Hat diese Aktie..

Seite 44 von 47
neuester Beitrag: 28.03.22 00:41
eröffnet am: 08.07.20 08:46 von: RC471980 Anzahl Beiträge: 1165
neuester Beitrag: 28.03.22 00:41 von: nwolf Leser gesamt: 258462
davon Heute: 45
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 Weiter  

499 Postings, 776 Tage Stefanoieder@xbone

 
  
    
31.10.21 10:11
hatte relativ ausführlich auf deinen Beitrag geantwortet, dummerweise im falschen Forum, weshalb ich den Text nicht mehr habe. Dein Beitrag ist sehr eindimensional aus deiner aus deiner Perspektive geschrieben, von daher macht es wenig Sinn, da weiter drüber zu diskutieren. Keinem normalen (Klein)aktionär sind alle Infos bekannt, weshalb ein deutlicher Kursverfall schon Gründe haben kann. Und wenn jemand 500% im Plus ist, kann man diesen sicherlich anders betrachten als bei deutlich höheren EK.  

51 Postings, 439 Tage XBoneGenau

 
  
    
01.11.21 13:10
.. Weder mein EK noch dein EK sagen irgendetwas über das Unternehmen aus.. Auch ein Chartverlauf von wenigen Wochen, sagt nichts über den Wert oder die Entwicklung des Unternehmens aus.. Und alles andere hört sich sehr gut an.. Deswegen bin ich so positiv gestimmt..:)  

532 Postings, 3855 Tage oroaskanchart

 
  
    
02.11.21 09:44
Aus den Nachrichten kann man noch keine Trendumkehr ableiten. Nachrichten werden gemacht und gepusht. Charttechnisch ist der Abwärtstrend noch nicht signifikant gebrochen. Der Chart drückt Erwartungen besser auch als Nachrichten. Derzeit noch ein klares Unentschieden.  

499 Postings, 776 Tage Stefanoiederwarten

 
  
    
02.11.21 13:09
wir mal ab. Hab für mich etwas "Risiko" rausgenommen und den Bestand deutlich reduziert. Den werbewirksamen Deail mit Mavericks sehe ich sehr positiv. Letztendlich muss die App auch benutzerfreundlich und günstig sein. Bitpanda bspw. ist sehr leicht zu bedienen, aber viel zu teuer, Binance finde ich für einen Laien auf den ersten Blick ziemlich unübersichtlich  

353 Postings, 920 Tage HobbyBowlerIch

 
  
    
03.11.21 09:55
Hab auch erstmal ein SL gesetzt.  

499 Postings, 776 Tage Stefanoiederweißt denn jemand was

 
  
    
03.11.21 16:48
bzgl. der Ordergebühren? Monatliche GEbühren wird es ja sicher nicht geben. Bei etoro z.B. liest man in diversen BEwertungen, dass dort bspw. doch "versteckte" GEbühren berechnet werden, obwohl die ja meine ich mit "gebührenfrei" werben. in google sehe ich bei der app 4,6 von 5 Punkten, aber darauf gebe ich nichts. Genauso wie bei amazon-Bewertungen kann das auch gefaked sein  

265 Postings, 985 Tage malschauen123Bisher nicht einen großen

 
  
    
03.11.21 20:01
Fehler bei Voyager gemacht. Ok, über Nacht bei 10,60 Euro damals einen Stopp los gesetzt, Kurs lag um 22.30 Uhr bei 13,85 Euro. Dann nachts runter und viele ausgestopt, ich ebenfalls. Niedrigster Kurs 9,95 Euro. Morgens aufgewacht und Kurs bei 10,48 Euro. Dachte alles ok, nur hatte ich kein Stück mehr im Depot. Kaufte dann sofort und verlor 28tsd. Stopp los nie wieder gesetzt und das bleibt auch so. Hätte lieber mal bei Wirecard einen Stopp los setzen sollen. Gehe nun von Kursen bis 31.12.21 aus, zwischen 25,50 und 28,60 Euro. Habe so ein ruhiges gelassenes Gefühl bei diesem Unternehmen. Eins kann mich nur vom Gegenteil überzeugen und dann mache ich es, wenn Coinmagnet verkauft. Uns allen viel Glück.  

265 Postings, 985 Tage malschauen12313,48 nicht 10,48 Sorry

 
  
    
03.11.21 20:01

28 Postings, 629 Tage Kangaroo22Mal ne Frage

 
  
    
04.11.21 10:15
Ich bin ja nun auch schon paar Tage mit hier dabei. Ich habe die Aktie zum ersten Mal für 3,20 ? gekauft und seit dem immer mal wieder aufgestockt. Nun aber mal die Frage an alle, die schon davor dabei waren: Wie wurdet ihr auf Voyager aufmerksam? Man ist ja immer mal auf der Suche nach solchen Aktien, ich habe aber im Gegensatz zu einigen hier wohl doch den besten Teil des Weges verpasst. Und da man ja immer mal auf der Suche nach neuem Input ist, bin ich für alle Infos dankbar.



Ansonsten zu Stefanoider:
Voyager ist gebührenfrei. Sie verdienen ihr Geld mit Spreads im Bereich von 100 Basispunkten (also 1%). Bei einigen Altcoins sind die Spreads wohl sogar höher. Das ist für die meisten trotzdem interessant, da Voyager offensichtlich ein ganz gutes System hat, trotz des Spreads wettbewerbsfähige Kurse anzubieten. (Zumahl ja auch Coinbase meines Wissens nach Spreads von 0,5-1 % plus Gebühren hat.).

Des weiteren sollten ab spätestens nächstem Quartal die Stackinggebühren noch einen ordentlichen Schub für die Umsätze und Gewinne ergeben. Allerdings könnten die Quartalszahlen, die am 15.11 kommen eventuell noch unter den geringen Umsätzen bei dem meisten Kryptowährungen leiden. Dafür sollte der Ausblick um so gewaltiger sein. Eventuell soll es ja sogar Neuigkeiten zum Uplisting an die Nasdaq geben. Deswegen rechne ich persönlich mit ner erhöhten Volatilität direkt um die Veröffentlichung herum. Kann durchaus passieren, dass es noch mal nen kurzfristigen Rücksetzer gibt. Langfristig brauchen wir nicht drüber reden. Seeking Alpha hat gestern einen Artikel mit Kursziel von 79 USD herausgegeben.

https://seekingalpha.com/article/...ock-discounted-growth-opportunity

Die Annahmen darin halte ich für recht gut und teilweise sogar mit Absicht konservativ gehalten. Bezugszeitraum ist das Quartal welches im Dezember endet. Weitere Wachstumstreiber wie Erweiterung nach Europa, Debitkarten,.... sind dabei noch nicht in den Schätzungen enthalten.

Und ansonsten, für alle die es noch nicht gesehen haben, der Werbedeal mit den Dallas Mavericks hat ja gleich mal sensationelle Bilder geliefert. Viel besser kann man Werbung nicht platzieren:  https://www.youtube.com/watch?v=g-JPfMo7kgU  

51 Postings, 439 Tage XBoneSehr

 
  
    
04.11.21 10:46
Sehr sehr geiles Video !!! :):)  

265 Postings, 985 Tage malschauen123Kangaroo22

 
  
    
04.11.21 12:07
Nachdem ich mit Wirecard völlig baden gehangen bin und um mich herum jeder mich mit Häme überschüttet hat, war mir irgendwie klar, Aktien sind nicht mein Ding. Muss dann aber auch gestehen, dass ich mich überhaupt erstmalig eingelesen habe in verschiedenste Unternehmen. Leckte meine Wunden und lag 3 Stunden in der Wanne und nach 30 Minuten stieß ich auf Voyager. Ob es jemand glaubt oder nicht, ich hatte erste mal das Gefühl, das ich richtig bin. Dazu kam noch Coinmagnet, der nochmehr Wissen und Zuversicht hatte. Da ich vorher nur Verluste verbuchen musste, nahm natürlich zu Anfang niemand in meinem Freundeskreis diesen Tipp an. Erst bei 7 bis 8 Euro stießen sie dazu. Ich habe ein eigenes Forum Thema aufgemacht, da steht Zeitpunkt und meine Einschätzung, im Nachgang ließt sich das, als wenn ich es genau wusste. Nicht übertrieben, aber gehe mit 58 anstatt 63 in den Ruhestand. Uns allen viel Glück  

2 Postings, 587 Tage Alegna21Kompliment an alle

 
  
    
05.11.21 10:35
die nervenstark dabei geblieben sind. War sehr lange investiert, bin damals bei ca. 1,60 eingestiegen. Leider bin ich vor ca. 2 Wochen raus beim Kurs von 7,90, teurer Fehler. Tja, aber wer seine 1000 Prozent über Monate schwinden sieht, wird halt irgendwann mal weich. Nun überlege ich, doch wieder einzusteigen, was meint ihr?  

353 Postings, 920 Tage HobbyBowlerWenn

 
  
    
05.11.21 11:39
Man bei 7 verkauft, macht es wohl wenig Sinn bei 14 zurückzukaufen  

28 Postings, 629 Tage Kangaroo22@Alegna

 
  
    
05.11.21 13:32
Ich hab keine Ahnung wie du investierst, worauf du achtest, ob du eher lang- oder kurzfristig denkst und wie viel Risiko du bereit bist einzugehen.

Ich persönlich denke, dass sich der Kurs in absehbarer Zeit wohl mehr als verdoppeln kann. Wenn du das ähnlich siehst, würde ich wenigstens ne kleine Position aufbauen. Siehst du das anders, oder bei anderen Aktien bessere Chancen, dann nutze diese und freu dich über die eingestrichene Verfünffachung. Ich glaube mit Gewinn aus der Sache rausgehen hat noch niemanden geschadet. Das Maximum holen eh die wenigsten raus. Willst du die Nerven schonen, kauf nen ETF. Z.B. beinhaltet der VanEck Vectors Digital Assets Equity UCITS ETF mit der WKN: A2QQ8F auch 4,4% Voyager Digital. Dazu noch nen paar andere Schwergewichte der Branche.

Die grundlegenden Fragen für ein Investment sollte aber jeder für sich beantworten. Wenn du bei 1,6 ? rein gegangen bist, gab es ja damals noch relativ geringe Umsätze. Warum bist du dann damals eingestiegen? Hat sich an der Perspektive die du damals gesehen hast irgend etwas geändert? Siehst du noch weiteres Potential, oder denkst du, dass der Wachstumspfad zu Ende ist? Schau einfach mal in die damals und heute zur Verfügung stehenden Informationen und fälle für dich selbst ein Urteil. Meines ist eindeutig, davon solltest du dich aber nicht leiten lassen.


 

265 Postings, 985 Tage malschauen123Kangaroo22

 
  
    
05.11.21 17:18
Ich bin ja schon bei 0,67 Euro rein. Ich bin heute mehr als damals davon überzeugt, dass der Weg von Voyager noch lange nicht zu Ende ist. Kryptos werden sich zusehends etablieren und Voyager als Plattform, die noch Märkte wie Europa erschließt, werden davon partizipieren. Mein Gefühl bei Voyager hat mich bisher nie im Stich gelassen. Es wird nicht mehr so schnell gen Norden gehen wie bisher, aber stetig, mit weniger Volatilität. Meine Einschätzung: 31.12.21 22,50 Euro. 31.12.22 41,00 Euro.  

499 Postings, 776 Tage StefanoiederKangaroo

 
  
    
06.11.21 22:00
Danke für die ausführliche Antwort und unabhängig davon, auch die anderen Beiträge von dir fand ich gut  

499 Postings, 776 Tage Stefanoiedermalschauen

 
  
    
06.11.21 22:01
wo kommen denn deine Kursschätzungen her? Sind die aus dem Bauch heraus oder kannst bzw. möchtest du die etwas faktenbasiert erläutern?  

344 Postings, 1383 Tage Tjepläuft

 
  
    
08.11.21 19:42
die Kiste, wohl der Rally geschuldet,  

499 Postings, 776 Tage Stefanoiederkurios

 
  
    
08.11.21 21:25
was hier abgeht, vor ca 2 Wochen bei 8, heute 100% drauf.....hab ich so nich nicht erlebt. Macht den Anschein, als hätten sich große JUngs den Kurs zurecht gelegt und eingesammelt. Jedenfalls bin ich nach fettem Minus trotz deutlicher Bestandsreduzierung nun spürbar im Plus und jetzt gerade zumindest ich in Versuchung, Gewinne zu realisieren, denn das ist ja keine Einbahnstraße und was so schnell steigt, kommt in der Regel auch schrittweise zurück, aber wundern würde mich hier nix mehr, wenn das nicht passiert. Jedenfalls war der tipp für HobbyBowler an Alegna leider eine Fehleinschätzung....keine Kritik logischerweise  

51 Postings, 439 Tage XBoneEigentlich

 
  
    
08.11.21 22:41
war es nur eine Frage der Zeit wann es los geht und wie flink sich VOY erholt.. Das sie sich erholen, war "eigentlich klar"..
Ich bin mittlerweile wieder bei 1100% und werde trotzdem nicht verkaufen.. Ich sehe bis Ende des Jahres sogar nochmal die 25?.. Falls es, nächstes Jahr, keinen "Crash" in der Kryptoszene gibt, dann spekuliere ich mal auf 50-60 ? ATH nächstes Jahr..
Gewinne mitnehmen ist NIE verkehrt, jedoch werde ich immer eine kleine Posi long halten... Bei 100? lass ich VOY, mit Tränen in den Augen, ziehen..:)
Uns allen viel Glück !!  

353 Postings, 920 Tage HobbyBowlerHey Stefan

 
  
    
09.11.21 08:27
Ich sehe meinen Tip nicht als fehleinschätzung. Ich hab nie gesagt, das die Aktie nicht mehr steigt. Meine Aussage war: wenn jemand seine Anteile verkauft weil der wert sinkt, und somit an einen rebound des Wertes nicht mehr glaubt, der sollte die Anteile nicht für teuer geld zurückkaufen. Vorallem wenn sich an der Story nix geändert hat.. so wird man auf dauer nur arm ( unabhängig davon welche aktie man kauft)  

265 Postings, 985 Tage malschauen123Geil sind die Gewinnmitnahmen.

 
  
    
09.11.21 19:36
Nur ärgern die sich kurze Zeit später, denn der Zug gen Norden lässt sich nicht aufhalten. Shortquote 3%. Ich schätze, die sind noch im Urlaub und haben das alles nicht mitbekommen. Stop los Trailing bei 13 Euro für die Hälfte der Stücke. Gehe aber nicht davon aus, dass ein Stück aus meinem Depot fliegt. Am 16.11.2021 anschnallen bitte. Wünsche allen viel Glück und einen schönen Abend.  

499 Postings, 776 Tage StefanoiederStimmt malschauen

 
  
    
09.11.21 21:36
Gewinnmitnahmen sind immer gut.

Schade, dass du deine rausgehauenen Kursprognosen nicht untermauern konntest.

Und Hobbybowler, hast natürlich recht, wobei ich ich schon verstehen kann, dass man Nervenflattern bekommt, wenn der Kurs permanent sinkt, denn man hat nie zu 100% alle Informationen.  

28 Postings, 629 Tage Kangaroo22Gewinnmitnahmen

 
  
    
09.11.21 22:45
Ich nehme auch die ersten Gewinne vom Tisch. Hab ja zu den eigentlichen Aktien noch 2 kleine Hebelpositionen aufgebaut gehabt, von denen die kleinere bei 7,6 ? leider wertlos verfallen ist (wegen einem ver.... Cent). Dafür hab ich jetzt mal rund 2/3 der größeren Position mit KO bei 7,- ? rausgeschmissen. Vor 4 Wochen das Stück für 0,23 ? gekauft (bei 9,3? Aktienkurs), heute für 1,06 ? verkauft. Den Verlust des ausgenockten Scheins wieder ausgeglichen, bissl was übrig gelassen und den Rest in einen Hebel mit KO bei 14,2 ? gesteckt. Der Rest der 7? KO's wird je nach Kursentwicklung nach den Zahlen am Dienstag gegen Ende der nächsten Woche ausgetauscht. Warte nur ab, falls es doch noch mal einen deutlichen Rücksetzer gibt.

Sollten wir hier wirklich in die Nähe der letzen Höchststände kommen wäre das schon nett. Denke mal bei Kursen um die 25 ? würde ich die Hebelpositionen fast komplett auflösen. Die eigentlichen Aktien halte ich noch ne ganze Weile.

Zur Erinnerung - letztes Hoch war Anfang April bei 37,95 CAD damals rund 23,65 ? dank des schwächeren Euros entspricht das heute schon 26,3 ? .... der Kurs hatte sich damals innerhalb von 8 oder 9 Wochen versechsfacht. Da ist also noch bissl Platz für Fantasie.  

28 Postings, 629 Tage Kangaroo221 Million finanzierte Konten

 
  
    
10.11.21 16:17
Voyager hat die nächste schöne Kennzahl auf dem Weg des stetigen Wachstums geliefert. Heute wurde offiziell die Marke von 1.000.000 finanzierter Konten gefeiert:

https://www.newswire.ca/news-releases/...nded-accounts-801278737.html


Zusätzlich hat man den Benzinga Award für die beste Kryptotrading-Software gewonnen.

https://twitter.com/Benzinga/status/1458126072164257801?s=20

Da wurden allerdings gefühlt 100 Awards vergeben. U.a. auch einer an Coinbase für die beste Software für Langzeit-Kryptoinvestments  

Seite: Zurück 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben