UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Potential ohne ENDE?

Seite 1660 von 1673
neuester Beitrag: 26.05.22 20:05
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 41806
neuester Beitrag: 26.05.22 20:05 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 7036839
davon Heute: 752
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1658 | 1659 |
| 1661 | 1662 | ... | 1673  Weiter  

1365 Postings, 3048 Tage Mr. GantzerBill Ackman zu F&F 5.30Min.

 
  
    
2
04.11.21 23:26

74024 Postings, 6596 Tage Anti LemmingBill Ackman empfiehlt zwar Stämme und ist darin

 
  
    
05.11.21 14:49
auch dick investiert (er hält 10 % der Stämme von Freddie und Fannie). Aber er hat diese Position auch stark mit JPS gehedgt - aus Sorge, die Stämme könnten bei einer Restrukturierung zu stark an Wert verlieren.

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=166651406

deepL + edit

...hier ist noch eine andere Quelle, der Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken sollten: Bill Ackman. Im Jahresbericht 2017 von Pershing Square (Seite 15) sagte Ackman, einer der Gründe für den Kauf von Vorzugsaktien [JPS] sei, dass "sie unser Risiko einer Umstrukturierung absichern, von der die Vorzugsaktien im Vergleich zu den Stammaktien überproportional profitieren".

Das bedeutet, dass Bill Ackman voll und ganz anerkennt, dass die JPS bei einer Umstrukturierung "überproportional gegenüber den Stammaktien profitieren" könnten - und das ist genau das, was bei einer Beendigung von Chapter 11 passiert. Dieses Zitat beinhaltet auch das stillschweigende Eingeständnis von Ackman, dass er nichts gegen diesen unverhältnismäßigen Vorteil unternehmen kann.

Sie konzentrieren sich zu sehr auf die Formulierung "Chapter 11". Davor sollten Sie sich nicht fürchten, sondern vielmehr vor der Umstrukturierung der FnF-Kapitalstruktur. Hier kommt es zu einer massiven Verwässerung, und Bill Ackman selbst hat dies sowohl mit Worten (obiges Zitat) als auch mit Taten (Kauf von so vielen Vorzugsaktien, dass sie 38 % seines FnF-Portfolios ausmachen) bestätigt.

Der Versuch, dies als Panikmache abzutun, wird Ihnen nichts nützen. Bill Ackman, der angebliche Held der FnF-Stammaktionäre, hat Angst vor einer Umstrukturierung, und das sollten Sie auch haben.

-------------------

A.L.: Hier eine Abschätzung von mir, wie sich das Kursverhältnis von Stammaktien zu JPS künftig infolge der Restrukturierungsmaßnahmen verändern könnte:

https://www.ariva.de/forum/...hung-bis-juli-574209?page=29#jumppos742  

74024 Postings, 6596 Tage Anti LemmingAckman-Blase wird wieder ausgepreist

 
  
    
05.11.21 15:54
 
Angehängte Grafik:
2021-11-....jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
2021-11-....jpg

2467 Postings, 3986 Tage oldwatcherder Kampf um den...

 
  
    
09.11.21 16:41
...Dollar geht weiter...
Noch ist nichts verloren, im Gegenteil...es klimmt die Hoffnung  

2467 Postings, 3986 Tage oldwatcherIch bin scheinbar der Letzte.

 
  
    
1
10.11.21 11:22
...hier. Wenn ich das Licht ausmachen soll,  bitte melden.  

125 Postings, 2272 Tage Simon476....

 
  
    
1
10.11.21 11:55
einige sind noch da.... aber ein Kopf steckt momentan im Sand fest.... ;-)  

245 Postings, 3108 Tage Helmut DietrichOldwatcher! Es hat sich leider einiges verändert.

 
  
    
2
10.11.21 14:24
Von 2008 bis Mitte 2021 habe ich meine Commons ohne Wenn und Aber gehalten. Ich weiß nicht, wie viel Lebenszeit ich in den fast 13 Jahren der Beobachtung von F&F inklusive der Postings verloren habe. Geholfen hat mir die fast freundschaftliche Verbundenheit innerhalb unseres Forums.  Eine für mich sehr negative Erfahrung war das plötzliche Fehlen von Fully.  Er war doch einer, welcher den Vorzügen sowie den Commons ähnliche Chancen einräumte und ich deswegen bei den Stammaktien blieb. Selbstverständlich hat er keine Schuld; er hat seine Aussagen immer mit Fragezeichen versehen.

Die Lücke von Fully hat dann im Laufe der Zeit Anti Lemming eingenommen. Sein Kernthese ist eindeutig: "Wer Vorzüge hat, ist seiner 25 Dollar sicher! "  Nachdem Scotus uns gezeigt hat, dass Recht in USA nur die Regierung hat, gab es den starken Verfall der Kurse. Ich habe lange überlegt, was soll ich jetzt tun?  Meine Stammaktien habe ich nicht für 25 Cent sondern für ca. 2 Euro eingekauft. Bei einem Wert von ca. 25 Euro für die Commons wäre das trotzdem ein gutes Geschäft geworden, außerdem hätte ich aufgrund des Einkaufs in 2008 keine Spekulationssteuer bezahlen müssen.

Die Argumente von AL waren dann insgesamt stärker und ich habe bei den Vorzügen zugeschlagen. Vom Einkauf bis jetzt ---Börse Frankfurt--haben die Vorzüge  A0M847--ca. 95 % zugelegt.

Was bleibt? Sollte eine Umstrukturierung gem. Muster von AL kommen, dann profitiere ich ebenfalls, natürlich nicht so hoch wie damals bei den Commons gedacht.  

2467 Postings, 3986 Tage oldwatcherHelmut

 
  
    
1
10.11.21 14:48
Möglicherweise hast Du die richtige Entscheidung getroffen. Ich bin nach wie vor in den commons drin. Durch daytraden konnte ich die Anzahl ohne weitere Investitionen erhöhen. Ich bleibe jetzt dabei, auch wenn es eventuell schief geht. Sehr schade wäre die Ausbuchung  alles andere ist mir mittlerweile fast egal.
Wenn wir das Leben noch haben, werden wir das Ende dieser Qualen gemeinsam feiern oder betrauern  

245 Postings, 3108 Tage Helmut DietrichOldwatcher,

 
  
    
1
10.11.21 15:02
vielleicht sollten wir ---wenn alles vorüber ist-- wirklich ein Treffen am Bodensee arrangieren. Die F&N Oldies Oldwatcher+Helmut.  

608 Postings, 1521 Tage The_ManAusbuchung

 
  
    
1
10.11.21 15:22
kann ich mir nicht vorstellen. Aktuell hat sich die Fannie die 1 Dollar Marke als neue Heimat ausgesucht. Vielleicht schließen wir noch dieses Jahr bei 1,50 $. Der Ausblick ist ein wenig mau. Die Fannie ist leider so verschlafen wie Sleepy Joe.

Schon faszinierend. Eine Aktie macht Mrd Gewinne pro Quartal und trotzdem ist die Aktie nicht mal eine Mrd an der Börse wert. Mal sehen, was gleich die Glocke in den USA bringt.  

320 Postings, 4219 Tage Pink-OrangeDieses lange hin und her .....

 
  
    
1
10.11.21 22:35
.....zerrt an den Nerven und der Glaube an die Gerechtigkeit versinkt....2016 glaubte ich noch an die Gerechtigkeit mit der gerichtlich beschlossenen Offenlegung der Dokumente (Sweeney Klage), die die Obumo-Regierung verheimlichen wollte....

......aber der Glaube ist verschwunden, wie alles momentan....alles nur noch Lügen....medial und politsch....

......ich habe vor kurzem zu einem guten Tauschverhältnis (1,27) 40% meiner Aktien gegen $ 25,-Vorzüge (FNMAS) getauscht....nach 80% Gewinn mit den $ 25,- Vorzügen habe ich diese mit einem weiteren guten Tauschverhältnis (1,35) gegen $ 50,- Vorzüge getauscht....der Depotwert hat sich damit gegenüber der ursprünglichen Anlage nur mit Commons verdoppelt.

Somit gehöhre ich jetzt zu den Gewinnern.....die halbe Million mit den Vorzugsaktien kann mir niemand mehr nehmen....+ X mal Commonwert....

Bei ca. $ 4,- für die FNMA Stammaktie sind meine  $ 50,- FMCCP-Vorzügen  wieder bei min. $ 20,- ...  

120 Postings, 1098 Tage don56Fannie Mae

 
  
    
1
10.11.21 22:45
Fannie steht zum Handelsschluss bei exakt 1,0000$

Jetzt kann es nur noch nach oben gehen!  

60 Postings, 3784 Tage acciraVorzüge

 
  
    
11.11.21 08:28
Lohnt sich der Tausch noch in die Vorzüge,bin am überlegen ??

LG  

74024 Postings, 6596 Tage Anti Lemming# 531

 
  
    
11.11.21 15:11
Das Verhältnis von Stämmen zu JPS ist aktuell bei 1 zu 3,5.

Der Tausch/Umstieg war vor einigen Monaten bei 1 zu 1,25 wesentlich attraktiver.

Historisch schwankte das Kursverhältnis (wenn man die nach Scotus-Zeit mal als statischen Ausreißer betrachtet) zwischen 1 zu 2 und 1 zu 6.

Der aktuelle Wert von 3,5 liegt daher im Mittelfeld.

----------------

Wie geht es weiter (mit dem Kursverhältnis)?

Prognosen sind bekanntlich meistens falsch. Dessen ungeachtet habe ich vor zwei Wochen im JPS-Thread zu FnF (link unten) Argumente geliefert, die dafür sprechen, dass wir jetzt eher auf ein Kursverhältnis von 1 zu 6 zusteuern. Sollte dies zutreffen (großes Fragezeichen...), wäre ein Umsatteln immer noch attraktiv.

https://www.ariva.de/forum/...hung-bis-juli-574209?page=29#jumppos742  

74024 Postings, 6596 Tage Anti LemmingHier der Chart des Kursverhältnisses

 
  
    
11.11.21 15:15
 
Angehängte Grafik:
__ztpufr.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
__ztpufr.png

60 Postings, 3784 Tage acciraAL

 
  
    
11.11.21 17:57

320 Postings, 4219 Tage Pink-Orange$ 25,- Vorzüge...

 
  
    
11.11.21 18:54
FMCKN (5,66%) sind noch relativ günstig und kosten aktuell $ 2,19  

60 Postings, 3784 Tage acciraP-O

 
  
    
11.11.21 20:26

120 Postings, 1098 Tage don56Beide genau auf 1

 
  
    
1
11.11.21 21:34
Fannie Mae 1,00$

Freddie Mac 1,00$


Das ist doch irgendein Schauspiel was hier läuft  

2467 Postings, 3986 Tage oldwatcherDon

 
  
    
11.11.21 21:56
Kurz vorm Zusammenschluss?  

2467 Postings, 3986 Tage oldwatcherMein Broker ist die DIBA

 
  
    
12.11.21 13:40
Da finde ich keine Vorzüge?  

1365 Postings, 3048 Tage Mr. Gantzerold

 
  
    
1
12.11.21 14:43
Bin auch bei der Diba. Die handeln nur FNMAS. WKN: A0M847  

245 Postings, 3108 Tage Helmut DietrichOldwatcher

 
  
    
1
12.11.21 14:44
meine Vorzüge laufen unter : A0M847 /gekauft bei DAB BANK Börse Frankfurt. Das geht auch bei Deiner Bank.  Vorzüge sind heute gefallen. Vielleicht für Dich eine Möglichkeit.  

2467 Postings, 3986 Tage oldwatchereinen kleinen Teil gekauft

 
  
    
12.11.21 15:08
...und schon 8 Prozent Verlust...  

1365 Postings, 3048 Tage Mr. GantzerWieso kaufst

 
  
    
2
12.11.21 16:15
du auch vorbörslich, wenn der Spread deutlich höher liegt?  

Seite: Zurück 1 | ... | 1658 | 1659 |
| 1661 | 1662 | ... | 1673  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben