UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kretschmann beisst in Bern auf Granit

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.05.12 13:40
eröffnet am: 01.05.12 08:35 von: quantas Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 03.05.12 13:40 von: rightwing Leser gesamt: 4534
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

15329 Postings, 5717 Tage quantasKretschmann beisst in Bern auf Granit

 
  
    
11
01.05.12 08:35
Der Antrittsbesuch des Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in der Schweiz bringt nur bescheidene Resultate hervor. Im Fluglärmstreit gab es gar keine Annäherung.

Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf:
Am Steuerabkommen mit Deutschland werde nichts mehr geändert, wurde ihm allerdings klargemacht.

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/...Granit/story/24922431
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
3 Postings ausgeblendet.

15329 Postings, 5717 Tage quantasNa denn

 
  
    
2
01.05.12 20:45
was der grüne Kretschmann da fabuliert!

Tatsache: gemäss Bundespräsidentin Widmer-Schlumpf gibt es keine weiteren Zugeständnisse der Schweiz.

Eine gemeinsame Pressekonferenz bekam er nicht, die Schweiz hat dies mit Bravour vermieden. Kretschmann ist abgeblitzt! So sehen die Tatsachen aus gell ecki.

-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

176885 Postings, 7000 Tage GrinchWIE? Keine weiteren Zugeständnisse???

 
  
    
1
01.05.12 20:54
Sorry Quantas... aber das geht uns ziemlich am Arsch vorbei...

Wenn man in Deutschland erstmal 3-5 Jahre sitzt, weil man meinte ein paar EURO Steuern sparen zu müssen, dann kann die Schweiz sich solche Abkommen in die Haare schmieren...
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

7114 Postings, 7058 Tage Kritiker@ # 3 - Steuer-Flüchtlinge sind keine

 
  
    
2
01.05.12 21:08
Kriminellen! Das ist rote Gift-Ideologie!

Weshalb ist jemand kriminell, nur weil Er ein Konto im Ausland hat?
Dann wäre auch Jeder Dte. kriminell, der sein Geld in Mallorca verdient.  

15329 Postings, 5717 Tage quantasNa dann:

 
  
    
3
01.05.12 21:10
bleiben wir beim Status Quo.
Leider schrammt auch Deutschland auf die Pleite zu,
anders kann ich mir das Verhalten der Grünen und Sozis nicht erklären.

Oder ist es am Ende nur billige Stimmen Fängerei der SOZIS und ihrem Anhängsel Grün vor anstehenden Wahlen? Na dann Prost!
Sie sind sich ja gewohnt das Geld der nächsten Generation im Voraus aus zu geben. Was ineressiert mich Morgen, oder Ueber Morgen?

Mir egal, geht mir am Arsch vorbei!

Noch unterstützen wir Eure EURO Pleitestaaten mit Milliarden! Wie lange noch? Mich scheisst das an!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

176885 Postings, 7000 Tage GrinchWieviel gibt die Schweiz an die Euro-Staaten?

 
  
    
01.05.12 21:13
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

1036 Postings, 3353 Tage marketcrashwenn der ? hopps geht, geht ihr mit unter

 
  
    
01.05.12 21:13
schau dir mal die Bilanz der SNB ein ...  

42128 Postings, 7801 Tage satyrKritiker Gehts noch?

 
  
    
1
01.05.12 21:21
Die Argumentation ist ja noch lausiger als vom Kriminellen Unterstützer Quantas.  

15329 Postings, 5717 Tage quantas@ 9 @ marketcrash

 
  
    
2
01.05.12 21:24
Informiere Dich beim IWF!

marketcrash:
Die SNB hat 2011 13 Milliarden Gewinne erwirtschaftet. Richtig 1.Quatal 2012 1,8 Milliarden Miese.

Im Gensatz zur Deutschen Bundesbank kann die SNB Geld drucken. Ohne Limiten!
Ihr habt sie ja verkauft an die olle EU.

Natürlich würde es bei einem Scheitern des Euros zu einer weltweiten grossen Wirtschaftskrise führen. Der CH-Franken wäre noch gesuchter!

-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

15329 Postings, 5717 Tage quantas21.12.2011 marketcrahs: Schnee von Gestern!

 
  
    
2
01.05.12 21:31
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

176885 Postings, 7000 Tage GrinchÄäääääääh...

 
  
    
2
01.05.12 21:37
wenn die SNB Geld drückt wie sie will, wird der Franken bald nicht mehr gesucht...

Das nur am Rande...
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

1036 Postings, 3353 Tage marketcrashLöschung

 
  
    
1
01.05.12 21:37

Moderation
Zeitpunkt: 02.05.12 08:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessen!!

 

 

15329 Postings, 5717 Tage quantas@ marketcrash

 
  
    
2
01.05.12 21:43
Registriert seit 27.09.2011.

Rassist??
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

176885 Postings, 7000 Tage GrinchWarum macht man es nicht so...

 
  
    
2
01.05.12 21:55
jeder ausländische Bank, die dabei erwischt wird, wie sie Steuerhinterziehung protegiert oder sogar fördert, der und ihrer Töchter untersagt man den Zahlungsverkehr in Europa... dann ist der Laden von heut auf morgen dicht!
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

15329 Postings, 5717 Tage quantasWie willst Du das bewerkstelligen?

 
  
    
4
01.05.12 22:00
Wenn das grösste deutsche Finanzhaus, die deutsche Bank mit CH-Sitz in Zürich, da munter mitmischt?

Fragen über Fragen?

Wir haben rund um uns Pleitiers!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

176885 Postings, 7000 Tage GrinchJau, das habt ihr aber auch,

 
  
    
01.05.12 22:08
wenn ihr selber Pleite seit...
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

233910 Postings, 6040 Tage obgicouwieso haut so viel Kapital ab aus Deutschland?

 
  
    
01.05.12 22:12
weil die Steuern vielleicht ein bißchen zu hoch sind?  

29411 Postings, 5024 Tage 14051948KibbuzimKapital verläßt Deutschland nicht

 
  
    
2
01.05.12 22:20
warum auch,die Verwertung funktioniert doch TipTop.
Es ist nur ein Teil des aus der Produktion entstandenen Mehrwerts, der als nicht versteuertes Geld das Land verläßt.

Wenn die Steuern zu hoch wären,würde man die Produktion verlagern.
Dem ist nicht so.
Nur wegen ein bisschen privater Gier muß man nicht das Kinde mit dem Bad ausschütten.

Eher überlegen schweizer Firmen aufgrund des sstarken Franken ihrerseits Produktion zu verlagern,die haben dieses Problem mit ihren Export orientierten Branchen.

Weis gar nicht was die Diskussion soll,
jeder weis das Steuerhinterziehung eine Straftat ist,warum wird da immer wieder versucht um den heißen Brei herum zu reden.
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

176885 Postings, 7000 Tage GrinchAua...

 
  
    
01.05.12 22:22
wurde ja noch nie irgendeine Produktion aus Deutschland verlagert...  
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

29411 Postings, 5024 Tage 14051948KibbuzimWahrscheinlich kommt Ricola aus Franken...

 
  
    
01.05.12 22:25
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

176885 Postings, 7000 Tage GrinchNö, aber Ruccola wächst hier...

 
  
    
01.05.12 22:28
Sonst noch Fragen, Herr Weltgewerkschaftler???
-----------
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!

59073 Postings, 7308 Tage zombi17Wo sollen deutsche Firmen denn hin?

 
  
    
1
01.05.12 22:30
Nach Griechenland, Frankreich, Italien oder Spanien? Hier ist noch am meisten Ruhe garantiert, vor der Enteignung:-)  

7114 Postings, 7058 Tage KritikerEs ist sozialistisches Denken,

 
  
    
2
02.05.12 16:51
- nur, weil der Staat das Geld druckt - gehört ihm nicht grundsätzlich Alles, was damit bezahlt wird.
Zuerst gehört der Gewinn dem Bürger! Je nach Steuergesetz gibt er davon an den Staat ab (an dem er selbst beteiligt ist!).
"Steuerhinterziehung" ist Denkweise der totalen Staats-Vollmacht! - Hat mit Demokratie nichts gemein.

Vor allem kann Niemand Steuer hinterziehen, die noch nicht beschieden ist!
Geld allein auf einem Konto - egal wo - bedeutet weder Gewinn noch Steuer!

Nur der Sozialist (auch Kommunist) sieht den Bürger mit all seinem Hab und Gut im Besitz des Staates. Ein echter Demokrat sieht hingegen den Staat im Besitz des Volkes!

Daher hat der Schweizer auch ein anderes Verhältnis zur Steuer als ein SPD-ler!
So gehören die Steuereinnahmen solange dem Volk, bis diese gerecht ausgegeben werden. Die Steuergelder gehören nicht der Staatsverwaltung oder gar der Politik!

Somit können Steuer-Schulden kein Straftatbestand sein - nur Vertragsbruch!  

1547 Postings, 3889 Tage imagine#1 Nach den Wahlen wird sich die Meinung ändern!

 
  
    
9
03.05.12 13:10
Und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Auch SPD und Grüne wissen und das wurde ihnen auch mindestens 1000 mal gesagt. Endweder man nimmt diesen Vertrag an und bekommt wirklich gutes Geld von den Steuerentzieher oder es wird sich verjähren und man bekommt garnichts.

Und Vorurteile bringen einen da nicht weiter auch wenn es schmerzlichist  bei einen hart erkämpften Kompromiss das man nicht alles bekommt.

Bis zu 41% am Kapital eines Steuersünder abzuschöpfen finde ich ein guter Deal.

Ich bin ehrlich und stell mich da wesentlich besser bei der Abgeldsteuer und mein Mitgefühl hält sich in Grenzen.

imagine


P.S.: Grün-Rot hat in BW jedesmal das gleiche Entscheidungproblem wenn es darum geht was zu erhalten und ja zu sagen oder bei Nein gibt es garnichts.  

11942 Postings, 5051 Tage rightwing@kritiker

 
  
    
4
03.05.12 13:40
was ich so faszinierend finde ist die verhältnismässigkeit:

-wenn ich bis in die nacht maloche und das hart verdiente am fiskus vorbeischleusen möchte, bin ich qua definition ein verbrecher.

-wenn irgend so ein amtsarsch am jahresende das geld nur so rausschleudert, damit im nächsten jahr sein index nicht runtergesetzt wird, dann passiert ihm gar nichts - maximal muss er in der nächsten beförderungsrunde pausieren.

-wenn irgend ein fauler sack, der nichts vernünftiges gelernt hat und auch gar keinen bock dazu hat veantwortung für sich zu übernehmen, dann irgendwann von der alu-stütze in hartz4 fällt, dann fängt er an rumzuschreien, weil er seiner meinung nach zu wenig von dem bekommt, was andere einzahlen ... zum dank drückt rtl für ihn auf die tränendrüse.

-und dann das lamento der freizeitlinken auf ariva + co ... von der bösen welt, den bösen firmen, den bösen hinterziehern, den bösen bankern ... und den völligvölligvöllig unschuldigen leuten, die keinen job bekommen ... tzzz  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: yurx