UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.851 -0,2%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0732 0,0%  Öl 117,6 2,7% 

Sehr interessante Lithiumaktie!

Seite 109 von 111
neuester Beitrag: 01.02.22 17:50
eröffnet am: 08.07.16 10:30 von: fishermann f. Anzahl Beiträge: 2760
neuester Beitrag: 01.02.22 17:50 von: studibu Leser gesamt: 1195134
davon Heute: 20
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 107 | 108 |
| 110 | 111 Weiter  

308 Postings, 550 Tage TanteInge1953KingAlf

 
  
    
17.11.21 20:41
Sorry, das wurde hier unter #2698 so dargestellt
War wohl ne Fehlinformation.  Kann passieren,
Wenn man nicht alles selber prüft.  

1 Posting, 745 Tage Spiderman11Übernahme-Modalitäten

 
  
    
1
18.11.21 00:05
Hat jemand schon so eine Übernahme mitgemacht? Millennial Aktionäre kriegen ja LAC Aktien. Aber die Art und Weise , wie der Kurs von LAC berechnet wird ist ziemlich kompliziert. Wann ist der Closing Date genau? Ist es heute? So gesehen kann der Übernahmekurs von LAC höher oder tiefer sein als der aktuelle LAC Kurs, oder ?
Wann werden die Aktien im Depot umgetauscht?

Transaktionsbedingungen und Zeitplan

Die Anzahl der gemäß dem LAC Arrangement Agreement auszugebenden LAC-Aktien richtet sich nach dem volumengewichteten durchschnittlichen Handelskurs (VWAP") der LAC-Aktien an der Toronto Stock Exchange (TSX") an den zwanzig Handelstagen, die dem Werktag unmittelbar vor dem Datum des Inkrafttretens der LAC-Transaktion (dem Closing") vorausgehen, vorbehaltlich eines Höchstwerts von 25 % des ausgegebenen Aktienkapitals zum Zeitpunkt des Closings, ungeachtet der entsprechenden 20-Tage-VWAP-Berechnung gemäß dem LAC Arrangement Agreement.  

1757 Postings, 1498 Tage BoersentickerÜbernahmemodalitäten

 
  
    
18.11.21 12:55
Mir war gar nicht bewusst, dass wir anstelle des Kaufpreises offenbar Lithium Americas Aktien bekommen.

Ist das für uns nicht von Nachteil? In den letzten Tagen und Wochen sind die Preise von Li-Aktien wie Li Americas nochmals kräftig gestiegen, während der Preis von ML durch das Übernahmeangebot quasi fixiert war.

Nun bekommen wir also für unsere ML Aktien 4,7 CAD pro Stk.

Durch den gestiegenen Li Americas Kurs erhalten wir nun aber weniger Li Americas Aktien, als wir noch vor ein paar Wochen bekommen hätten. Dadurch steigt unser Risiko, dass, z.B. durch einen Rücksetzer des Li Am Kurses nach dem zuvor erfolgten Kursanstiegs wir hinterher mit weniger Buchwert dasitzen, als wir bei einer Übernahme durch Barmittel bekommen hätten...

Wie seht Ihr das?
BT  

308 Postings, 550 Tage TanteInge1953sehe ich das richtig

 
  
    
19.11.21 09:15
Die LAC-Transaktion sieht unter anderem die übliche Unterstützung durch den ML-Vorstand und Abwerbeverbote vor, mit einer "treuhänderischen Ausnahmeregelung", die es Millennial erlauben würde, ein besseres Angebot zu akzeptieren, vorbehaltlich einer "Right to Match"-Frist zugunsten von Lithium Americas. Die LAC-Vereinbarung sieht unter anderem (i) eine Abfindungszahlung in Höhe von 20 Mio. US$ vor, die unter bestimmten Umständen von Millennial an Lithium Americas zu zahlen ist, (ii) die Rückerstattung des bestehenden Abfindungsbetrags von Millennial an Lithium Americas unter bestimmten Umständen, (iii) die Erstattung der Aufwendungen von Lithium Americas in Höhe von bis zu 500.000 US$, wenn die LAC-Vereinbarung unter bestimmten anderen Umständen beendet wird, und (iv) eine umgekehrte Kündigungsgebühr in Höhe von 20 Mio. US$, die auf einem Treuhandkonto verwahrt wird und unter bestimmten anderen Umständen von Lithium Americas an Millennial zu zahlen ist.
das heisst für mich
der Sack ist noch nicht zu. Wenn jetzt noch jemand überbieten will, ist das möglich  

341 Postings, 4531 Tage studibudas siehst Du richtig, TanteInge

 
  
    
19.11.21 14:03
noch kann wer ein besseres Angebot abgeben. Es müssen ja auch noch die Aktionäre von LAC und ML zustimmen, die Kartellbehörden etc.
Allerdings ging der Preis für ML seit dem ursprünglichen Angebot von Ganfeng nun doch nochmal gut 40% hoch. Ich schätz die Chancen auf ein höheres Gebot max bei 40:60.
Es fehlt ja nicht an Lithium-Projekten auf der Welt, und Pastos Grande macht nicht für alle Sinn. Andererseits wird das nicht die letzte Übernahme in der Ecke gewesen sein.  

308 Postings, 550 Tage TanteInge1953studibu : Danke für deine Einschätzung

 
  
    
19.11.21 16:13

3 Postings, 1880 Tage Angle1Anfrage Meinungsstand

 
  
    
21.11.21 21:33
Nach dem jetzigen Übernahmeangebot erhalten wir für 1 Millennial Aktie = 4,70 C$, die jedoch fast ausschließlich in Stammaktien von "Lithium Americas" Aktien geleistet werden.

Dabei stellen sich m.E. folgende Probleme:
1) Der realisierte Gewinn i.H.v. 4,70 C$ pro Aktie abzüglich der Anschaffungskosten der Millennial Aktie unterliegt der dt. Abgeltungssteuer i.H.v. 25% zuzüglich Solidaritätszuschlag. Mangels von "Lithium Americas" erhaltenem Barpreis dürften die Steuerabzugsbeträge von der Depotbank vom Verrechnungskonto der jeweiligen Aktieninhaber dann eingezogen werden.
2) Ob die Übernahme tatsächlich für die Aktionäre von Millennial im Ergebnis erfolgreich war, hängt dann von der weiteren Entwicklung von "Lithium Americas" ab.

Daher die Frage:
Erstmal abwarten, ob noch 1 weiteres Übernahmeangebot gemacht wird und wenn nein, dann rechtzeitiger Verkauf der Aktien, um die o.a.
Probleme auszuschließen ?

 

161 Postings, 1753 Tage kolvi70hallo angel1

 
  
    
22.11.21 07:09
zu 1) Solange du die dann anstatt der Millenial Aktien im Depot vorhandenen LAC Aktien nicht verkaufst, wird kein Gewinn realisiert, also fällt soweit ich weiss auch keine Steuer an. Die Aktien werden nur mit dem jeweiligen Gegenwert getauscht. Wenn LAC uns bar auszahlen würde anstatt eigene Aktien zu geben, würde der Gewinn sofort realisiert und steuerpflichtig.

2) korrekt.  

161 Postings, 1753 Tage kolvi70angel1 teil2

 
  
    
22.11.21 07:11
Ich würde definitiv abwarten was noch kommt. Die Modalitäten sind die gleichen wie bei der ersten Angeboten. Es kann also noch ein neuer Bieter kommen.

Wenn keiner kommt, kannst du immernoch überlegen ob du eine Perspektive mit LAC Aktien siehst, oder lieber direkt verkaufst  

341 Postings, 4531 Tage studibuLithium Americas

 
  
    
22.11.21 12:00
Derzeit ist LAC für mich  im Lithium Sektor das Unternehmen mit dem besten Chance/Risiko Verhältnis, zumindest mittelfristig auf ca. 5 Jahre gesehen. Von daher kann ich gut damit leben, dass meine ML sozusagen eingetauscht werden und sich mein LAC Bestand dadurch erhöht.
Auch aus Steuergründen ist mir diese Variante lieber als eine Barabfindung, wie von Kolvi erklärt.  

3 Postings, 1880 Tage Angle1Steuerproblematik beim Aktientausch

 
  
    
22.11.21 21:53
Vielen Dank an @kolvi70 sowie @studibu für die Einschätzung zur Steuerproblematik - ich schließe mich Eurer Rechtsauffassung entsprechend an: Abgeltungssteuer fällt nur auf die Barauszahlung von "Lithium Americas" an (vgl. § 20 (4a) S. 1 des Einkommensteuergesetzes).

Ich werde daher weiter abwarten: vielleicht kommt ja noch ein weiteres Übernahmeangebot ?

Ich werde aber vermutlich versuchen, die Millennial Aktien bei Ausbleiben eines höheren Übernahmeangebotes zu verkaufen, da der "Lithium Americas" Kurs sich in letzten Monaten von ca. 10 EUR auf über 30 EUR bereits verdreifacht hat - ist da noch so viel weiteres Potential für höhere Aktienkurse unter Berücksichtigung der ebenfalls bereits stark gestiegenen Lithiumpreise ?  

 

341 Postings, 4531 Tage studibuKurspotenziale

 
  
    
22.11.21 22:54
die nächste Verdreifachung bei LAC wird sicherlich etwas länger dauern als die letzte ;-) aber wer weiß das schon...Lithium ist gerade in aller Munde, und manche Junior-Geschichten sind sicherlich auch unbegründeter Hype. Aber LAC ist schon sehr sehr weit in seinen Projekten: Cauchari geht sehr sicher nächstes Jahr online, und ich denke dass LAC nie für Millennial geboten hätte, wenn die dort in Argentinien nicht schon sehr konkrete Expansionspläne haben. Wenn sie es dann noch schaffen in 3-4 Jahren in Thacker Pass zu produzieren, wo gerade alle amerikanischen Autobauer den ganzen Tag von built in America faseln, dann sehen wir hier noch sehr viel höhere Kurse (auch wenn sicherlich  manche Fantasie schon eingepreist ist).
Meine Meinung ist, dass man bei dem Laden auf Sicht von 5 Jahren noch sehr viel Freude haben wird. In der Zeit werden die Lithiumpreise nicht nennenswert sinken...eher noch weiter steigen.  

581 Postings, 2081 Tage go133110% aufgestockt heute bei 3,02?

 
  
    
06.12.21 19:43

341 Postings, 4531 Tage studibuhab auch nochmal zugelegt bei 3,11

 
  
    
06.12.21 22:26
eigentlich ne ziemlich sichere Geldanlage in diesen unsicheren Zeiten.  

1509 Postings, 982 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
14.12.21 08:41

Moderation
Zeitpunkt: 14.12.21 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1509 Postings, 982 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
14.12.21 08:54

Moderation
Zeitpunkt: 14.12.21 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1509 Postings, 982 Tage Ciriacostigma

 
  
    
14.12.21 09:19

1 Posting, 1169 Tage chaoslotder Kauf Millennial ist doch sicher oder?

 
  
    
14.12.21 12:21
Hallo,

bin leicht verwirrt der Kauf der Millennial durch Lithium Amercias für 4,70c$ je Aktie ist doch sicher, oder habe ich da was falsch verstanden?

Bleibt Sicher und Gesund!  

179 Postings, 561 Tage Wokstock@chaoslot

 
  
    
2
15.12.21 09:49

Ich habe bisher keine gegenteilige Nachrichten gesehen, wundere mich aber auch über den fallenden Kurs.

Da die Kaufsumme zahlbar in LAC-Aktien ist (siehe auch hier), sollte der Kurs auch vom Wert der LAC-Aktien abhängen, allerdings kann ich keine sinnvolle Korrelation der Kurse von Millenium- und LAC-Aktien im Zeitraum seit dem Angebot von LAC erkennen. Vielleicht gelingt das jemand anderem?

Mittlerweile bedauere ich, dass ich Millenium nicht gleich nach dem Angebot von LAC verkauft habe. Aber wer weiß, vielleicht kommt doch noch ein neues höheres Angebot? Ich glaub nicht so recht daran und hoffe, dass die aufkommende Befürchtung eines Scheiterns des LAC-Angebots unbegründet ist.

Auch kann ich nicht einschätzen, ob die LAC-Aktien beim Vollzug der Übernahme profitieren werden oder ob der Kurs dann aufgrund hoher Gewinnmitnahmen der Millenium-Aktionäre verlieren wird. Ein Anteil der Millenium-Aktionäre in Höhe von 9% an LAC scheint mir nicht sehr hoch und vielleicht haben viele ihre Millenium-Gewinne jetzt schon eingestrichen, was vielleicht auch den niedrigen Kurs von Millenium erklärt.

Im Moment bleibe ich noch dabei und warte ab, was passiert.

 

308 Postings, 550 Tage TanteInge1953Wert der Transaktion 4,70 CAN/ML Aktie zu LAC

 
  
    
1
15.12.21 22:28
nach meinem Verständnis der Zahlen und Vereinbarung vom 16.11.2021
zählen die volumengewichteten Kurse LAC an den 20 Werktagen vor closing
für jeden Tag gerechnet, als Summe addiert, geteilt durch das gesamte Volumen
gibt den Verrechnungskurs der LAC Aktie
die dem closing der Vereinbarung vorangingen
d.H. 19.10.-15.11. sind erster und letzter Handelstag der 20 Tage Periode
in dieser Zeit war - ohne genau gerechnet zu haben der Kurs zwischen
22 und 29 Euro, wenn man die Volumenwichtung " pi x Daumen"  außer  Acht lässt
bildet sich ein mittlerer Kurs von ca 25,5 ? je Aktie die wir als Gegenwert
zu unseren Aktien zu 4,70 CAN Dollar, Kurs vom 16.11. getauscht bekommen.
Insofern sind wir m.E. bis auf weiteres auf der sicheren Seite, es sei denn,
der LAC Kurs rauscht unter die 25,5 ? - was momentan nicht der Fall ist  

179 Postings, 561 Tage Wokstock@TanteInge1953

 
  
    
1
16.12.21 10:21

Bist Du Dir sicher, dass der 16.11.2021 das "closing" ist/war?

Ich bin zwar absoluter Laie, aber mir scheint das closing erst bei Vollzug des Vertrages erreicht, so wie das z.B. hier erklärt wird, und das ist ja nocht nicht der Fall. Der Berechnungzeitraum bezöge sich demnach auf die 20 Tage vor dem Vollzug des Aktientausches und nicht des Vertragsabschlusses zum 16.11.2021.

 

308 Postings, 550 Tage TanteInge1953Wokstock-signing, closing

 
  
    
2
16.12.21 13:31
Was ich aus deinem hilfreichen Artikel herauslese ist
signing und closing kann zusammenfallen, das war mein Verständnis
dies würde meine These stützen, denn LAC und ML waren entschlossen ,
diesen Kauf durchzuführen mit Aktienübertragung zu Fix-Preis der ML Aktie
und Berechnungszeitraum mit Volumenwichtung  für den LAC Kurs

eine m.E.  aufschiebende Bedingung könnte aber sein, die Zustimmung der Aktionäre mit 2/3
bzw. weitere Quoren zu 2/3. . Insofern - ja auch deine Auffassung kann möglich sein, das erst
nach Genehmigung durch die Beschlussfassung der Gremien das Closing erfolgt, dann würde
ein aktuell  gesunkender Preis der LAC Aktie uns entgegenkommen.
Man müsste den genauen Vertragswortlaut kennen und nicht nur die Presseerklärung.
 

179 Postings, 561 Tage WokstockTanteInge1953

 
  
    
2
16.12.21 16:57

Ich habe mal gerade auf sedar.com nachgesehen, siehe unter Management information circular - English.

Den Text habe ich nur mal überflogen, aber auf S. 5 steht:

While certain matters, such as the timing of the receipt of Court approval, are beyond the control of Millennial, if the resolution approving the Arrangement is passed by the requisite votes of the Voting Securityholders at the Meeting, it is currently anticipated that the Arrangement will be completed and become effective in January 2022.

Und auf S.15 heisst es:

the Purchaser Share Price will be determined by the 20-Day VWAP and the prevailing market price applicable to that portion of a LAC Share issued as the Share Consideration for each Millennial Share on the Effective Date may be less than $4.699 per Millennial Share; 

Das bestätigt m.E. meine Vermutung, dass das Umtauschverhältnis erst im Januar (oder wann auch immer der Umtauschtag sein wird) festgelegt wird.

Noch ist es m.E. nicht ausgeschlossen, dass noch ein weiteres Angebot kommt.

Um den 5. Januar herum werden wir wohl klüger werden.

 

308 Postings, 550 Tage TanteInge1953Da bin ich mal gespannt

 
  
    
16.12.21 17:44
danke für deine Nachforschung  

59 Postings, 329 Tage delta_limaKorrigiert mich wenn falsch

 
  
    
05.01.22 09:44
Entsprechend dem Volumengewichteten Durchnittskurs von LAC an der TSX der letzten 20 Tage würden wir also nun LAC Aktien für den Preis von 39,83 CAD erhalten?  

Seite: Zurück 1 | ... | 107 | 108 |
| 110 | 111 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben