Tausende sterben für US-Erstschlagsstrategen

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 22.08.14 14:14
eröffnet am: 22.08.14 08:46 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 54
neuester Beitrag: 22.08.14 14:14 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 4646
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
Weiter  

4971 Postings, 7797 Tage ApfelbaumpflanzerRübchen: was ist den nun mit der Erstschlag-

 
  
    
3
22.08.14 12:32
Strategie? Glaubst  du das immer noch im Ernst, dass da Raketen in der Ukraine einen Unterschied machen würden?

Schliesslich ist das ja das Thema des Eröffnungspostings.

Wenn ja, erklär mal, wie so ein Erstschlag funktionieren soll...

-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

1943 Postings, 7931 Tage dutchy#50 Korrektur :-)

 
  
    
22.08.14 12:51
Das Du (Rubensrembr.) sowas nicht siehst, ist für jeden einigermaßen denkender Mensch, selten dämlich....  

46832 Postings, 5060 Tage RubensrembrandtWashington trommelt für finalen Atomkrieg

 
  
    
1
22.08.14 14:06
http://politik-im-spiegel.de/...ngton-trommelt-zum-finalen-atomkrieg/

Washington trommelt zum finalen Atomkrieg
Montag, 30. Juni 2014 Julie
Der renommierte US-Publizist Paul Craig Roberts warnt vor einem von Washington provozierten Atomkrieg mit Russland und China und ruft die US-Bürger zu aktivem Widerstand auf. | Von Paul Craig Roberts | Institute for Political Economy | Übersetzung: Wolfgang Jung | Luftpost | ? Es wäre mir viel lieber, wenn ich meinen Lesern gute Nachrichten oder wenigstens eine gute Nachricht verkünden könnte. Leider gibt es über die Politik der USA und die Taten und Worte, die von Washington und den Hauptstädten seiner europäischen Vasallenstaaten ausgehen, nichts Gutes zu berichten. Die westliche Welt hat sich dem Bösen verschrieben.  

46832 Postings, 5060 Tage Rubensrembrandtpräemptiver Atomangriff

 
  
    
22.08.14 14:14
http://politik-im-spiegel.de/...ngton-trommelt-zum-finalen-atomkrieg/

Die US-Kriegsdoktrin wurde geändert. Die US-Atomwaffen sollen nicht mehr nur (der Abschreckung und) der Vergeltung dienen, sondern auch bei einem präemptiven Atomangriff eingesetzt werden (s. hier und hier). Washington ist vom Anti-Ballistic Missile Treaty (dem ABM-Vertrag,) mit Russland einseitig zurückgetreten und entwickelt gerade (gemeinsam mit der NATO) einen Raketenabwehrschild (s. hier).

Gleichzeitig dämonisiert Washington Russland und dessen Präsidenten mit schamlosen Propagandalügen, um die Bevölkerungen der USA und ihrer (europäischen) Marionettenstaaten auf einen Krieg mit Russland einzustimmen.

Neokonservative Ratgeber haben Washington eingeredet, die strategischen Atomwaffen Russlands seien in einem desolaten Zustand und nicht mehr einsatzbereit, könnten also durch einen Überraschungsangriff ganz leicht ausgeschaltet werden.
 

Seite: Zurück 1 | 2 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben