UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Potential ohne ENDE?

Seite 1673 von 1675
neuester Beitrag: 26.06.22 12:30
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 41875
neuester Beitrag: 26.06.22 12:30 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 7099360
davon Heute: 1124
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1671 | 1672 |
| 1674 | 1675 Weiter  

9788 Postings, 6248 Tage pacorubioNoch jemand investiert

 
  
    
24.05.22 19:38
Moin
So ruhig hier keiner mehr drin ?  

3545 Postings, 4810 Tage KeyKeyAber natürlich! :-)

 
  
    
1
24.05.22 20:11
Zu den Preisen kein Gedanke an Verkauf.

Allerdings habe ich mir die Tage wieder überlegt, was nun als nächstes kommt und wie lange die Warterei noch weiter geht.
Ich dachte doch damals an einen Desktop-Screen mit den ganzen Gerichtsterminen (was ich aber nie umgesetzt habe). Wo wären wir da jetzt ? Alle schon vorüber oder verschoben oder ...

Schon eigenartig irgendwie .. Aber ich warte eben weiter .. Mehr Hoffnung dass sich hier noch was ergibt als im Vergleich zu den Washington Mutual Escrows ..
 

156 Postings, 582 Tage Moneybunnybin auch noch dabei

 
  
    
25.05.22 21:50
...zähes Spiel mit ungewissem Ausgang  

74399 Postings, 6625 Tage Anti LemmingSandra Thompson als FHFA-Direktorin

 
  
    
1
26.05.22 10:25

74399 Postings, 6625 Tage Anti LemmingUS-Hypozinsen in nur 1,5 Jahren verfünffacht

 
  
    
1
26.05.22 20:05
Angehängte Grafik:
2022-05-26_19__11_30_year_mortgage_rate.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
2022-05-26_19__11_30_year_mortgage_rate.jpg

9788 Postings, 6248 Tage pacorubioMoin

 
  
    
1
28.05.22 11:33
Irgendwie könnte ich mir unabhängig
Von News einen Anstieg bis August vorstellen, ich habe seit langem das erste mal erhöht insgesamt um 40% die Stückzahl nach oben geschraubt Ek waren 0,59 Euro und 0,65 Euro
Ich weiß noch nicht ob ich wieder reduziere oder sogar noch weiter erhöhe , dies werde ich abhängig machen vom Chartverlauf......
 

482 Postings, 4302 Tage supra1und wen interessiert das?

 
  
    
2
29.05.22 17:00

9788 Postings, 6248 Tage pacorubioMich

 
  
    
31.05.22 07:20

9788 Postings, 6248 Tage pacorubioLäuft

 
  
    
2
31.05.22 19:46
Und ich denke es wird noch besser
Kann mir ja ne Prognose erlauben
Da ich seit 4 Jahren ja immer richtig gelegen habe  

9788 Postings, 6248 Tage pacorubioFully

 
  
    
1
31.05.22 19:47
Wo ist denn der Guru fully  

74399 Postings, 6625 Tage Anti LemmingIm 7. Buffett-Himmel?

 
  
    
1
01.06.22 17:11
 
Angehängte Grafik:
2022-06-....jpg
2022-06-....jpg

74399 Postings, 6625 Tage Anti Lemming"Unwissenheit kann kostspielig sein"

 
  
    
1
08.06.22 11:59
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=169081835

deepL

...Die Realität ist, dass das Urteil des Obersten Gerichtshofs alles für die Stammaktien verändert hat, und der Markt hat das herausgefunden. Aber die Leute in diesem Forum weigern sich, das anzuerkennen. Sie glauben mir nicht? Öffnen Sie einfach Ihre Augen und sehen Sie selbst. Jr Pfds sind seit dem Urteil des Obersten Gerichtshofs um +75% gestiegen, während die Commons im gleichen Zeitraum um -50% gefallen sind. Unwissenheit kann kostspielig sein.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

74399 Postings, 6625 Tage Anti LemmingChart dazu

 
  
    
2
08.06.22 12:03
 
Angehängte Grafik:
2022-06-....jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
2022-06-....jpg

2479 Postings, 4015 Tage oldwatcherAL

 
  
    
1
08.06.22 13:24
Danken werden ich Dir nach dem Endgame...  

2479 Postings, 4015 Tage oldwatcherVielleicht...

 
  
    
08.06.22 17:39
...steige ich bei 10 Cent wieder ein  

74399 Postings, 6625 Tage Anti Lemming# 816

 
  
    
1
08.06.22 20:48
Es könnte sich in der Tat lohnen, nach einem SPS-in-Stammaktien-Umtausch Stammaktien zum Kurs um 10 Cents zu kaufen (Bodenbildung abwarten).

Denn ein SPS-Swap kommt nur, wenn dann auch bald darauf eine KE folgt. Die runtergeprügelten Stämme würden dann im Zuge der KE/Freilassung in die jungen Aktien getauscht (vermutlich schätzungsweise 200 alte gegen eine neue oder so), aber es winken dann 20 % Plus, weil eine Neuemission immer günstig (unter Marktwert) angeboten werden muss, damit ein Anreiz für Investoren besteht, sie zu zeichnen.

D.h. Wer im "Nach-SPS-Swap"-Tief um 10 Cents kauft, könnte ein paar Monate später zu 12 Cents (= mit 20 % Plus) wieder aussteigen.  

2479 Postings, 4015 Tage oldwatcherVorzüge

 
  
    
09.06.22 08:16
nur noch in Berlin gehandelt. Spread über 18 % !  

252 Postings, 3137 Tage Helmut DietrichZu # 818

 
  
    
09.06.22 08:32
Oldwatcher hat recht! Was machen wir wenn es ernst wird und wir verkaufen müssen? Meine Vorzüge liegen bei der DAB. Können die auch in den USA verkaufen?

Vielen Dank AL.  

74399 Postings, 6625 Tage Anti Lemming# 818

 
  
    
1
09.06.22 09:39
Nachmittag ab 15:30 MEZ, wenn der US-Handel beginnt, werden auch in D. die Spreads kleiner. Gilt speziell für die handelsengen JPS.  

74399 Postings, 6625 Tage Anti Lemming# 819

 
  
    
09.06.22 09:49
Wer als wirklicher Langfristinvestor unterwegs ist, verkauft die Vorzüge überhaupt nicht mehr, sondern wartet, bis sie nach KE und Relisting - umgewandelt in junge Aktien, wieder an der NYSE usw. gehandelt werden. Dann ist der Spread minimal (z. B. 25,33 $ vs. 25,34 $, in D. vielleicht 10 Euro-Cents), denn die jungen Aktien werden wieder reichlich gehandelt.

Sowieso sollte man nach dem Relisting nicht sofort verkaufen, sondern noch die 20 % mitnehmen, die aus der üblichen Unterpreisung der Neuemission winken (# 817). Erfahrende Anleger könnten auch Short-Call-Strategien nutzen, denn Optionen werden dann natürlich auch wieder verfügbar sein.

Ich schätze, die KE wird 2023 oder 2025 kommen (eher 2023). Und vermutlich wird die Freilassung auf administrativem Wege (= auf Betreiben der Regierung) erfolgen, nachdem alle relevanten Gerichtprozesse zugunsten der Regierung entschieden (d.h. alle Kläger "abgewatscht") worden sind.  

74399 Postings, 6625 Tage Anti LemmingAussage in # 818 ist auch unzutreffend

 
  
    
09.06.22 09:55
 
Angehängte Grafik:
2022-06-....jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
2022-06-....jpg

1531 Postings, 859 Tage Tante LottiWas für ein Schrottwert!

 
  
    
3
09.06.22 10:00

74399 Postings, 6625 Tage Anti LemmingZu einer KE in 2023 oder 2025

 
  
    
09.06.22 10:14
Auf diese Jahreszahlen komme ich, weil sie in einem Strategiepapier des CBO, verfasst von Susan Wachter u a. im Dez. 2020,  genannt werden. In dem Paper sind Modellrechnungen für eine KE in 2023 oder 2025 in Tabellenform aufgeführt.

Die große Frage ist, ob "lame duck" Biden die Eier hat, ein solches Megaprojekt überhaupt urchzuziehen, denn die Neuemission dürfte ein Volumen von 140 Mrd. US-Dollar haben - es wäre die größte KE aller Zeiten.

Risiken gibt es dabei immer, z. B. dass die neuen Aktien nicht im erforderlichen Volumen verkauft werden können. Allerdings sind ja bereits zwei Wall-Street-Großbanken mit dem IPO beauftragt. Sie dürften bereits im Vorfeld Käufer (z. B. in den Golfstaaten) kontaktieren, um das Gelingen sicherzustellen.

Nach Trumps Brief vom letzten November kann auch Biden davon ausgehen, dass im Falle seiner sehr wahrscheinlichen Abwahl in 2024 der dann wohl folgende Rep-Präsident (nochmals Trump?) die Freilassung/KE relativ zügig betreiben wird. Trump wird die Bedingungen so gestalten, wie es seiner Klientel (Wall Street) am besten passt. Trump hat aber auch das Wohl der Altaktionäre im Auge.

Demokraten haben andere Ziele als die Reps, sie würden z. B. vor allem daran interessiert sein, dass FnF auch künftig für günstige Kredite an wenig betuchte US-Hauskäufer (inkl. Latinos und Schwarze) sorgen können. Es ist somit eine "politischere" Agenda.

Für Republikaner hingegen wäre wohl die oberste Prämisse, dass Wall-Street-Banken durch FnF keine allzu lästige (sprich: kostengünstige und damit für WS geschäftsschädigende) Konkurrenz erhalten. Und eben zu verhindern, dass die Dems die Freilassung zu ihren Bedingungen durchführen.

Mit der Freilassung verdient die US-Regierung vermutlich auch noch einmal zusätzliches Geld, schätzungsweise 50 Mrd. $, wenn sie die Optionen ausübt und die SPS löscht, oder schätzungsweise 100 Mrd. $, wenn sie die SPS vor der KE in Stammaktien umwandelt. (Dass sie beides nicht tut, ist mMn sehr unwahrscheinlich.)

Der Vorteil ist, dass die jeweilige Regierung über diese Gewinne ohne Befragung des Kongresses frei verfügen kann.

Trotzdem sind selbst 100 Mrd. $ weniger, als es klingt, denn diese Summe gibt die US-Regierung im Schnitt alle sechs Tage aus. Es wäre ein Fehler, sich nur auf die "Gier" der Regierung als Antrieb für die Freilassung zu verlassen. Für Biden dürfte die künftige politische Funktion von FnF im US-Hausmarkt eine weiterer wichtiger Anreiz sein.  

9788 Postings, 6248 Tage pacorubioMoin

 
  
    
09.06.22 10:17
also ich habe ja leicht erhöht, aber es war definitiv zu früh und ein fehler, zum glück nur peanuts dabei verloren, dachte die 0,60(eurokurs) würden halten  geht aber leider noch ein paar stufen tiefer .....
ehrlich gesagt bin ich glücklich im Nachhinein, noch grosse postionen bei 1,50-3,50 Eurokurs verkauft zu haben.....  

Seite: Zurück 1 | ... | 1671 | 1672 |
| 1674 | 1675 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Canis Aureus, Leronlimab, SzeneAlternativ