UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

6 % Zinsen im Monat durch Daytrading

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.06.08 22:30
eröffnet am: 11.08.06 17:51 von: wuflame Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 06.06.08 22:30 von: Thomastrada. Leser gesamt: 18059
davon Heute: 0
bewertet mit -1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

100 Postings, 5199 Tage wuflame6 % Zinsen im Monat durch Daytrading

 
  
    
1
11.08.06 17:51
Mir wurde ein Angebot gemacht von einem Deutschen der in den USA ( Florida ansässig) ist:
-das prinzip ist folgendes:
ich gebe ihm einen Kredit ( Mindestanlagesumme 10000 Euro) dafür bekomme ich im Monat 6% Zinsen, er führt mit diesem Geschäft Daytrading Geschäfte ,durch allerdings nur außerbörlich

hat jemand schon einmal von so einem modell gehört oder hat jemand interesse daran

ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich dort geld investieren soll, für Meinungen bin ich dankbar.

das wären 72 % im Jahr!!

bei einem Bekannten funktioniert das schon seit 16 Monaten (nachweislich)  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
18 Postings ausgeblendet.

5497 Postings, 5257 Tage ostseebrise.Das tanzende Mädchen ist ein Wahnsinn! ;-) o. T.

 
  
    
11.08.06 18:34

100 Postings, 5199 Tage wuflamealso von ihm kann kein betrug ausgehen

 
  
    
11.08.06 18:34
dafür hat er zuviel investiert und ich habe die Zahlungseingänge gesehen  

2657 Postings, 5519 Tage boersenjunkywenn der in Florida....

 
  
    
11.08.06 18:51
... so Tolle Renditen macht, dass er dir 6% im Monat geben kann, dann benötigt er eigentlich auch nicht dein Geld, weiler ja soooo gut ist, dass er sich mit seinen paar euro die er hat, eigentlich schwuppdiwups zum Millionär machen könnte.

Fazit: Da er das nicht ist und Geld von anderen Braucht, gehe ich stark davon aus, dass er nicht wirklich soooo toll ist.

Selbst wenn er "seriös" ist, und auch brav die 6% zahlt, was ist wenn er verluste macht? Wovon will er dann die 6% auf dauer bezahlen.


mann, mann, mann, das ist genauso ein Schrott wie die Anzeigen in der zeitung, die einem einen Monatslohn von 3000 - 4000 Euro versprechen, natürlich mit leichter Arbeit von daheim aus.


So, ich denke meine Meinung dazu kann man herauslesen





Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--
 

39992 Postings, 5257 Tage biergottwuflame

 
  
    
1
11.08.06 18:56
pass auf, ich geb dir 8% pro Monat!! Is das was???
Geht auch schon ab 5000 Euro.

Méine Kontonummer gibts per BM. Weitere "Investoren" können sich gern anschließen!!

PROST!  

2657 Postings, 5519 Tage boersenjunkyneee, mach das nicht!! - Ich geb 9% ;-)

 
  
    
11.08.06 18:58


Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--
 

6198 Postings, 6209 Tage Palmengel8% von Biergott ? da geh ich von Starkbier aus..

 
  
    
11.08.06 18:58

39992 Postings, 5257 Tage biergotthauptsache es knallt im koppe!! :) o. T.

 
  
    
11.08.06 19:01

12175 Postings, 7041 Tage Karlchen_IIGier frisst Kohle, o. T.

 
  
    
11.08.06 19:03

16755 Postings, 6932 Tage ThomastradamusDas mit dem 'Bekannten' hört sich

 
  
    
1
11.08.06 19:06
für mich wie Hütchenspieler auf Mallorca an. Wie lange und wie gut kennst Du denn Deinen "Bekannten"?

Gruß,
T.  

3123 Postings, 5988 Tage leadIn Polen bikimmst du 50%!

 
  
    
11.08.06 19:11
Und einen furchtbaren dicken Schädel vom Wodka.  

2799 Postings, 7558 Tage NoTax..alt bekanntes Schneeballsystem, taucht in

 
  
    
1
11.08.06 19:19
Abständen immer wieder unter den verschiedensten Namen auf; Piloten, oder Fliegerspiel, Pyramidenspiel oder auch hochverzinste Geldanlagen für offshore Ölbohrungen in Norwegen oder eben wie von wuflame beschrieben. Das System ist immer das Gleiche, mit den einegehenden Geldern werden die Aussschüttungen und anfangs auch die Rückzahlungen finanziert. Das klappt u.U. auch über einen längeren Zeitraum aber irgendwann ist die Summe der auszuzahlenden Beträge höher als die Neueinlagen, in dem Moment implodiert das Ganze. Die, die zuerst eingestiegen sind haben in der Tat sehr gute Gewinne gemacht aber die grosse Masse geht baden.  

100 Postings, 5199 Tage wuflamehttp://openpr.de/news/102759/Erfolgreicher-Daytrad

 
  
    
30.10.06 19:40
Erfolgreicher Daytrader wehrt sich gegen Internet-Gerüchte - Ulrich Engler Daytrading sieht sich haltlosen Behauptungen ausgesetzt


Pressemitteilung von: PRIVATE COMMERCIAL OFFICE INC.
Veröffentlicht am 06.10.2006 um 08:31 - Handel, Wirtschaft, Finanzen, Banken & Versicherungen
Archiv
Drucken
Kommentieren
pdf-Version
Versenden

(openPR) - München, 05.10.2006 - Ulrich Engler, deutscher Daytrading-Spezialist und Investment-Banker, tritt anonymen Behauptungen im Internet vehement entgegen, die seinen Namen fälschlicherweise in Verbindung mit Betrugsfällen bringen.

?Leider kursieren im Internet obskure Verdächtigungen von anonymen Verfassern, die meine Integrität anzweifeln?, erklärt Ulrich Engler. ?Ich weise solche Behauptungen mit aller Entschiedenheit zurück; sie entsprechen in keinem Punkt der Realität. Ich weiß nicht, wie es zu diesen Gerüchten kommt, wer hinter einer solchen Kampagne steckt oder was für eine Verwechslung hier vorliegt. Fakt ist, dass wir im Jahr 2003 76 Prozent, 2004 125 Prozent, 2005 107 Prozent und im laufenden Jahr bislang 65,6 Prozent Rendite an unsere zufriedenen Kunden ausgezahlt haben. Ich arbeite mit vielen Steuer- und Unternehmensberatern sowie Rechtsanwälten zusammen, die unsere Dienste ihren Kunden empfehlen. Würden wir unseriös arbeiten, würde wohl niemand seinen Kunden eine solche Empfehlung geben.?

Ulrich Engler startete seine Karriere bei der UBS Bank in der Schweiz und wechselte dann zur Chase Manhattan Bank, wo er 21 Jahre beschäftigt war. Zuletzt bekleidete er dort zehn Jahre lang die Position des Cheftraders für Derivate und Bankgarantiehandel. Der 45-jährige Bankfachwirt für Investment-Banking widmet sich seit 2002 dem Aufbau seines eigenen Daytrading-Unternehmens in Florida. Dabei verfolgt er im Interesse seiner Kunden eine konservative und auf kontinuierlichen, sicheren Erfolg ausgerichtete Strategie.

?Wir handeln grundsätzlich nicht auf Kredit und lassen die Finger von besonders risikoreichen Anlagen wie Optionen, Futures oder Währungen?, so Engler. ?Um die Sicherheit für unsere Kunden zu gewährleisten, setzen wir ein striktes, tägliches Trading-Limit und kaufen neue Positionen erst dann, wenn die Vortagesposition zu mindestens 80 Prozent wieder veräußert wurde. Wir sind keine Zocker auf der Jagd nach dem schnellen Dollar, sondern bieten seriösen Aktien-Handel mit System und maximaler Transparenz. Gerne zeigen wir Interessenten unsere monatlichen Performance-Raten der letzten Jahre.?
Mit Hilfe spezieller Software und einer eigenen Prozessplattform analysieren Engler und sein Team im 5-Sekunden-Takt permanent etwa 35.000 Aktien, die auf dem amerikanischen Markt gehandelt werden. Dadurch können auch kleinste Kursbewegungen und Trends zeitnah erfasst und umgehend zum Vorteil der Anleger genutzt werden. Ulrich Engler besitzt eine Börsenzulassung und sein Analyseschwerpunkt liegt ausschließlich im Handelsvolumen (Momentum) der jeweiligen Aktien, speziell im vorbörslichen Handel durch institutionelle Anleger.

Weitere Informationen und Einzelheiten finden sich auf der neuen Website des Unternehmens unter www.systembrokerage.com.

An seinem Erfolg lässt Ulrich Engler auch diejenigen teilhaben, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Privat unterstützt er das Wohnungsbau-Projekt ?Habitat for Humanity? für bedürftige Familien in den USA mit Zuwendungen in Höhe von jährlich ca. 500.000 US-Dollar. Dabei wird für jeweils 50.000 US-Dollar das Baumaterial für ein komplettes Haus zur Verfügung gestellt.

PRIVATE COMMERCIAL OFFICE, INC.
1217 Cape Coral Pkwy., # 121, Cape Coral
Florida 33904, USA
Ulrich Engler
Tel.: 001 754 214 4954
Mail: urichiee@aol.com

PRIVATE COMMERCIAL OFFICE ist eine Investment Banking Firma in den USA unter Deutscher Geschäftsleitung. Das seit 2002 auf dem Markt agierende Unternehmen betreibt Aktienhandel auf Daytrading-Basis. Mit 20 festen und 50 freien Mitarbeitern bewegt der Geschäftsführer Ulrich Engler ein monatliches Handelsvolumen von ca. 250 Millionen US Dollar. Die Unternehmensstrategie zeichnet sich durch eine konservative Geschäftsphilosophie und den innovativen Einsatz eigener Software und Hardware aus. Zu den Kunden von PRIVATE COMMERCIAL OFFICE zählen sowohl erfahrene Investoren als auch gut situierte Anleger, die ihr Portfolio um attraktive Positionen anreichern wollen.
 

548 Postings, 5290 Tage S342Und was

 
  
    
30.10.06 19:45
wenn dem das Geld flöten geht? Dann hat man garnix mehr. Oder gibst da ne Absicherung?  

100 Postings, 5199 Tage wuflameja

 
  
    
30.10.06 19:47
das ist eben die frage , wieviel so ne absicherung aus den USA wehrt ist
nächstes jahr soll es das produkt mit ne bürgschaft der deutschen bank geben, dafür aber "nur" noch 3 % zins im monat  

548 Postings, 5290 Tage S342NJa

 
  
    
30.10.06 19:49
3% ist ja auch n fetter batzen, wenns sicher ist. Für konservative Anleger wäre das ja ein Traum...
 

548 Postings, 5290 Tage S342Aber

 
  
    
30.10.06 19:54
weil das zu leicht verdiente Kohle ist, und man ja schließlich nix geschenkt bekommt, halte ich sowas für dennoch unwahrscheinlich & sicher!
Mfg  

100 Postings, 5199 Tage wuflameich bin mir eben

 
  
    
30.10.06 19:54
noch nicht sicher, das klingt zu einfach  

12897 Postings, 7467 Tage TimchenWarum so unsicher ?

 
  
    
2
30.10.06 20:20
Geh mit dem Wechsel zur nächsten Bank und leih dir dort das Geld.
Das kriegst du locker unter 20% per anno.
Also nimm gleich ein paar 100000? und du kannst dann auch schon deinen Job aufgeben.
Von der kleinen Differenz lässt es sich risikolos und komfortabel leben.
Wenn du keine Bank findest, weil denen der Stift geht, dann biete einfach dein Häuschen als Sicherheit.
Also Volle Lotte und keine halben Sachen machen.
Du wirst doch nicht so doof sein wie dein Bekannter und nur mit ein bischen Spielgeld da mitmachen.

Früher gab es so tolle Geschäfte in Nigeria. Da gab es sogar anstatt einem wertlosen Wechsel gleich eine Super Bankvollmacht.  

2745 Postings, 5386 Tage Bullish_HaramiMein Gott,

 
  
    
30.10.06 20:42
wuflame, wie naiv bist Du eigentlich?

Das ist doch alles shice!

Who the fuck is "PRIVATE COMMERCIAL OFFICE INC."

Und who, who the fuck is "(openPR)"? Gehört wahrscheinlich "PRIVATE COMMERCIAL OFFICE INC." Oder wem auch immer.

Bekommst sicher auch jeden Abend 5 Anrufe zu "sicher verdientem Geld".



 

100 Postings, 5199 Tage wuflamegib doch

 
  
    
30.10.06 20:54
mal ulrich engler als suchbegriff bei google ein  

2745 Postings, 5386 Tage Bullish_HaramiNö,

 
  
    
30.10.06 21:05
und für die Zukunft viel Glück!  

1 Posting, 4450 Tage Erwin586% Zinsen monatlich

 
  
    
06.06.08 21:04
Ja das mit den 6% monatlich klappt. Würde es aber nur über eine Bank anlegen.  

5684 Postings, 5657 Tage Nolteich will auch Geschenke

 
  
    
1
06.06.08 21:10

wenn das so sicher ist dann möchte ich eine Vorauszahlung von 4.000,00 Euro bevor ich das Geld anlege !!!

Dürfte ja kein Problem sein!

Gruß
leo  

5684 Postings, 5657 Tage Noltewo ist das denn witzig?

 
  
    
06.06.08 21:14


die können doch meine Vorauszahlung verzinsen und machen somit noch mehr Geld - oder wollen die gar
kein Geld verdienen?

Gruß
leo  

16755 Postings, 6932 Tage Thomastradamusklar klappt das 16 Monate lang - evtl.

 
  
    
06.06.08 22:30
noch den ein oder anderen Monat länger. Grund: Der Typ versucht, per Mundpropaganda neue Opfer zu finden. Das geht 16 Monate lang, denn 16 mal 6% auszuzahlen kann ich von jedem Betrag problemlos. Dann ist plötzlich Schluss und den Rest siehst Du nie wieder. Diese Differenz streiche ich mir ein und das gleiche mache ich mit all den in dieser Zeit akquirierten "Kunden". Irgendwann will zwar keiner mehr mitspielen, dann hab ich aber schon so viel abgegriffen, dass ich untertauchen kann...Schneeballsystem der besonderen Form.

Was macht denn eigentlich Dein "Bekannter"?

Gruß,
T.
-----------
Gruppenlos glücklich.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!*

*) außer Tiernahrung

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben