Dr. Hoenle

Seite 12 von 26
neuester Beitrag: 02.11.22 11:28
eröffnet am: 24.11.09 15:12 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 628
neuester Beitrag: 02.11.22 11:28 von: Korrektor Leser gesamt: 217668
davon Heute: 48
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 26  Weiter  

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftSo langsam scheint Schwung

 
  
    
08.01.14 10:38
in die Aktie zu kommen. Meines Wissens eine der wenigen Aktien, die immer noch mit einem einstelligen KGV zum laufenden GJ bewertet werden. So langsam scheint dem Markt diese ineffiziente Bepreisung aber aufzufallen!
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftVolumen steigt und

 
  
    
13.01.14 16:37
auch die Aktie. Hoenle hat noch einiges an Nachholbedarf. Bald steht die Dividendenentscheidung an. Ich hoffe die Dividende von 0,5 als dem letzten Jahr wird bestätigt.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

5124 Postings, 4673 Tage mikkkiJo

 
  
    
13.01.14 19:42
bin auch angenehm überrascht- Hätte nicht gedacht das es so auf die 13 geht.
Aber wie gesagt ist wohl der Nachholbedarf. Richtig hihe Sprünge ohne gute news erwarte ich eigtl. nicht.  

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftDividende liegt wieder

 
  
    
17.01.14 12:59
bei 50 Cent. Die befürchtete Absenkung ist unterblieben. Ansonsten glaube ich weiterhin, dass Umsatz und Margen in den nächsten zwei Jahren noch Steigerungspotential haben. Die aktuelle Bewertung mit einem KGV von 10 ist vor diesem Hintergrund zu niedrig.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftQ1 Zahlen sind sehr solide

 
  
    
26.02.14 11:46
20,2 Mill. Umsatz und Ebit von 2,2 Mill und EPS von 0,28 Cent, vor dem Hintergrund, dass insbesondere Raesch (und teilweise Grafix) noch keine Deckungsbeiträge liefern. Getragen wird das Ergebnis insbesondere vom Stammdruckgeschäft und dem stark organisch expandierenden Klebstoffbereich, auf dem auch in Zukunft der Schwerpunkt der Investitionen liegen wird. Das weitere Ertragspotential ist hier greifbar und ein "Druckindustrieabschlag" nach den Q 1 Zahlen auch nicht gerechtfertigt, da sich Hoenle immer stärker im wachsenden Digitaldruck positioniert.

Gehe nach den Q 1 Zahlen nunmehr für das GJ von mehr als 10 Mill. Ebit und einem EPS von 1,5 EUR aus.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

107100 Postings, 8294 Tage Katjuschawie kommst du denn auf dein EPS ?

 
  
    
26.02.14 12:12
Hört sich bei 10 Mio Ebit aber arg unrealistisch an, da mehr als 1,3 ? EPS zu schaffen.

Gibts bei Hoenle eigentlich saisonale Effekte? Q1 war ja Kalenderquartal 4. Ist ja oft das stärkste, auch in der Branche. Wie sieht das bei Hoenle aus?

Wobei Hoenle eigentlich ja noch zulegen muss, wenn man die Vorstandsprognose von mindesten 9 Mio Ebit erreichen will. Insofern denkbar, dass zumindest Scansofts Ebit Schätzung eintrifft, wenn Raesch sich verbessert.

Aber für mich immernoch nich so wirklich visibel, um hier einzusteigen. Bewertung is okay, aber auch nicht wahnsinnig günstig. Chancen mögen die Risiken überwiegen, aber wie stark? Man scheint ja auch ein wenig zyklisch zu sein. Kann mir irgendwie kein geschlossenes Bild machen.  

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftSorry hatte mich

 
  
    
26.02.14 13:41
verrechnet. 1,5 EUR EPS schafft man erst bei 12 Mill. Ebit.  Aktuell schätze ich aber, dass man bei 1,3 bis 1,4 EUR EPS landet. Großartige saisonale Effekte hat Hoenle nicht. Aus dem Quartalsbericht lässt sich herauslesen, dass Grafix ab dem 3. Quartal überdurchschnittliche Ergebnissbeiträge liefern wird und auch Raesch ab dem 2 Quartal wieder beginnt schwarze Zahlen zu schreiben. D.h. die Katalysatoren für weitere Umsatz - und Margenverbesserungen sind sichtbar. Zielrendite der Gesellschaft sind 15%, was dann 2015 erreich werden kann. Sollte Raesch wieder das Umsatz - und Ertragsniveau zum Zeitpunkt der Übernahme erreichen, dann sind 2015 durchaus 100 Mill. Umsatz und 15 Mill. Ebit denkbar.

Aus meiner Sicht schließt sich das Bild immer mehr:-)  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftRaesch

 
  
    
26.02.14 14:18
Allerdings muss man feststellen, dass Raesch nun seit fast 2 Jahren besch.. läuft. Man war wohl früher zu stark auf Photovoltaik ausgerichet, was gemeinsam mit dem zyklischen Abschwung in der Halbleiterbranche zum Geschäfteinbruch führte. Das hat Hönle zwei Jahre Kursstagnation gekostet, da man viel zu viel für ein sehr einseitig ausgerichtetes und wenig nachhaltiges Geschäft bezahlt hat. Offenbar hatte man die Produktion auch im letzten Quartal noch nicht im Griff. Allerdings halte ich das Management von Hönle weiterhin für operativ gut handelnde Manager, daher bin ich auch zuversichtlich, dass man das Raesch Geschäft gedreht bekommt. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte Hönle nach den heutigen Zahlen trotzdem die Prognosen einhalten, so dass das CRV m.E. überdurchschnittlich ist.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftScheint wohl

 
  
    
26.02.14 15:05
auch, dass Raesch im Q 1 operativ noch defizitär agiert, da die Minderheitsergebnisse negativ sind. Vor diesen Hintergrund ist die erreichte Ebitmarge von 10,7% wirklich beeindruckend. Das übrige Geschäft Geräte und Klebstoff (ca. 16 Mill.) agiert bereits nahe der 14% Ebitmarge.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftEs riecht nach Ausbruch,

 
  
    
1
28.02.14 11:51
ist m.E. nach diesen Zahlen auch überfällig.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

110 Postings, 3546 Tage HasenpföötchenDr. Hönle ist...

 
  
    
28.02.14 12:04
der Professor Bienlein unter den Tech-Werten. Sowie Rib Soft die SAP unter den Bausoftware Firmen und Freenet das Dividendenschwein mit Kurssteigerungen, ist. Alle 3 Firmen haben übrigens gute bis ausgezeichnete Ergebnisse vorgelegt. Ach ja, und bei Tipp 24 gibt es eine gigantische Sonderdividende garniert mit viel Kursfantasie. Die Usu Software Zahlen waren übrigens auch Klasse. Und Sekt Wachenheim, Francotyp und Adler Mode sind auch immer noch eklatant unterbewertet. Schönes Wochenende!  

110 Postings, 3546 Tage HasenpföötchenÜbrigens,

 
  
    
28.02.14 12:25
mein Kursziel lautet 26? innerhalb der nächsten 12 Monate.  

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftHoenle erwartet

 
  
    
3
22.03.14 11:32
nun für das kommende GJ Umsätze von 90 - 100 Mill. und ein EBIT von 12 - 14 Mill. ohne weitere Zukäufe. Dann sollte Hoenle auch wieder über eine Nettoliquidität verfügen, oder zumindest schuldenfrei sein. Insofern wäre eine Bewertung mit dem 10 fachen EBIT gerechtfertigt, zumal sich das Ertragspotential von Raesch mit einem Ergebnisbeitrag von 7-8 Mill. EBIT erst im GJ 2016/2017 entfalten soll. Einen Bewertungsabschlag wegen der Nähe zur Druckindustrie ist m.E. ebenfalls nicht gerechtfertigt, da sich Hoenle zunehmend im wachsenden Digitaldrucksegment positioniert und damit auch in diesem Segment (Verhalten) wachsen sollte. Das Klebstoffsegment mit einer Ebitmarge von 18% bleibt weiter ein Wachstumstreiber. Insofern sollten Ende 2015 Kurse von 21 EUR bis 25 EUR eine faire Bewertung darstellen, mithin ein Kurspotential von über 50% für die nächsten 18 Monate.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

252 Postings, 3680 Tage Valuefan@Scansoft

 
  
    
24.03.14 10:17
..die Geduld seit 10,60 EUr scheint sich allmählich zu lohnen, gut 20 EUR sollten es Ende 2015 schon sein, zumal die Dividende mitwächst und gut nach unten absichert...größter Risikofaktor bis dahn wäre ein Konjunktureinbruch...  

16077 Postings, 6305 Tage Scansoft@valuefan

 
  
    
24.03.14 11:17
Die größte Unsicherheit stellte meines Erachtens immer die Nähe zur Druckindustrie da. Dieses Risiko hat sich ja letztlich durch die Insolvenz von MAN Roland auch realisiert. Aktuell sehe ich hier keinen Grund mehr für einen Bewertungsabschlag. Mit der Grafix Übernahme ist man jetzt im Druckbereich diversifizierter aufgestellt bei Kunden und Produkten, zudem ist Dr. Hoenle auch Marktführer beim wachsenden Digital und Verpackungsdruck. Entsprechend konnte man im Q 1 die Umsätze in diesem Segment auch wieder organisch steigern.

Das gößte Risiko für die weitere Kursentwicklung ist der antizipierte Turnaround bei Raesch. Allerdings hat das Unternehmen jahrelang sehr gute Erträge generiert, so dass ich zuversichtlich bin, dass das gute Management von Hoenle dies hinbekommt. Das kommunizierte organische Ertragspotential dieser Sparte von fast 8 Mill. Ebit in den kommenden Jahren ist ja gigantisch.

Zusätzliches Potential bieten weitere Zukäufe. Der FCF von Honle sollte im kommenden GJ bei 10 - 12 Mill. liegen. Dies bietet Raum für starkes anorganisches Wachstum bzw. eine deutliche Dividendenerhöhung.


Nach Jahren der Rezession in der Eurozone, sehe ich einen plötzlichen Konjuntureinbruch aktuell nicht als unmittelbares Risiko, zumal aus Rezessionen finanzstarke Akteure wie Hoenle meistens als Gewinner hervorgehen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftSchöner Videovortrag

 
  
    
1
24.03.14 22:01
des Vorstands Herr Haimerl, der nochmal das organische Ebitziel von 12 - 14 Mill. bekräftigt.

http://www.loys.de/index.php?id=220
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

110 Postings, 3546 Tage HasenpföötchenKursziel 18,50? und Tipp des Tages von

 
  
    
25.03.14 11:50
Der Aktionär.

Das ergibt vom aktuellen Kurs 14?, ein Potenzial von 32 Prozent! Mein persönliches Kursziel liegt bei 25?.

Aber lest selbst den aktuellen Artikel http://www.deraktionaer.de/tipp-des-tages/...neue-dimension-46210.htm  

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftSollte Hönle am

 
  
    
26.03.14 11:35
oberen Ende seine Prognose für 2015 herauskommen, dann würde des auf ein EPS von 1,8 hinauslaufen. Der Klebstoffbereich und Raesch bieten langfristig sehr gute Wachstumschancen. Auch das Stammgeschäft sollte weiter solide wachsen. Aus diesem Grund gibt es für mich keinen Grund, warum sich die Gewinnmultiple bei Hönle nicht sukzessive in Richtung Gesamtmarktniveau bewegen sollten. In Anbetracht des organischen Wachsumspotentials halte ich ein Gewinnmultiple von 15 auf die Gewinne für das Jahr 2015 für gerechtfertigt.


Bis dieses Nievau erreicht wird, muss sich aber zunächst die Unsicherheit bzgl. der Entwicklung von Raesch und das durch die diversen Gewinnwarnungen im letzten GJ zerstörte Vertrauen in das Management wieder aufbauen. Hierzu brauch es noch ein 2-3 überzeugende Quartale.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

3446 Postings, 6286 Tage der EibscheHab mal ne Order für 13.80 reingestellt

 
  
    
26.03.14 21:05
Mal sehn ob ich dafür bekomme.
Long sollte ja nicht all zu viel Risiko sein, nur der Euro bereitet mir da eher Sorgen (lebe in CH)  

3446 Postings, 6286 Tage der Eibschebis gestern ging meine Orderfrist,

 
  
    
01.04.14 19:53
und heute hätte ich sie für den Preis bekommen...
Ok, neue Order zum gleichen EK bis Freitag gesetzt.  

419 Postings, 3432 Tage al_stingMoin in die Runde

 
  
    
2
05.04.14 12:19
Bin auch neu dabei. Überzeugt haben mich
- die Entwicklung in den letzten 10 Jahren, die die Probleme der letzten Jahre mit Raesch als Ausnahme (überteuerter Kauf in einer stark zyklischen Branche), nicht aber als grundsätzlichen Konstruktionsfehler erscheinen lassen
- die günstige All-Around-Bewertung als Reaktion auf die Probleme bei Raesch.
- der sehr offene Umgang  des Managements mit alten, gerissenen Prognosen in der Präsentation zum HV und die trotzdem offensive Prognose für 2014 und 2015: Noch ein Reißen der Prognose übersteht der Vorstand kaum. So einen offenen und offensiven Umgang mit eigenen Verfehlungen erlebe ich sonst nur sehr selten.
- Das Vertrauen von mehreren Investoren in Dr. Hönle, deren Spürnase und Analysefähigkeiten ich schätze. Einer davon schreibt hier intensiv mit: Scansoft.

In dem Sinn: Auf eine gute Entwicklung von Dr. Hönle!  

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftWillkommen an Bord

 
  
    
1
07.04.14 11:42
al Sting. Selbst an der Untergrenze der vom Management für das kommende GJ ausgegebenen Guidance, wird Dr.Hönle noch mit einem einstelligen KGV bewertet und dies bei lupenreiner Bilanz und einen voraussichtlichen Nttocashbestand in 2015. Aktuell wird Hönle bewertet, als würde der Raesch Turnaround nicht gelingen, ausbelendet werden aber andere hochrentable Asstes wie der Klebstoffbereich, in welchen aich in Zukunft verstärkt investiert werden soll. Gerade beim Klebstoffbereich hat das Management bewiesen, dass es über die Fähigkeiten verfügt ein Gechäft erfolgreich weiter zu entwickeln. Von daher stehen die Chancen gut, dass dies letztlich auch bei Raesch gelingt. Der Kaufpreis und der Kaufzeitpunkt waren natürlich äußerst unglücklich, aber dafür hat man auch mit 2 Jahren Stagnation beim Aktienkurs bezahlt.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftFinde ich immer wieder

 
  
    
08.04.14 11:49
witzig, wenn solche Billig Börsenbriefe wie Aktien Global schlicht aus Pressemeldungen abschreiben und dies als Research verkaufen. Aber wenn es dem Kurs hilft werde ich mich nicht beschweren:-)  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

16077 Postings, 6305 Tage ScansoftScheint irgendwie ein

 
  
    
10.04.14 14:59
Eisberg voraus zu sein. Wird aber langsam abgetragen. Schätze es bedarf noch mindestens 2 guter Quartal, bis die Management Guidance für das GJ 2014/2015 auch für den Markt transparent wird. Wenn der Markt ein Ergebnis von 1,5 bis 1,8 im nächsten GJ als erreichbar ansieht, wird es zu einer Neubewertung kommen. Am oberen Ende der Spanne sind Kurse von 25 - 30 EUR in 18 Monaten denkbar, zumal danach Raesch erst sein volles Ergebnispotential entfalten soll, mithin die Gewinndynamik erhalten bliebe.

Im Worstcase bei Raesch dauerhaft ein Verlustbringer, dann sollten zwar auch die operativen Gewinne langsam steigen, es drohen aber Firmenwertabschreibungen. Ein großartiges Kursrisiko wäre aber aufgrund der niedrigen Bewertung auch in diesem Szenario nicht gegeben. Als Optimist vertraue ich auf die Fähigkeiten des Managements und erwarte bei Raesch den Turnaround mit entsprechenden erheblichen Kurspotential bei Hönle.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

419 Postings, 3432 Tage al_stingEtwas Wartezeit

 
  
    
10.04.14 15:50
würde mich spontan nicht wundern. Nach mehreren gerissenen Prognosen steht das Management für Raesch erst einmal in der Bringe- und Vertrauensaufbaupflicht.
Aber ich denke auch, dass ein Erfolg bei Raesch derzeit nicht eingepreist ist.  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: halbgottt, advance