UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Polytec - ein solider Wachstumswert

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 22.04.21 11:16
eröffnet am: 19.05.06 18:36 von: juche Anzahl Beiträge: 924
neuester Beitrag: 22.04.21 11:16 von: Michael_198. Leser gesamt: 204027
davon Heute: 153
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  

9185 Postings, 5991 Tage juchePolytec - ein solider Wachstumswert

 
  
    
14
19.05.06 18:36
Ziel des Börseganges ist, einerseits frisches Kapital zu lukrieren. Anderseits soll der derzeitige Mehrheitseigentümer, der Schweizer Equity Fonds Capvis, ausbezahlt werden. Capvis hält momentan noch 63,6 Prozent an der Polytec.

Nach dem Börsegang soll Firmengründer und Polytec Vorstand Friedrich Huemer über seine IMC Holding mit etwa 32 Prozent Kernaktionär sein. Rund 60 Prozent der Aktien werden dann im Streubesitz sein und der Rest teilt sich auf bereits investierte Geldgeber auf.

Polytec wurde im Jahr 1986 unter dem Namen Elastoform in Marchtrenk gegründet. Kunststoffformteile und Kunststoffbeschichtung waren die ursprünglichen Betätigungsfelder. Innerhalb der vergangenen 20 Jahre kaufte Huemer rund ein Dutzend Unternehmen zu und entwickelte sich zum Spezialisten für Kunststoffinnenteile für die Automobilindustrie. Türverkleidungen, Hutablagen oder Motorabdeckungen sind die gängigsten Produkte. Im Vorjahr erzielte die Polytec an 20 Standorten einen Konzernumsatz von rund 500 Millionen Euro und beschäftigte 3700 Mitarbeiter.

Ziel: 1 Milliarde Euro Umsatz

"Wir wollen durch gezielte Zukäufe weiter wachsen und in drei bis fünf Jahren mehr als eine Milliarde Euro Umsatz machen", sagt Friedrich Huemer und gibt die Marschroute vor. Beim Jahresüberschuss erzielte die Polytec im Vorjahr mit mehr als 14 Millionen Euro ein Plus von rund 40 Prozent.

Umsatzsteigerungen waren in den vergangenen eineinhalb Jahren allerdings nur durch Akquisitionen möglich. "Der organische Umsatz wuchs von 2004 auf 2005 nicht. In den kommenden Jahren soll auch der Umsatz der bereits zur Gruppe zählenden Betriebe zwischen fünf und zehn Prozent wachsen.

Mit den rund 20 Millionen Euro, die Huemer aus dem Börsegang für neue Zukäufe zusätzlich zur Verfügung haben wird, würde die "Kriegskasse" der Polytec auf etwa 70 Millionen Euro anwachsen. "Damit könnte schon die eine oder andere Akquisition finanziert werden", sagt Humer. Der Manager glaubt fest daran, dass sich in nächster Zeit in diesem Bereich Möglichkeiten auftun werden. "Die Branche ist in einer Konsolidierungsphase und da wird es den einen oder anderen erwischen", so Huemer. (map)

Akquisitionsstrategie

Der Autozulieferer Polytec steigerte zwischen den Jahren 2000 und 2005 den Umsatz um das Sechsfache. Möglich wurde dieser Umsatzzuwachs durch die Akquisition von anderen Unternehmen. Größter Zukauf war im Jahr 2004 die Findlay Industries Europe, die auf Anhieb 220 Millionen Euro "Neuumsatz" brachte. Auch in Zukunft will Polytec durch Firmenkäufe wachsen.

OÖnachrichten vom 20.04.2006  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
898 Postings ausgeblendet.

9185 Postings, 5991 Tage jucheAusbruch aus der Seitwärtsbewegung

 
  
    
10.03.21 12:11
9.09 Euro,
jetzt ist wieder viel Platz nach oben  

9185 Postings, 5991 Tage jucheSchlusskurs Wien: 9,49 Euro

 
  
    
10.03.21 17:37
bei hohem Umsatz, + 7,72 %

Der Deckel bei 9 Euro ist geflogen, der Druck wurde zu hoch :-)  

9185 Postings, 5991 Tage juche10,04 Euro außerbörslich,

 
  
    
10.03.21 19:22
was kommt da morgen.... ?  

2055 Postings, 543 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
10.03.21 21:38
Man darf gespannt sein  

9185 Postings, 5991 Tage juchejetzt sollte noch das

 
  
    
11.03.21 13:59
Gap bei 9,50 Euro geschlossen werden, bevor es weiter nach oben gehen kann...

9,75 Euro  

9185 Postings, 5991 Tage jucheGap wurde heute geschlossen

 
  
    
12.03.21 18:18
charttechnisch kann es daher wieder aufwärts gehen  

9185 Postings, 5991 Tage juchePolytec Group: Harte Schnitte gesetzt

 
  
    
13.03.21 16:00

9185 Postings, 5991 Tage juchePolytec wieder zweistellig

 
  
    
15.03.21 10:12
Der Kurs hat sich nun seit dem Tief im März verdreifacht, allerdings ist noch immer eine Lücke von über 100 % zum Hoch aus Ende 2017 von über 20 Euros...

10,04 Euro  

2055 Postings, 543 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
15.03.21 13:47
Bullen Falle (der letzte Abstieg) oder es kommen gute Zahlen  

2055 Postings, 543 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
16.03.21 09:54
VW mit überraschend "gute" Zahlen  

9185 Postings, 5991 Tage jucheJa, das ist natürlich erfreulich,

 
  
    
16.03.21 12:37
wenn der größte Polytec-Kunde VW 2020 einen Gewinn von 10 Milliarden Euros eingefahren hat. Dann wird der Preisdruck auf die Zulieferer auch nachlassen...  

95 Postings, 746 Tage SchnecBMW und VW

 
  
    
17.03.21 19:14
Sind laut eigenen Angaben mit viel Schwung in das neue Jahr gestartet und peilen für 2021 einen starken Umsatz und Gewinnanstieg an. Na wenn das keine guten Nachrichten sind.
 

9185 Postings, 5991 Tage jucheChart

 
  
    
17.03.21 19:30
Der gewaltige Anstieg der deutschen Autowerte sollte sich auch auf Polytec auswirken. Bei gut 10 Euro liegt die mittelfristige Aufwärtstrendlinie, die es zu knacken gilt. Die Analysten bewerten Polytec  zwischen 10,50 und 12 Euro.  
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart.png

9185 Postings, 5991 Tage jucheChart II

 
  
    
17.03.21 19:38
es hat sich aber seit Herbst ein steiler Aufwärtstrendkanal entwickelt, da wäre noch genug Platz nach oben bis ca. 12 Euro. Die Aktie ist zwar schon überkauft, aber die Fakten sprechen für einen weiteren Anstieg

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_polytecholding.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_3years_polytecholding.png

9185 Postings, 5991 Tage jucheGap bei 9,93 Euro noch immer offen,

 
  
    
23.03.21 08:03
ein Gapschluss wäre charttechnisch wichtig für einen weiteren Anstieg...  

9185 Postings, 5991 Tage juchePolytec würde von MAN-Übernahme durch Wolf

 
  
    
23.03.21 09:33
profitieren:

"Während diese Interessenten von vornherein aufs Abstellgleis geschoben wurden, nähern sich die Gespräche mit Siegfried Wolfs WSA immer mehr dem Ziel. Dieser bekommt auch Unterstützung von Industriebetrieben. Markus Huemer, Chef des börsenotierten Autozulieferers Polytec in Hörschung, würde "es begrüßen, wenn Sigi Wolf den Zuschlag bekäme. Das würde uns entgegenkommen", sagt Huemer zu den OÖNachrichten.

Polytec liefert derzeit Kunststoffteile für MAN-Fahrergehäuse. Diese werden in Steyr lackiert. Das würde sich bei einem Einstieg Wolfs nicht ändern. "Und wir hätten mit GAZ einen möglichen Zugang zu einem Kunden in Russland", sagt Huemer."

https://www.nachrichten.at/wirtschaft/...sitzt-nur-wolf;art15,3371942  

2055 Postings, 543 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
23.03.21 12:16
jegliche Weiterführung würde POLYTEC helfen  

9185 Postings, 5991 Tage jucheBaader Bank bestätigt Kaufempfehlung

 
  
    
25.03.21 17:37

9185 Postings, 5991 Tage jucheErste Group erhöht auf 12,30 Euro

 
  
    
26.03.21 09:59

9185 Postings, 5991 Tage jucheBegründung der Erste Group zur Kurszielerhöhung

 
  
    
27.03.21 10:32

9185 Postings, 5991 Tage jucheLäuft schön weiter nach oben,

 
  
    
31.03.21 06:46
10,62 Euro

Die Hälfte vom Alltimehigh von 22,72 Euro vom Oktober 2017 ist somit wieder erreicht.

Das dürfte der Verkäufer sein, der immer wieder größere Blocks ins Orderbuch stellt:

https://www.finanznachrichten.de/...gemaess-135-abs-2-boerseg-015.htm  

9185 Postings, 5991 Tage jucheChart

 
  
    
31.03.21 06:48
 
Angehängte Grafik:
chart_5years_polytecholding.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_5years_polytecholding.png

95 Postings, 746 Tage SchnecQ4

 
  
    
15.04.21 09:11
Ich bin ja richtig gespannt auf die Q4 Zahlen. Wenn man von den Zahlen der großen Autoerzeuger ausgeht, dann muss das 4. Quartal positiv aufgeschlossen worden sein. Wie hoch der der Gewinn ausgefallen ist kann ich in Anbetracht der durchgeführten Kostenreduktion überhaupt nicht einschätzen. Auch das Preisdumping ist eine Unbekannte, bzw. ob das Investitionsvolumen wieder erhöht wurde?!?

Könnten sich 3 000 000.- Gewinn in Q4 ausgegangen sein? Dazu der Einmaleffekt aus dem Verkauf der Gründungsspate (14 000 000.-)
Das würde eine ungefähren Gewinn von 6 000 000.- ergeben (~0,25-0,3 je share). Was erwartet ihr euch?
 

95 Postings, 746 Tage SchnecJahresbericht

 
  
    
22.04.21 08:14
https://www.polytec-group.com/investor-relations/...schaeftsjahr-2020

Sehr zufrieden!!!

Wichtigste:
EPs 0,29.- und somit im oberen Bereich meiner Schätzung

Dividendenvorschlag:
für mich zu viel 0,3.-

Ausblick:
EBIT für 2022 35 Mio und damit fast verdreifacht
 

2055 Postings, 543 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
22.04.21 11:16
scheint wieder zu laufen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: maladez, niovs