UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,0%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1302 -0,2%  Öl 72,9 -11,4% 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 2011 von 2194
neuester Beitrag: 28.11.21 22:14
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 54850
neuester Beitrag: 28.11.21 22:14 von: Kassiopeia Leser gesamt: 4749227
davon Heute: 13396
bewertet mit 80 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2009 | 2010 |
| 2012 | 2013 | ... | 2194  Weiter  

10349 Postings, 2736 Tage Pankgrafdamir, das alte Zitat lautet

 
  
    
4
25.10.21 00:46
"Serbien muss sterbien"  ; )  

6956 Postings, 6530 Tage sue.vieinstweilige Verfügung

 
  
    
8
25.10.21 06:44

Oct 24, 2021
Der Ontario Superior Court hat eine einstweilige Verfügung gegen die Versuche des University Health Network (UHN) erlassen, einer Gruppe von ungeimpften Mitarbeitern zu kündigen.

"Der von den Antragstellern geltend gemachte Schaden ist potenziell schwerwiegend und kann nicht rückgängig gemacht werden"

schrieb der Richter des Ontario Superior Court, Sean Dunphy, in einer am Freitag veröffentlichten Entscheidung.
https://torontosun.com/news/provincial/...against-uhn-vaccine-mandate

franco prairie
2 HRS AGO  
Diejenigen, die covidfreie Arbeitnehmer entlassen, müssen vor Gericht gestellt werden,.
zusammen mit der Regierung und den Gesundheits-"Experten",  wegen Verschwörung gegen das Wohlergehen der Kanadier aus Gründen der finanziellen und politischen Macht  

9682 Postings, 1731 Tage USBDriverGeimpfte werden jetzt zu Glücksschweinchen

 
  
    
6
25.10.21 07:29
Wenn sie sich auf Events ohne Gesundheitsprüfung in Massen anstecken können.

Jetzt mit Kimmich als Vorzeigeperson dreht die Elite wegen einea Totenimpfstoff durch, weil Kimmich auf das Ergebnis der Langzeitstudien verweist, die es bei den Impfstoffen von Ofizer, Moderna und Co noch nicht gibt.  

2796 Postings, 1148 Tage indigo1112"Die Toleranz"...

 
  
    
8
25.10.21 07:53
..."wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen"...
...auch wenn nicht eindeutig geklärt ist, ob dieses Zitat tatsächlich von dem berühmten Schriftsteller Dostojewski stammt...
...es beschreibt die derzeitige Wirklichkeit im größten Irrenhaus der Welt...
...armes Deutschland...
 

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtZirkus um Kimmich

 
  
    
8
25.10.21 08:05
Es zeigt sich einmal wieder, dass bestimmte Gesellschaftsgruppen in D Aussätzige brauchen,
um sich moralisch aufzugeilen. Das Ganze erscheint mir auch auch als Bizarritis, um von
den eigentlichen Problemen abzulenken.  

14421 Postings, 5614 Tage gogolHerr Lauterbach wird uns noch sagen

 
  
    
5
25.10.21 08:10
Warum ein Dortmund Fan in der Impfung von Herrn Kimmich einen XY Effekt erkennen soll, wo ihm doch Bayern Schei.. egal ist.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtMehr CO2 durch Atomausstieg

 
  
    
5
25.10.21 08:24

https://www.fr.de/wirtschaft/...kw-klimaziele-erreichen-12344266.html

Bis 2025 drohten die Industriestaaten bereits ein Viertel ihrer AKW-Kapazitäten zu verlieren und bis 2040 sogar drei Viertel; AKW-Neubauten gibt es zumeist nur noch in Schwellenländern wie China. Das könne zu einem zusätzlichen CO2-Ausstoß von vier Milliarden Tonnen jährlich führen, so die Agentur ? was gut dem Vierfachen der aktuellen Emissionen Deutschlands entspricht. ?Ohne den wichtigen Beitrag der Atomenergie wird die globale Energiewende viel schwieriger?, kommentierte IEA-Chef Fatih Birol den Report.

 

46771 Postings, 5051 Tage Rubensrembrandt4 Milliarden Tonnen jährlich mehr CO2

 
  
    
1
25.10.21 08:29

durch AKW-Stillegungen, was der 4-fachen Menge des jährlichen CO2-Ausstoßes von D entspricht.
Daran wird deutlich, dass die Behauptung "Deutschland könne das Weltklima retten" eine
Lüge ist.

 

46771 Postings, 5051 Tage Rubensrembrandt50 Milliarden jährlich für das Klima

 
  
    
4
25.10.21 08:36

in D,  wie die Grünen es wollen, wird das Weltklima nicht retten, sondern zusätzliche Probleme
schaffen: Neben der weiterhin bestehenden Klimakatastrophe wird für Kinder und Kindes-
kinder eine weitere Katastrophe hinzukommen:
Ein gigantischer Schuldenberg, den Kind
und Kindeskinder abzuzahlen haben.

 

712 Postings, 1404 Tage x lesley x"Daran wird

 
  
    
1
25.10.21 08:45
deutlich, dass die Behauptung "Deutschland könne das Weltklima retten" eine Lüge ist."

Mal unabhängig davon, ob das eine Lüge, keine Lüge oder ganz was anderes ist: Wer genau behauptet das denn eigentlich?  

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtDeutschland ist kein Vorbild für andere

 
  
    
3
25.10.21 08:48

Windkraft und Photovoltaik sind minderwertige Energiequellen, weil sie Energie nur
zu bestimmten Zeiten im Überfluss und zu anderen überhaupt nicht liefern. Wenn
alle Staaten sich auf diese Energien beschränken, würde das regelmäßig zu Blackouts
führen mit weitaus mehr Toten als bei Corona. Windkraft ist außerdem eine miese
Energiequelle
, weil sie mit ihren Rotoren jährlich für hunderttausend tote Tiere von
gefährdeten Tierarten verantwortlich ist. Außerdem werden inzwischen auch Wälder von
Windkraftanlagen durchlöchert, sodass sie anfälliger sind für Schädlinge, Wind und Boden-
erosion.

 

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtEs ist Schwachsinn,

 
  
    
3
25.10.21 08:52

die letzten AKWs in 2022 und 2033 abzuschalten und die Kohlekraftwerke bis 2038 laufen
zu lassen. Umgekehrt wäre es sinnvoller, da Kohlekraftwerke ein Vielfaches der CO2-
Emissionen ausstoßen.

 

3147 Postings, 397 Tage LionellGuten Morgen

 
  
    
6
25.10.21 08:59
Ich freue mich,das Herr Seehofer bald weg ist..
Darauf ein Prosit  

46771 Postings, 5051 Tage Rubensrembrandt# 71 Der Eindruck wird doch andauernd erweckt.

 
  
    
4
25.10.21 09:01

Angeblich tritt doch die Klima-Katastrophe ein, wenn nicht in D sofort auf Windkraft und
Solar umgeschaltet wird. Tatsächlich wird sich am Weltklima jedoch so gut wie gar
nichts ändern, denn allein durch AKW-Abschalltung wird sich der CO2-Ausstoß
um das 4-fache des gesamten CO2-Ausstoßes von D erhöhen.

 

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtWie schwachsinnig die Grünen-Politik ist,

 
  
    
4
25.10.21 09:18

zeigt sich in Hamburg:
Bei Umstellung der Heizungsanlage z. B. von Öl aufs Gas muss auch Photovoltaik aufs Dach.
In vielen Fällen in einer Großstadt verschattet durch andere Gebäude oder Bäume oder nicht in
Südlage. Und wann scheint die Sonne schon im Hamburg? Vergleichsweise wenig.
Kosten der Solaranlage vielleicht geschätzt 20 000. Stromeinsparung in solchen Fällen
vielleicht 3 000 über Laufzeit. Das wäre der teuerste Strom überhaupt, den der Eigenheimbesitzer
vor allem aus eigener Tasche bezahlen müsste. Natürlich könnte es sich eines Tages lohnen,
wenn die Grünen den Strom durch zusätzliche Abgaben immer teurer machen,
aber volkswirtschaftlich oder weltwirtschaftlich gesehen ist das hochgradiger Schwachsinn

und Verschleuderung von Ressourcen. Zusätzlich verteuert wird das Ganzen durch
einen - völlig überflüssigen Energieberater - der auch noch bezahlt werden muss
und wodurch sich das Ganze noch verlangsamt und bürokratisiert. Da wird sich jeder
3-mal überlegen, ob er lieber beim Öl bleibt.

 

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtWie lässt sich derartiger Grüner Schwachsinn

 
  
    
2
25.10.21 09:28

erklären? Das könnte ein Fingerzeig sein. Ehemalige Grünen-Vorsitzende Peter wird
Lobbyistin.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...r-wird-lobbyistin-1.3877945

Simone Peter wird Lobbyistin
Simone Peter bleibt an der grünen Spitze - nur ganz anders als bis vor kurzem. Am Mittwoch wählte der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) die einstige Grünen-Parteichefin einstimmig zur neuen Präsidentin. Da kann sie sich weiter ihren Lieblingsthemen Energiewende und Klimaschutz widmen - nur eben fortan als Lobbyistin.

 

54593 Postings, 2743 Tage Lucky79Genmanipulierte Moskitos sollen ausgesetzt werden!

 
  
    
2
25.10.21 09:30
BioTech Firma in USA plant folgendes:

https://www.msn.com/de-de/lifestyle/men/...frei/ar-AAKqLj7?li=BBqgbZL


bin gespannt, welche Katastrophe sie damit auslösen...  :-)

evtl. das Ende der Menschheit...???  

54593 Postings, 2743 Tage Lucky79Ungeimpfte mit hohem Infektionsrisiko...

 
  
    
6
25.10.21 09:32
https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/...APUOky?li=BBqg6Q9

in meinem Bekanntenkreis infizieren sich immer mehr Geimpfte...
vornehmlich die welche vor Mai geimpft wurden...

WARUM...????  

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtGrünen u. Energie-Lobby eng verbandelt

 
  
    
1
25.10.21 09:34
https://www.wiwo.de/my/politik/deutschland/...oekolobby/27247784.html

Die Grünen und ihre Nähe zur Ökolobby
Grüne Revolution. Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und Mit-Parteichef Robert Habeck fordern radikalen Klimaschutz ? Solardachpflicht inklusive.
Die Grünen und die Erneuerbare-Energien-Lobby sind eng verbandelt. Entsprechend laut trommeln die Ökoverbände für ihre Interessen und hoffen auf Fördermilliarden. Doch selbst manch Grüner warnt vor zu viel Einseitigkeit.  

46771 Postings, 5051 Tage RubensrembrandtAndreae (Grüne) wird Energie-Lobbyistin

 
  
    
1
25.10.21 09:43

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...gie-Lobbyistin-article21204413.html

"Wechsel ist enttäuschend"
Grünen-Politikerin wird Energie-Lobbyistin

Es ist ein ungewöhnlicher Schritt für eine Umweltpolitikerin: Nach 17 Jahren gibt Kerstin Andreae ihr Amt als Grünen-Abgeordnete auf und wechselt stattdessen an die Spitze des Energieverbands BDEW. Kritik des Vereins Lobbycontrol weist sie zurück.
Der Wechsel der Grünen-Politikerin Kerstin Andreae an die Spitze des einflussreichen Energieverbandes BDEW ist perfekt.
Der Vorstand des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft berief Andreae zur neuen Vorsitzenden der Hauptgeschäftsführung.

 

70526 Postings, 8067 Tage Kicky860 Milliarden Euro Mehrausgaben für Klimaziele

 
  
    
3
25.10.21 09:51
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...r-klimaziele-2030/

"Die unvorstellbare Summe von 860 Milliarden Euro werden für Klimamaßnahmen draufgehen. Dabei handelt es sich um Schritte, die bereits beschlossen sind und umgesetzt werden sollen. Diese Rechnung machen jetzt der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und die Boston Consulting Group (BCG) auf. Darunter fallen neue Leitungen in der Stromversorgung ebenso wie Ladestellen für Elektroautos. BDI-Präsident Siegfried Russwurm forderte, die nächste Bundesregierung müsse schnell grundlegende Weichen stellen, sonst würden die Klimaziele verfehlt. Fast meint man, ein Lachen zu vernehmen, wenn er sagt: »Das klimaneutrale Industrieland gibt es nicht zum Nulltarif!« Immerhin fließt ein Großteil dieser Horrorsumme als Aufträge in die Industrie. Der kann es egal sein, wie sinnvoll die fürstlich bezahlten Aufträge sind.
..Die nächste Regierung müsse in den ersten 100 Tagen entscheidende Weichen für Klimaneutralität stellen, formulierte noch vor der Bundestagswahl fast wortgleich Patrick Graichen, Direktor der Lobbyorganisation Agora Energiewende. Die wird von dubiosen Stiftungen wie der European Climate Foundation finanziert, hinter der wieder internationale Hedge Fonds stehen. Unter dem Namen »Agora Industrie« wirft sich diese nun an die Industrie heran, dient Beratungen an und will an »Strategien und Politikinstrumenten für den Umbau der Stahl-, Chemie- und Zementindustrie zur Klimaneutralität« arbeiten. Also an nichts weniger als am Neuaufbau eines Industrielandes.

Nach Aussagen eines Mannes des Stahlherstellers Salzgitter würde sich allein die »Umstellung« der Stahlwerke auf Wasserstoff in der Größenordnung des Wiederaufbaus Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg bewegen. ..."  

Seite: Zurück 1 | ... | 2009 | 2010 |
| 2012 | 2013 | ... | 2194  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ