Gazprom 903276

Seite 3820 von 3955
neuester Beitrag: 04.12.22 01:32
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 98867
neuester Beitrag: 04.12.22 01:32 von: kbvler Leser gesamt: 26442267
davon Heute: 4976
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3818 | 3819 |
| 3821 | 3822 | ... | 3955  Weiter  

29549 Postings, 4384 Tage charly503wir waren und sind immer noch

 
  
    
1
13.08.22 13:20
Aktionäre bei Gazprom, logisch oder?
Warum fragst Du, müßtest doch eigentlich wissen, wenn man sich hier Tag und Nacht rumtreibt.
Ich frage mich ganz ernsthaft ob der Westen nicht bemerkt, das Sanktionen doch bis jetzt relativ sinnlos zur Weiterführung der Probleme in der Ukraine geführt haben, nicht zum beenden der Kampfhandlungen. Welche Möglichkeiten zur echten Information haben wir denn, wenn alles hinter dem Vorhang Schwarzes Meer passiert? Und Russland aus der Information auszuschliessen die vielleicht darüber Auskunft geben könnten, was dort in echt Zeit passiert, Fehlanzeige einfach wegsperren die Infos. Gibt genug Institutioelle, welche in Gazprom richtig fett eingestiegen. Ich frage mich auch, warum die so ruhig sind. Wissen die mehr?    

557 Postings, 1312 Tage MC_JaggerDie Sanktionen

 
  
    
1
13.08.22 14:05
gegen Russland wirken doch super, oder warum zahle ich mittlerweile 50 Cent pro kWh für den Strom?  

2382 Postings, 287 Tage Anonym123ist für eonen guten Zweck!

 
  
    
13.08.22 14:29

9111 Postings, 2372 Tage Reecco#486

 
  
    
13.08.22 14:39
Du musst auf Ökostrom umstellen. Ist zwar schwächer und langsamer, dafür aber ohne 50 Cent.  

1497 Postings, 227 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
1
13.08.22 15:11

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 10:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
13.08.22 15:41

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
13.08.22 15:46

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerKorrektur

 
  
    
13.08.22 15:47
2022 weniger Absatz.........natürlich  

29549 Postings, 4384 Tage charly503Mc_Jagger

 
  
    
3
13.08.22 17:19
Du zahlst genau das, was Dein Stromversorger von Dir einehmen will und kann. Nun mache mal was, hat aber nichts mit Gazprom zu tun.  

11331 Postings, 5686 Tage 1ALPHALöschung

 
  
    
1
13.08.22 19:49

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 11:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4789 Postings, 6083 Tage kukkiRusssisches gas immer unwichtiger

 
  
    
13.08.22 19:55
"So kommt Deutschland ohne russisches Gas durch den Winter
Deutschland kann den Winter ohne russisches Gas überstehen, wie eine neue Studie zeigt. Dafür muss der Gasverbrauch um etwa 25 Prozent reduziert werden. Maßnahmen dafür seien da ? nur an der Umsetzung hapert es noch.

In der Debatte um die Gasknappheit in Deutschland und die bevorstehenden Heizkosten im Winter gibt es nach einer aktuellen Studie gute und schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht aus dem Papier der wirtschaftswissenschaftlichen Forschungseinrichtung "ECONtribute": "Wir werden den Winter auch ohne russisches Gas überstehen. Es besteht kein Grund zur Panik", sagt Moritz Kuhn, Professor und Mitglied des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Bonn. Die schlechte Nachricht: "Wir schaffen das nur, wenn wir jetzt entsprechend handeln", so der Wissenschaftler.

Die deutsche Wirtschaft könnte noch einen sofortigen Stopp russischer Gaslieferungen mit auffangen, wenn sie von der Politik mit den richtigen wirtschaftspolitischen Maßnahmen unterstützt werde, sind sich Kuhn und sein Forschungsteam einig. "Es drohen im Fall eines Stopps russischer Gasimporte weder Massenarmut noch Volksaufstände, sondern Produktionseinbußen, die Deutschland schon in der Vergangenheit bewältigt hat, wenn es sich Krisen stellen musste", so Kuhn.

Die Bundesrepublik müsse dafür ihren Gasverbrauch in der kommenden Heizperiode um etwa 25 Prozent reduzieren. "Man hätte bereits im Frühjahr mit Anpassungsmaßnahmen und wirtschaftspolitischen Maßnahmen reagieren können", so Kuhn, sodass insgesamt mehr Zeit gewesen wäre, um Gas in der Stromerzeugung, Gebäudeheizung und Industrie einzusparen und zu ersetzen."
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-47e7-b6b0-6295fc0951d5  

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerIRonie

 
  
    
13.08.22 23:53
WIr hauen unseren CO 2 AUsstoss hoch........mit Braunkohle. Kohle aus Australien, ERdgas per Schiff aus USA

dadurch Klimaerwärmung

Milder WInter 22/23.......und das Gas langt


 

9111 Postings, 2372 Tage Reecco@kbvler

 
  
    
14.08.22 01:18
Du hast deine Bestellung Öl nicht angegeben. Bitte immer  zuerst vor der eigene Haustüre kehren.

Aber es besteht Hoffnung auf Besserung...

Aktuell wird in Deutschland viel darüber diskutiert, wie kurzfristig die Abhängigkeit von russischem Gas verkleinert werden kann. Ein Schritt könnte sein, die Energiewende und den Ausstieg aus fossilen Energien schneller voranzutreiben.
Quelle: https://www.merkur.de/politik/...raine-krieg-oel-gas-zr-91714317.html  

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerReeco sorry, wenn ich so was lese

 
  
    
14.08.22 02:45
grüner unrealistischer Schachsinn

um es ein zu grenzen.....der Schwachsinn bezieht sich auf FOlgendes

....es in grünen Wasserstoff für Europa.......das ist der Schwachsinn


Wenn in Ceara SOlar und wind isntalliert wird ......gut

aber als Strom für den brasilianischen Markt!........was die dann an Gas, KOhle und speziell ÖL für Stromerzeugung einsparen - können Sie zu uns senden


ist dann zwar ncht politisch grün in Deutschland - aber die bessere Läsung für das Weltklima

 

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
14.08.22 02:53

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 11:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2668 Postings, 4135 Tage xraialler Wahrscheinlichkeit

 
  
    
1
14.08.22 08:56
nach geht uns zwischen Weihnachten und März das Gas aus.....

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/...icationFile&v=4  

1831 Postings, 228 Tage Stockpicker2022Löschung

 
  
    
14.08.22 09:12

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1497 Postings, 227 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
4
14.08.22 10:15

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

29 Postings, 260 Tage ZimtschneckeLöschung

 
  
    
2
14.08.22 11:11

Moderation
Zeitpunkt: 14.08.22 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

9111 Postings, 2372 Tage Reecco@kbvler

 
  
    
14.08.22 13:41
Reeco sorry, wenn ich so was lese 02:45#95498  
grüner unrealistischer Schachsinn

Lesen bedeutet ja nicht verstehen... (Auszug aus den Bericht)


Brasilien gehört zu den Ländern, in denen grüner Wasserstoff weltweit am günstigsten produziert werden könnte.

Ansgar Pinkowski

das größte Potenzial liegt laut Pinkowski von der Außenhandelskammer darin, die brasilianische Industrie zu dekarbonisieren, also beispielsweise fossile Energieträger in Industrieprozessen zu ersetzen. Brasilien plant außerdem, dass Wasserstoff langfristig im Transportsektor eine größere Rolle spielt. Rund ein Viertel des grünen Wasserstoffs aus Brasilien könnte in den internationalen Export gehen.

Auch Argentinien, Mexiko, Peru und Kolumbien analysieren, welche Rolle grüner Wasserstoff in Zukunft für sie spielen könnte.

Das Problem am grünen Wasserstoff? Bisher ist er noch Zukunftsmusik.

.....und soweit ich informiert bin ist auch die CSU und die Industrie in Europa an einer Energiediversität interessiert.
Aber, wer weiß  schon was die Zukunft bringt ? Die Gasspeicher  in Deutschland sind ja auch (trotz oder wegen Gazprom und dem 51% Staatsanteil der Finanzierung und Ressourcenbereitstellung) schon über 75% gefüllt. Eigentlich  Eibe Watschen fur Putin, Gazprom und der ADR sanktionierten.  

11331 Postings, 5686 Tage 1ALPHA#95494 ist natürlich Blödsinn,

 
  
    
1
14.08.22 14:03

dass das "off topic" sei, denn selbstverständlich berührt die Prognose extrem stark die Gazprom Umsätze im EU Gebiet und alles was die Gazprom Umsätze berührt gehört hier auch ins Gazprom Forum.
Was hier nicht hingehört sind die politischen Hurra Meldungen der Nichtneutralen, die vielleicht selbst nicht mal Gazprom Aktien besitzen.

Also nochmal, auch wenns wieder von der Zensur als "off-topic" gelöscht wird: Gazprom Aktien besser als Original Aktien kaufen im Urlaub z.B. über Israel, Türkei, Ägypten, Marokko, Algerien, Brasilien, Chile, Argentinien, Kolumbien, Mexiko, Indonesien, Hong Kong, Singapur, Ungarn oder ein anderes von rund 150 Ländern in denen das möglich ist, denn der Konflikt eskaliert wahrscheinlich die nächsten 2-3 Jahre noch mit entsprechender Auswirkung auch auf die Gaspreise.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt."


 

9111 Postings, 2372 Tage ReeccoXrai #..500

 
  
    
14.08.22 14:09
Ist das deine Annahme, dass Deutschland die rote Linie
schafft? Ich denke realistisch ist eher die dunkel blaue Linie oder besser. Sicher wird es knapp und alle (Politik, Produzenten,
Verbraucher)  müssen intelligent  handeln.  

11331 Postings, 5686 Tage 1ALPHAdie Gazprom Anleihe

 
  
    
1
14.08.22 15:14

CH0374882816 wurde inzwischen ordentlich getilgt. Wer noch die Preise der Gazprom Anleihen vom März im Kopf hat - teilweise bei 5% - der wird schon fast dankbar - oder?

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt."

 

1422 Postings, 3671 Tage JAM_JOYCELeute, die nur unregelmäßig ins Forum schauen

 
  
    
3
14.08.22 16:20
haben gar keinen Zugriff auf l e s e n s w e r t e GELÖSCHTE Posts. BITTE, auch wenn es MÜHE macht, widersprecht den LÖSCHUNGEN, damit die Beiträge mit Quellenangabe wieder sichtbar werden. Es kann doch nicht sein, dass Inhalte zu Gazprom - und darum geht es hier nunmal - aktiv verhindert werden, nur weil es einigen nicht passt. Die MELDEFUNKTION missbrauchen ist nicht so dolle.  

9008 Postings, 4957 Tage kbvlerstimmt nur wer

 
  
    
2
14.08.22 16:35
meine Antwort auf grünen Wasserstoff Brasilien......gelöscht.....Reeco der damit angefangen hat.....nicht gelöscht



entweder ist beide off topic oder beides hat was mit Gaprom zu tun, weil wir ersatz für gazprom brauchen.

Dieser Ersatz mit Brailien ist erstmal nonsens - weil er die nächsten 24 monate nicht hilft...da kommt kein grüner wasserstoff  

Seite: Zurück 1 | ... | 3818 | 3819 |
| 3821 | 3822 | ... | 3955  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben