Aktie wieder zu altem Wert zurückzuführen. Dieser Prozess wird nicht von
heute auf morgen abgeschlossen sein, sondern er muss kontinuierlich mit viel Einsatz
und Engagement fortgeschrieben werden.

Dies leisten insbesondere Herr Witte und Herr Diekötter, unser gesamtes Team und
ich sehr gerne und auch Sie können uns dabei unterstützen ? indem Sie uns weiterhin
Ihr Vertrauen schenken!
Mit herzlichem Glückauf
Dr. Rolf Haferkamp
Chief Executive Officer  

42 Postings, 4897 Tage girlpower321Aktuell 30% im Plus ohne News, UEG gibt Gas

 
  
    
16.11.09 11:58
Schaut Euch Eure shares an, und das ohne veröffentlichte News!  

42 Postings, 4897 Tage girlpower321United Energy group startet durch:

 
  
    
16.11.09 16:51
United Energy Group plc: United Energy Group begrüßt Zusammenarbeit zwischen der Republik Serbien und RWE

United Energy Group Plc. / Sonstiges

16.11.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

United Energy Group begrüßt Zusammenarbeit zwischen der Republik Serbien und RWE

Haslemere, Vereinigtes Königreich - 16. November 2009 - Dr. Rolf Haferkamp, CEO der United Energy Group plc, begrüßt die heute per Vertrag besiegelte Zusammenarbeit zwischen der Republik Serbien und dem deutschen Strom- und Gasversorger RWE. 'Nachdem wir mit dem Kraftwerksprojekt in Loznica als erstes privatwirtschaftliches Unternehmen den Schritt auf den serbischen Energiemarkt gesetzt haben, verdeutlicht der nun zwischen RWE und der Republik Serbien geschlossene Vertrag, das Potenzial dieses Marktes. Die Strategie von UEG, sich in der Region zu engagieren, war die Richtige. Die Vorhaben von UEG und RWE werden einen großen Teil dazu beitragen, die Versorgungssicherheit in Serbien zu stärken.'

Das Abkommen zwischen RWE, dem serbischen Energieversorger JP Elektroprivreda Srbije (EPS) und der serbischen Regierung wurde heute von Staatspräsident Tadic bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin in Anwesenheit von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle unterzeichnet. Darin geht es um den Bau von Wasserkraftwerken mit einer Gesamtkapazität von bis zu 3.000 Megawatt. RWE will drei mögliche Standorte an den Flüssen Donau, Morava und Drina untersuchen. Der Standort an der Drina liegt auf dem Gebiet von Bosnien-Herzegowina in der Teilrepublik Srpska, wird aber - da von grenzüberschreitender Bedeutung für die Stromversorgung in der gesamten Region - auch von der Republik Srpska unterstützt. Mit moderner Pumpspeicher- und Laufwasser-Kraftwerkstechnologie sollen die großen Wasserkraftpotentiale der Region erschlossen und die Versorgung der Bevölkerung aus CO2-freier Erzeugung gesichert werden.

Erst vor wenigen Wochen hatte die United Energy Group bekannt gegeben, gemeinsam mit dem strategischen Partner DECOTRA Engineering d.o.o. (DECOTRA) ein Gaskraftwerk in der serbischen Grenzstadt Loznica realisieren und betreiben zu wollen. Auf der Basis mehrerer Entwicklungs- und Ausbaustufen wird in Loznica eine Gesamtleistung von zirka 260 Megawatt installiert. Neben der Stromproduktion wird das Kraftwerk das Fernwärmenetz der Kommune und der Region sowie zukünftig darüber hinaus die angesiedelten Industriebetriebe mit Prozessdampf versorgen.

United Energy Group plc Die United Energy Group plc ist ein unabhängiges, börsengelistetes Energieunternehmen Nach der Gründung im Jahr 2006 setzte das Unternehmen den Fokus zunächst auf das Gebiet der Energieproduktion. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die UEG erheblich weiterentwickelt und agiert nunmehr in den Geschäftsbereichen Energy Consulting, Energy Trading und Energy Investments. Damit passt sich das Unternehmen den globalen Marktentwicklungen an, mit dem Ziel, einen signifikanten Beitrag im Bereich der Energieversorgung zu leisten und dem weltweit wachsenden Energiebedarf zu begegnen.

Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich zukunftsbezogene und auf die Erwartungen der United Energy Group und ihrer Tochtergesellschaften bezogene Erklärungen, Absichten, Strategien und Meinungen enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen basieren auf seitens der Geschäftsführung von UEG an dem entsprechenden Tag verfügbaren Informationen, und tatsächliche Ergebnisse können je nach Eintritt zukünftiger Ereignisse innerhalb und außerhalb der Kontrolle der Geschäftsleitung variieren, einschließlich Risiken und Unsicherheitsfaktoren, welche erhebliche Abweichungen tatsächlicher Ergebnisse verursachen könnten. Solche Risiken und Faktoren beinhalten unter anderem die Auswirkung von Erwerbungen auf die Gesellschaft und ihre Kapital-struktur, Explorationsergebnisse, Marktbedingungen, Stabilität des Erdöl- und Erdgaspreises, dem operativen Betrieb der Erdöl- und Erdgasproduktion innewohnende Unsicherheitsfaktoren, unerwarteter zukünftig erforderlicher Investitionsbedarf, Wettbewerb, staatliche Vorschriften und andere Faktoren.

Business Network Marketing- und Verlagsgesellschaft mbH Corinna Kaspar Fasanenstraße 47, 10719 Berlin Tel. +49 (0) 30 / 81 46 46 00 Fax +49 (0) 30 / 81 46 46 046 Email: ir@unitedenergy.com

16.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE000A0MSRR3 GB00B1XGMV66

AXC0172 2009-11-16/16:40



© 2009 dpa-AFX  

1741 Postings, 5615 Tage BaseEinsteigen !

 
  
    
20.11.09 11:10
die Aktie ist ja nochmal gut gefallen.
Meiner Meinung haben wir jetzt supi Einstiegskurse.
Bin ja mal gespannt wie sich die Zukunft entwickelt.
in ein paar Jahren werden wir über diese kurse nur noch lachen
und uns ärgern nicht ordentlich zugelangt zu haben.  

234 Postings, 6753 Tage devo26United Energy Group

 
  
    
20.11.09 18:37
Base da hast du recht,es geht nur schneller als in paar jahren, viel schneller ,als mann denkt.  

1435 Postings, 4712 Tage njimkoDa kommt wieder was in Gang!

 
  
    
11.04.10 23:04

42 Postings, 4897 Tage girlpower321News von heute

 
  
    
04.06.10 11:14

04.06.2010 09:54 United Energy Group plc: United Energy Group begrüßt Energiestrategie der Republik Srpska bis 2030 - Schnelle Realisierung von Produktionsanlagen oberstes Ziel United Energy Group plc: United Energy Group begrüßt Energiestrategie der Republik Srpska bis 2030 - Schnelle Realisierung von Produktionsanlagen oberstes Ziel United Energy Group Plc. / Sonstiges 04.06.2010 09:54 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Haslemere, Vereinigtes Königreich - 04. Juni 2010 -

Die United Energy Group begrüßt die von der Regierung der Republik Srpska Ende Mai vorgestellte Energie-Strategie bis 2030. Darin werden die Grundlagen für die Entwicklung des heimischen Energiemarktes für die nächsten 20 Jahre gelegt und eine Reihe von Zielen und Maßnahmen festgehalten. 'Bereits 2008 hat sich die Republik Srpska mit einem Beschluss im Parlament verpflichtet, die Energiepolitik des Landes zu forcieren. Auf dieser Basis wurden zahlreiche Gespräche mit internationalen Investoren initiiert, die nun beginnen in Form konkreter Energieprojekte Früchte zu tragen', erklärt Dr. Rolf Haferkamp, CEO der United Energy Group. So hat sich die Republik Srpska zum Ziel gesetzt, alle Einwohner nicht nur ordnungsgemäß, sondern qualitativ gut mit Energie zu versorgen. Dabei wird neben fossilen Brennstoffen vor allem auf die Wasserkraftpotenziale des Landes gesetzt. Dazu müssen in einem ersten Schritt Produktionsanlagen realisiert werden, da auf diesem Gebiet in den letzten 25 Jahren keinerlei Investitionen erfolgt sind. 'Mit ihrer Energiestrategie hat sich die Republik Srpska klar dazu bekannt, für den Bau von Energieanlagen Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen und Ländern zu aktivieren, um einen neuen, umfassenden Investitionszyklus in Gang zu setzen. Hier setzen wir mit unserer Südosteuropa-Strategie und unserem Engagement in der Republik Srpska an', so Haferkamp, der besonders begrüßt, dass die Republik Srpska in ihrer Pressekonferenz vom 25. Mai auf die Notwendigkeit hinwies, dass bereits in der nahen Zukunft Aktivitäten unternommen werden müssen, um der Strategie entsprechend zu handeln. In den nächsten Wochen wird die Energiestrategie der Republik Srpska um Anmerkungen des Parlaments ergänzt, die Nationalversammlung der Republik Srpska wird das Strategiepapier und den Aktionsplan dann noch vor der Sommerpause absegnen. United Energy Group plc Die United Energy Group plc ist ein unabhängiges, börsengelistetes Energieunternehmen. Nach der Gründung im Jahr 2006 setzte das Unternehmen den Fokus zunächst auf das Gebiet der Energieproduktion. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die UEG erheblich weiterentwickelt und agiert nunmehr in den Geschäftsbereichen Energy Consulting, Energy Trading und Energy Investments. Damit passt sich das Unternehmen den globalen Marktentwicklungen an, mit dem Ziel, einen signifikanten Beitrag im Bereich der Energieversorgung zu leisten und dem weltweit wachsenden Energiebedarf zu begegnen. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich zukunftsbezogene und auf die Erwartungen der United Energy Group und ihrer Tochtergesellschaften bezogene Erklärungen, Absichten, Strategien und Meinungen enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen basieren auf seitens der Geschäftsführung von UEG an dem entsprechenden Tag verfügbaren Informationen, und tatsächliche Ergebnisse können je nach Eintritt zukünftiger Ereignisse innerhalb und außerhalb der Kontrolle der Geschäftsleitung variieren, einschließlich Risiken und Unsicherheitsfaktoren, welche erhebliche Abweichungen tatsächlicher Ergebnisse verursachen könnten. Solche Risiken und Faktoren beinhalten unter anderem die Auswirkung von Erwerbungen auf die Gesellschaft und ihre Kapitalstruktur, Explorationsergebnisse, Marktbedingungen, Stabilität des Erdöl- und Erdgaspreises, dem operativen Betrieb der Erdöl- und Erdgasproduktion innewohnende Unsicherheitsfaktoren, unerwarteter zukünftig erforderlicher Investitionsbedarf, Wettbewerb, staatliche Vorschriften und andere Faktoren. Business Network Marketing- und Verlagsgesellschaft mbH Corinna Kaspar Fasanenstraße 47, 10719 Berlin Tel. +49 (0) 30 / 81 46 46 00 Fax +49 (0) 30 / 81 46 46 046 Email: ir@unitedenergy.com 04.06.2010 09:54 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de -------------------------------------------------- ------- ISIN DE000A0MSRR3 GB00B1XGMV66 AXC0048 2010-06-04/09:54 © 2010 dpa-AFX

 

42 Postings, 4897 Tage girlpower321AKTIONÄRSBRIEF 02/2010

 
  
    
24.08.10 18:26

AKTIONÄRSBRIEF 02/2010

 

24. August 2010
Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre,

der August hat für uns alle sehr erfreulich begonnen: Die Regierung der Republik
Srpska hat ihre Energiestrategie bis 2030 endgültig verabschiedet und offiziell angekündigt,
den abschließenden Tender zur Auswahl des strategischen Partners zur
Wasserkrafterschließung an der Oberen Drina noch im August zu veröffentlichen.
Dies ist nun heute auf der Internetpräsenz der Regierung der Republik Srpska
(http://www.vladars.net/sr-SP-Cyrl/Vlada/Pages/...ES_Gornja_Drina.aspx) und
in lokalen Medien geschehen.

Bis zum 22. September 2010 haben Unternehmen noch einmal die Möglichkeit, sich
und ihre Expertise vorzustellen. Und das ist gut so! Denn mit einem Investitionsvolumen
von rund 450 Mio. Euro, einer Gesamtleistung von bis zu 250 MW und einer
jährlichen Stromproduktion von rund 800 GWh sind die Wasserkraftprojekte an der
Oberen Drina von immenser Bedeutung für die Republik Srpska.

Dieser Tender ist somit das rechtliche Fundament der Privatisierungsbestrebungen
der Republik Srpska und ein notwendiges Mittel zur Erfüllung der EU-
Transparenzregelungen. Gleichzeitig ist mit ihm sichergestellt, dass Wasserkraft in
der Republik Srpska mindestens die nächsten 20 Jahre ein sicheres Investment ist.
Entsprechend hoch angesetzt sind die Kriterien der Ausschreibung: 5 Mrd. Euro Jahresumsatz,
3 Mrd. Euro Kapitaldecke, 400 Mio. Euro konsolidierter Gewinn, 2.000
MW installierte Kapazität, von der mindestens die Hälfte aus Wasserkraft entspringt.

Doch nicht nur in der Republik Srpska sind wir in den letzten Wochen einen entscheidenden
Schritt in Richtung Zielgerade voran gekommen. Auch in Serbien hat
sich einiges bewegt. Für das Gaskraftwerk Loznica, das wir gemeinsam mit Decotra
realisieren, haben wir nun endlich die letzten Genehmigungen erhalten. Gleichzeitig
konnten die bauvorbereitenden Maßnahmen zur Geländeräumung und
Fundamentvorbereitung abgeschlossen werden. Jetzt gilt es nur noch finale Entscheidungen
zum endgültigen Design der Anlage zu treffen – hierzu sind wir in abschließenden
Gesprächen mit den Anlagenbauern.


AKTIONÄRSBRIEF 02/2010

 

24. August 2010
Das heißt: Schon in Kürze werden wir den offiziellen Baubeginn verkünden können.
Nach dem aktuellen Planungsstand gehen wir derzeit von einem Gesamtinvestitionsvolumen
von 120 Mio. Euro aus, insgesamt wird die Bauzeit gut 24 Monate betragen.
Auf der Basis mehrerer Entwicklungs- und Ausbaustufen wird dabei eine Gesamtleistung
von ca. 260 MW installiert. Nach Fertigstellung des Kraftwerks werden die
Kommune Loznica und hier angesiedelte Industrieunternehmen die Hauptabnehmer
unseres Stroms sein, wobei wir nach derzeitigem Stand mit einem durchschnittlich zu
erzielenden Strompreis von 7,5 Cent pro kWh kalkulieren.

Neben unseren Aktivitäten in Loznica befinden wir uns in Serbien zusammen mit
Decotra in Verhandlungen mit weiteren Kommunen, die veraltete Anlagen erneuern
und mit modernen Gaskraftwerken Autarkie und damit Unabhängigkeit vom teuer
importieren Strom erreichen wollen. Insgesamt sprechen wir hier über eine zu installierende
Leistung von bis 600 MW. Nähere Angaben zum Stand der Gespräch oder
zu fokussierten Regionen können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geben,
da wir einerseits Vertraulichkeitsverpflichtungen eingegangen sind und andererseits
auch der Konkurrenz um die Potenziale der südosteuropäischen Energiemärkte keinen
Vorschub leisten wollen.

Doch nicht Gas- und Wasserkraft in Serbien und der Republik Srpska beschäftigen
uns auf dem Balkan, sondern auch ein weiteres Energiethema: Windkraft. Hier untersuchen
wir derzeit nicht nur die Potenziale der Region, sondern auch, ob aktuelle
Windparkprojekte vielversprechend im Hinblick auf eine Beteiligung der UEG sind.
Auch zu diesem Thema werden wir Sie informieren, sobald Ergebnisse vorliegen,
wobei wir jedoch erst am Anfang unserer Aktivitäten stehen.

Zügiger werden sicherlich die Ergebnisse des UEG-Geschäftsjahres 2009/2010 vorliegen.
So befindet sich der Jahresabschluss bereits in den erforderlichen Prüfungsgremien,
so dass die Veröffentlichung im September oder spätestens Oktober erfolgen
kann. Damit wären wir sechs Monate schneller als im Vorjahr, was zeigt, dass
unsere internen Prozesse immer besser funktionieren. Große Überraschungen wird
dieser Jahresabschluss natürlich nicht für Sie bereithalten, aber er ist dennoch wesentlich
für die UEG. Denn er zeigt, dass wir unsere Konsolidierung erfolgreich fortsetzen
konnten. Er zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.


AKTIONÄRSBRIEF 02/2010

 

24. August 2010
Denn aus der Restrukturierung kommend stehen wir jetzt kurz vor einer ausgeglichenen
Bilanz. Dies ermöglicht es uns, das nächste Ziel in Angriff zu nehmen: Die
kontinuierliche Steigerung des Unternehmenswertes. Dabei streben wir nicht an, ein
neuer Stromgigant zu werden. Unser Ziel ist es, den Unternehmenswert über den
Aufbau strategischer Beteiligungen zu steigern. Beteiligungen, bei denen wir als Juniorpartner
im Zusammenspiel mit internationalen Konzernen langfristig an Bord
sind. In dieser Konstellation agiert die UEG als Speerspitze, d.h. sie eruiert im Vorfeld
auf Basis ihrer guten internationalen Vernetzung die technologischen, rechtlichen
und lizenzierungspolitischen Möglichkeiten, bevor ein ganzer Konzernapparat
losrollt. Dabei ist unser Ziel, in fünf Jahren einen Beteiligungswert von mindestens
150 bis 200 Megawatt im Bereich der erneuerbaren Energien vorweisen zu können.

Liebe Aktionärinnen und Aktionäre,

Sie sehen also, es geht nicht nur voran. Es geht erfolgreich voran. Das gesamte
Team der United Energy Group würde sich daher freuen, wenn Sie nach den vielen
schlechten Zeiten nun auch die guten Zeiten mit uns gemeinsam erleben und uns auf
unserem vielversprechenden Weg auch weiterhin begleiten. Selbstverständlich werden
wir Sie dabei über alle Etappensiege auch weiterhin informieren.

Mit herzlichem Glückauf


Dr. Rolf Haferkamp
Chief Executive Officer


AKTIONÄRSBRIEF 02/2010

 

24. August 2010
Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich zukunftsbezogene
und auf die Erwartungen der United Energy Group und ihrer Tochtergesellschaften bezogene Erklärungen,
Absichten, Strategien und Meinungen enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen basieren
auf seitens der Geschäftsführung von UEG an dem entsprechenden Tag verfügbaren Informationen,
und tatsächliche Ergebnisse können je nach Eintritt zukünftiger Ereignisse innerhalb und außerhalb
der Kontrolle der Geschäftsleitung variieren, einschließlich Risiken und Unsicherheitsfaktoren, welche
erhebliche Abweichungen tatsächlicher Ergebnisse verursachen könnten. Solche Risiken und Faktoren
beinhalten unter anderem die Auswirkung von Erwerbungen auf die Gesellschaft und ihre Kapitalstruktur,
Explorationsergebnisse, Marktbedingungen, Stabilität des Erdöl- und Erdgaspreises, dem
operativen Betrieb der Erdöl- und Erdgasproduktion innewohnende Unsicherheitsfaktoren, unerwarteter
zukünftig erforderlicher Investitionsbedarf, Wettbewerb, staatliche Vorschriften und andere Faktoren.


Investor Relations:

Business Network Marketing- und Verlagsgesellschaft mbH
Corinna Kaspar
Fasanenstraße 47
10719 Berlin
Tel +49-30-8146460-0
Fax +49-30-8146460-46
Email: ir@unitedenergy.com


 

 

319 Postings, 4512 Tage Addi79Termin

 
  
    
04.10.10 17:22
Hallo zusammen,

gibt es schon einen Termin, wann sich die Republik Srpska für einen Wettbewerber entscheiden will?

Vielen Dank im Voraus

Beste Grüße

Addi  

234 Postings, 6753 Tage devo26unit energy

 
  
    
01.11.10 15:36
ein günstiger Einstiegspreis.news in sicht.....  

234 Postings, 6753 Tage devo26unit energy

 
  
    
08.12.10 16:02
es seit gestern wieder volum rein gekommen..heute morgen 815k in FFM auf ein schlag
wenn news kommen dann ist kein alt mehr, beste grüße an alle investierte,...ciao  

3116 Postings, 4440 Tage Brueller_1info

 
  
    
09.12.10 09:19
WL: DE000A0MSRR3

Könnte auch bald anziehen!??

Gru$$  

3116 Postings, 4440 Tage Brueller_1rt 6,9

 
  
    
09.12.10 09:24
ab 7,5 Kaufdruck !

Gru$$  

3116 Postings, 4440 Tage Brueller_1unit energy

 
  
    
09.12.10 09:29
noch ein sehr dünnes Ask bei 7 !
14k

Gru$$  

2 Postings, 4968 Tage eurotradingguter Enstieg

 
  
    
26.12.10 18:10

Bald gehts in Richtung Norden und dann ist sie nicht mehr zu bremsen......

 

1999 Postings, 7725 Tage JudasWarum heute 10% im Minus?

 
  
    
29.12.10 15:20
Gibt es eine Erklärung dafür?  

234 Postings, 6753 Tage devo26sieht super aus

 
  
    
05.01.11 16:00
Stück  
           0,079       30.000  
           0,076       3.500  
           0,074       6.000  
           0,07       25.000  
           0,069       80.000  
           0,067       5.000  
           0,066       16.000  
           0,065       38.400  
           0,064       9.200  
           0,06       30.000  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/UTX1.aspx [/URL]  
 
10.000        0,056    
336.000        0,055    
10.000        0,053    
125.000        0,051    
206.000        0,05    
20.000        0,048    
20.000        0,047    
25.000        0,042    
5.000        0,03    
20.000        0,022    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
777.000                   1:0,31          243.100  

1359 Postings, 5312 Tage evt101Kursziel 0,50 Cent?

 
  
    
06.01.11 13:43
Wann geht es los?  

234 Postings, 6753 Tage devo26evt101

 
  
    
06.01.11 16:34
warten wir auch drauf das bald los geht..  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 39  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben