UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.980 -0,5%  Nasdaq 13.471 -1,2%  Gold 1.762 -0,8%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 29.223 1,2%  Dollar 1,0177 0,1%  Öl 93,1 0,3% 

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1680
neuester Beitrag: 17.08.22 18:41
eröffnet am: 12.05.19 18:48 von: Andrej.683 Anzahl Beiträge: 41978
neuester Beitrag: 17.08.22 18:41 von: borntofly Leser gesamt: 13954993
davon Heute: 1233
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1678 | 1679 | 1680 | 1680  Weiter  

9746 Postings, 1640 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
91
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1678 | 1679 | 1680 | 1680  Weiter  
41952 Postings ausgeblendet.

6019 Postings, 1750 Tage AMDWATCHGerade die südeuropäischen Sorgenkinder

 
  
    
16.08.22 13:51
könnten durch den Export von H2, ihren Haushalt aufbessern und die EU entlasten.
Da Europa wenig fossile Ressourcen hat, ist eine Ausweitung der Förderung von wesentlicher Bedeutung.

In den USA sieht das anders aus. Sollte die Nachfrage nach Öl durch Rezession einbrechen ,wird die Stimmung eventuell kippen, weil Ölarbeiter ein bedeutendes Wählerklientel ist, besonders für die Republikaner. Es wird sehr wahrscheinlich sein, das ein Republikaner, die H2 Entwicklung einbremsen wird, während es für Europa überlebenswichtig ist, jetzt endlich mal Druck zu machen.
Wir haben schon genug Zeit verloren.
Wäre natürlich schön, wenn NEL davon profitieren könnte.
In Spanien, Portugal, Italien und Griechenland sind viele Gebiete auch agraisch kaum zu nutzen, aber für riesige PV Gebiete bebaubar und damit für grünen H2 geeignet.
Stromexporte in den Norden der EU könnten deren Haushalte aufhorchen und wären verlässliche Partner.
Sowas wird auch PUTIN nicht entgehen.  

767 Postings, 1010 Tage Neo_onehmm

 
  
    
16.08.22 14:28
Bis jetzt spielt der Chart mit.
Man sieht schön wie der Kurs an der EMA38 (grau Linie) abgeprallt und wieder nach oben gelaufen ist.
Dreieck ist noch intakt. Bald wird es spannend. Leider wird der September wohl nicht ganz mitspielen, aber das positive Momentum (US Klimapaket) könnte dem Kurs dennoch weiter helfen. Aufträge natürlich nicht ausgeschlossen.
EMA50 kreuzt auch bald die EMA200 - was auch positiv zu sehen ist.
 
Angehängte Grafik:
nel_asa_2022-08-16_.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
nel_asa_2022-08-16_.png

97 Postings, 301 Tage DermitderBörsetanztGrüner H2 könnte noch günstiger werden

 
  
    
1
16.08.22 15:35
in der Produktion.
"Elektrische Energie aus Wind oder Sonne lässt sich als chemische Energie in Wasserstoff speichern, einem hervorragenden Kraftstoff und Energieträger. Voraussetzung dafür ist allerdings die effiziente Elektrolyse von Wasser mit kostengünstigen Katalysatoren. Nanostrukturiertes Nickelsilizid kann die Effizienz der Sauerstoffentwicklungsreaktion an der Anode deutlich steigern. Dies zeigte nun ein Team aus dem HZB, der Technischen Universität Berlin und der Freien Universität Berlin im Rahmen der Forschungsplattform CatLab unter anderem auch mit Messungen an BESSY II."

...

"Effizienter und stabiler

Im Vergleich zu modernen Katalysatoren auf Nickel-, Kobalt-, Eisen-, Ruthenium- und Iridiumbasis ist das nanoporöse Ni2Si wesentlich aktiver und bleibt unter industriellen Bedingungen über längere Zeit stabil. Um das Verhalten von Ni2Si genauer zu verstehen, kombinierte das Team verschiedene Messmethoden, darunter Elementaranalysen, Elektronenmikroskopie und moderne spektroskopische Messungen bei BESSY II. "In Zukunft könnten sogar industrielle alkalische Wasserelektrolyseure mit einer Beschichtung aus diesem nanoporösen Nickelsilizd ausgestattet werden", sagt Menezes. "

aus: https://www.helmholtz-berlin.de/pubbin/news_seite?nid=23988;sprache=de

Mal sehen, ob NEL in Zukunft  davon profitieren könnte...

 

6019 Postings, 1750 Tage AMDWATCHDas wäre insofern interessant

 
  
    
16.08.22 16:06
Weil NICKEL und SILIZIUM reichlich verbreitet sind, im Gegensatz zu Seltenen Erden und Platin.  

6019 Postings, 1750 Tage AMDWATCHHätte nie gedacht

 
  
    
16.08.22 16:08
das die FESTKÖRPER CHEMIE, so eine Renaissance erleben würde.  

1347 Postings, 1658 Tage sailor53Wesentlich bessere H2- Tanks für H2-Flugzeuge

 
  
    
1
17.08.22 09:14

7228 Postings, 6385 Tage 123456aSehr interessante Info..

 
  
    
17.08.22 14:25
Kerosin bald überflüssig? Diese Wasserstoff-Tanks revolutionieren H2-Flieger.
Der Brennstoffzellen-Pionier HyPoint hat sich mit dem Wasserstofftank-Hersteller Gloyer-Taylor Laboratories zusammengetan, um eine neue Generation von...
 

56 Postings, 787 Tage Robert1963NEWS Nel

 
  
    
1
17.08.22 14:37
Aktienkapitalerhöhung eingetragen und Verkauf von Nikola-Aktien

(Oslo, 17. August 2022) Es wird auf die Börsenbekanntmachung von Nel ASA (das ?Unternehmen?) vom 12. August bezüglich der Ausgabe von Anteilen an Nel ASA verwiesen.

Die Aktienkapitalerhöhung im Zusammenhang mit der Ausgabe der 4.452.600 neuen Aktien wurde nun im norwegischen Unternehmensregister eingetragen. Das neue Grundkapital der Gesellschaft beträgt 312.658.220,80, eingeteilt in 1.563.291.104 Aktien mit einem Nennwert von je 0,20 NOK.

Zudem hat Nel ASA nun alle Anteile an Nikola verkauft. Insgesamt wurden 1.106.520 Aktien zu einem Gesamtpreis von rund 7,5 Mio. USD verkauft. Nel hat die Beteiligung an Nikola als finanzielles Umlaufvermögen ausgewiesen. Der Verkauf hat keinerlei Einfluss auf die gute Zusammenarbeit mit Nikola.

Oha!!!!  

4253 Postings, 1896 Tage franzelsepOha Oha

 
  
    
17.08.22 14:56

was lese ich denn hier?

Nel stößt NKLA Anteile mit Minusgeschäft ab ... jetzt fehlt nur noch die Anklage gegen den Ex-CEO Jon Andre Lokke und ich kann den Fall Nel-<>NKLA endlich schließen ;-)

 

169 Postings, 882 Tage klopf_klopf_handwe.Habe meine NEL Position

 
  
    
17.08.22 15:02
gerade halbiert, aufgrund der Nikola-Aktien-Verkaufsaktion.
Das war für mich der berühmte Tropfen...
(das ist keine Empfehlung es mir gleich zu tun)  

9746 Postings, 1640 Tage na_sowasEs war kein Minusgeschäft!

 
  
    
1
17.08.22 15:06
NEL hatte damals 5 Mio investiert!
So hat man noch 2,5 Mio verdient in 3 Jahren.

Ich denke jetzt kann man auch ausschließen daß Nikola der Auftraggeber der 200 MW war ;-)  

2886 Postings, 5579 Tage borntoflyFranzlsep

 
  
    
1
17.08.22 15:53
Ich glaube nicht dass sich Lokke den exponierten Vorsitz von  Hydrogen Europe angenommen hätte, wenn er Dreck am Stecken hätte. Überhaupt finde ich Ihre Behauptung sehr "kühn".
Ich finde der Deal ist für beide Seiten grundsätzlich nicht der schlechteste.
Möglicherweise hat der Verkauf etwas mit beihilfe- respektive vergaberechtlichen Anforderungen zu tun.
Ich kann aus meiner Sicht hier beim besten Willen nichts negatives ableiten und möglicherweise steht bei Nel ein Kaufgeschäft größeren Umfangs und amerikanischer Natur unmittelbar bevor... das rasche Liquididät benötigt. Würde mich nicht wundern wenn die finanzielle Nähe zu Nikola zu einer geografischen Nähe eingetauscht wird.  

130 Postings, 185 Tage El DudeZum

 
  
    
17.08.22 15:56
kotzen... Sorry für die Ausdrucksweise. Aber die Beteiligung an Nikola zu verkaufen halte ich für einen großen Fehler. Nikola Aktien wären wieder gestiegen, so hat man jedoch Gewinne und Einfluss aus der Hand gegeben.  

2433 Postings, 5193 Tage zakdirosaMan wird schon wissen warum

 
  
    
17.08.22 16:02
man alles abgestossen hat. Verlust wars ja nicht.
Lieber ein Ende mit Schrecken, ein Schrecken ohne Ende.
Ich war auch froh noch rechtzeitig bei Nikola mit Gewinn die Kurve gekratzt zu haben.
Jede Nachricht zu Nikola liest sich jetzt mit ganz anderen Augen.

Just my 2 cents.

zak  

80 Postings, 1205 Tage EKN1995Ist ein interessanter Schachzug

 
  
    
17.08.22 16:05
Die Gründe werden wir nicht erfahren, ich denke eher, dass es etwas knirscht zwischen Nikola und Nel. Unser neuer CEO handelt wohl etwas härter als unser alter. Ich kann mir hier nicht vorstellen, dass es um Money geht, denn wie wir wissen, sitzen wir noch auf einen guten Berg von 300 Mio oder so.  

4253 Postings, 1896 Tage franzelsepBorn

 
  
    
17.08.22 16:07
Nel's aktuelle MK sowie Backlog beruht bis dato hauptsächlich auf den NKLA Pump und man lässt die Anleger zappeln und in Unwissenheit. Kein klares Bekenntnis zu veröffentlichenden Verträgen.

Das ist mal sowas von Fakt.  

2886 Postings, 5579 Tage borntoflyfr@nzelsep

 
  
    
3
17.08.22 16:20
wir wissen alle, dass Fördergelder nicht ex post beantragt werden können und das ist auch nach dem amerikanischen Recht so. Also wäre es m.E. ein schwerer Fehler hier voreilig Verträge zu publizieren die potentielle Fördergelder verunmöglichen könnten. Förderbestimmungen beinhalten in der Regel auch, dass für Bestellungen bei verwandten Unternehmen keine Fördergelder bezahlt werden. Die Beteiligung könnten genau aus diesem Grund abgestoßen worden sein. Würde ich sogar präventiv so machen um Förderungen nicht zu gefährden. Aus meiner Sicht ist die Vorgangsweise sogar sehr notwendig. Die Coronaförderungen haben gezeigt wie schädlich Beteiligungen sein können in der Berechnung von diversen Kostenersätze und Umweltförderungen unterliegen wohl dem selben Förderbedingungen. Wenn also Nikola bei Nel förderfähig bestellen möchte sind sie gut beraten, sämtliche Stolpersteine vorab aus dem Weg zu räumen. Ich sehe nur eines, dass es nun in das Eingemachte geht. Die Zeiten des herantasten sind vorbei. Wir werden es noch heuer rumpeln sehen. In welche Richtung weiß ich natürlich nicht.  

130 Postings, 185 Tage El DudeIch dachte

 
  
    
1
17.08.22 16:26
das Nel 5% aller Nikola Aktien hält? Bei knapp 400.000.000 Nikola Aktien wären 5% knapp 20 Millionen Aktien. Oder irre ich mich da?  

4253 Postings, 1896 Tage franzelsep@born Ergänzung

 
  
    
17.08.22 16:27
bzgl. Deines spekulativen Gedankengangs - gut möglich, dass es gewisse Gründe für die Veräußerung gibt.  

4253 Postings, 1896 Tage franzelsep#41971

 
  
    
17.08.22 16:32
witzig!  

9746 Postings, 1640 Tage na_sowas@EL Dude

 
  
    
1
17.08.22 16:34
Falsch gedacht......mehr als die verkauften Aktien waren es nie.
Also kein großes Ding.

2,5 Mio USD hat man nun verdient, es gibt schlechtestes.  

130 Postings, 185 Tage El DudeIch denke

 
  
    
17.08.22 17:11
das Geld wird für die neue Fertigungsstraße verwendet. Ich hoffe, da kommt jetzt Mal richtig Schwung rein.  

130 Postings, 185 Tage El DudeBarreseve

 
  
    
17.08.22 17:19
und wie viel Geld hat Nel als Reserve zum investieren? Die kolportierten 300 Mio. können es ja nicht sein.  

2886 Postings, 5579 Tage borntoflyLänger als fünf Jahre Behalten waren

 
  
    
17.08.22 18:38
die Anteile ohnehin nicht angedacht, sonst wären sie wohl nicht im Umlauf- sondern im Anlagevermögen  verbilanziert worden.
 

2886 Postings, 5579 Tage borntoflyEl dude...

 
  
    
17.08.22 18:41
Lokke hat ja viele Löcher und Versäumnisse hinterlassen, aber was er nicht hinterlassen hat, ist fehlende Liquidität. Es wird Zeit, dass Sie bei den Amis endlich Fuß fassen. Am besten in Coolidge ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1678 | 1679 | 1680 | 1680  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chalifmann3, Fjord, Gorosch, Schmid41, Vestland