AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1526
neuester Beitrag: 26.09.22 16:32
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 38148
neuester Beitrag: 26.09.22 16:32 von: qwertyyy Leser gesamt: 9465347
davon Heute: 10240
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1524 | 1525 | 1526 | 1526  Weiter  

95 Postings, 556 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

 
  
    
118
19.03.21 15:15


Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1524 | 1525 | 1526 | 1526  Weiter  
38122 Postings ausgeblendet.

4777 Postings, 1902 Tage Bullish_HopeKid R#38117

 
  
    
4
25.09.22 18:02
Hier das" Intro "zu dem unten eingestellten Link.

"Im Gegensatz zu Deutschland und Europa sind die USA nicht auf Gaslieferungen aus Russland angewiesen ? sondern gelten aufgrund von Erdöl- und Gasfracking als größtenteils energieunabhängig. Das führt mancherorts zu absurden Gegebenheiten."

https://www.focus.de/politik/ausland/...bei-30-grad_id_122977004.html

Die Inflation hat sich im August auf 8,5% von zuletzt 9,1% verringert; liegt somit auf durchschnittlichem EU-Niveau; bei allen mit  den FED Zinsschritten einhergehenden Risiken scheinen die Erhöhungen Wirkung zu zeigen. Nun, um auf dein angesprochenes Thema kurz einzugehen; wenn du nur in gewinnbringende Aktien investierst bis du hier (zumindest noch) falsch. Die letzten Zahlenwerke von AMC sind bekannt, die Tendenz bei EPS war zuletzt von Quartal zu Quartal positiver.

Parallel mit dem Ende der Pandemie; Biden hatte diese übrigens jüngst ausgerufen, stieg die Anzahl der Kinogänger während die Konkurrenz um Netflix stagnierende oder rückläufige Abo-Zahlen zu verkraften hatte sowie eine heftigen Einbruch beim Aktienkurs.

Um den Bogen zu meinem oben eingestellten Intro /Link zu schlagen: Du kannst D/EU nicht mit den USA vergleichen da die Staaten w. ÖL / Gas/ Benzinsomit der gesamten Energieversorgung praktisch unabhängig sind. Da die Energieversorgung praktisch für alle Lebensbereiche über Privat/ Gewerblich / Industrie / öff. Unternehmen elementar ist brauchen sich die Amis trotz der hohen Inflation nicht "den Kopf" zu machen wie D/ -die EU. Dann wird zB bei den Lebensmitteln etwas gespart / -reduziert aber das Ausgehen/-den Kinobesuch lassen sich die Amis-bisher-nicht nehmen wie dei Zahlen dieses Jahr bisher belegen.

Du siehst AMC evt. eher durch die (ängstliche) D/EU -Brille doch der Hauptmarkt bleiben die Staaten und die letzten Quartale stimmen mich positiv; was die Erholung des Unternehmens betrifft sowie die Möglichkeit über eine KE praktisch schuldenfrei zu werden; und ein * möglicher !* Squeeze durch covernde HF + einer FOMO -Welle nicht zu vergessen.

 

52 Postings, 471 Tage MooncamperTheater

 
  
    
1
25.09.22 18:14
Und wenn es Kinosäle sind, werden Bestand haben.
Ich bin absolut davon überzeugt, dass es in naher Zukunft und der zurverfügung stehenden Technik, zu unvergesslichen Vorführungen kommen wird.
Das Erlebnis für einige Euro beim Streamen hat ne Zeit lang wirklich funktioniert. Mit der Zeit fehlt aber das Erlebnis eines guten Films im Kinosaal. Besuch doch mal paar mal im Jahr für deine Filmfavoriten das Kino

Dann auch ein Dank an Dein Feedback. Nett geht auch.

Dein Argument mit 90 KM und der damit verbundenen Häufigkeit an Kinobesuchen ist aber wirklich Mist.
Ich Wohne neben einem Kino, und anscheinend haben viele Besucher weniger als 90 KM zurückgelegt.

Es hier nun mal ein Spiel. Ein Spiel gegen das Vorgehen der HF.  

780 Postings, 510 Tage schulle86ein bisschen Wissen zu einer möglichen Delistung

 
  
    
7
25.09.22 18:33
Nochmal zu den Gerüchten um ein mögliches delisting von APE (unter 4$ oder 1$)

Ryan Williams :

?Wissen ist Macht!
APE sind Vorzugsaktien, keine Stammaktien.
Stammaktien müssen über 1 $ bleiben, sonst werden sie von der Börse genommen.
Im Fall von APE (Vorzugsaktien) gelten diese Einschränkungen jedoch nicht und sie werden NICHT von der Börse genommen.
Hören Sie nicht auf FUD.?  

4730 Postings, 2688 Tage s1893Delisting Geschwätz

 
  
    
1
26.09.22 06:46
Wie Schulle schreibt Geschwätz.  Und selbst wenn es so wäre gibt es noch vielfach Massnahmen um das zu verhinden. Es muss ja nur der Kurs über diesem Schwellwert liegen. Bevor das passiert gibts noch die Möglichkeit eines ReSplit. Natürlich die allerletzte Aktion.

Deswegen - erstmal locker bleiben. Underen Freunden geht Ihr A... auf Grundeis wie man schön sagt.

 

1843 Postings, 1993 Tage Hans R.not expecting a direct connection with Shitadel

 
  
    
1
26.09.22 11:08
Zitat Twitter:
"
Ian Dickinson
Quelle für unten stehendes: https://twitter.com/EduardBrichuk/status/...?cxt=HHwWgMCtpbvqiNkrAAAA

Zitat:
"
Eduard Brichuk
@EduardBrichuk
@SECGov
You failed to mention Loop Capital colluding with Citadel "Short n Distort, Securities Fraud, Market Manipulation; "using online mediums - bash stock to benefit short positions."

Chris McAleer, former Citadel Securities Operative, SVP Loop Capital.

All guilty of RICO.
"

"
U.S. Securities and Exchange Commission
@SECGov
·
14. Sep.
Today we charged Chicago-based Loop Capital Markets, LLC for providing advice to a municipal entity without registering as a municipal advisor. The action marks the first time the SEC has charged a broker-dealer for violating the municipal advisor registration rule.
"




@IanDick53310309
·
34 Min.
Antwort an
@EduardBrichuk
und
@SECGov
Brilliant research….AGAIN. I reckon Gensler felt smug charging Loop Capital to show the @SECGov
is “doing its job” not expecting @EduardBrichuk
to find a direct connection with Shitadel. Remarkable how all scum roads lead to KG #KenGriffinLiedUnderOath.
"

 

1843 Postings, 1993 Tage Hans R.Wie der Markt/ die Börse funktioniert

 
  
    
26.09.22 12:09
Zitat Twitter:
"
Froggystyles
@jeremyphilips8
·
24. Sep.
The way this market works now. If 8 people pitches in $10 to buy a pizzas. 8 pizzas are bought. But this market buys one pizza and splits it 8 ways and pockets $70 bucks hoping we fail so they never have to pay it back.
Share this message #StayAwake
"
https://twitter.com/jeremyphilips8/status/...cxt=HHwWgIC9hbu_99YrAAAA  

780 Postings, 510 Tage schulle86brauchen die Alu-Hutträger Nahrung? ;)

 
  
    
2
26.09.22 12:43
Achtung, der nachfolgende Beitrag könnte kuriose Theorien enthalten. ;) gefunden in einer telegram Gruppe

Ach Mist
Hab? den letzten Twitter post von Adam ja noch gar nicht eingestellt :

?Es war ein großes Privileg, heute Abend den Original-Avatar (von 2009) auf einer riesigen 80' x 100' IMAX-Leinwand im AMC Metreon 16 in San Francisco mit mehr als 350 AMC-Aktionären und Filmfans zu sehen.
Was für ein smash hit movie !?

Und da ist meine lang erwartete 35(0) für das T+35 am Montag

(Ja ich weiß, ich bin bekloppt und trage gerade einen Aluhut)


Aber auch andere User haben so ihre Interpretation

?Achtung Aluhut und die übliche Suche nach versteckten Botschaften: 80 x 100 x 16 x 350 = annähernd die Summe an ftds?


44,8 Millionen

Und

?What a smash hit movie !?

?Smash? steht übrigens auch für ?zertrümmern?

Keine Finanzberatung  

2377 Postings, 742 Tage The_Uncecsorer@ schulle86

 
  
    
6
26.09.22 13:37
Einen Verkauf von Odeon halte ich ehrlich gesagt (derzeit) für wenig realistisch, ganz besonders wenn diese davor noch "entschuldet" werden soll, wobei entschuldet hier wohl der falsche Begriff wäre, denn es soll ja gemäß des Berichtes umgeschuldet werden und dies macht zum jetzigen Zeitpunkt auch durchaus sehr viel Sinn, denn aufgrund der Tatsache, dass der Euro quasi seit Einführung desssen wieder mal unter einem US - Dollar gefallen ist, bekommt AMC somit nun deutlich mehr Euros für einen USD - Dollar im Vergleich zu 2020, wo AMC bzw. Odeon ja seine Kredite aufgrund der Pandemie aufgenommen hatte. Zudem liegt der Zinssatz bei den Krediten für Odeon mit ca. 17%, wenn ich es noch richtig im Hinterkopf habe, unmoralisch hoch und daher macht ein Kreditab- bzw. -umbau derzeit bei Odeon viel mehr Sinn als bei AMC. Und wie wir an Cineworld sehr schön sehen können, ist die Lage europäischer Kinos derzeit eine ganz andere als bei amerikanischen Kinos und dies würde einen evtl. Verkaufspreis von Odeon massiv drücken.

Wenn wäre eher irgendwann ein Börsengang von Odeon als realistischer anzusehen als ein Verkauf, aber auch dies sehe ich derzeit nicht wirklich. Aber wie man daran sieht, auch diese Option hätte AMC bzw. Adam Aron noch um weiteres Geld zu akquirieren.

Aber die Pläne von AMC bzw. von Adam Aron zeigt wieder einmal dessen weitsichtiges Handeln, ganz besonders bei dem derzeitigen Euro / USD Kurs. Aber das ein Adam Aron alles andere als auf den Kopf gefallen ist, daran dürfte insoweit eh niemand mehr ernsthafte Zweifel haben, außer unsere "lieben" Basherfreunde.

@ Better_be_green

Stark vereinfacht kann man sagen, FTDs entstehen vorrangig im ganz normalen Aktienhandel und IOUs eher im OTC Handel und da es sich bei FTDs, und wenn man es ebenfalls ganz stark vereinfacht sagen will, auch bei IOUs, um Lieferausfälle handelt, werden bei beiden Arten die synthetischen Aktien nicht von unseren "Freunden" erzeugt sondern von unseren Banken / Brokern, indem sie in unsere Depots "Aktien" einbuchen, die noch gar nicht vom Verkäufer geliefert wurden, in dem Vertrauen darauf, dass sie (rechtzeitig) geliefert werden. Sonst wäre im Übrigen auch überhaupt nicht der "sekundenschnelle" Börsenhandel, auch für die Privatleute, möglich, ohne dieses Vertrauen. Die Broker / Banken treten hier quasi in eine Vorleistung und dies auf beiden Seiten, sprich sowohl beim Käufer wie auch beim Verkäufer.

Wie hier bereits in dem Thread ja auch schon mehrmals erwähnt, es gibt nicht nur die EINE Möglichkeit synthetische Aktien zu erzeugen, sondern mehrere und FTDs (und IOUs) sind eine Möglichkeit von mehreren. Da wir aber nicht immer alle aufzählen bzw. erwähnen wollen, fassen wir die Gesamtheit aller Möglichkeiten vereinfacht unter "Drucken von Aktien" sinnbildlich zusammen.

@ Kid R

Ich hoffe ja mal wohlwollend für dich, dass deine DDs bei deinen anderen (Dividenden)Aktien mehr Hand und Fuß hatten als dein erbärmlicher Bashing Versuch gegenüber der AMC - Aktie. Denn eine (gute) DD besteht aus mehr, als nur einseitigen (negativen) und abgedroschenen Phrasen aus den (manipulierten) Mainstreammedien. Denke du hörst nicht mehr auf sogenannte "Experten"? Mit deinem Post beweist du aber gerade sehr schön das Gegenteil, denn du plapperst den Müll aus den (manipulierten) Mainstreammedien gerade unreflektiert nach.

Denn würdest du dies nicht tun, dann wüsstest du, dass AMC derzeit durch die geopolitische Lage so gut wie überhaupt nicht tangiert ist, da AMC weder Kinos in der Ukraine, noch
in Russland oder gar in China besitzt. Wenn überhaupt, dann wäre AMC wohl eher durch die weltwirtschaftliche Lage tangiert, aber auch dies relativiert sich sehr stark, da AMC einerseits kein überwiegendes produzierendes Gewerbe sondern ein Dienstleister ist und andererseits das Hauptgeschäft von AMC unbestritten in Amerika bzw. auf den amerikanischen Kontinent ist und da sich der amerikanische Kontinent, ganz besonders sowohl die USA wie auch Kanda, im Gegensatz zu Deutschland sehr gut mit eigener (billiger) Energie versorgen kann, treffen also die deiner Meinung nach stark gestiegenen Energiepreise AMC nicht so sehr wie deutsche Unternehmen und die UCI - Kinos von AMC in Deutschland sind wirklich fast nahezu an einer Hand abzuzählen.

In den USA ist die Energie sogar so billig, dass damit die USA sogar versucht deutsche Unternehmen abzuwerben (Quelle: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...aus/28697464.html ).

Und dein weiteres Scheinargument, dass viele Menschen überlegen werden, ob sie ihr Geld für einen Kinobesuch ausgeben oder vielleicht für "wichtigere, notwendigere" Dinge sei dir folgendes gesagt: Diese und ähnliche Scheinargumente haben wir von der Basherfraktion auch schon zu Weihnachten oder in den Sommermonaten gehört (Stichwort: Urlaub) und was war das Resultat? Die Aktionärsanzahl der sogenannten Apes ist während dieser Zeiträume mindestens konstant geblieben und in Summe haben diese ihren Anteil an AMC sogar noch ausgebaut. Im Übrigen, in der Finanzkrise 2008 / 2009 sind auch die Leute weiterhin ins Kino gegangen, trotz "Krise".

Dann gehst du scheinbar immer von dir, deinen Kindern / Familie oder aus deutscher Sicht aus. Dabei übersiehst du aber, dass sich die Welt weder um dich, deine Kinder / Familie noch um Deutschland dreht und das das Hauptgeschäft von AMC, wie bereits erwähnt, in Amerika und nicht in Deutschland ist. Im Gegensatz zu Deutschland hat die USA ca. 330 Millionen Einwohner und sollten davon gerade mal 1 / 10 in die Kinos gehen, d. h. 90% der Einwohner gehen nicht, dann schwimmt aber AMC so was von im Geld und wie von meinen Vorrednern schon gesagt, die derzeitige Situation mag einen großen Teil schon treffen, aber es werden mehr als 10% davon so gut wie überhaupt nicht davon tangiert sein, was man nicht zuletzt auch im Sommer an den langen Schlangen an den deutschen Flughäfen gesehen hat. Auch meine Nachbarn z. B. haben ringsherum immer noch mehrere Luxusautos in deren Garagen und von irgendwelchen Existenzsorgen ist bei denen überhaupt nichts anzumerken. Ganz im Gegenteil. Da wird zum Teil sogar mehrmals im Jahr in den Urlaub gefahren.

Und wenn die Geschichte eines gezeigt hat, dann das, dass die Leute in schlechten Zeiten Ablenkung suchen (Stichwort: Brot und Spiele). Aber da AMC inzwischen sowieso keine normale Firma mehr ist, welche man mit normalen Maßstäben messen kann, so wie z. B. auch keine Tesla, Amazon oder Apple, und da die AMC - Aktie auch keine normale Aktie mehr ist sondern eine Bewegung repräsentiert, wird zumindest ein Großteil der mehr als 4 Millionen Apes weiter in die AMC Kinos gehen. Und Kino ist jetzt auch kein unerschwingliches Vergnügen.

Und wenn überhaupt macht wohl AMC eher der mangelnde Nachschub aus Hollywood Probleme als irgendwelche Besucherzahlen. Denn wie bereits von meinen Vorrednern erwähnt, sind die Box Office Zahlen, im Gegensatz zu den Abnonnentenzahlen der Streamingdienste, innerhalb der letzten 1 1/2 Jahre förmlich explodiert, während die bei den Streamingdiensten eher implodiert sind und wer AMC bzw. eine Kinokette mit Streamingdiensten vergleicht, der hat allein damit schon bewiesen, dass er über die Thematik, die er schreibt, keine wirkliche Ahnung hat.

Denn Streamingdienste mit Kinos zu vergleichen, wäre wie Fertiggerichte mit einem Restaurantbesuch zu vergleichen. Denn bei Netflix z. B. kann ich mir keine Kinofilme wie z. B. Avatar 2, Top Gun 2, etc. anschauen und auch bei den restlichen Streamingdienstanbietern kann ich dies erst nach einer gewissen Wartezeit, die sogenannte Exklusivzeit für Kinos. Auch kann ich mir daheim in aller Regel kein Film (mehr) in 3D anschauen und in 4D schon mal gar nicht und habe ich für mehrere 10tausend Euro eine wirklich gute Heimkinoanlage, dann wird sich der Nachbar drüber oder drunter beschweren und ja, die Mehrheit der Leute lebt halt nun mal nicht in Villen mit 50 km Grundstück runherum. Die Mehrzahl der Leute lebt in Großstädten und in Wohnungen.

Im Übrigen kann AMC auch Streaming, aber die Streaminganbieter können kein Kino. Merkste was? ;-) Und als das Fernseh und später der Videorecorder kam und darauf die DVD, wurde jedes Mal das Ende des Kinos vorhergesagt. Nun, mittlerweile gibt es kein Videorecorder mehr. ;-)

Man fragt sich ja bei einem solch schwachen und einseitigen Post von dir schon, woher deine Intention für einen solchen Post wie von dir kommt, von jemanden, der lieber in Dividendenaktien investiert und der in AMC nicht investiert ist. Genau auf solche Leute wie dich haben wir gewartet?!?

Als Fazit kann man sagen, ein netter Bashingversuch, aber leider auch nicht mehr und zum Glück hast du auch erkannt, dass die AMC - Aktie nichts für dich ist und dies hast du mit deinem Post auch eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vor allem, weil deine vorgetragenen Argumente GEGEN AMC sogut wie auf jede Firma angwendet werden kann, vor allem auf deutsche Firmen.

@ Hans R.

Du hast vergessen zu erwähnen, dass AMC sein Popcorn auch in die Supermärkte bringen wird und das das Popcorngeschäft, gemäß der Aussage von AMC bzw. Adam Aron, ein Multi Milliarden Geschäft ist.

@ s1893

Ich sehe das Delistung Geschwätz als genauso überflüssig wie du an, vor allem, weil es sich bei dieser Regel um eine KANN und nicht MUSS Regelung der New Yorker Börse handelt und im Falle von AMC müsste der Kurs ja noch einmal weitere ca. 80% fallen, bis wir überhaupt in die Nähe dieser KANN - Regel kommen würden. Und die APE - Aktie kann nicht unter diese Regelung fallen, da APE eine Hinterlegungsaktie für eine AMC Vorzugsaktie ist (deswegen auch keine Optionskette) und wenn man bedenkt, dass 100 APE - Aktien eine AMC Vorzugsaktie entspricht, steht somit die AMC Vorzugsaktie bei derzeit ca. 350 bis 800 USD. Im Übrigen ist z. B. Mullen oder HYMC auch unter einem Dollar und es würde, wie von dir bereits schon erwähnt, noch einige "Taschenspielertricks" geben um ein Delisting im Fall des Falles zu verhindern. Mit anderen Worten, wie bereits von dir schon erwähnt, ein Geschwätz. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Und selbst wenn es zu einem Delisting kommen würde? Da APE / AMC auch noch in Deutschland gehandelt wird, würden dann halt diese Börsen als Hauptbörsen dienen und dies wäre dann für Shitadel um einiges unbequemer, da er auf diese Börsen nicht so sehr manipulativ einwirken kann, wie in Amerika (Stichwort: PFOF).

Aber eine APE und vor allem eine AMC für unter einen Dollar wäre schon ein Traum. Nur das blöderweise Träume immer nur Schäume sind. ;-)

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  

63 Postings, 479 Tage MucZock@t_u wow !

 
  
    
26.09.22 13:50
Dem  Kid R hast es aber gegeben. Fundamental alles richtig gestellt, mir fiel sein Sch_achsinn auch auf. Denke aber eher er ist nicht bezahlt sondern tatsächlich unwissend !

Danke für Dein Engagement und Deine super Antworten, habe schon viel von Dir gelernt oder durch Dich verstanden ! Ich hodl weiter !

 

111 Postings, 210 Tage APEFESTIVAL202.US schlachthaus wieder geöffnet ;-)

 
  
    
26.09.22 13:57

1331 Postings, 1227 Tage Palatino NFAPE shares wurden von AMC zum verkaufen freigegebe

 
  
    
3
26.09.22 14:37
n. Ich hoffe es passiert zu höheren Kursen. Zu aktuellen Kursen nicht zu akzeptieren meiner Meinung. Dann hätte Adam Aron es auch bei 8 machen können. Vielleicht passiert also in Kürze was. https://d18rn0p25nwr6d.cloudfront.net/...3-4a36-9db2-1b13240db4e6.pdf  

111 Postings, 210 Tage APEFESTIVAL202.als vergleich...

 
  
    
26.09.22 14:43
die wurden in den letzten wochen auch ohne ende geprügelt....
aber man sehe mal die vorbörse...
das würde ich mir bei der ape aktie auch endlich mal wünschen...
so langsam bekomme ich da schon zweifel...  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2022-09-26_um_14.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
bildschirmfoto_2022-09-26_um_14.png

426 Postings, 2122 Tage Dr.Schuh@apefest

 
  
    
26.09.22 14:58
jan war gestern bei der Thaimassage.  

Clubmitglied, 5839 Postings, 6510 Tage 10MioEuroMooncamper und Kid R

 
  
    
26.09.22 15:05
Der Klassiker bei Ariva....lol
Ein Monolog der Gleichen Person unter 2 IDs...
Seit 30 Jahren an der Börse und so kurz erst bei Ariva....oder hast du deine ID bei Ariva schon so oft verbrannt...  

Clubmitglied, 5839 Postings, 6510 Tage 10MioEuroIDs ohne Eier

 
  
    
26.09.22 15:06

306 Postings, 650 Tage Birgit999PALATIn

 
  
    
26.09.22 15:07
Ist das der richtige Link zu deiner News?
Der ist vom 4.08.2022 als die Ape bekanntgegeben wurde

LG  

306 Postings, 650 Tage Birgit999opps schon gesehen

 
  
    
1
26.09.22 15:09
ist hinten angehängt :D  

1331 Postings, 1227 Tage Palatino NFjup

 
  
    
1
26.09.22 15:22
da steht auch das Datum von heute drin.
Es bezieht sich auf die Möglichkeit die ab 4.8 besteht. Meldung ist aber von heute, dass die shares ab jetzt verkauft werden dürfen. Vorher war die Meldung erforderlich.
Ich hoffe AMC visiert dafür höhere Kurse bei ape an.  

353 Postings, 665 Tage qwertyyyAPE-Verkauf

 
  
    
26.09.22 15:26
Da scheint was dran zu sein, wenn der Kurs von den $APEs jetzt so gedrückt wird  

1331 Postings, 1227 Tage Palatino NFkann ja

 
  
    
26.09.22 15:28
sein das die T30 Regel ab morgen greift und heute letzter Tag?  

16 Postings, 45 Tage MixpaAPE

 
  
    
26.09.22 15:28
Bei Tradegate fast -13%. Das ist krass.  

130 Postings, 438 Tage StutenAndyDerAktionär

 
  
    
26.09.22 16:20

247 Postings, 1305 Tage scalper32uuund

 
  
    
26.09.22 16:21
im Plus


alles cool ; )  

1409 Postings, 1229 Tage Graf Rotz@MucZock

 
  
    
26.09.22 16:27
#38132
Tja, da hat T_U wiedermal mit der ihm eigenen Sorgfalt, Ruhe und Geduld sozusagen das Runde in das Eckige geschlenzt... freilich doch mit Vollspann ... :-)  

353 Postings, 665 Tage qwertyyy:-D

 
  
    
26.09.22 16:32
von -13% auf +8%.... Und die Behörden verschließen die Augen :D  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1524 | 1525 | 1526 | 1526  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienpower, Buddy999, Chalifmann3, Flo2389, katzenbeissser, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, Rizzibizzi, Roothom