UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.401 -2,9%  MDAX 24.635 -3,4%  Dow 30.968 -0,4%  Nasdaq 11.780 1,7%  Gold 1.765 -2,4%  TecDAX 2.848 -1,2%  EStoxx50 3.360 -2,7%  Nikkei 26.423 1,0%  Dollar 1,0267 -1,5%  Öl 104,2 -8,5% 

Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 2353 von 2579
neuester Beitrag: 06.07.22 00:04
eröffnet am: 27.05.20 02:07 von: Allisica17 Anzahl Beiträge: 64457
neuester Beitrag: 06.07.22 00:04 von: w301425 Leser gesamt: 13224245
davon Heute: 251
bewertet mit 140 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2351 | 2352 |
| 2354 | 2355 | ... | 2579  Weiter  

658 Postings, 2607 Tage SachenTradePäng heute Nasdaq +10%

 
  
    
1
14.01.22 16:20
Da knallt der Deckel.  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Oh wunder

 
  
    
2
14.01.22 16:24
Warum sind sie genau auf mein long Ziel Nasdaq 600 gelaufen.
Danke 1 Millionen mehr.
Viel Spaß beim dummschwubbeln noch.  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Achso

 
  
    
4
14.01.22 16:33
Das Ziel wurde heut Vormittag angekündigt.
Wiedermal staunen wa.

Exit bitte auf die Knie  

961 Postings, 5251 Tage evensEs fällt nicht mehr weil die Fed es nicht zulässt

 
  
    
1
14.01.22 17:13
Leute Leute.
Ihr glaubts auch an den Osterhasen  

938 Postings, 418 Tage rollercoaster99FEDs Feuerwehr

 
  
    
14.01.22 17:42
schonmal was vom Plunge Protection Team gehört. Die soll immer dann eingreifen, wenn der Brandmelder bei der FED rot leuchtet.  

3033 Postings, 3219 Tage .slidedie anleiherenditen

 
  
    
1
14.01.22 18:11
knallen durch die decke,
das dürfte die techs bald wieder in die knie zwingen  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Achtung

 
  
    
14.01.22 18:34
Bei den Techs gibt's gesetzte Rückkaufprogramme.
Aber Achtung noch, es dauert etwas bis der Markt abgelassen wird.  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Ema 50 h1

 
  
    
4
14.01.22 18:38
Obacht Nasdaq bis Montag darüber long aber bitte darunter short wieder.  

958 Postings, 1034 Tage AusnahmefehlerMan sollte das hier umbenennen von

 
  
    
5
14.01.22 19:07
Börse ein Haifischbecken in des Keksens wirre Brabbelstube  

3033 Postings, 3219 Tage .slide@Spekulatius #58808

 
  
    
1
14.01.22 19:11
das hört sich an wie: nachts ist es kälter als draußen.  

938 Postings, 418 Tage rollercoaster99Optimismus für kommende 1.Quartalwoche

 
  
    
1
14.01.22 19:40
Der Dow Jones könnte heute bei seinem Tiefststand einen möglichen Doppelboden ausbilden um dann kommende Woche mit stärker als erwartete Zahlen hochzudrehen. Ein bisschen Optimismus fürs Wochenende.  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Der Dow

 
  
    
1
14.01.22 19:52
Könnte bei 10000 stehen und keiner merkt das er gefallen ist.
So ein Geschwubbel hier.  

938 Postings, 418 Tage rollercoaster99Dann schau auf den Chart

 
  
    
14.01.22 20:03
Keks, der Chart lügt nie  

2143 Postings, 666 Tage AlNightLong78Schon schlimm

 
  
    
3
14.01.22 21:03
Mein Nasdaq Long @15.900, derweil 1900? im minus. Schadensbegrenzung war anstrengend heut, aber bisschen was realisiert. Bin erstmal Short und Long @ 15.500, will nicht überrascht werden. Euch gute Trades.

PS: falls noch die 15.3xx aufleuchten heut Abend nehm ich den Ertrag mit und doppelt Long, volles Risiko all in sozusagen.  
Angehängte Grafik:
565bfab6-a007-4b82-bfd5-3b2aad0c923c.jpeg
565bfab6-a007-4b82-bfd5-3b2aad0c923c.jpeg

938 Postings, 418 Tage rollercoaster99Dividendenperlen am Grabbeltisch

 
  
    
14.01.22 21:35
Freitag Abend, abhängen am TV, zwischendurch Trading app aufgemacht und ach, die Dividendenperlen noch schnell reinholen am Grabbeltisch. Anders kann ich mir den späten Stimmungswandel im Dax und Dow nicht erklären. Wünsche ein schönes WE.  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Nasdaq

 
  
    
1
15.01.22 05:53
Mit Ziel 730 am Montag  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Krappel

 
  
    
15.01.22 08:46
Zum 1000mal short verheizt  

2195 Postings, 2619 Tage frechdax1USA Börse Montag geschlossen

 
  
    
2
15.01.22 09:36

2195 Postings, 2619 Tage frechdax1Martin Luther King Day

 
  
    
2
15.01.22 09:37

463 Postings, 720 Tage Alpaka@ AlNightLong, #58814

 
  
    
8
15.01.22 12:37
So kenne ich dich gar nicht ("volles Risiko all in sozusagen" - auch wenn es nicht ganz ernst gemeint war)! Du hast (bisher) mit das beste Risk- und Money-Management, handelst sehr besonnen und ohne Gier, gibst dich auch mit kleinen Gewinnen zufrieden - und jetzt die Brechstange?
Genau zu diesem Thema gab es am Donnerstag einen sehr treffenden Artikel von Harald Weygand (godmode-trader.de). Ich habe mich hier auch teilweise in Rigobert erkannt und muss mich an der eigenen Nase fassen. Also, Vorsicht - und mach weiter wie bisher, d.h. keine Änderung in deiner bisher erfolgreichen Vorgehensweise - ich wünsche dir weiterhin viel Glück und erfolgreiche Trades!

"Wichtige Tradingregel: Keine Brechstange!
Rigobert rastet völlig aus. Er hatte ein erstklassiges Signal im Nasdaq100, ein "Must Have", handelte es mit großem Kapitaleinsatz und dann passierte das ...

Der Nasdaq100 bewegte sich nicht in die Richtung, wie das nach seiner Meinung nach 100?%ige Signal impliziert hatte. Anstatt zu steigen, fiel der Index. Rigobert begann zu schwitzen, die Position lief gegen ihn, die Verluste wurden größer. Er begann zu hyperventilieren, besann sich dann aber auf eine der grundsätzlichen Regeln des aktiven Handels: Akzeptiere Verluste!
Er schloss die Position, realisierte den Verlust. Nach dem Desaster fühlte er sich erschöpft. Sein Blick fiel auf seinen Kontostand, er hatte ordentlich Geld verloren. Aus 10.000 EUR hatte er 8.000 EUR gemacht. Mit einem Fehltrade. Einem großen Fehltrade. Er hatte ausnahmsweise wegen des besonders lukrativen Signals mehr Kapital eingesetzt als sonst.
Tja. Was nun ? Das Gefühl war unerträglich. Noch vor ein paar Tagen besaß er 10.000 EUR, jetzt nur noch 8.000 EUR. Er musste sich den Verlust sofort zurückholen, SOFORT! Rastlos blätterte er durch Charts, las Finanznachrichten, schaute sich Kurslisten an. Dann, Dynamik, im Bitcoin. Rigobert schöpft Hoffnung. Im Falle eines Kaufs könnte er seinen Verlust zurückholen und sogar noch einen Profit raushandeln, wenn der Bitcoinpreis nun schnell um 10?% steigen würde. Er packt die Brechstange aus, er kauft Bitcoin. Und ja, wieder mit einem ungewöhnlich großen Kapitaleinsatz. Gut, Klick, der Kauf wird sofort online eingebucht. Der Mann ist voller Hoffnung. Er kann es schaffen, der Verlust ist gleich wieder reingeholt.
ABER dann: Der Bitcoinkurs dreht, die Kurse sacken schnell, dynamisch gen Süden. In Richtung Hölle. Rigobert wird kreidebleich, sein Kreislauf macht nicht mehr mit ...
Ich kürze die Geschichte mal ab. Genau so nicht handeln! Nicht die Brechstange herausholen. Nicht sofort weiter traden, nicht die Size erhöhen. Stattdessen beispielsweise mit einem Time Stop arbeiten. Nach einem Misserfolg an der Börse, abrupt den Handel stoppen und ein paar Tage abwarten und zwischenzeitlich raus an die frische Luft gehen. Spazieren gehen, Joggen, Schwimmen, Rad fahren, den Kopf frei bekommen. Erst wenn der emotionale Overflow abgebaut ist, wieder an den Rechner setzen und möglichst rational, sachlich die nächsten Entscheidungen treffen.
Merke: Niemals aus der Defensive heraus Positionsgrößen vergrößern! Das geht meistens schief.
Also Traderinnen und Trader, lasst die Brechstange eingepackt. Bringt sie raus in die Garage, damit ihr nicht in Versuchung geratet."

Quelle: Harald Weygand, www.godmode-trader.de, 13.01.22
 

463 Postings, 720 Tage Alpakalink sollte eigentlich dabei gewesen sein

 
  
    
15.01.22 12:39

2143 Postings, 666 Tage AlNightLong78@alpaka

 
  
    
2
15.01.22 14:03
Ja, war nicht ganz ernst gemeint :) aber danke für deine Gedanken! Mein Tradingplan für die nächsten Tage steht natürlich: erstmal keine Position im minus abschließen.  Das beinhaltet wie schon am Freitag aktives Daytrading, mal Short, mal Long bis ich beide Positionen eingesammelt habe ODER das Eigenkapital wieder auf dem Niveau vor dem Fehltrade steht. Die ersten 500? sind ja im Sack. Das schöne am Nasdaq (mit 4Cfds) ist die hohe Vola. Wenn man sich die 5 oder 10 Minuten Kerzen anschaut sind 10-20 Punkte die Regel der letzten Tage, meist sind die Kerzen dann leicht versetzt. Der Fehltrade resultierte ja aus der direkten Abrisskante, fällt unter die Rubrik extrem dumm gelaufen. Und für mich bedeutet die aktuelle Erkenntnis: gut getimed sind hier einige, eher sehr viele Strecken 50/100? drin. Die Kerzen im DAX sind einfach deutlich träger, oder schätze ich das komplett falsch ein?

Euch ein schönes Wochenende!  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Montag

 
  
    
1
15.01.22 14:35
Über Pivo long darunter short.
Geschwubbel Ami Feiertag.  

11320 Postings, 3344 Tage Spekulatius1982Ein Jahr

 
  
    
1
15.01.22 14:36
Seitwärts gab's schonmal der Knall war riesig  

463 Postings, 720 Tage Alpakaso kenne ich dich! Das wird schon wieder

 
  
    
2
15.01.22 14:37
ja, der Daxi ist da um Welten träger. Wenn Du beim Nasi mal 3 Minuten nicht hin schaust, kann er schon wieder 100 Punkte (oder mehr) wo anders sein. Daxi macht das a) seltener und b) dann nicht mit dem Hub.
Toi toi toi weiter hin!  

Seite: Zurück 1 | ... | 2351 | 2352 |
| 2354 | 2355 | ... | 2579  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben