UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Aston Martin (WKN A2QJD4)

Seite 1 von 222
neuester Beitrag: 26.06.22 15:24
eröffnet am: 21.12.20 16:09 von: AMLong Anzahl Beiträge: 5543
neuester Beitrag: 26.06.22 15:24 von: skywatcher Leser gesamt: 905019
davon Heute: 784
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  

133 Postings, 572 Tage AMLongAston Martin (WKN A2QJD4)

 
  
    
22
21.12.20 16:09
Dieser Thread dem Tagesgeschehen und dem großen Ganzen rund um das Thema Aston Martin Aktie gewidmet.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  
5517 Postings ausgeblendet.

161 Postings, 815 Tage DarkEldarWas den Motorsport angeht

 
  
    
1
19.06.22 12:04
ist Vettel so eine Enttäuschung. Erfolge bleiben aus, stattdessen macht er sich mit Rainbow und Klimaprotest zur Witzfigur, kann ihn nicht mehr ernst nehmen.

Was die Entwicklung der Aktie angeht, kann nicht verstehen warum gerade AML vermeintlich grundlos immer so geprügelt wird, während es bei der Konkurrenz nicht annährend so schlecht aussieht.
Naja, ich glaube nach wie vor an die Marke, bleibe dabei und habe etwas aufgestockt, meine persönliche Überzeugung.  

9555 Postings, 2849 Tage Ebi52@ Dark Eldar!

 
  
    
19.06.22 12:26
Vettel und die F1 haben doch mit AML wenig zu tun ,ausser PR! Oder Gelder verbrennen kann man dort natürlich auch!  

161 Postings, 815 Tage DarkEldar@Ebi52

 
  
    
19.06.22 16:10
Stimmt schon, dennoch ist er Markenbotschafter.
Aber ich fände es sowieso besser wenn sich AML die F1-Geldverschwendung spart.  

1089 Postings, 676 Tage skywatcherRex65

 
  
    
20.06.22 10:39
nettes Wortspiel: is AML a vantage in your portfolio or does it vanguish it?  

1212 Postings, 3295 Tage Qantas_FlugWer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat.

 
  
    
20.06.22 12:50

43 Postings, 502 Tage TommyOh85700mio ? Marktkap.

 
  
    
20.06.22 15:54
Marktkapitalisierung historisch Niedrig. Aktienkurs seit IPO von ca. 200 auf 6 runter, das ist schon echt vernichtend !! Wenn man denkt tiefer kann es doch nicht mehr gehen, doch dann kommt AML um die Ecke. Frag mich wie viel Millionen Stroll und Toto hier im Minus sind?!  

43 Postings, 502 Tage TommyOh85Autsch ..

 
  
    
20.06.22 15:57
Hätte man hier 10.000? bei IPO investiert, wären es jetzt noch läppige 300?. Geldverbrennungsanlage !
 

1089 Postings, 676 Tage skywatcherFerrari Purosangue mit V12

 
  
    
20.06.22 19:27

2736 Postings, 2112 Tage 2much4u...

 
  
    
21.06.22 18:02
Auch wenn man bei AML nicht am Formel-1 Team mitbeteiligt ist, würde es der AML-Aktie doch helfen, wenn die Formel-1 Renner nicht hoffnungslos hinterherfahren würden.

Autobauer bin ich momentan nur in Renault investiert - spottgünstig und hochinteressant. Was ich bei AML nicht behaupten kann, weshalb ich dort von der Seitenlinie zuschaue.  

1089 Postings, 676 Tage skywatcherAML Kurs

 
  
    
1
22.06.22 15:10
sieht man sich die 2021 Bilanz an, findet man das shareholder equity auf Seite 157 in Höhe von 660,4 Mil GBP geteilt durch die Anzahl der shares  116,459,513 ergibt das : 5,67 GBP/share. Nach dem nicht berauschenden Q1 und dem wahrscheinlich nicht besseren oder sogar schlechteren Q2 dürfte es noch geringer sein. Wen wundert der aktuelle Kurs?????

https://amsc-prod-cd.azureedge.net/-/media/...DD899A69FEC934CF8F3D24E  

6264 Postings, 7240 Tage sard.OristanerH1 kommen am 27.07.22

 
  
    
1
22.06.22 16:31
Auf meine Frage wann..., kam folgende Info:

We are planning to release our H1 results on 27th July.

Best wishes
Holly Grainger
 

6264 Postings, 7240 Tage sard.OristanerSuppenschüssel Chart

 
  
    
22.06.22 16:37
In London schon fast grün und hier auf Tradegate... Pisser  

1089 Postings, 676 Tage skywatcherDie Suche nach dem Boden

 
  
    
23.06.22 10:46
und einem möglichen Einstiegspunkt gestaltet sich zur Zeit extrem schwierig. Da wir uns in einem Bärenmarkt befinden und maßgeblich von äußeren Einflüssen abhängig sind, Charttechnik irrelevant ist, versuche ich  mich auf bekannte, in der Zukunft bei AML stattfindende und bereits angekündigte Aktionen  und bekannte Unternehmensdaten zu stützen. In dem STRATEGIC TECHNOLOGY AGREEMENT, FINANCING & Q3'S stehen unter dem Punkt "Financial terms of the Strategic Cooperation Agreement" die geplanten Kapitalerhöhungen. Diese ergeben 2,659,605,046 shares vor re-split, jetzt 13.298.025 shares. Das entspricht etwa 11,5% Verwässerung. Shareholder Value 5,67 GBP/share Stand Bilanz 2021 abzgl. 11,5% =  5,05 GBP/share ohne Q1 und Q2 zu berücksichtigen. In Q1 sind die borrwings um ca. 51 Mio. GBP angestiegen. Das aktuelle shaeholder value dürfte sich im Moment um die 4,50 GBP/share bewegen. Das, mit einem keinen Abschlag , sehe sehe ich für mich als möglichen Einstiegskurs. Also unter 4,50 Richtung 4 GBP. Vorbehaltlicher neuer Informationen.


https://otp.tools.investis.com/clients/uk/...=2424&newsid=1424340  

1089 Postings, 676 Tage skywatcherAML

 
  
    
23.06.22 17:29
mieseste Position im Mercedes Jahresabschluss 2021 Anteilsbesitz Seite 57

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2022-06-23_um_17.jpg (verkleinert auf 13%) vergrößern
bildschirmfoto_2022-06-23_um_17.jpg

221 Postings, 742 Tage Kalchas93Am Rande ...

 
  
    
23.06.22 19:31

1089 Postings, 676 Tage skywatcherAML

 
  
    
24.06.22 09:51

1089 Postings, 676 Tage skywatcherInteressanter Bericht

 
  
    
1
25.06.22 12:15
der manches über sportscars bestätigt, was man bei den Absatzzahlen so mitbekommt. Leider nicht förderlich für eine positive Betrachtung einer zukünftigen Entwicklung:

https://www.motor1.com/news/594292/...gered-species-automotive-world/

Man kann diesen Bericht nicht komplett auf AML übertragen, da er das Preis-Segment sehr breit aufstellt und US spezifische Modelle im Rest der Weltt eine nicht so grosse Reelevanz haben.  Es zeigt aber das grundsätzlich eine Veränderung im Käuferverhalten stattfindet. Gutes Zeichen ist, dass Porsche und Ferrari nicht so darunter leiden. Bereinigt man die Aufstellungen um die US spezifischen und preiswerteren Fahrzeuge, ist Porsche bei den Herstellern gesamt die Nr. 1 und bei den Fahrzeugen  1. und 3. bei den Modellen. Ich lasse hier mal die Corvette gelten.  Ferrari  iist  immerhin auf Platz 4 der Hersteller, nach Volkswagen Group, GM/Corvette und BMW. Der globale und der Länder-Chart bestätigen, was wir bei den Absatzzahlen sehen. EU/GB und China sind im Moment kein gutes Terrain für AML.  

Zum Käuferverhalten: Mein Freundeskreis, mich eingeschlossen, ist sehr Auto affin. Ich hatte in meinem Leben. (nur eine Auswahl) 2002 Turbo, 3 BMW CSI/CSL einer war die Motorsport (Batmobil) Variante, Bitter CD, Alfa Montreal, BMW M1, Alpina B7 Coupe, B 10 Biturbo, B12, , 850 CSI, BMW Z8, AML DB9. Würd ich mir noch mal ein ähnliches Fahrzeug kaufen? Nein! Nach 5 G Modellen, der schönste war der 400 GD Brabus Cabrio und mitlerweile dem 5. Range, bleibe ich bei diesem Modell.  Ein annähernd gleiches Verhalten sehe ich bei meinen Freunden. Da steht vielleicht noch der eine oder andere Oldtimer in der Oldtimer Garage  (ehem Meilenwerk) , aber vor der Tür maximal  ein Range, G oder eine X5/X7M. Wenn ein Spassmobil, meistens ein Porsche.

Mit welchen Investitionen beschäftigt man sich gegenwärtig? Optimierung des eigenen Immobilienbestandes incl. des eigenen Wohnobjektes. Hier wird besonders auf enrgetische Optimierung geachtet. Nahezu jeder in meinem Bekanntenkreis beschäftigt sich zur Zeit mit Photovoltaik (hybrid) und Erdwärmepumpen. Leider machen es einem die völlig unklaren Vorgaben und Vorgehensweisen der Politik sehr schwer herauszufinden, was die zukunftsweisende Lösung sein soll. Erst dach kommen Themen wie Boot/Yacht und Feriendomizil. Neue Fahrzeuge stehen da weit hinten an.

Fazit: Ich gehe nicht davon aus, dass es den Herstellern des Luxus-Segments in der nächsten Zeit gelingen wird, ihre Absatzzahlen mehr als signifikant  zu verbessern. Wenn sich die beiden grossen Themen, Ukraine und Corona beruhigt haben, muß man sehen, was das für Einflüsse auf das Käuferverhalten incl. einem zu erwartenden Wertewandel verursachen wird. Kommt es zu einem Nachholeffekt? Ich bin mir im Moment nicht sicher.

Das ist eine individuelle Betrachtung, die sich aber meiner Meinung nach mit dem aktuellen Geschehen deckt.  

567 Postings, 641 Tage Rex65@Sky

 
  
    
25.06.22 22:25
Ich schließe mich zu 100% deinen Gedanken und Erfahrungen /Beobachtungen bzgl Bekanntenkreis an.

Ich bin erstmals aus einem long-Invest spontan ausgestiegen (7 Pfund) und hab große Verluste realisiert. Nicht um an der Seitenlinie zu warten, sondern aus schlichter Angst vor Totalausfall. Ja, eine taktische Insolvenz wäre der klügste Weg für Stroll und seine "Kreditgeber" (s. brit. Insolvenzrecht).

Eine Inso von AML ist kaufmännisch überfällig. Masseanspruch haben nur die Gläubiger, nicht die Inhaber (Aktionäre). Stroll+Kumpel sitzen mit ihrer 1Mrd ganz vorne im Boot.
 

853 Postings, 1443 Tage User88China

 
  
    
26.06.22 09:23
Aston Martin hätte sich besser mit chinesischem Autobauer zusammen getan als mit Mercedes.
Steht jetzt in der Warteschlange.  

1089 Postings, 676 Tage skywatcherRex65

 
  
    
26.06.22 12:05
Wem gehört AML zur Zeit? Das kann man unterschiedlich beantworten. Zum einen besitzen:

Stroll                      21,58%
Yaw Tree               16,86% hat von über 20% abgebaut!!
Mercedes              11,85% davor 4,18%
Invesco                  11,086%
Permian                   2,7%
Wolff                          4,77%
Bertarelli                 3,28%
Torreal                     2,35%

in der Summe 74,476%. Rechnet man noch ein paar kleinere dazu, sieht man, dass die 16% free float sehr realistisch sind.

Finanziert wurde das große Darlehen über einen börsennotierten Bond:

https://www.boerse-frankfurt.de/bond/...pital-holdings-ltd-10-5-20-25

1,164 Mrd. USD first line fällig 30.11.2025.  Das heißt bei einem Ausfall muß zuerst diese Position bedient werden. Der bond hat eine performance von -15,76% im letzten Handelsjahr.

Deine Einschätzung einer kommenden Insolvenz sehe ich genauso. Das erklärt für mich auch die sich verzögerte Aufstockung der Mercedes Anteile. Was nutzt eine Beteiligung im Vertragswert von 286 Mil GBP, die Stand heute noch 125 Mil GBP wert ist? Und bei einem möglichen Ausfall noch Bruchteile oder im worst case gar nichts wert ist. Diese Zahlen will Mercedes nicht in den Büchern haben.  -461 Mil ? bisher reichen wohl.  Aus meiner Sicht gehört AML auf Grund der aktuellen Situation bestenfalls den bond Zeichnern und auch die werden im Abwicklungsfall keine 100% Quote bekommen. Bin gespannt wie das aufgelöst werden soll und wem dann AML gehören wird.  

1089 Postings, 676 Tage skywatcherAuflösung

 
  
    
26.06.22 15:24
aus meiner Sicht ist der sinnvolle Weg für die Insider: Der squeeze out, der in UK ab 90% gehaltener shares möglich ist. Das ist bei einem free float von ca. 16% kein weiter Weg. Ob Mercedes aus compliance Gründen hier mitgeht? Ich weiß es nicht. Man hätte zum einen dann das lästige Thema Marktkapitalisierung/Bewertung vom Tisch, sowie diverse Börsenregularien, zum anderen ist die Überschuldung immer noch präsent.  Diese könnte durch Mittel aus dem Kreis der Insider oder von aussen behoben werden ohne eine als börsennotiertes Unternehmen erforderliche KE durchführen zu müssen, die unter den jetzigen Umständen rechtlich umstritten sein dürfte. Wollen die Insider ihr Investment retten, müssen sie aus meiner Sicht diesen Weg gehen. Bei einem ausfallgefährdetem Darlehen ist es einfacher mit Kreditgebern zu verhandeln, wenn es sich um normale Kreditverträge handelt, die nicht bond basiert sind. Hier kann über eine Umwandlung eines Teils des Kredites in eine Unternehmensbeteiligung entschieden werden, was, wenn man an AML glaubt, bei dem aktuellen share price durchaus Sinn machen kann. Wenn ein Teil des Darlehens in eine 50%ige Beteiligung (100%ige Kapitalaufstockung)  umgewandelt wird, bedeutet das nach heutigem Stand bei einer AML Marktkapitalisierung von ca. 626 Mil GBP  einen Rest- Kreditanteil von 338 Mil. GBP.  Diie interst rates würden auf 36 Mio. GBP von ca. 115 Mil GBP sinken und es ist mit einer Erholung des Firmenwertes zu rechnen, der deutlich über den 10,5% p.a. liegen dürfte. Das  wäre ein wirtschaftlich sinnvoller Ansatz und keine Verschlechterung der Position des Kreditgebers.  Da bei diesem Modell die Kleinanleger raus sind und ihre Verluste schon realisiert haben, stellt es sich für die Insider besser dar. Auch bei dann nur 50% ihrer gehaltenen Unternehmensbeteiligung, stehen sie bei einer Erholung des Firmenwertes, wenn es so kommt, wie Stroll es sich denkt, gut da. Wenn bei positivem cash flow in 2024/25 nur der alte Mercedes Verrechnungsatz  erreicht wird (12,46 GBP) , sind die abgewerteten 50% mehr als ausgeglichen. Darüber beginnt die Gewinnschwelle. Ob die Bereitschaft für einen solchen Schritt auf der Insider Seite schon da ist und ob der Kreditgeber hierbei mitspielt (geht das bei diesem Finanzierungskonstrukt?) kann ich nicht sagen. Geht das auch ohne squeeze out? Eine entsprechende KE wäre möglich. Jeder weitere Monat, der unter den derzeitigen Einflüssen verstreicht, wird den Druck zu einer Lösung zu kommen verstärken. Auch hier deckt sich meine Einschätzung bis Sept./Okt. abzuwarten. Kommt ein squezze out, dürfte der share price besser sein. Kommt die KE, dürfte der share price nachgeben. Ich gehe aber nicht von 50% aus. Egal wie, das Mercedes Thema muss gelöst werden, denn ohne einen Partner im Technologiebereich hat AML keine Chance.
Insolvenz: Ich kann nir nicht vorstellen, dass sich Stroll das erlauben würde. Es wäre die 8. für AML und die eines börsennotierten Unternehmens. Der Imageschaden wäre für Stroll und AML enorm. Ultra Luxury and bankrupt wird er sich auf der Bühne der Schönen und Reichen nicht leisten wollen.

Vielleicht ist ja morgen auch Ukraine und Corona vorbei und alles wird schön. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Herberter, L.Stroll