UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 0,6%  MDAX 29.108 0,7%  Dow 32.120 0,6%  Nasdaq 11.944 1,5%  Gold 1.854 -0,7%  TecDAX 3.056 -0,1%  EStoxx50 3.677 0,8%  Nikkei 26.678 -0,3%  Dollar 1,0683 0,0%  Öl 114,5 0,6% 

HCI Kaufempfehlung?

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 26.04.22 12:16
eröffnet am: 31.07.06 12:44 von: hui456 Anzahl Beiträge: 567
neuester Beitrag: 26.04.22 12:16 von: Tommy_AB. Leser gesamt: 159949
davon Heute: 3
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23  Weiter  

828 Postings, 5843 Tage hui456HCI Kaufempfehlung?

 
  
    
7
31.07.06 12:44
Die Deutsche Bank gibt eine Kaufempfehlung mit Kursziel von 23 EUR.
Erfahrungen in der Vergangenheit lassen bei Kaufempfehlungen dieser Bank eher zur Vorsicht raten.
Aber selbst die Deutsche Bank schränkt ein, daß die am 11.8. zu erwartenden Quartalszahlen "kurzfristig" negative Impulse aussenden könnten.

Dann also lieber das Pulver trocken halten und die jetzt kurzfristigen Kurssteigerungen nicht überbewerten. Die Produktauswahl der Emmissionshäuser ist zwar vielfältiger geworden aber die Nachfrage der Kunden eher schwächer. Der Zweckoptimismus der Vertiebsbranche hat jetzt leider auch bei MPC zu einer Veränderung der Aussagen über die Zukunft geführt. Während in der Vergangenheit eher zu konservative Zukunftsannahmen kommuniziert wurden, die dann nach Veröffentlichung der tatsächlichen Zahlen nach oben angepaßt werden mußten, erleben wir jetzt ein anderes Verhalten.
Nächste Veröffentlichung von Quartalszahlen HCI 11.08.06 und LLOYD Fonds 24.08.06.  

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78Vor HCI Zahlen vom 11.08. zuschlagen?

 
  
    
09.08.06 10:03
Analysten sehen HCI ja weiter als gutes Investment,
zu diesem ausgebombten Kurs sicher zu recht,
aber am Freitag wissen wir mehr.

Entweder ist es dann für alle die drin sind zu spät,
oder der Kurs geht ab und die Türen sind zu.

ACAd   HCI Capital neues Kursziel - HypoV.  03.08.06  
ACAd   HCI Capital "buy" - Citigroup  31.07.06  
ACAd   HCI Capital glasklarer Kauf - Perfor.  25.07.06  
ACAd   HCI Capital ausgestoppt - Der Aktio.  01.06.06  
ACAd   HCI Capital kaufen - HSH Nordbank.  12.05.06  
 

828 Postings, 5843 Tage hui456Stimmungen oder Zweckoptimismus

 
  
    
09.08.06 12:17
Die Stimmung von Initiatoren und Vermittlern geschlossener Fonds hat sich indes im zweiten Quartal leicht verbessert. So gehen Scope zufolge 81 Prozent der Emissionshäuser optimistisch ins dritte Quartal; für das zweite Quartal hatten noch 80 Prozent der Initiatoren gute Geschäfte erwartet. Von den Vermittlern blicken 61 Prozent zuversichtlich in die nahe Zukunft nach 60 Prozent im Vorquartal. Der Scope-Geschäftsklima-Index Geschlossene Fonds hat sich von 149 Punkten im Vorquartal auf nunmehr 153 Punkte verbessert. Notiert der Index über 100 Punkten, ist die Stimmung generell positiv, heißt es von Scope.

INFO: Die Scope Group analysiert und bewertet Kapitalanlagen, Emissions- und Managementgesellschaften sowie Zielmärkte und Provider. Das in 2000 gegründete Unternehmen umfasst 51 Mitarbeiter und ist international in Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten vertreten.

Als besonders gravierende Stimmungsverbesserung würde ich die Angaben von Scope nicht interpretieren.  

4882 Postings, 7868 Tage Nobody IINur die Zahlen bringen die

 
  
    
09.08.06 14:15
Wahrheit. Alles andere ist Kaffeesatz.



Gruß
Nobody II
 

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78Die Zahlen sind da,weniger Umsatz höherer Gewinn

 
  
    
11.08.06 10:31
Sch... auf den Umsatz,
wenn ich mit weniger Umsatz mehr Gewinn machen kann.

Wichtig in meinen Augen wenn es denn auch eingehalten werden kann:

Auf Basis des bisherigen Geschäftsverlaufs hat der Vorstand seine Gewinnprognosen für das Gesamtjahr bestätigt. Demnach erwartet HCI ein Konzernergebnis nach Steuern in Höhe von 36 bis 38 Millionen Euro bzw. ein Ergebnis je Aktie von 1,50 bis 1,58 Euro.

Damit ist und bleibt HCI ein Schnäppchen und diese Kurse sind nach wie vor ein Witz.
Also vielleicht zur Abwechslung mal "Buy on good News"
und Bye Bye von Kursen um 13 ?.

HCI Capital revidiert Umsatzziel

11.08.06 08:52



Trotz eines rückläufigen Platzierungsvolumens im Schiffsbereich hat das Hamburger Emissionshaus HCI Capital den Gewinn im ersten Halbjahr 2006 gesteigert. Die Erlöse blieben aber hinter den Erwartungen zurück. Der Vorstand hat deshalb sein Umsatzziel für das Gesamtjahr reduziert.In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres erwirtschaftete HCI Capital einen Umsatz von 60,5 Millionen Euro. Das ist 25,4 % weniger als im Vorjahreszeitraum (81,1 Millionen Euro). Zurückzuführen sei dieser Rückgang sowohl auf das außerordentlich große Platzierungsvolumen von 106,7 Millionen Euro des im Vorjahreszeitraum exklusiv mit einer deutschen Großbank vertriebenen Schiffsportfolios "Ocean Shipping I" als auch auf eine schwächere Produktnachfrage im Schiffsfondsbereich, teilte das Unternehmen am Freitag mit.Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich im Berichtszeitraum um 7,0 % auf 32,0 Millionen Euro. Dies sei zurückzuführen auf einen Anstieg der sonstigen betrieblichen Erträge um 15,7 Millionen Euro. Diese stammen den Angaben zufolge in erster Linie aus Erträgen aus der Vermittlung von Schiffen. Der Konzernperiodenüberschuss liegt mit 23,8 Millionen Euro ebenfalls über dem Vorjahresniveau (23,1 Millionen Euro).Auf Basis des bisherigen Geschäftsverlaufs hat der Vorstand seine Gewinnrognosen für das Gesamtjahr bestätigt. Demnach erwartet HCI ein Konzernergebnis nach Steuern in Höhe von 36 bis 38 Millionen Euro bzw. ein Ergebnis je Aktie von 1,50 bis 1,58 Euro.Gleichzeitig hat der Vorstand das erwartete Platzierungsvolumen von zuvor mindestens 700 Millionen Euro Eigenkapital auf mindestens 600 Millionen Euro platziertes Eigenkapital angepasst. Der Grund hierfür liege unter anderem darin, dass eine für das Geschäftsjahr 2006 vorgesehene Vertriebsvereinbarung mit einer Großbank zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr als gesichert angesehen werden kann. Auf Basis dieses Platzierungsvolumens ließen sich Umsätze in einer Bandbreite von 134 bis 139 Millionen Euro errechnen (bisher 158 bis 163 Millionen Euro).

Quelle: BoerseGo
 

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78HCI Capital verbucht Ergebnisanstieg im 1.Halbjahr

 
  
    
11.08.06 14:05
HCI Capital verbucht Ergebnisanstieg im ersten Halbjahr  

10:32 11.08.06  

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Die HCI Capital AG (ISIN DE000A0D9Y97/ WKN A0D9Y9) konnte beim Ergebnis im ersten Halbjahr trotz eines rückläufigen Platzierungsvolumens einen Ergebnisanstieg vorweisen.

Wie der im SDAX notierte Konzern am Freitag bekannt gab, lag der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im ersten Halbjahr bei 32,0 Mio. Euro, nach 29,9 Mio. Euro. Dabei konnten die sonstigen betrieblichen Erträge um 15,7 Mio. Euro gesteigert werden, wobei dieser Anstieg im Wesentlichen aus Erträgen aus der Vermittlung von Schiffen resultiert. Der Konzernperiodenüberschuss liegt mit 23,8 Mio. Euro ebenfalls über dem Vorjahresniveau von 23,1 Mio. Euro.

Beim Konzernumsatz verbucht HCI Capital hingegen einen Rückgang von 81,1 Mio. Euro auf 60,5 Mio. Euro, was einem Minus von 25,4 Prozent entspricht. Zurückzuführen ist dieser Rückgang sowohl auf das außerordentlich große Platzierungsvolumen von 106,7 Mio. Euro des im Vorjahreszeitraum exklusiv mit einer deutschen Großbank vertriebenen Schiffsportfolios Ocean Shipping I als auch auf eine schwächere Produktnachfrage im Schiffsfondsbereich.

Der Vorstand bestätigt auf Basis des Geschäftsverlaufs das erwartete Konzernergebnis nach Steuern in Höhe von 36 bis 38 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2006. Damit würde ein Ergebnis pro Aktie in Höhe von 1,50 bis 1,58 Euro erzielt. Gleichzeitig passt der Vorstand das erwartete Platzierungsvolumen von zuvor mindestens 700 Mio. Euro Eigenkapital auf mindestens 600 Millionen Euro platziertes Eigenkapital an. Der Grund für die Anpassung besteht unter anderem darin, dass eine für das Geschäftsjahr 2006 vorgesehene Vertriebsvereinbarung mit einer Großbank zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr als gesichert angesehen werden kann.

Die Aktie von HCI notiert aktuell mit einem Plus von 0,78 Prozent bei 12,90 Euro. (11.08.2006/ac/n/nw)


 

828 Postings, 5843 Tage hui456HCI hat nun die Zahlen

 
  
    
11.08.06 16:38
gebracht. Aber um auf Nobody einzugehen, auch die Wahrheit?
Die Börse besteht nun mal nicht nur aus Fakten, sondern auch aus sehr viel Psychologie.
Schaut euch die Produkte an, mit denen die Emmissionshäuser derzeit punkten möchten.
Der Schwenk von den reinen steueroptimierten zu den renditeorientierten Anlagen ist von den Anlegern noch längst nicht vollzogen worden. Ich glaube nicht, daß man durch das Abwarten der nächsten Zahlen oder besseren (realitätsnäheren) Nachrichten von den Emmissionshäusern unbedingt ärmer wird.  

14575 Postings, 8177 Tage Lalapomal rein die Tage ..

 
  
    
22.08.06 16:09
Käufer trifft Verkäufer ...KGV 10 sollt es schon werden ..also 15/16 Euro  

14575 Postings, 8177 Tage Lalapo13

 
  
    
22.08.06 17:05
und ab 15 wollen dann alle ;)  

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78neue märkte - HCI Capital "strong buy" Ziel 20 ?

 
  
    
23.08.06 10:43
neue märkte - HCI Capital "strong buy"  

12:00 22.08.06  

Weiding (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "neue märkte" stufen die Aktie von HCI Capital (ISIN DE000A0D9Y97/ WKN A0D9Y9) mit "strong buy" ein.

Seit über 20 Jahren betreibe die HCI Capital AG die Konzeption und Initiierung wirtschaftlich und steuerlich attraktiver Kapitalanlagen sowie deren professionelle Betreuung. Die Bereiche würden sich in Schiffsbeteiligungen, Auslandsimmobilienfonds, Private Equity Dachfonds, Immobilien- Projektentwicklungsfonds, Vermögensaufbaupläne sowie Zweitmarktlebensversicherungsfonds gliedern.

Mit 419 Emissionen und einem realisierten Investitionsvolumen von 11 Mrd. Euro zähle HCI zu den führenden bankenunabhängigen Emissionshäusern in Deutschland. Dem SDAX-Unternehmen sei im 1. Halbjahr trotz eines rückläufigen Platzierungsvolumens ein Ergebnisanstieg im Vergleich zum selben Vorjahreshalbjahr gelungen. Das EBIT habe um 7% auf 32 Mio. Euro zugelegt, der Periodenüberschuss um 3% auf 23,8 Mio. Euro. Beim Konzernumsatz verbuche HCI Capital einen Rückgang von 25,4% auf 60,5 Mio. Euro.

Das Platzierungsangebot im Produktbereich Schiffsbeteiligungen sei um 59% auf 125 Mio. Euro eingebrochen, was unter anderem auf die Streichung von Steuervorteilen für geschlossenen Fonds zurückzuführen sei. Das Platzierungsvolumen im Immobilienbereich habe um 34% auf 43 Mio. Euro gesteigert werden können, das Volumen für Zweitmarktlebensversicherungen habe sich von 35 auf 73 Mio. Euro mehr als verdoppelt.

HCI plane ihre Marktanteile in den Bereichen Lebensversicherungs-Zweitmarktfonds und Private Equity Dachfonds signifikant zu steigern. Darüber hinaus würden Akquisitionen mit eingeplant. Für das laufende Geschäftsjahr habe HCI die Umsatzplanung von 158 bis 163 Mio. Euro auf 134 bis 139 Mio. Euro gesenkt. Beim Jahresüberschuss halte das Unternehmen an der Bandbreite von 36 bis 38 Mio. Euro bzw. 1,50 bis 1,58 Euro je Aktie fest. Dabei sei eine Dividendenausschüttung in Höhe von 80 bis 90% des Jahresergebnisses vorgesehen.

Ertragspotenzial schlummere vor allem im Zweitmarkt für Lebensversicherungen. Die nächste Dividendenausschüttung dürfte bei ca. 1,3 Euro je Aktie liegen. Die Dividendenrendite läge damit bei 10%. Im Peer Group-Vergleich sei HCI mit einem einstelligen KGV die günstigste Aktie. Hinzu komme, dass mit einer komfortablen Eigenkapitalquote von 64% eine Eigenkapitalrendite nach Steuern von über 30% erwirtschaftet werde. HCI sei nach dem erfolgten Kurseinbruch einer der attraktivsten Dividendenwerte am deutschen Aktienmarkt. Das Kursziel der Experten liege bei 20 Euro. Die Anleger sollten einen technischen Stopp-Loss auf 12 Euro setzen. Dadurch stehe der hohen Gewinnchance von über 50% ein Verlustrisiko von nur 8% gegenüber.

Die Experten von "neue märkte" bewerten die Aktie von HCI Capital mit dem Rating "strong buy". (22.08.2006/ac/a/nw)



 

828 Postings, 5843 Tage hui456HCI, Stroh brennt hell und schnell

 
  
    
23.08.06 13:07
Das Heer der Anleger, welches auf hohe Dividendenzahlungen fixiert ist, meint aufgrund anziehender Kurse die Wende zu erkennen.
Vielleicht ist es aber nur eine technische Reaktion?
Die Analysten bringen lediglich die von Zweckoptimismus geprägten Aussagen der Unternehmensleitung wieder. Nichts wirklich Neues. Was fehlt sind aber innovative Produkte, die Anlass geben auf bessere Zeiten zu hoffen.
Sollte sich hier etwas bewegen kann beherzt gekauft werden. Ansonsten ist es meines Erachtens immer noch kein Makel auf die ersten zehn Prozent Kursanstieg zu verzichten.  

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78Endlich Besserung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

 
  
    
24.08.06 11:21
News - 24.08.06 10:31
DGAP-News: HCI Capital AG (deutsch)

HCI Capital AG: HCI Capital AG stärkt Vertrieb

HCI Capital AG / Personalie

24.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------



(Hamburg, den 24. August 2006). Die HCI Capital AG stärkt den Vertrieb und schafft mit Wirkung zum 1. Januar 2007 den eigenständigen Vorstandsbereich 'Vertrieb und Marketing'. Das neu geschaffene Ressort übernimmt zum gleichen Zeitpunkt Wolfgang Essing (42). Damit besteht der Vorstand um den Vorsitzenden Harald Christ aus Wolfgang Essing (Vertrieb und Marketing), Dr. Ralf Friedrichs (Produkte) und Dr. Rolando Gennari (Finanzen).

Wolfgang Essing (42) gehörte von 1989 bis 2000, zuletzt in leitender Funktion, dem Finanzdienstleister MLP in Heidelberg an. Im Jahr 2000 wechselte er zu der zeb/rolfes.schierenbeck.associates Beratungsgruppe in Münster, wo Essing die Tochtergesellschaft zeb/salesconsult GmbH gründete, die sich innerhalb von knapp 3 Jahren zu einem der umsatzstärksten Bereiche der zeb Gruppe entwickelte. Seit 2003 ist er Geschäftsführender Gesellschafter der gesamten zeb Gruppe. Essing ist gelernter Bankkaufmann und gilt als einer der versiertesten Vertriebsmanager in der Finanzdienstleistungsbranche. Der Vorstandsvorsitzende Harald Christ: 'Wir freuen uns darüber, dass es uns gelungen ist, Wolfgang Essing als ausgewiesenen Vertriebsexperten für HCI zu gewinnen. Er hat überzeugende Konzepte, die er tatkräftig umsetzt. Er hat bereits erfolgreich Vertriebe auf- und ausgebaut und wird uns in seiner neuen Funktion wertvolle vertriebliche Impulse geben sowie unsere Schlagkraft weiter erhöhen.'

Bereits 2005 hatte HCI die Weichen für einen weiteren Ausbau der Vertriebsaktivitäten gestellt. Mit dem Markteintritt in den Ländern Österreich, Schweiz und Ungarn startete HCI die europäische Expansion im Vertrieb. Gleichzeitig sollen neue Zielgruppen in Deutschland erschlossen sowie das Geschäft mit institutionellen Anlegern aufgebaut werden. Mit dieser Ausweitung geht auch ein Ausbau der Vertriebsmannschaft von HCI einher.

Vorstandschef Christ sagt: 'Die Stärkung des Vertriebs und der gleichzeitige strategische Ausbau unserer Position im Wettbewerb haben höchste Priorität für HCI. Deshalb haben wir uns entschieden, den Bereich 'Vertrieb und Marketing' mit einem eigenen Vorstandsressort aufzuwerten. Ich bin sicher, dass dies bereits kurzfristig in weiteren Erfolgen münden wird.'

Im Zuge der Neuordnung der Vorstandsressorts übernimmt Dr. Ralf Friedrichs mit sofortiger Wirkung den Bereich 'After Sales', der vom Aufgabenzuschnitt her besser in den Bereich Produkte als in den Bereich Finanzen passt.

Über HCI:



Die HCI Gruppe wurde 1985 gegründet und realisiert geschlossene Fonds in den Bereichen Schiffe, Immobilien, Private Equity Dachfonds, Zweitmarktlebensversicherungen sowie Aufbaupläne. Mehr als 80.000 Kunden haben seit 1985 in 419 Emissionen bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 11 Mrd. Euro insgesamt 4,16 Mrd. Euro Eigenkapital investiert und HCI zu einem der führenden bankenunabhängigen Emissionshäuser in Deutschland gemacht. Die HCI Capital AG ist seit Oktober 2005 börsennotiert und seit dem 19. Dezember 2005 im SDAX gelistet.

Kontakt:

HCI Investor Relations Bleichenbrücke 10 20354 Hamburg Tel. +49 40 88881-0 e-mail: ir@hci.de





















DGAP 24.08.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: HCI Capital AG Bleichenbrücke 10 20354 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 88881-0 Fax: +49 (0)40 88881-109 E-mail: ir@hci.de WWW: www.hci.de ISIN: DE000A0D9Y97 WKN: A0D9Y9 Indizes: SDAX Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
HCI Capital AG Namens-Aktien o.N. 13,17 +0,53% XETRA
 

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78SRC Research - HCI Capital "buy",Ziel 20 - 25 ?

 
  
    
24.08.06 11:22
SRC Research - HCI Capital "buy"  

09:52 24.08.06  

Darmstadt (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SRC Research, André Hüsemann, stuft die HCI Capital-Aktie (ISIN DE000A0D9Y97/ WKN A0D9Y9) unverändert mit "buy" ein.

Im Schiff Brokerage-Bereich habe HCI Capital im 1. Halbjahr durch den frühzeitigen Verkauf von zwei Schiffen ca. 16 Mio. Euro erlösen können. Für das zweite Halbjahr 2006 erwarte HCI im Schiff Brokerage nur noch Erträge unter 1 Mio. Euro. Während im Vorjahreszeitraum 306,0 Mio. Euro Eigenkapital am Markt für Schiffsbeteiligungen eingeworben worden seien, seien es im ersten Halbjahr 2006 nur noch magere 125,0 Mio. Euro gewesen. Das sei ein Rückgang von fast 60%. Demgegenüber stünden aber höhere Platzierungsvolumen in den anderen Produktsegmenten.

Die Analysten hätten ihre Prognose nach Vorlage der Halbjahreszahlen der Guidance im Wesentlichen angepasst und würden das platzierte Eigenkapital nun mit 620 Mio. Euro ansetzen (zuvor: 780 Mio. Euro). Sie würden einen Umsatz von 140 Mio. Euro (zuvor: 161 Mio.) und einen Nettogewinn von 38,5 Mio. Euro (zuvor: 37,3 Mio.) erwarten.

Das Unternehmen habe angekündigt, die Dividendenpolitik beizubehalten und auch zukünftig 80% bis 90% des Gewinns auszuschütten. Daraus errechne sich eine Dividende von ca. 1,40 Euro.

Die Analysten überzeuge die sehr hohe Dividendenrendite (mehr als 10%) und die auch sonst sehr günstige Bewertung.

Die Analysten von SRC Research empfehlen die HCI Capital-Aktie zum Kauf mit dem Target 20 Euro. Ihr altes Kursziel von 25 Euro erscheine den Analysten derzeit zu weit entfernt. (24.08.2006/ac/a/nw)

 

628 Postings, 6685 Tage GretelMusterdepot 3sat-Börsenspiel

 
  
    
1
26.08.06 14:47
gestern wurde hci mit 13,52 Euronen ins Platow-Musterdepot aufgenommen. Mal sehen, ob sich das positiv auf den Kurs am Montag auswirkt.
Gruß Gretel  

123 Postings, 5920 Tage small_capsDie Musterdepotaufnahme hat

 
  
    
28.08.06 11:40
ihres dazu getan, daß der Wert heute steigt.

Allerdings glaube ich mittelfristig an die angegebenen Kursziele.
Denke daß nun auch die Zeit reif ist "beherzt" zuzugreifen.

Allerdings empfehle ich Abstauberlimits zwischen 4,00 und 4,10 zu setzen.  

6338 Postings, 7942 Tage hardymanHCI

 
  
    
1
28.08.06 12:38
hat heute den Abwärtstrend gebrochen.
Das hat sich schon angedeudet als kein tieferes Tief mehr gemacht wurde und heute bestätigt mit einem höheren Hoch.
Der Schlusskurs sollte über 14 und das GAP sollte offen bleiben was zusätzlich bullisch wäre.



Gruß, hardyman

 
Angehängte Grafik:
HCI.PNG (verkleinert auf 49%) vergrößern
HCI.PNG

123 Postings, 5920 Tage small_capshatte den Wert wegen der hohen Dividende

 
  
    
1
28.08.06 13:21
schon länger auf der Watch. Allerdings wird HCI nun noch ein Stück
richtung 20? laufen. Schätzungsweise bis Dezember. Danach werden
die ersten draufspringen wegen der Dividende im Mai. D.H. bis Mai
sind die Aussichten klasse. Ob sich das Kassieren der Dividende
mit nachfolgenden Kursabschlägen lohnt muß man dann abwägen.
 

81 Postings, 5876 Tage wally69bin schon bei 12,70 rein.. o. T.

 
  
    
28.08.06 14:06

123 Postings, 5920 Tage small_capsdas war mir zu gewagt

 
  
    
28.08.06 14:08
da hab ich lieber nach hui456 gehandelt und die ersten
paar % rausgelassen und dafür mehr Sicherheit.  

2590 Postings, 6327 Tage brokeboyna ja ...

 
  
    
28.08.06 14:20
... hab immer noch 25%- bei hci. allerdings die div mitgenommen. glaubt hier (noch) jemand an kurse über 20?  

351 Postings, 5926 Tage Schuasda21HCI jetzt kaufen oder callen

 
  
    
28.08.06 14:23
Hallo,

was sagt ihr momentan zu hci würdet ihr eher kaufen oder callen???  

81 Postings, 5876 Tage wally69@brokerboy..

 
  
    
28.08.06 14:26

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78Hi Schuasda21,HCI ist doch schon wieder ganz gut

 
  
    
28.08.06 14:27
gelaufen.

Wieso immer Einsteigen wenn die Aktie schon wieder kräftig dazu gewonnen hat.

Entweder früher wach werden oder auf Korrektur warten.

Aber jetzt einsteigen damit man im falle einer Korrektur auf Höchstkursen eingestiegen ist halte ich für wenig Sinnvoll.

Es gibt soviele ausgebombte Werte mit guten Ergebnissen,
schau dich lieber mal dort um.

Bei einer VEM gilt übrigens das selbe.

Liebe Grüße
Peddy78  

351 Postings, 5926 Tage Schuasda21Und mit welcher Begründung?

 
  
    
28.08.06 14:28
Welche Begründung hast du dafür und was callen oder nur Aktie bunkern???
 

123 Postings, 5920 Tage small_capsalso da hab ich eine etwas andere Meinung

 
  
    
28.08.06 14:40
HCI ist gerade ausgebrochen damit ist ein erneuter Anstieg
an die 20? Marke deutlich näher gerückt.

Natürlich hat die Musterdepotaufnahme das ihrige für den
heutigen Kursverlauf dazu getan.
Deswegen würde ich vielleicht abwarten und erst bei 4,10 zuschlagen.

Allerdings bin ich absolut nicht der Ansicht, daß die Aktie
a) zu teuer und b) schon gelaufen ist.

Charttechnisch ergibt sich mit dem Doppelboden eine gute
Unterstützung. Wenn man dann noch etwas Geduld hat und die
Dividende mit nimmt.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben