UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

3D Druck sollte man nicht verpassen

Seite 1 von 86
neuester Beitrag: 28.07.21 20:34
eröffnet am: 04.07.14 10:51 von: future_hero Anzahl Beiträge: 2131
neuester Beitrag: 28.07.21 20:34 von: d0mination Leser gesamt: 483075
davon Heute: 120
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86  Weiter  

1 Posting, 2586 Tage future_hero3D Druck sollte man nicht verpassen

 
  
    
6
04.07.14 10:51

Bin neulich erneut durch Online- Artikel auf die neue und vielversprechende Wachstumsbranche des 3D Drucks aufmerksam geworden. Neu ist dabei auch relativ, anscheinen gibt es jetzt aber neue Fortschritte bezüglich der Zugänglichkeit der Geräte zu vermelden. 1000? für ein Mittelklassegerät scheint mir fair zu sein. Bin gespannt ob der Markt jetzt an Zug gewinnt. Weltweit werden schon dieses Jahr geschätzte 100.000 Stück verkauft. Das entspricht einem Zuwachs von 49 Prozent gegenüber dem Vorjahr!

#http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-drucker-und-klein roboter-loesen-bau-arbeiter-ab/

http://www.welt.de/wirtschaft/article129633747/...r-koennten-Italien- retten.html

http://www.trendlink.com/aktienanalysen/aktien/...fuer_den_Massenmark t

In wem jetzt, so wie in mir, nun das Interesse geweckt wurde, findet hier ne klasse Auflistung von besagten Aktien:

http://www.trendlink.com/aktien/3D-Druck
Moderation
Zeitpunkt: 20.01.15 23:11
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86  Weiter  
2105 Postings ausgeblendet.

35 Postings, 145 Tage dete100über 30

 
  
    
12.05.21 04:47
Prozent wow. Da sind sicherlich einige erleichtert. Ich auch. Wollen mal schauen, ob es auf längere Sicht wieder aufwärts geht.  

2845 Postings, 5706 Tage KaktusJonesDas ist schon echt heftig.

 
  
    
12.05.21 08:23
Was hatte man denn vorher erwartet, dass diese Zahlen so einen Effekt haben?
Das nenne ich mal einen Rebound - vor allem, weil es heute weiter geht. Stark. Leider hatte ich mich nicht getraut bei 15 einzusteigen. So ist das manchmal.  

499 Postings, 411 Tage david007bondWas denkt Ihr,

 
  
    
12.05.21 10:33
geht es hier langfristig noch viel höher? Habe keine Ahnung von dieser Industrie.  

2845 Postings, 5706 Tage KaktusJonesMan wird hier gezockt.

 
  
    
12.05.21 17:05
Gestern noch 33% rauf und nun wieder 10% runter nachdem man heute morgen schon 6% im Plus war.    

539 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.Langfristig

 
  
    
17.05.21 12:49
Ich sehe die 3D Druck Branche als langfristigen Gewinner. Mein Engagement in 3D Systems ist langfristiger Natur, ich habe lediglich im Peak um die 40 eine kleine Position verkauft. Auf aktuellem Niveau bin ich aber eher an Nachkäufen interessiert. Ob Stratasys oder 3D Systems, langfristig bin ich vom 3D Druck überzeugt. Die Umsätze bei 3D Systems sind auch stark steigend!  

552 Postings, 366 Tage selsingenTechnische Analyse 17.05.2021

 
  
    
1
19.05.21 21:18
Bin mal mit einer kleinen Position 500 st. mit eingestiegen
Ausblick 1 Woche
Ausblick 1 Monat
30,80 USD  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
unbenannt.jpg

134 Postings, 278 Tage klappy0Insiderkauf

 
  
    
23.05.21 11:39
CEO Jeffrey A Graves kauft am 19.05.2021 4100 Aktien. Durchschnittspreis 24,71 $. Sowas wird immer gerne gesehen :-)
https://www.gurufocus.com/news/1435508/...ves-bought-101311-of-shares  

539 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.Produktportfolio wächst - neue Materialien

 
  
    
26.05.21 13:30

3349 Postings, 632 Tage Aktiensammler12selsingen,

 
  
    
26.05.21 14:26
wie kommst Du eigentlich auf die Widerstände? Werden die bei Deinem Programm automatisch errechnet oder sind es Erfahrungswerte? Ich interessiere mich für die Erfahrungen anderer Trader, deshalb meine ich...  

552 Postings, 366 Tage selsingenAktiensammler12

 
  
    
1
29.05.21 12:28
Wie kommst Du eigentlich auf die Widerstände.
Das macht meine Bank, die zeigt mir eine technische Analyse einmal in der Woche an.
Hin-zu-ziehe ich Börsen nacheichten Meinungen und Analysten plus Marktumfeld und bilde mir aus alle dem eine Meinung zur Aktie.
Ich halte keine Aktie mehr für die Zukunft.
Wenn sie steigt, ist gut, wenn sie fällt wird zu 100 % verkauft.
So fahre ich in einer unsicheren Zeit mit Inflation am besten.
Gewinne lasse ich nicht mehr laufen, zu oft sind sie dahingeschmolzen.
Mein oberstes gebot.
Das eingesetzte Kapital zu schützen , es bleibt konstant und steigt an, es darf nicht fallen.
Bahnt sich eine Konsolidierung an, so wird verkauft.

 

35 Postings, 145 Tage dete100selsingen

 
  
    
29.05.21 17:46
wie viel Prozent Verlust nimmst du in Kauf. Mir ist es auch schon oft passiert, dass eine Aktie richtig runter geht wie 3 Druck in der letzten Zeit. Zum Glück ging es schnell wieder in die andere Richtung und ich habe auch Gewinne realisiert. Mir kommt es auch nicht immer auf den großen Batzen Geld an, sondern eher langsam aber stetig. Gute Werte zu finden ist allerdings nicht leicht. Wo schaust du immer. Ich halte mich eher am Dax da ist aus lange Sicht eigentlich alles kaufbar. Wirecard mal abzusehen.  

552 Postings, 366 Tage selsingendete100

 
  
    
29.05.21 18:20
Den Verlust kann man so nicht als solches benennen.
Es kommt immer auf die Aktie an, und mit wie viel Geld du investiert bist.
1000 EURO Verlust ist ok.
Wie gesagt es kommt da auf die einzelne Aktie an.
Ist das nur ein Tages üblicher Rücksetzer, oder geht sie in eine Konsolidierung über, weil sie schon heiß gelaufen ist.
Der Dax ist für mich nur wichtig wo die Gesamtwirtschaft hingeht.
Ich richte mich nach meinen Wachlisten, werden die grün haben einen großen Ausschlag so google ich die einzelne Aktie nach Nachrichten wieso sie jetzt dreht.
Springe aus anderen werten raus und in diese rein.
Die Verluste habe ich immer reingeholt.  

35 Postings, 145 Tage dete100selsingen

 
  
    
30.05.21 17:27
Ähnlich mache ich das auch, habe Aktien, die ich beobachte und versuche, mit Kauf und Verkauf Gewinn zu machen. Unbekannte Aktien aus dem Ausland sind natürlich schwer zu beobachten, weil man nicht immer alle Informationen hat gerade bei kleinen Aktien. Mein Ziel ist es 1000? im Monat so zu machen, davon bin ich noch einiges entfernt. Kommt ja auch darauf an, mit wieviel Geld man arbeitet. Kennst du ein Forum worüber so was diskutiert wird? Hier geht es ja eher um 1 Aktie  

552 Postings, 366 Tage selsingenDete100

 
  
    
01.06.21 13:02
Ich habe dir eine Mail gesendet. Postfach onvista
Gute Werte zu finden ist allerdings nicht leicht....
Meine Aktien kannst du einsehen unter
https://forum.onvista.de/forum/Lynas_die_neue_Chance-t501399

 

35 Postings, 145 Tage dete100Danke

 
  
    
01.06.21 19:10
die ein oder andere beobachte ich auch  

552 Postings, 366 Tage selsingen10.06.2021 Technische Analyse

 
  
    
10.06.21 20:01
Ausblick 1 Woche
Ausblick 1 Monat
43,50 EUR    
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

539 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.Großes Potenzial

 
  
    
23.06.21 12:39
Die Fähigkeit menschliches Gewebe zu drucken, was der Körper nicht durch eine Immunreaktion abstößt ist ein großer Schritt. Es ist meines Erachtens ein weit größerer Markt als nur der für Frauen mit Brustkrebs. Aber nehmen wir mal die 2,3 Millionen Patienten jährlich an. Wird nur jede zehnte Frau dieses Gewebe verwenden, so kommen wir auf 230.000 Patientinnen im Jahr. Wie hoch wird der Verkaufspreis sein, für ein solches einzigartiges Medizinprodukt? Ich weiss es nicht, schätzen wir mal konservativ 2.000 Euro, das wären 460.000.000 Euro Umsatzerlöse im Jahr, nur für Brustkrebspatientinnen. Wenn man Geld verdient und dabei anderen Menschen hilft, dann ist das eine tolle Sache!  

262 Postings, 4890 Tage d0minationWeiß man

 
  
    
12.07.21 20:18
Warum wir heute zwischen 15:30 und 16 Uhr so stark gefallen sind, obwohl die Eröffnung in NY zunächst positiv war?  

143 Postings, 1516 Tage nasemannenQuelle Motley Fool

 
  
    
1
13.07.21 10:38
Die einzige Nachricht, die 3D Systems am Montag bekannt gab, war das geplante Datum der Veröffentlichung der Ergebnisse des zweiten Quartals 2021: Montag, der 9. August nach Börsenschluss. Das Unternehmen plant, am nächsten Tag um 8.30 Uhr EDT eine Telefonkonferenz für Analysten abzuhalten.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass diese Nachricht, die nicht ungewöhnlich ist, kein Katalysator war, der zum Rückgang der Aktie beigetragen hat.

Ein guter Teil des Rückgangs der 3D Systems-Aktie am Montag war wahrscheinlich einfach auf die übliche Volatilität zurückzuführen. Die Aktie ist tendenziell volatiler als die meisten anderen 3D-Druckaktien. Ein Grund dafür ist, dass er in der Regel ein höheres Short-Interest hat als vergleichbare Peers wie Stratasys . (Leerverkäufer wetten auf den Rückgang einer Aktie.) Zum Kontext fielen die Aktien von Stratasys, Desktop Metal und Materialise am Montag um 3,7%, 2,3% bzw. 2,2%.  

Es ist möglich, dass die Ankündigung einer Übernahme durch Desktop Metal am Montag auch ein Faktor für den Rückgang der 3D Systems-Aktie gewesen sein könnte. Desktop (das im Dezember letzten Jahres über eine Zweckgesellschaft an die Börse ging ) erwarb das in Belgien ansässige Unternehmen Aerosint, dessen "neuer Multi-Material-Ansatz zur Pulverabscheidung darauf ausgelegt ist, Hochgeschwindigkeitsdruck einer breiten Palette von Polymeren, Metallen und Keramiken zu unterstützen". ?, heißt es in der Pressemitteilung.

Einige Investoren könnten glauben, dass die Übernahme von Desktop das Unternehmen zu einem ernsteren Konkurrenten von 3D Systems machen könnte.  

20943 Postings, 4134 Tage Balu4uInsiderverkäufe und Kursziel

 
  
    
23.07.21 10:54

539 Postings, 4100 Tage Investmenttrader_Li.Lieferengpässe als Kurstreiber

 
  
    
26.07.21 14:34
Laut Ifo nehmen die Lieferengpässe weiterhin zu, das dürfte der 3D Druckbranche weiter auftrieb geben, da durch den 3D Druck eine gewisse Unabhängigkeit gewährleistet ist. Zudem hat die Firma Evonik kürzlich erst eine Anlage für 400 Mio Euro in Betrieb genommen, mit der Spezialwerkstoffe speziell für den 3D Druck hergestellt werden.  

14 Postings, 522 Tage OnthebeachGeht es wieder hoch?

 
  
    
28.07.21 20:33
neuen Auftrieb?  

262 Postings, 4890 Tage d0minationWäre an der Zeit

 
  
    
28.07.21 20:34
Auf zu neuen Höhen :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben